Entlassungswelle bei Yahoo rollt: 1500 sollen gehen

Wirtschaft & Firmen Der Internetkonzern Yahoo will laut Medienberichten heute rund 1500 Mitarbeitern ihre Entlassung mitteilen. Dies geht aus einer internen E-Mail von Mitgründer und CEO Jerry Yang hervor, die den Medien zugespielt wurde. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist ja irre, als ich eben diese News angeklickt habe erschien eine bildschirmfüllende Werbeseite die mich erst danach zu der eigentlichen Newsseite weiterleitete. Die drei Banner waren wohl nicht genug ? Ich weiss ja nicht ob das WinFuture-Team das weiss, aber ich meide in der Regel Seiten die mich *zwingen*, Werbung anzuschauen, und da bin ich bestimmt nicht der einzige.
 
@Islander: Kann ich nur zustimmen! Vorhin war ich bei nem Kollegen dem ich eine News hier zeigen wollte, er benutzt den IE ohne Werbeblocker.., und als er die News anklickte kam diese Vollbildwerbeseite von Kaspersky, ich hab gedacht ich werd nich mehr oO Zum Glück hats mich mit meinem Firefox und Ad-Block Plus bis jetzt noch nicht erwischt.. Und sorry aber bei so ner kack Werbung braucht ihr euch echt nicht wundern das Werbeblocker genutzt werden!!!

@Topic: Naja das kommt davon wenn man unbedingt einem Aufkauf entkommen will..
 
@Islander: wenn du die hier verteufelten und nie mit irgendwelchen News bedachte werbeblocker/scriptblocker nutzen würdest ... hättest du nix gesehen. :)
 
@e-foolution: Stimmt, aber ich unterstütz(t)e halt die Redaktion indem ich die Bannerwerbung dulde. So ein Vollbildklickmichumweiterzukommengedöns ist aber was anderes. Na vielleicht ist halt doch die Zeit fürs Blocken gekommen, schade. - Edit: Natürlich hab ich ab und zu auch mal auf interessante Werbung geklickt :P
 
@Islander: Bringt doch der Redaktion auch nichts wenn du die Banner nicht anklickst.
 
@John Dorian: du hast es auf den Punkt gebracht.
 
@John Dorian: Das ist aber auch das Problem das einem die Werbung nix bringt. Deshalb is es nich wirklich Vorteilhaft die Nutzer dazu zu zwingen...
 
Um mal was zu den News zu sagen:

Weihnachtszeit - Entlassungszeit.

Tolles Geschenk.....
 
Ich glaube Yahoo bereut es schon jetzt das sie den Deal von Microsoft nicht angenommen haben, fast kein Tag mehr wo es keine schlechten Nachrichten mehr gibt, und kein Wunder das Microsoft jetzt Yahoo nicht mehr will und zum Schluss bekommen Sie es doch für ein Apfel und 1 Ei :) Tja Yahoo so ist das Leben...
 
Also ich kenne mich mit dem Börsen Kram nicht so aus, aber ist es nicht so dass sie die Leute entlassen wollen um den Aktionären eine höhere Dividende aus zu schütten, welche von denen erwartet wird? Ist vielleicht auch ein Grund für die hohe Zahl der Entlassungen.
 
Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr