Webseite von Microsoft Irland erfolgreich gehackt

Hacker Die Webseite von Microsoft Irland wurde gehackt. Die Angreifer hinterließen eine Seite mit einer Nachricht, in der sie ihre Gruppe als "Terrorist Crew" bezeichnen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
BTW: Das Wort 'erfolgreich' in der Headline hört sich komisch an :)
 
@Need_you: Find ich auch. Hört sich so an als wäre es ein akzeptables Hobby sowas zu tun. Seh gerade auch das es fast allen hier wohl so geht mit der Überschrift^^. Wobei wenn man die "News zum Thema" liest wollte das MS wohl auch. "Microsoft fordert: "Hackt unsere Online-Dienste!""
 
@Need_you: Durchaus. Nur: Headline hört sich auch komisch an...
 
@Need_you/pool: Headline und Wort "erfolgreich" ermahnt, sich nicht komisch anzuhören und ernst zu klingen.
 
ahja... so nen screenshot kann man ja nicht fälschen...
 
@JustForFun: warum sollte man das fälschen? nicht jeder is so gelangweilt wie du :) sry sollte keine anspielung sein^^
 
die überschrift klingt verboten. wie als wäre das hier hackersfuture...
 
wieder zurück zu freebsd? http://www.heise.de/newsticker/meldung/18551
 
...und nun haben die Hacker einen Keks bekommen? Worin liegt der Sinn bei dieser News?
 
@DARK-THREAT: Es ist interessant. Und außerdem zeigt dies die Verwundbarkeit von Windows Server 2003.
 
@DARK-THREAT: Hacker wollen ins Rampenlicht, da geht ihnen einer bei ab, wenn sie über sich so "tolle" News lesen.
 
@TBMule: und genauso gehts dir wenn du deine Kommentare liest?
 
@John-C: Verwundbarkeit? Wenn es heisst: "Welche Sicherheitslücke ausgenutzt wurde, ist bisher noch nicht bekannt.", ist Deine Äusserung doch absolut haltlos.

Ich zitiere: "The Anti-MS-Zombies are spreading..."
 
@DARK-THREAT: (-)
 
@John-C: Das tun die ganzen Hackangriffe in vergangenen Zeiten gegen Linux-Server genauso ... von daher lieber die Klappe halten!
 
@John-C: Jedes System ist verwundbar, wenn der Admin nicht weiß was er tut. Solange nicht bekannt ist, wie der Server gehackt wurde, würde ich eher den Admins die Schuld zuschieben. Aber letztendlich muss man abwarten und schauen woran es lag.
 
@John-C: Klar. Muß ja ne Sicherheitsklücke gewesen sein. EIne Fehlkonfiguration kann ausgeschlossen werden, ne?
 
News klingt wie: ... na endlich!
 
@z@pp@: Jop.. Ich denke, dem einen oder anderen ist dies auch durchaus schon durch den Kopf gegangen...
 
@z@pp@: Wie schon gesagt: Linux tulez the world^^
 
Und sonst hat man im Leben nichts Besseres zu tun?!
 
@Blauer Pfeil: jo zb auf winfuture kommentare schreibn =)
 
@s1lence: Zum Beispiel.
 
Winfuture: Wo ist das Video How to? :)
 
@Juventino08: zu viel gefrickel für die User hier...mit cmd.exe kommt man da nicht sehr weit :)
 
@nati0n: So ist es :) Und das Minus hab ich wohl von einem bekommen, der die Pointe nicht verstanden hat :) __> XBox HD DvD Laufwerk :)
 
ziah was soll man dazu sagen selbst dran schuld wenn man ms win 2003 server für einen webserver nutzt. vielleicht würden die mit debian besser dran sein

Nunja vielleicht lernt MS ja dadurch und fördert die lücken forschung mehr :)
 
@Aire: Genau. Debian ist ja auch ein Webserver...au man.
 
hehe - erst der bericht von dem neuen removal tool für den heim pc und dann der bericht von hacks im "eignen Heim" - sorry aber das nenn ich Lustig *loool*
 
@Fireball78: Ich finde viel lustiger wie ungebildet manche Leute durchs Leben gehen. Es gibt nun mal keine 100% sicheren Server, nicht bei MS und auch nicht unter Linux. Solche Außerungen deuten eher auf ein sehr niedriges Ausbildungslevel (oder gar keins) im IT Bereich.
 
naja, is ja iwie keine Leistung nen Webserver mit Win Server 2003 zu hacken...sry aber defacen hat ehrlich gesagt nüx mit Hacker-tum sondern eher mit Scriptkindern und Crackern zu tun. ||
Hacker= Gute Jungs||
Craacker= böse jungs||
SK= scriptkiddies oder scheißkinder die kein plan haben und trotzdem schaden anrichten^^||
übrigens kann ich brunner.a nur beipflichten. es gibt kein 100% sicheres System. kein unix, kein linux, kein MS und auch kein Mac OSx is unknackbar. Alles eine Frage der einstellungen und sicherheitsvorkehrungen und außerdem. nen Webserver hat sicherheitsstatus=0...
 
@DerBaer79: Oh, dann klär uns mal auf warum das "keine Leistung" ist. Weißt du mehr als andere und machst das gleiche auch so im Vorbeigehen?
 
Auf dem Screenshot steht bei den Namen "Kacak". Das bedeutet auf deutsch "Flüchtling". Frage mich wie der auf den Namen gekommen ist. :/
 
"Terrorist Crew" ... ziemlich einfallslos. Hört sich IMHO nicht nach Profis an, sondern nach unreifen Kiddies. Ist aber nur so'n Eindruck. Interessant zu wissen wäre jetzt noch, ob eine Sicherheitslücke genutzt wurde, oder ob der Hoster was in der Konfiguration verbockt hat.
 
gebt doch mal die namen der jungs bei google ein :D
 
"Webseite von Microsoft Irland erfolgreich gehackt" ist doch so eigentlich nicht richitg. Die Domain-Weiterleitung wurde gehackt. Der Microsoft-Seite ist doch nichts passiert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles