'Die Sims 3' kommt mit Kopierschutz und Aktivierung

PC-Spiele Laut der Produktbeschreibung des Online-Versandhändlers Amazon wird die Lebenssimulation "Die Sims 3" nicht nur mit einem Kopierschutz ausgestattet sein, sondern auch über eine Online-Aktivierung verfügen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wie gut das vor Raubkopierern schützt sieht man ja bei GTA IV...ist ja inzwischen auch lauffähig, trotz des Cracks...
und wie gut das Kunden abschreckt, das sieht man ja auch zunehmend :D
Far Cry 2 wollten viele deswegen gar nicht mehr haben, GTA IV genauso...
 
@d1ps3t: Richtig, dauert 3-4 Tage und dann gibts nen Keks und gut ist. Frage mich echt, warum die Hersteller zig hundert tausende in einen KS investieren, wenn er eh wieder geknackt wird. Wo EA 10 Software-Entwickler sitzen hat, die einen KS entwerfen, gibt es in der Welt 10.000 Leute die versuchen ihn zu knacken... udn jetzt ratet mal, wer das Spielchen gewinnt...
 
@citrix: EA entwirft keine Kopierschutzmaßnahmen.
 
@d1ps3t: Die Raubkopierer stören mich im Geschäftsbetrieb weniger als die regulären Kunden. Wir haben GTA IV ca 150x innerhalb der ersten Woche verkauft ... und hatten über 125 Reklamationen, weil anschließend das System nicht mehr (korrekt) lief oder das Spiel behauptete, dass die Software nicht ordnungsgemäß installiert sei (deinstallieren natürlich für einen Standardbenutzer auch unmöglich). Der hauptsächlich gemeldete Fehler waren abgesehen von Rechtsklickabstürzen bei Programmdateien nicht mehr lesbare DRM-Dateien. Wir habens aus den Regalen genommen ... und keine Reklamationen mehr: Bei diesem minimalen Gewinn zahlen sich die Reklamationstroubles ganz einfach nicht aus, abgesehn davon, dass man den Kunden nicht wirklich unterstützen kann, und dann ist der Händler schuld ...
 
@d1ps3t: Und der erste Kommentar trifft es direkt wieder ins schwarze und kassiert prompt + Nr. 16!
Und bald entlässt EA wieder einmal Mitarbeiter und die Raubkopierer sind schuld. Ach halt, der Kopierschutz ist doch so gut, die bösen über Kinderschändern stehenden Raubkopierer kann ja dann gar keine Schuld treffen!?
Selbstverständlich kann es an der EA Qualität auch nicht liegen, diese ist ja absolut hochwertig und hat bei allen Spielen oberste Priorität. Na da muss man sich wohl bald einen neuen Grund für den mangelnden Absatz einfallen lassen, was.
Dass EA sich in die eigene Hose pinkelt, scheint man dort einfach nicht wahrhaben zu wollen.
 
@citrix: die meisten spiele werden schon gehackt bevor sie draussen sind man kann alles hacken auch wenn man es online aktivieren muss, deshalb versteh ich nicht wieso die sich die mühe machen.
 
@stt: Quallitativ hochwertig sieht man ja bei dem Patchverhalten :) würd sagen das die mehr auf quantität setzen. ich weiß du warst sarkastisch denn wir sehen alle die wahrheit... komisch war ja nur das ich die Spiele mit SC meiden wollte aber merkwürdigerweise wusste ich bei GTA4 nicht das es diesen lustigen gesellen hat und merkwürdigerweise hab ich keinerlei Probleme mit dem Game... muss wohl einer von denen sein der zu den 25% der fehlerfreien kunden gehört und ich frage mich nur warum gerade ich mit Securom und drm kein Problem habe...
 
@d1ps3t: Das es anders geht zeigt ja das neue Prince of Persia das keinen Kopierschutz hat. Ubisoft hat es kapiert. EA wird es wohl nie kapieren.
 
@citrix: bei securom muss nur eine einzige DLL gecrackt werden und die wurde damals schon gecrackt (wie der kopierschutz aufkam) und die gleiche dll funktioniert überall :)
 
@$HarryX$: naja, bei GTA IV hats gedauert.. und auch wenns nen crack gibt werden die richtigen fans es kaufen, wäre nicht dieser total übertriebene kopierschutz.. also warum nicht den crackern 2 tage schenken und mehr käufer haben.. wie schon oben erwähnt wurde, was ich sehr treffend fand, "EA pisst sich selbst in die hose"
 
@Ludacris: Na kanns so einfach ist es leider doch nicht, auch die .exe muss noch gecrackt werden.
 
@Darknesss: PoP hat keinen Kopierschutz. Ändert auch nichts an den Massen an illegalen Downloads oder kaufen jetzt die Downloader ein Game für 40-50 Euro?
 
@seti40s: keine ahnunng was die alle für ein altes BS benutzen aber mein XP läuft und das spiel konte ich gecrackt und mit meiner original dvd (die ich mir nach drei tagen zugelegt habe) ohne probleme spielen, installieren und deinstallieren. am besten die typen sollten nicht so viel müll auf ihren rechner installieren. :)
 
@DARK-THREAT:
Das ich wohl richtig . Aber die Anzahl der unzufriedenen ehrlichen Käufer steigt . Entweder wird das Spiel wieder zum Händler zurückgebracht weil es nicht läüft oder erst gar nicht gekauft .
 
@d1ps3t: Dieser Kommentar trifft es auf den Punkt (+). EA schießt sich selbst ins Bein. Gut dass ich schon eine Weile keine EA Spiele mehr kaufe. Kein support, kein hören auf die Community - hoffentlich gehen sie unter! Wobei, da würden mir ja noch die Mitarbeiter leid tun.
 
@d1ps3t: haben die inzwischen auch die Ingameprobleme bei benutztem Crack überwunden? Hab da was von seltsamen Fahrverhalten gehört.
 
@d1ps3t: Ich mochte lange STEAM nicht so gern. Aber wenn ich vergleiche, das ich keine Spiele mehr "in der Hand" habe, die up2date gehalten werden, einen einheitlichen Support haben, ohne Kopierschutz kommen (weil überall lauffähig ohne Einschränkung, ich kannn sogar die GCF Files mitnehmen, dann brauch ich das auf anderen PCs nicht nochmal alles runterladen), ich kann meinen STEAM Ordner brennen/auf externer Platte sichern und alle ~40 Spiele dich da drinne habe wieder mit einem einfachen Install des Steamclients aktivieren... (remember Quake/ID Spiele, die kopiere ich seit Jahren immer mit bei Neuinstallationen, man kann die EXE starten und zocken...) - bei FarCry2 fand ich das noch schade, das Ubisoft den gleichen Fehler macht, ich hatte schon Spore (mehr wegen EA) abgelehnt. Gut finde ich, das so schnell Cracks da sind, aber die Hersteller raffen das eh nicht. Wer Spiele toll findet kauft sie auch! Der Rest wird IMMER Cracks ziehen. Ich verzichte lieber ganz aufs Spiel, wer weiß was sich in den Cracks befindet :) Trojaner & Co.!
 
@d1ps3t: Mit dem Kopierschutz werden nur die ehrlichen Käufer bestraft. Die Raubkopierer haben einen Crack um den zu umgehen. Das ist wie bei DVDs. Dort müssen auch nur die ehrlichen Käufer den Müll am Anfang schauen, dass Raubkopierer böse sind. Die Raubkopierer sehen das nicht, denn es wird weggelassen. Ist schon eine komische Geschäftsidee ehrliche Käufer zu bestrafen. Ich hatte mir Drakensang gekauft und nachdem es nicht lief, habe ich es einfach wieder zurückgegeben. Securom hatte Software angemeckert mit der ich Disk-Images einbinde, dabei ist heute der Download einer der normalen Vertriebswege für Software und daher ist solch eine Software ganz normal auf einem Rechner. Also spiele ich nicht Drakensang, ich habe es nicht nötig ein Spiel zu cracken nur umes zu spielen. So wichtig ist so ein Spiel nicht. Aber der Hersteller hat weniger Umsatz.
 
@seti40s: Da geb ich Dir recht. Die Hersteller begreifen einfach nicht, das die ehrlichen Kunden, wie Du sie beschreibst, nur Ärger mit dem Produkt haben. Die, die es eh nicht kaufen, sondern lieber "ziehen", die haben auch mit dem KS kein Problem. Warum man trotz der vielen Beschwerden und wegen dem KS steigenden "illegalen" Downloads an dieser Politik festhält, kann ich nicht nachvollziehen. Aber als Bsp. EA wird schon merken, was es ihnen bringt. Der Nachteil ist, wenn der Absatz der Produkte sinkt, werden halt wieder Leute entlassen....auch nicht gut...Die Firmen sollten wirklich lieber mal nachdenken, bevor sie so rigorose Schutzmechanismen auf die ehrlichen Käufer losläßt, bzw. bei großem Verdruss der kunden wenigstens reagieren (siehe SPORE)!!! Aber bis dahin scheint es noch ein langer Weg zu sein!!!
 
@seti40s:
Äh und was stört dich jetzt mehr an den regulären Kunden? Ist es etwa deren Schuld, dass sie miserable Software beim Händler gekauft haben? Wohl kaum. Natürlich ist es auch nicht die Schuld es Händler sowas bezogen zu haben. Wieso jetzt also die Kunden weitaus störender sein sollte, entzieht sich vollständig meinem Begriffsvermögen.
 
@dm04: wegen der Masse an Reklamationen und dem Imageschaden durch das unausgereifte Spiel. Ist zwar nicht den Kunden zuzuschreiben, stört aber trotzdem.
 
Tja, manche lernen es einfach nicht. Damit meine ich nicht nur die publisher sondern auch die leute die sich dann noch als ehrliche käufer diese digitalen fesseln anlegen lassen... mit den meissten macht man solche scherze zum glück nur einmal.
 
zum kopierschutz... vehement gewehrt gegen den securerom-dreck.meine bessere hälfte drohte mit beischlafentzug wenn ich nicht das spore installiere..also installiert und hab mich zwei oder drei tage gewundert warum sämtliche .exe dateien nen absturz erzeugen bei nem rechtsklick... natürlich null ahnung gehabt was los is system-wiederherstellung hin und her... am schluss wars das verkotzte securerom... spore runter, ea verflucht und dieser madige verkackte dreck kommt mir nie wieder auf die platte.die wundern sich das nurnoch gecracktes aus dem netz geladen wird??ich kanns jetzt verstehn.kein cent mehr von mir.
greetz
 
@Tribi: Schade, mein Weible wird sich ein wenig ärgern. Aber ich lasse mir von einem Unternehmen nicht vorschreiben, was ich für Software auf meinem PC habe. Aber sie hat auch keinen Bock auf den Securom-Kram. Ein Tipp für Dich. Wenn eine Frau einem Mann mit Beischlafentzug droht sofort fragen, ob das jetzt eine Strafe oder eine Belohnung sein soll *gg*
 
@Pegasushunter: is einfach nur unglaublich sowas... soll ich mir 2 systeme hinstellen um es auf dem einen zu testen und wenns läuft auf dem anderen dann zu spielen, selbst das nutzt ja nix weil keiner ne ahnung hat worauf dieser scheiss sicherheitsmüll anspringt...... davon mal abgesehn bringt der securerom ja mal null ausser die performance zu vermiesen...und games kaufen und gecrackt runterladen.. unterstütz ich wieder securerom.gibt keine ea games mehr für mich.button aufn pc ea-securerom freie zone, ende.
 
@Pegasushunter: Ich würde eher fragen für wen der Entzug die größere Bestrafung wäre, für sie oder für mich :o
 
lol, wird es bei sims 3 auch 20 addons geben?`(oder wieviel auch immer das waren^^)

und GTA 4 ist sowiso der grösste PC flop von diesem jahr! was man da hört. himmeltraurig! zum glück habe ich das spiel nicht gleich beim release gekauft, sonnst hätte ich gleich doppelt verloren. schei** performance, schei** aktivierung!
 
@GIGU: du bist der Held.. klar die Probleme von GTA4 hängen nur mit dem Kopierschutz zusammen...genauso wie SecuROM an globaler Erwärmung, AIDS und Tuberkulose schuld ist.
 
@GIGU: Dafür aber der meistverkaufte Flop seit paar Jahren^^
 
@GIGU: Also bei mir ist es der Kopierschutz schuld das ich mir das net kaufe.
Kumpel hat es der durfte jetzt seinen PC neu machen und ich habe es testweise in meinem VM System getestet. Leider will das Teil Inet haben beim starten und mein Zockrechner hat das nicht.
 
Vorpubertäres spiel tz tz
 
@Wlimaxxx: Erzähl mal, was Du so spielst, damit ich mir auch einen Kommentar für Dich ausdenken kann:)
 
Naja...das kann man doch jedes über jedes Spiel schreiben^^ besonders bei EA... :D
 
Nunja, war doch voherzusehen. SecuROM gibts seit 2003 in vielen Games und seit 2005/2006 ständig. DRM ist seit einem Jahr nun auch eher zum Standard geworden, damit der Publisher mehreres veststellen kann: Spiel legal, Hardware des Users, Verlieh des Spieles unterbinden... Ich habe erst einen User erlebt, der konnte ein Spiel nicht kopieren (wegen SecuROM), also klappt es einigermaßen mit dem Schutz, zumindest im non-proffessionellen Bereich. Solange ich keinen Schaden mit dem Kopierschutz habe, habe ich auch eher nichts weiter dagegen zu sagen. Klar regen sich die Raupkopierer auf, da sie den Schutz umgehen müssen, dass kostet schließlich Zeit. Ohne würde es ja schneller gehen, ein Game zu kopieren. So und nun kommen wieder 100 negative Bewertungeen, oder wie?
 
@DARK-THREAT: Ist eigentlich vollkommen egal seit wann es SecuROM gibt, denn in den Diskussionen der letzten Zeit geht es hauptsächlich um die neuste Version 7, welche sehr tief in das System eingreift und den User bevormundet. Im Vergleich dazu, waren die alten SecuROM-Versionen maximal ein netter Versuch. Und Raubmordtotschlagkopierer regen sich darüber auf? Die laden eine vollständig gecrackte Version aus dem Netz, müssen nur noch die Installationsroutine durchführen und können sofort anfangen zu zocken - ohne Bevormundung, ohne DVD im Laufwerk und ohne Risiken das System zu schrotten. Die Einzigen, die wirklich bestraft werden, sind die ehrlichen Kunden, die in ihrer Ehrlichkeit Geld ausgeben und dafür ein schlechteres Produkt erhalten als die Unehrlichen.
 
@Zebrahead: SecuROM Version 7, hab ich auch in Matrix - The Path of Neo. Und das hat ja eher keinen Schaden an Systemen angerichtet. Es gibt diese SecuROM Version schon sehr lange, dass wissen nicht viele. Nunja, die, die es erstmak kopieren, müssen den Schutz umgehen. Und ich glaube, auch wenn es nur 30 Minuten Arbeit ist, es ist denen auch nervig. Der normale illegale Downloader bekommt davon natürlich nix mit....
 
@Zebrahead: Danke mal eher, dass die Raubkopierer das auch als Herausforderung sehen und nicht als lästiges Übel. Gut es kostet Zeit, aber die haben solche Leute meistens mehr als genug. Dass dafür die zahlenden Kunden blechen müssen, dass ein "nutzloser" Sicherheitsschutz eingebaut wird, das finde ich echt nicht gut. Wenn dann auch noch eine Aktivierung kommt, bei der man seine Daten angeben muss, dann ist aber Schluss - bei einem Spiel für nicht mal 50 € - anders ist es vielleicht bei Prof-Tools für über 1000 €, aber da. Nein nein ...
 
@DARK-THREAT: SecuROM gibt es in individuellen und nach Anbieter zusammengestrickten Versionen, diese können also ebenfalls nicht miteinander verglichen werden. Deine DVD wird den normalen Kopierschutz beinhalten, welcher also - wie der Name schon sagt - lediglich das Kopieren erschwert. Spiele haben aber ausserdem Digital Rights Management eingebaut, welches die Hardware auswertet und einen Hash-Wert erzeugt, welcher per Internet übermittelt wird und den PC eindeutig identifizierbar macht und so u.A. eine mehrmalige Aktivierung unterbindet. Nebenbei installiert sich im Hintergrund ein RootKit, welches bei vorhandensein von gewisser Software (insbesondere virtueller SCSI-Laufwerke) das Ausführen des Spiels verhindert. Übrigens ist das SecuROM von EA das mit Abstand aggressivste.
 
@Zebrahead: Auch wenn du es so gut erklärst, persönlich habe ich noch nie ein Problem mit diesem Kopierschutz gehabt. Sei es die Version von EA, Atari, Take2 oder Ubisoft. Also sowas, das Nero oder ein Iso-Tool nichtmehr funktioniert habe ich auf mein System nie haben "dürfen. Weder auf XP, noch Vista.
 
@DARK-THREAT: Was auch nur zweitrangig ist. Primär geht es um den Eingriff in die Privatsphäre und die Bevormundung seitens eines DIENSTLEISTERS gegenüber einem KUNDEN. Wenn ich in einen Laden gehe und eine Schaufel kaufen möchte, dann hat mir der Verkäufer auch nicht zu sagen ich müsse erst einen Hindernissparcour und einen Intelligenztest absolvieren, bevor ich diesen Artikel kaufen darf und nach dem Kauf darf ich die Schaufel in maximal drei verschiedenen Gärten und maximal eine Stunde am Tag benutzen. Der Kunde ist König und alles andere darf, muss und sollte man nicht akzeptieren - sonst wird es zum Normalfall.
 
@DARK-THREAT: hier geht es wie schon die anderen sagten, prinzipell von bevormundung, ich darf ja nicht mal ein virtuelles laufwerk am pc haben, sonst startet das spiel ja nicht ... ea will mir mit diesem securom gedöns vorschreiben was ich zu tun und was ich zu lassen habe, das ist nicht richtig, weniger stöhrt mich die online aktivierung ob aber jeder seinen pc ans internett angeschlossen hat ist eine andere frage ^^
 
@DARK-THREAT: LOL ey Alter... Spaß beiseite: Beispiel die 10-Jahres Edition von C&C (EA!) - da liefen bei mir unter Vista nur 2 Spiele von 10! Egal welche Patches und Maßnahmen ich ergriffen habe, die verdammte kopiergeschützte SCHEISSE kann EA behalten, es war nicht das erste Spiel was man mir lahmgelegt hat, das letzte war BF2 nach Patch 1.3 - lief dann einfach nicht mehr, nicht nach Neuinstall, nie, never. Ich kaufe keinen EA Mist mehr, die sich mehr sorgen um ihre Rendite, denn um den "wirklichen" Erfolg eines Spiels machen. Bei EA entscheiden eindeutig zuviele Sesselfurzer über das Ob und Wie. Ubisoft scheint den gleichen Weg gehen zu wollen, sind ja mittlerweile auch recht (zu) groß geworden, so das nur noch die Rendite zählt. Ich hoffe, das Acitivision da noch lange mit wartet :(
 
Die Sims 3 war seit langer Zeit mal wieder ein Spiel dass in meinem Regal landen sollte, mit dieser Nachricht ist das jetzt hinfällig. Aber aus Protest wird es trotzdem auf meinem Rechner landen, damit am Ende des Jahres die "Raubkopierstatistiken" stimmen und die Volltrottel bei Electronic Arts sehen was ihnen ihr "Kopierschutz" gebracht hat.
 
@Islander: Aben damit erreichst du genau das Gegenteilige. Nänmlich haben diese Anbieter dieser illegalen Kopien eine Einnahmequelle mit Klickwerbung etc. Wenn du es da lädst, haben sie wieder Gewinn gemacht, um weitere, auch meißt nicht legale Kopien anzubieten. Wenn, dann solltest du wie ich auf Sims3 komplett verzichten, ok da kommt es dann auf dem Spielegeschmack an. Dennoch, wer kauft, unterstützt es, damit weiterhin qualitative Games gemacht werden können, wer illegal läd, gibt denen Geld, aber im Gegenzug kann es weniger wertvolle Games geben, da den Publishern das Geld fehlt. Genau wegen diesem runterladen, kommen meißt die "besseren" Games für Konsolen auf dem Markt....
 
@DARK-THREAT: Ich hab jetzt so oft deine Comments gelesen und mir bleibt nur eines zu sagen: zu 90% redest du einfach nur so ein Müll! Außerdem frage ich mich, wie man zu jedem Artikel meist 9-10 Kommentare schreiben kann ohne arbeitslos o.ä. zu sein.
 
@Ex!Li: Du magst vielleicht Recht haben, aber bitte schließe aus dem häufigen Kommentar schreibe nicht den aktuellen Arbeitsstatus eines Menschen. Das ist unter aller Würde. Darum (-)
 
@XMenMatrix: Natürlich ist das unter aller Würde, etwas schlimmeres hätte ich nicht machen können...Wenn du aber mal richtig gelesen hättest, würdest du wissen,dass es nur EINE von mir genannte Möglichkeit ist so viele Kommentare schreiben zu können. Von mir kriegst du trotzdem kein (-) weil dieses Bewertungssystem vollkommen unausgereift ist und absolut keine Aussagekraft hat. mfG Ex!Li
 
@Ex!Li: es sind und bleiben meinungen, dir steht nicht offen diese als "müll" zu deklarieren. warum arbeitslos, vllt ist er ja noch student xD
 
@MoeRitz: Ist doch auch nur meine Meinung :) mfG Ex!Li
 
@DARK-THREAT: Du arbeitest in Deiner Freizeit als MS / EA Befürworter, kriegst die Software bestimmt billiger... Ekelig.
 
@sirtom: Nö, ich mag EA persönlich spätestens seit der GamesConvention-Sache auch nicht mehr. Mir ist der Publisher sowas von egal, wenn das Game/die Software genial ist.
 
GTA4 kam bei mir genau bis ersten Dialog der Installation: "Sie müssen Securom, Games for Windows, irgendein Rockstar Online Ding und noch tausend andere Dinge die nicht mit dem Spiel zu tun hatten installieren, um GTA4 zu spielen". Mir blieb nur der Abbrechen Knopf...
 
Super EA^^ bei GTAIV fand ich das schon scheiße von Rockstar. Musste sogar mein Original Spiel cracken damit es läuft. Hört sich scheiße an ist aber so. Und jetzt nochmal so nen Kot? Wollt die Sims 3 vorbestellen, aber jetzt besorg ich mir die anderweitig wenn überhaupt.
 
@Marwin: ich auch :) via rapidshare & prem acc auf meinen root und dann via verschlüsseltem ftp auf meine HDD :D
 
Wie gut das uns Raubkopierer und Cracker vor solchem Sicherheitsmüll schützen :P... Aber mal im ernst, das ist doch totaler quatsch.. Es gibt keinen wirklich effektiven Kopierschutz, also was soll der Schmarn?

Um qualitativ gute Spiele herzustellen, müssen die Spielehersteller aufhören die Konsolenspiele auf den PC zu portieren.. So verhunzen die jedes gute spiel... Siehe UT3 und GTA IV... :(
 
@BoOm: unreal tournament 3 hatte gar keinen kopierschutz... lediglich eine gültige seriennummer wird benötigt...
 
@BoOm: und zudem find ich das spiel ganz nett, bei mir stehts auf jedenfall hübsch im regal, zumindest die 15euro variante :)
 
gut .... und wer will das Teil? :P
 
@Peter_Griffin: und btw. kann bzw wenn ja WIE kann man seinen WF account löschen? dauernd diese lächerlichen "Drohmails" von dieser Seite nerven schön langsam! macht entweder ernst und sperrt/löscht diesen acc oder sagt mir wie auf jeden fall will ich keine mails mehr von euch haben wegen wirklich lächerlichen "Anschuldigungen"! "tut mir leid", dass ich kein arschkriecherischer deutscher bin!
 
@Peter_Griffin: häää? Bitte nochmal verständlicher, danke.
 
@DARK-THREAT: er will seinen account gelöscht haben ("WIE kann man seinen WF account löschen?")...
 
@klein-m: Das hab ich ja verstanden, aber den anderen Teil nicht wirklich (was der Grund sein sollte)
 
@DARK-THREAT: weil er wahrscheinlich irgendwelche kommentare abgegeben hat, die die wf-betreiber dazu gebracht haben, ihm mehrere abmahn-mails zu schicken , das in zukunft zu unterlassen, da sonst der account gelöscht / gesperrt wird... nun will er zuvorkommen und ihn selber löschen...
 
@Peter_Griffin: "Die Simulation über Spielfiguren, genannt Sims, und deren Leben ist das meistverkaufte PC-Spiel überhaupt (laut Angaben von Electronic Arts im April 2008 wurde das Spiel insgesamt 100 Millionen mal verkauft." Quelle: Wikipedia. Soviel zum Thema "wer will das Teil".
 
EA scheint aber auch nichts gelernt zu haben.
Erst führen sie bei allen ihren Spielen SecuROM ein, daraufhin werden die Spiele kaum noch gekauft und EA muss sogar schon Gewinnwarnungen rausgeben. Daraufhin werden mal eben 600 Leute entlassen, statt diesen Kopierschutz zu lockern oder ganz aufzugeben. Und jetzt trauen die sich mit der ohnehin schon negativen Publicity auch noch mit dieser Meldung in die Öffentlichkeit? Im besten Fall mutig... Ich glaube, damit haben sie sich selbst einen Seitenhieb verpasst. Dabei sollte man meinen, als gewinnorientiertes Unternehmen wüssten sie es besser.
 
@AndyMachine: Sollte man meinen, aber wie auch in vielen anderen Firmen haben die verantwortlichen Leute nicht den Hauch einer Ahnung von ihrem Job, und sorgen sich nur um ihre Milliönchen auf dem Bankkonto. Andererseits logisch, wenn man so viel Knete bekommt, wieso soll man da noch arbeiten. Man tut einfach nur so als ob.
 
Die werden doch eh nur die eigene Nachbarschaft direkt ins Spiel bauen und die ganzen anderen Orte per Bezahlinhalt anbieten.
 
sims 3? ich dachte der 2te teil wär grad aktuell... lol
 
na dann bin ich mal auf die vielen informationstechnisch eher unbedarften Menschen gespannt, die an den zahlreichen durch den Kopierschutz entstehenden Problemen verzweifeln.
 
@akropolis: Jo, zB wird man bei der raubkopierten Version vom EA FM09 am Ende der Saison gefeuert.... xD
 
@DARK-THREAT: aber nur beim p2p oimal "crack" *gähn*
 
@DARK-THREAT: Du schreibst zu 90% nur Müll...sorry ist aber so. Es gibt Cracks die dieses System schon aushebeln. Oder meinste beim Razor1911 GTA 4 Release haben die Leute noch die wackelnde Kamera ? Nein!
 
@Darknesss: Das ihr euch da so schön auskennt wundert mich..... Ich kaufe meine Games.
 
@Darknesss: naja es gibt ja viele gruppen die es schaffen, ist mittlerweile auch nicht mehr schwer, den aufruf der DLL findet man schnell, den jmp umgeht man auch schnell und die DLL wäre auch schon gecrackt...
 
@Darknesss:

Ich muss allerdings bemängeln, dass auch ich mit einer legal erworbenen Version diesen Nebeneffekt mit der hin und her schwankenden Kamera habe... Das passiert allerdings nur dann, wenn ich inner Kneipe was saufen war :F
 
Gute Idee eigentlich: Man bestraft den ehrlichen Kunden, während es dem illegalen egal ist, weil geknackt wird es eh <24h. ... Begreifen es die Publisher eigentlich irgendwann, dass ein Kopierschutz ausschliesslich pure Dummheit ist? Es schadet dem Ruf, es kostet sehr viel Geld, im Gegensatz dazu bringt es so gut wie kein Gewinn mehr rein... es ist so unnötig wie ne Sonnenschutzcreme im Bergbau.
 
Es wird Zeit, dass alle Gamer begreifen, dass sie kein EA Spiel mehr erwerben dürfen.
Denn von alleine werden die nicht aufhören, SecuRom zu verwenden. Momentan ist das doch das erste, was sicher ist, wenn man ein neues EA-Spiel plant.
 
Ich kenne nur 1 Guten Kopierschutz: .... Günstigere Preise ....

Ich sehe das eigentlich so. Wenn die Firmen die Preise etwas moderater machen würde würde ich mir viel mehr kaufen. Aber ich sehe unter anderem nicht ein mir ein Spiel für 70 Euro zu kaufen und nach 6 Stunden Spielspaß ist Schluss weil ich das Spiel durch habe. Ich sehe da das Preis Leistungsverhältnis nicht. Da zahle ich ja für eine Stunde Spielen 12 Euro. Ich glaube diese ganze Downloadsache wäre nicht so schlimm wenn die Preise nicht so enorm hoch wären. Jetzt überlege ich mir 3 mal ob ich mir ein Spiel für 70 Euro hole. Ein Fehlkauf kann ich mir nicht leisten. Wäre es aber Preistechnisch anders hätte ich gesagt egal und hätte mir ein anderes Spiel geholt.
 
@Skynet83: Bei welchen PC Spiel zahlst du 70 Euro? Bei Konsolen ist das ein normaler Preis. Aber PC Games waren immer 80-110DM, was den jetzigen Europreisen entspricht.
 
@DARK-THREAT: Ich habe nichts von PC Spiel geschreiben sondern von Spielen im Allgemeinen
 
@DARK-THREAT:
quatsch, ich hab in den 90-er spiele für ca DM 40 gekauft, und nicht 79-110. gut die gabs, aber dass waren zur damaligen zeit echte ausreisser, oder collector editions.
 
@MBUS: Allerdings... Ich kann man nicht daran erinnern, für zB NHL97 mehr als 50DM bezahlt zu haben ^^ DARK-THREAT redet nur Müll. Ist bestimmt maximal 20 und erzählt was von der guten alten Deutschen Mark!
 
@sirtom: Er ist 21 und ist beleibe nicht der Einzige, der über etwas plappert, wovon er keine Ahnung hat. Wir sind hier auf WF, da muss man ganz tief ansetzen. :-)
 
@knueppelvoll: Ich habe Spielemagazine von 97-99 hier. Dort stehen Preise der Games drinn!
 
@Skynet83: nicht ganz, der beste Kopierschutz ist und bleibt ein GUTER MP Part!
 
Wie DUMM ann man bitte sein? Erst werden bei EA Leute entlassen und die Gewinnerwartungen zurückgeschraubt weil die Leute die Spiele einfach nicht mehr kaufen (klar... die Raubkopierer sind schuld) und jetz das! Freue mich schon auf die Nachrichten darüber, wie schlecht der Absatz von den Sims is...
 
@screama: Ich glaub nicht, dass der Absatz SO schlecht sein wird. Die große Mehrheit der Sims-Käufer besteht nicht aus euch Profis, die ich sich hier bei WF tummeln, sondern in unbedarften Eltern und deren Kiddies. Und die wollen das Teil eben einfach haben. Mit DENEN verdient EA sein Geld.
 
@Reinhard62: Die würden es aber auch trotz fehlendem Kopierschutz nicht kopieren. Aber, sie werden es zurückbringen, wenn es nicht läuft (ein paar zumindest hoffe ich). Sprich screama hat einfach Recht: Es ist pure Dummheit von EA.
 
'Die Sims 3' kommt mit Kopierschutz und ohne mich :-)
 
solange es keine maximale freischaltungsanzahl gibt....solls mir "egal" sein
 
Tjo. *spielvonderlistestreich*.
SSKM kann ich da nur sagen.
Ich habe nichts gegen Serials beim Installeren oder Dergleichen aber dieses agressive Securom7 welches von EA da neuerdings immer verwendet wird dürfen die sich gerne behalten.

Sollten sich ein Beispiel am neuen PoP von Ubisoft nehmen. Da ist genau GAR KEIN Kopierschutz drauf. Und da ich das Spiel an sich auch gut finde werde ich es kaufen, was ich sicher nicht getan hätte wenn da so ein Securom Mist drauf wäre...
 
securom spiele werden nicht gekauft.
ich sag's hier ganz offen:
das spiel wird meine freundin und meine schwester fuer 0euro und ohne online aktivierung spielen...
 
@mArcometer: dann erklärte mir mal bitte, wo der unterschied zwischen einer installation vom originalmedium und eines images liegt, wenn im nachhinein das spiel gecrackt wird?... oder meinst du in dem image sind ganz andere dateien?...
 
Ich weiß schon, warum ich aufgehört habe Windows zu nutzen und zu zocken. So eine Bevormundung durch die Firmen kann man sich einfach nicht länger gefallen lassen. Da bleib ich jetzt lieber bei meinem Ubuntu. Da hab ICH noch die Kontrolle.
 
@noneofthem: Aber DU hast keine Spiele mehr. Mit der gleichen Begründung könntest Du Dein Auto abschaffen, Deinen Fernseher abschaffen, Tageszeitungen abschaffen, Kinos verweigern, Cafes und Kneipen meiden, Kaufhäuser ignorieren, ...
 
Das Wettrüsten geht in eine neue Runde! Mir wird es immer mehr vermiest ein neues und aktuelles Spiel zu kaufen, da mir durch Kauf und Installation Dinge untergeschoben werden die ich niemals haben wollt! Ich will nur das Spiel haben und nicht eine Kopierschutz-Sicherung für vermeintliche Raubmordkopierer. So langsam kotzt mich das echt an.
 
EA wirds wohl nicht mehr lernen. Und selbstverständlich sind dann die bösen Raubkopierer schuld, wenn das Geschäft den Bach runtergeht. Ganz falsch, EA! Der Kopierschutschrott ist schuld, denn vorsätzlich defekt verkaufte Produkte will kein normal denkender Mensch haben.
 
Ich fordere hiermit alle Leser zum Boykott aller Securom geschützen Spiele auf. Das Ding ist blanker Sche** und EA hat sich sowieso in letzter Zeit zu viele schlechte Spiele geleistet und damit eigentlich einen spezial Boykott verdient.
Ich weiß nicht wie es euch dabei geht aber ich kaufe ein Spiel auch wenn ich es gut finde, egal ob man es runterladen kann und perfekt funktioniert.
 
Ich werde mir definifiv kein Spiel mehr kaufen, der einen solchen Kopierschutz hat!!! Ich habe mich sehr auf Spore gefreut und hatte das Spore Labor Original. Nach ca zwei Stunden habe ich die Installation aufgegeben!!! Da spiele ich lieber gar nix mehr, als mein Geld für so ein Schrott auszugeben. Ich zahle doch keine 50 Ocken für ein Original Spiel, das mich dann mit Kopierschutz stresst!!! So kann man das rauskopieren auch vorrantreiben. Ich überlege mir doch dreimal ob ich ein Spiel Original kaufe und dann mich damit rumärgere oder es lieber gecrackt installiere und gleich losdaddeln kann !!!
 
@dcdave: Das schöne an diesen Reglementierungen ist ja das du genau dadurch ja auch eine Legitimierung hast dieses Spiel runterzuladen und zu installieren anstatt es zu kaufen. Ich hab an Ubisoft ne mail geschickt dass ich FarCry 2 Total geil finde es aber nicht gekauft, sondern gecrackt runtergeladen habe wegen dem Kopierschutz. Dass sie aber auch an mich eine originale Version verkaufen können wenn sie das beschissene DRM rausnehmen. Wenn die bei Ubisoft und EA tausende solcher Mails bekommen dann werden sie irgendwann aufwachen. Eine andere Alternative wäre auch den Support mit Mails zuzubomben bis denen das Kotzen kommt mit Anfragen wie man jetzt sein System wieder zum laufen bekommt und warum der Brenner nicht mehr funktioniert seit dem das Game installiert ist und sowas alles. Ich gebe denen dann ein halbes Jahr maximal und die werden das für immer und ewig vergessen mit DRM und Scurom7
 
@dcdave: Kauf doch einfach das Spiel aus gutem Gewissen, oder dem nötigen Onlinekey für die Registrierung, aber installier eine gecrackte Version, ohne Kopierschutz. :)
 
unterstütze keine mordfirmen die gängelungsmechanismen einsetzen und ihre kunden kriminalisieren.
 
Ich versteh die Raubkopierschutzscheisse nicht! Sobald ich nur DaemonTools mal gehabt habe geht nichts mehr mit dem Spiel! Und wenn im Verlauf nur irgendne Cheatseite auftaucht bin ich gleich gebanned im EA/Punkbuster/Steam Netz oder wie? (ist mir nicht passiert ich meine nur "wenn?")! Sollen die halt Accounts mit PW liefern, ohne Key aktivierung! Somit können keine Accounts gebaut werden mittels KeyGens! Son Quark kriegen die echt nicht in die Birne! Vollsparken!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles