Militärbündnis NATO stellt teilweise auf Vista um

Windows Vista Das Militärbündnis NATO stellt eine Reihe seiner Rechner auf Windows Vista um. Dabei geht es aber ausschließlich um Rechner in der Verwaltung der Organisation, teilte Microsoft mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Richtig so! Vista ist geil
 
@christec: Ich frage mich wieso ihr ihm minus gebt? ich finde der hat vollkommen recht.
 
@christi1992: Naja ich denke mal einige sehen das wohl als offtopic an , als Ausgleich hab ich ein + gesetzt.
 
@christec: Jo, hier ein weiteres +. Vista ist im Moment das bessere Windows.
 
@christec: schließ ich mich an. vista ist 1000 mal besser als sein ruf.
 
@DARK-THREAT:
Mal ne blöde Frage aber was ist an Vista denn besser als an XP?

Ich kann mit XP:
Office-Arbeiten, Surfen, Spielen usw.... ich kann XP wie Vista aussehen lassen.

Das Notebook von meinem Vater hat Vista und mir ist es ehrlich gesagt total überladen und da bleib ich lieber bei XP (Die Designs hab ich eh abgeschaltet), brauche es eh nur noch um ein mal im Jahr zu zocken...
 
@DARK-THREAT: bis 7 ^^
 
@upLinK|noW: wenn man Mieter wäre, müsste man Miete zahlen, das ist aber nicht der Fall... und dass man nur eine Nutzungslizenz erwirbt ist bei Software Gang und Gäbe. Und was an Vista bunter sein soll als an der Kaugummioptik von XP frag ich mich schon seit langem
 
@DARK-THREAT: Vergiss die Hardware-Unterstützt Oberfläche nicht. Kein elendiges grottenlangsames Software-Rendering der Oberfläche mehr.
 
@Snaeng: Auch die alte GDI-basierte Oberfläche läuft zum Teil hardwarebeschleunigt.
 
@DARK-THREAT: Wow seit SP1 kann Vista jetzt so schnell kopieren wie XP. Von Grund an sicherer: Man kann auch unter XP mit eingeschränktem Konto arbeiten. außerdem meinst du Superfecht und nicht Prefetching.
 
@christi1992: Weil es Gossenjargon ist?
 
@BusyDevice: Ob nun Superfetch oder Prefetch, schau mal wie der Ordner heißt ,-). Nein, Seit dem SP1 ist Vista eindeutig schneller als XP, mit der passenden Hardware (natürlich hat XP auch diese Hardware).
 
@DARK-THREAT: Oh dein XP hat keinen Prefetch Ordner, sehr merkwürdig (-). Haste deine Kopierzeiten mal gemessen? Würd sagen du hast dein XP - System vergurkt und bist jetzt überzeugt von Vista.
 
@BusyDevice: Weil das System in Vista verbessert wurde, schonmal daran gedacht?
 
@X_X5198: wieso nimmst du nicht Windows 98? Ist billiger, gibt noch Office für, Spiele gibts ... und Design scheint dir ja nicht so wichtig zu sein... was spricht dagegen?
 
@sibbl: Windows 98 ist technologisch voellig veraltet und unterstuetzt viele grundlegende (das ist der Punkt) Features nicht, die bspw. bei UNIX seit Jahrzehnten Standard sind, waehrend Vista nur eine kleine Weiterentwicklung von XP ist. Der Vergleich ist also Nonsens. @topic: Ich wundere mich, dass Vista permanent auf der Platte rumroedelt. Und ich wundere mich, warum der Explorer immer noch genau halb so schnell Daten ueber FTP zieht wie andere Clients, weil er die Daten zwei mal gleichzeitig auf die Platte schreibt. Und dann gibts noch ein paar andere Sachen. Das meiste ist allerdings nicht schlechter als bei XP. Nicht gut, aber auch nicht schlechter. Immerhin.
 
@bolg: Du hast die Irónie von sibbls Posting wohl nicht verstanden. Wenigstens betrachtest Du die Systeme einigermaßen nüchtern und nicht so unnütz emotional kämpferisch wie andere hier, z.B. X_X5198.
 
@X_X5198: "Ich kann mit XP: Office-Arbeiten, Surfen, Spielen usw" ... Wenn du schon so anfängst, hat ne Diskussion über "besser" überhaupt keinen Sinn. Das was du beschreibst kannste mit Windows 2000 auch. Und Leute die auch wirklich nur das machen wollen, brauchen höchstens alle 10 Jahre mal nen neues OS. Vista hat viele Vorteile gegenüber XP, die moderne Anwendungen auch vermehrt verwenden.
 
@sibbl:
Windows XP war bei meinem Notebook dabei, Win98 nicht...
@ departure:
"unnütz emotional kämpferisch"??? Was ist daran emotional oder kämpferisch wenn ich sage, dass ich Vista nicht brauche weil XP und Linux das gleiche können? Wenn ich sage, dass Vista in meinen Augen überladen ist, dann ist das meine Meinung und da bin ich ja nicht der Einzige.
@ DennisMoore:
Alle sagen immer Vista kann mehr aber kaum einer nennt Beispiele oder Gründe, die genügen um da Geld rein zu stecken.
 
Wahrscheinlich war der Vista Sicherheitsaspekt ausschlaggebend , in der Verwaltung einen Netzwerkdrucker oder sowas einzubinden funktioniert ja sowieso besser als unter XP.
 
@~LN~: Unter Vista funktioniert meiner Meinung nach alles besser! Bei mir läuft das OS seit ca. 2 Jahren ohne jegliche Neuinstallation oder bemerkenswerte Geschwindigkeitseinbußen, welche bei XP nach 1/2 Jahr deutlich zu spüren waren. Damit ist eindeutig weniger Pflegeaufwand verbunden.
 
@tommy1977: Kann mich dem nur anschliessen. In Vista wurden sehr viele "Unschönheiten" der Vorgänger ausgebügelt.
 
@Slurp: "In Vista wurden sehr viele "Unschönheiten" der Vorgänger ausgebügelt." ... Und noch viel mehr "Unschönheiten" als Ausgleich wieder eingepflegt!
 
@upLinK|noW: Fällt mir keine einzige ein. Aber was weiss ich schon. Bin ja nur ein Vista-Mieter *kopfschüttel*
 
@Slurp: Ich nenn mal 2: Unbrauchbare Suche (extremst lahm sobald der Index nicht genutzt werden kann und findet nur die Hälfte), schlecht bedienbarer Windows Explorer (lässt sich erheblich schlechter als der von XP per Tastatur bedienen und es ist nahezu unmöglich ihm beizubringen immer die Detailansicht zu nehmen).
 
@TiKu: Also die Suche ist sehr gut, nach meiner Erfahrung. Man muss auch das Indexieren auf ON stellen ,-) Der Explorer ist keine Verschlechtung und keine Verbesserung...
 
@Slurp: DRM?!
 
@DARK-THREAT: Es gibt Szenarien, in denen die Vista-Suche absolut unbrauchbar ist, gerade WEIL sie indexbasiert arbeitet. http://www.timosoft-software.de/index.php/2008/11/why-the-vista-desktop-search-su cks/
 
@TiKu: Hast du nen besseren Lösungsvorschlag?
 
@tommy1977: Ja, als Option(!) die alte Suche anbieten, so wie man es bei XP getan hat. Von mir aus kann eine Suche eine Weile dauern (solange sie nicht so extrem lahm ist wie unter Vista). Wichtig ist mir, dass sie wirklich alles findet und dass sie Treffer sofort anzeigt und nicht erst am Ende.
 
@TiKu: Komisch, bei mir läuft die Suche super und ist allemal besser, als ein Programm von Drittanbietern zu installieren. Und wer Ordnung hält, sollte seine Dateien auch ohne Suche finden.
 
@tommy1977: "bei mir läuft die Suche super" Auch wenn du Verzeichnisse durchsuchst, die nicht indexiert sind? Und auch wenn du Binärdateien durchsuchen willst? "Und wer Ordnung hält, sollte seine Dateien auch ohne Suche finden." Keine Angst, in meinen eigenen Dateien suche ich praktisch nie nach irgendwas, denn da halte ich Ordnung. Lies mal den verlinkten Artikel. Da habe ich Quellcodedateien durchsucht, die nicht von mir stammen und bei denen ich insofern auch keine Ordnung halten kann.
 
@TiKu: Da hast du aber was verkannt...die Vista-Suche ist eine Basisfunktion, welche unbedarften Nutzern helfen soll, Dateien wiederzufinden, welche an Orten abgelgt wurden, welche nicht mehr bekannt sind. Wer solche Spezialfälle wie du hat, der greift natürlich auf andere Tools zurück. Wie gesagt...dafür ist die windowsinterne Suche bestimmt nicht gedacht gewesen.
 
@tommy1977: Ich stimme dir zu, dass das Durchsuchen von Binärdateien ziemlich speziell ist. Aber was ist daran speziell, Verzeichnisse zu durchsuchen, die nicht indexiert sind? Und vor allem entschuldigt das weder die extremen Performanceprobleme noch die schlechte Usability (Anzeige von Treffern erst am Ende). Ich würde ja eine andere Suche nutzen bzw. tue das notgedrungenermaßen bereits, aber keine alternative Suche integriert sich so richtig in das System. Vermutlich geht das gar nicht (Google hatte sich da ja mal beschwert).
 
Nicht zu vergessen ist, dass die Angehörigen der Streitkräfte dann Zugang zum "Home Use Program" von MS haben. Für ca. 27.- € kannst Du dann Office 2007 Pro und verbilligt auch noch andere Sachen (Spiele: aber auch MS-Project etc.) auf DVD LEGAL schicken lassen. Das gilt allerdings für alle MS-Partner / Firmen, die dieses Programm nutzen.
 
@Arroganzza: Echt? *Truppenausweis suchen geht*
 
@Chiron84: Truppenausweis reicht nicht: gültige LoNo Adresse ist notwendig!
 
Ich erachte es für unklug, wenn man in einem dermaßen sensiblen Umfeld nicht auf eine Eigenentwicklung setzt, sondern auf eine Software für den Massenmarkt. Ich würde deshalb auch nicht MacOSX oder eine der typischen Linux-Distris wie Ubuntu einsetzen. Die NATO verplempert jährlich so viel Geld, dass es schon verwundert, dass man nicht ein eigenes Betriebssystem entwickeln kann, dass nur jene Dinge beinhaltet, die man auch tatsächlich braucht. Denn jede Zusatzfunktion - und davon haben moderne Betriebssysteme ja unzählig viele - ist ein zusätzliches Sicherheitsrisiko.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Die NATO gibt immernoch Unmengen für militärische Gerätschaften aus, dass finde ich bedenklicher.
 
@DARK-THREAT: hab dein "-" mal ausgeglichen... den Rest spar ich mir lieber...
 
@DARK-THREAT: Wie der Heimwerkerkönig schon schrieb: "Die NATO verplempert jährlich so viel Geld,..."
 
@Der_Heimwerkerkönig: Mit Vista haben die Amerikaner dann aber die völlige Kontrolle über die Bündnispartner, zumindest im NATO-Bereich. Schließlich durften ja auch amerikanische Behördendienste daran mitentwickeln. :-) Und jetzt stell Dir mal vor, die würden eine sichere Linuxdistro einsetzen, bei der jeder Mitgliedsstaat schauen könnte, wie das funktioniert. Dann müssten die Amerikaner ja darauf VERTRAUEN, daß andere sich an die vertraglichen Vereinbahrungen halten. ^^
 
hallo an alle vista freunde wenn das alles so geil ist warum werden meine usb 1.0 geräte also umax 2200 scanner und epson 5800l drucker nurt nach mühe und not erkennt und beim drücker kommt nichts raus. was soll der scheiß von MS bei xp in ca 10 minuten am laufen. Und noch was wenn man immer so lange warten muß bei einem ältern pc weil kaufe mir nicht neue rechner oder geräte wegen vista. was soll der scheiß von ms können ihren dreckmüll endlich abspecken so das man selber entscheiden kann was man willl. hoffe win7 wird endlich weniger müll drauf haben. weil wer braucht einen power rechner wenn er nur im netz surfen oder mails lesen usw will also keine spiele usw macht. ich nicht und viele die dich kenne auch nicht.mfg
 
@dgvmc: Was kann das OS dafür, wenn man nicht die Hardware hat... USB 1.0 ist ja schon unter XPSP2 eher nichtmehr so der "Bringer".
 
@DARK-THREAT: falsch wenn bei xp alles laufen tut muß es auch bei vista was soll der scheiß und habe xpsp3 drauf und es geht alles und ich kaufe mir wie gesagt nichts neus sollen die endlich besser treiber bereit stellen weil die sie haben sind scheiße weil erkenne tut er die gräte ja iregend wan mal mehr auch nicht. weil nicht jeder sieht es ein das man sich immer neue gräte kaufen soll oder muß das OS muß sich auch mal an die hardware anpassen. weil ich gehe mal davon aus du hast alles neue gräte usw aber ich sehe auch so das nicht jeder es sich leisten kann immer alles neu zu kaufen und warum auch wenn die alten gräte genau so gut sind wie die neuen. also hat in meinen augen wie gesagt MS das problem zu viel müll drauf den keiner will.
 
@dgvmc: Lern erstmal schreiben und komm dann wieder... Ach ja, und in der Zwischenzeit kannst du ja Win3.1 installieren.
 
@dgvmc: AUA! Du musst echt Schmerzen haben! Warum sollte auf deiner Mühle Vista ordentlich laufen? Versuche doch nicht, einen Ferrari mit verbelitem Bezin zu betanken! Geh einfach nochmal in die Grundschule und lerne die grundlegenden Dinge über Evolution und Weiterentwicklung!
 
@aerouser: was soll der scheiß 1 du schlau meier nicht jeder ist in deutsch gut u 2 nicht jeder willllllllllllllllllllllllll immer neue hadrware kaufen wie schon gesagt kapiert es endlich mal. PS meine PC's ist noch nicht so alt baujahr 2003 und der andere 2005 also und was auszusetzen daran. habe selbst auf einem P1 mit 133mherz damals win 200 drauf und es ging super ok ein wenig lahm aber es lief udn auf einem 486 mit 100 Mherz win 98 drauf ist auch ok gelaufen, ich wollte nur bemängel das win vista viel zu über müllt ist und die treiber wie auf anderen seiten steht sehr viele geräte probleme macht weil habe mal meine canon bjc 620 angschlosen und wurde erkannt aber ging auch nicht selbts über lp1 wie der epson 5800l und für was habe man vista test gemacht wenn die es nicht geschaft die treiber so zu machen das es laufen tut. mfg
 
@dgvmc: was machst du hier son stress? wenn du deine alte hardware weiter nutzen willst und damit zufrieden bist bleib doch einfach bei deinem system. Vista ist nunmal ein modernes Betriebssystem für moderne Hardware. Wenn MS jeden Treiber für jedes USB1.0 Gerät von anno 1960 mitschleppen würde wäre Windows gleich noch 10 mal aufgeblähter. Genauso ist das zb auch mit der Unterstützung für 16Bit-Programme, braucht der normal-Anwender heutzutage nichtmehr, also wozu noch sowas unterstützen? Wenn du noch 16Bit und USB1.0 brauchst kannste das dafür geeignete Betriebssystem nutzen, zwingt dich doch niemand auf Vista umzusteigen. Und wenn man halt nen halbwegs modernen Rechner hat eignet sich da Vista nunmal besser als XP, da es die vorhandenen Ressourcen einfach besser nutzt. Mein Vista läuft schon seit nem Jahr ohne neu aufgesetzt worden zu sein, Xp hat bei mir höchstens ein halbes Jahr überlebt, danach wars mir einfach zu träge und der Pflegeaufwand stand in keinem Verhältnis zu ner sauberen Neuinstallation. Dagegen ist der Pflegeaufwand bei Vista marginal, einmal die Woche mit CCleaner Dateileichen entfernen und bei bedarf defragmentieren, mehr muss ich nicht machen um meinen Rechner auf dem Geschwindigkeitsniveau einer Neuinstallation zu halten. Nun zeig mir das mal einer mit XP...bis neulich
 
@DARK-THREAT: das OS kann schon was dafür oder die leute bei MS weil wenn die nicht immer alles rein schmeißen ins OS was sie wollen sondern wie bei win 7 hoffen wir mal so machen das man alles instalieren kann was man will davon also IE 8 oder mediaplayer usw dan werden auch viel leute umsteigen udn auch die firmen die noch uralte gräte haben aber die nicht ausgetauscht werden wollen, können warum laufen doch noch. aber egal ist ansichts sache aber ich brauch es nicht
 
@dgvmc: Ohne IE kannst du kein Firefox downloaden. Wo liegt dann der Sinn eines IE freien Windows?
 
@RobinPunk1988: was soll das heißen wie alt muß den nach deiner meinung ein pc sein das er modern ist es geht um die gräte wo MS die treiber verbugt hat weil da sind die treiber aber sie lassen sich nicht instalieren und wenn passiert nichts dan sollen sie nur die treiber richtig machen das die instalier bar sind. PS: Danach müssen PCs doch nicht so leistungsstark sein, um Vista zu betreiben, wie anfangs befürchtet. Laut Microsoft sollen eine CPU mit 800 MHz, ein Arbeitsspeicher mit 512 MByte und eine DirectX-9-Grafikkarte schon ausreichen. http://www.computer-nachrichten.de/software/artikel/2006/vista_anforderung.html also ist meine pcs tauglich Punkt.
 
@dgvmc: klar wird vista drauf laufen, doch darfst du dann nicht von der urstigen performance ausgehen... das ist das gleich wie mit der autobahn.: wenn du ein auto besitz, was 61km/h fährt, dann darfst du auf der auobahn fahren, doch dann erwarte nicht, dass du damit überholen kannst... (und bitte, bitte, bitte, setze wenigstens satzzeichen am ende eines satzes [".", "!", "?"]
 
@dgvmc: treiber für alte hardware zu stellen ist nicht aufgabe von microsoft. die hersteller der hardware sollte da eher nachrücken und aktuelle treiber rausbringen. ich weiss ja nicht was bei dir vorgeht aber du hast wohl das grundlegende prinzip nicht richtig verstanden. wenn der hersteller deines alten druckers keinen treibersupport mehr bietet ist da nicht microsoft schuld.
 
@RobinPunk1988: USB 1.0 gibt's erst seit 1996
 
@dgvmc: Du schreibst, als wärest Du gerade aus der Berghöhle gekrochen. Du kriegst dann deutlich weniger Minuspunkte, wenn Dein Schreibstil so rüberkommen würde, daß wir auch bemerken können, daß manche Deiner Kritikpunkte durchaus diskussionswürdig sind. Bißchen Mühe geben=ernster genommen werden. O.K?
 
@dgvmc: benutz wenigstens satzzeichen, krieg man ja krämpfe von wenn man sich durch deine postings wurschteln will.
 
"Herkules" Projekt: http://de.wikipedia.org/wiki/Herkules_(IT-Projekt)
 
@Fusselbär: Ähm...erläutere den Zusammenhang mal bitte näher.
 
@tommy1977: Ein Teil der Nato, die Bundeswehr, plant seit sehr vielen Jahren ein "eigenes" System, ob das jemals überhaupt was wird, ob Herkules weniger anfällig für Viren, Würmer und Trojaner wird, bleibt wohl sehr, sehr geduldig abzuwarten. Immerhin ist die Telekom auch im Konsortium und wir kennen ja alle die Telekom, was Bespitzeln und skandalös unsichere Daten auf Telekom Servern betrifft. ,-)
 
@Fusselbär: Hab ich zwar immer noch nicht so ganz verstanden, soll aber wahrscheinlich auf die Kosten und den fragwürdigen Zweck ninauslaufen.
 
lol, wenn sie Spaß dran haben...
 
@cmaus: "Möchten Sie ein Spiel spielen?" WarGames: http://www.thewestegg.com/writings/ferrismachtkrieg.html
 
hoffentlich stellen sie zumindest nicht die computer ihrer nuklearraketen-anlagen darauf um...
 
An alle Schnullerbacken die hier alles miesmachen: Haltet mal die Backen und geht mal gescheit kacken...
 
@S.F.2: _wir_ haben unsere anale Phase hinter uns: viel Glück!
 
Und ausserdem nutzt VISTA die Mehrkernprozessoren voll aus.Windows XP (rest in peace) dagegen ist meiner Ansicht nach ein Einkernprozessorsystem das erst nach diversen Patches versucht dieses Fehlerfrei zu emulieren.ha,ha,ha,sorry aber das musste jetzt sein.
 
@Ackerporsche: genau! wayrum zeigt XP bei den Prozessen eine Auswahl den Prozess auf 31(!) Prozessoren zu verteilen, wenn es nicht mehr als einen unterstützt? xD
 
Schon wieder Steuergelder verschwendet... tz tz tz
 
"So macht das Unternehmen seinen größten Umsatz mit der US-Army. Drittgrößter Abnehmer ist dann bereits die US-Navy." Das nennt sich Patriotismus!
 
@dgvmc also jetzt pass auf!WARUUM sollte 1 Microsoft deinen alte Hardware unterstützen 2tens seit wann schreibt Microsoft treiber für Endnutzer Geräte?dafür ist in den Meisten Fällen der hersteller verantwortlich es sei denn es wurde vorher ein bisschen Geld abgegeben das die die Treibersignierung von MS bekommen also halt mal schön den Ball flach!3tens Vista ist mittlerweile nun mal das bessere OS gegnüber Xp ausser das es noch bei High-End-Anwendungen leichte perfomence Probs hat diese sich aber auch mit der Zeit geben werden ich finde diese Ganze diskution VISTA vs.XP totalen Müll schaut mal wei lange XP am markt ist und wie lange vista da ist viele updates wurden schon in XP reingepumpt?also klar ist das das XP ausgereifter ist weil es mehr zeit hatter Punkt aus ENDE

*ironie an*Schreib dich nicht ab Lerne Lesen und Schreiben!Alpha Telefon *ironie aus*
 
@Failour: ... sorry - aber es ist ein Witz, wenn du dgvmc nahe legst, sich doch bitte eingehender mit der deutschen Sprache zu beschäftigen! Vielleicht kennst du ja das Sprichwort mit den Steinen und dem Glashaus? Nein - macht nichts! Google wird dir schon helfen ...
 
bin ma gespannt wann die auf dem Sozialamt die rechner auf Vista umstellen!Warum fragt ihr euch?Damit ich mir die Seriennummer abschreiben kann!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles