'Volks-DSL': Bild-Zeitung startet Internet via Satellit

Breitband Die Boulevard-Zeitung 'Bild' startet in Zusammenarbeit mit dem Provider Filiago das neue Zugangsangebot "Bild DSL". Dieses bietet eine Internetverbindung via Satellit an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da wird man direkt an die ultimative Verblödung angeschlossen.
 
@Necabo: danke für den kommentar :) (+)
 
@Necabo: solange man kein Bild- Abo abschließen muss sollte es in Ordnung gehen.
 
@Necabo: Exakt, wenn ich das lese ("Volk-DSL", "Volks-Strom" usw.) bekomme ich das Kotzen und bin überrascht, wie unsensibel der rechte Springer-Verlag mit diesen Volks-Begriffen um sich schmeisst. Der ganze Laden kann von mir aus vor dem Volks-Gerichtshof landen...
 
Nein Danke, wer einmal als Bewohner einer solchen Gemeinde das Vergnügen mit SkyDSL gemacht hat (in diesem Falle Telekom) der kann auf diese Form der Verarsche gerne verzichten. Tagsüber schwankende Bandbreiten von halber ISDN Geschwindigkeit bis zu (mit viel Glück) fast nem MBit. An Wochenenden und in den Schulferien braucht man es überhaupt nicht versuchen und wenn man wirklich dringend was braucht sollte man es spät nachts herunterladen.
 
@Antimon:

mit SkyDSL war ich eigentlich ganz zufrieden, hatte SkyDSL2000 mehrere Jahre und war im Durchschnitt weitaus deutlich schneller als jetzt mein DSL786, dafür kann ich jetzt aber kostenlos ins DE Festnetz Telefonieren (was mit A2C gehen soll - dazu gibt es aber sehr Unterschiedliche Meinungen/Erfahrungen) - Glücklich bin ich aber mit beidem nicht
 
Gott, diese populistische *?&§"% . Aber hey, wenn so mehr Leute an "Breitband" kommen, wieso nicht. Muss man danach die Bild abonnieren? :)
 
@soilwork: ist im preis inbegrifen.
 
bild ist keine Zeitung! zuviele Bilder um sich Zeitung nennen zu dürfen!
 
@Magguz: und irgendwas mit der prozent anzahl an wahren geschichten :) kein scheiss habsch mal gelesen, hab aber leider keine quelle mehr :(
 
@Magguz: Alle regen sich über die Bild auf, aber es ist die auflagenstärkste Zeitung des Landes! Warum nur?
 
@sirtom: weil sie jeder versteht (verstehen würde)... :-)
 
@sirtom: Weil es einfacher ist sich eine Meinung vorgeben zu lassen als sich selbst eine zu bilden, letzteres ist nämlich mit einem gewissen Aufwand verbunden.
 
@Magguz: ich mache einfach mal werbung: www.bildblog.de ! sollten sich mal alle bild leser anschauen.
 
@I Luv Money: das wird dann automatisch gesperrt und lässt sich nicht aufrufen, wenn man bild-dsl hat...
 
@sirtom: hier der Grund dafür :

Die Zielgruppe ist demnach, auch nach den Leitlinien vom Gründer Axel Springer, nicht die Schicht der Führungskräfte oder der Gebildeten und Intellektuellen, sondern die Schicht der Arbeits- und Konsumbevölkerung.
 
@Magguz:hier schreiben nur Leute die alle notwendigen Anschlüsse haben. Wenn ich die Schwätzer alle lese wird mir schlecht. Keiner von jenen hat von DSL geträumt und jahrelang mit dem Modem ...
 
@Keith Eyeball: Bild dir deine Meinung! ,) Ich finde die Werbung ja immer noch genial. Selbstironie auf höchsten Niveau - leider zu hoch für die Bildleser, aber das wäre auch der Tod des Blattes.
 
@222222: Ist bei dir DSL nicht verfügbar? Wenn ja, wirst du dir den Anschluss zulegen?
 
@jaja_klar: werde ich natürlich nicht. Ich habe DSL3000 von T-Com (geht leider nicht schneller). In meinem Freundeskreis in Deutschland gibt es aber so Leute von denen ich geschrieben habe ...
 
Keine wirkliche Alternative für den Preis. In immer mehr Regionen hat O2 UMTS inkl HSDPA geschalten. EDGE hat man überall. Und das kostet 25 Euro im Monat. War/ist für mich viel attraktiver als Satelliten-DSL.
 
@DARK-THREAT: Es gibt noch Dörfer ohne Mobilfunkabdeckung !
 
@Klitschko: Die Telekom hat für EDGE eine 100% Abdeckung in Deutschland. Das wird sogar garantiert. UMTS ist ungefähr bei 60-70% bei den großen Abietern, Vodafone hat gar 90%.
 
@DARK-THREAT: Die haben im Ort ein paar Stellen mit Signalfarbe markiert, dort hast du wenigstens zwei Balken aufm Display und kannst wenigstens anrufen ! Das habe ich nicht aus der BILD, sondern selbst gesehen !
 
@Klitschko: Kommt ja drauf an, welches Netz. Es gibt D1 und D2, sowie das E-Netz. Und laut Angaben ist das D1 Netz 100% abgedeckt, inkl EDGE. Ich habe auch nur 0,5% UMTS Empfang, hautsache es ist da (EDGE pendelt zwischen 60-100%, von O2). (Randnotiz: bessere Antenne holen)
 
@DARK-THREAT: Glaub mir, ich arbeite bei einem Mobilfunkanbieter und diese Werbung ist nicht wahr. In vielen ländlichen Gebieten reicht die Signalstärke nicht für eine wirklich stabile Datenübertragung. Unzählige Kunden, die der Werbung geglaubt haben, sind paar Tage wieder im Shop und machen mir das Leben schwer.
 
@DARK-THREAT: Ich meine damit nur: Sibirien ist gleich um die Ecke. Dementsprechend verarscht müssen sich diese Einwohner dort von dem Breitbandversprechen einer Frau Angela M. vorkommen.
 
@DARK-THREAT: Ich hab seit ein paar Tagen diesen Surfstick von Tchibo da kostet es 19,95 mann hat 10 GB danach wird mann gedrosselt auf Edge.Hab ja nach meinem Umzug kein DSL mehr
 
@Powerreptile: Jup, ich hab das Angebot von richtigen Anbieter O2, da BASE mich gekündigt hatte. @soliwork: Es wird ja nicht von einer stabilen Verbndung gesprochen, sondern nur, dass man eine Verbindung hat. Wie die nun ist, oder ob man eine 1000-Euro-Empfangsanlage braucht ist da glaub ich irrelevant? @Klitschko: Frau "Bundesverarscherin" hab ich nicht gewählt. ,-)
 
@DARK-THREAT: wen hättest denn gern lieber gehabt als "führer/in" wieder kohl? schäuble? nochma schröder? den stoiberspacken? merkel war damals die beste lösung und wenn ich ehrlich bin fällt mir atm keiner ein dem ich zutrauen könnte den job besser zu machen, höchstens obama aber den nun einzudeutschen wird schwer
 
@Klitschko: http://pocketweb.1und1.de/xml/order/NotebookFlat:jsessionid=832CE49A69D80C2AB804ACFE018A3D3E.TC177a?__rd=ac170c20GVBLulGlGMKdr8IGXLzruKC3&origin[site]=MX.EUE.DE&origin[page]=index&ref=260874-onlinekosten&ucuoId=MX.EUE.DE-20081208212604-ac170c23bUjTZ6aViHsdUdhv6ZiWB8Dg-S1&ac=OM.PW.PW580K04323T3558a

http://netmap.vodafone.de/cover4internet/initParams.do?windowsSystem=true&nav=true&nav4=false&nav5up=true&IE=false&IE4=false&IE5up=false&initialized=true&appprofile=UMTS-Maps

Und jetzt kommst Du!
 
@DARK-THREAT: 100% EDGE ist schlicht und ergreifend... Bullshit :) Jaaa, sie haben gesagt sie würden es machen, viele haben es gewiss auch geglaubt, so wie du eben, aber in Wirklichkeit... sind die 100% definitiv nicht erreicht. Ich hab bei mir kein Edge, keiner hat hier Edge, auch gibts kein UMTS. Und 2 Städte weiter, wo ich bis vor kurzem noch oft war, gabs auch auch kein Edge, und so weiter, und so weiter, und so weiter... Jetz nix gegen dich persönlich Dark, aber andauernd ließt man von dir was, und andauernd ist es nur Scheiße... Ich musste es einfach mal loswerden, danke. PS: Und nein, eine neue Antenne kaufen macht wohl kaum Sinn lach
 
@Nippelnuckler: Das was ich gewählt habe, und ich habe weder CDU noch SPD gewählt. Warum zeigt sich ja die ganze Zeit.^^
 
@DARK-THREAT: Toll, auf dem Lande ist EDGE sicher auch nicht schneller als Dual ISDN...und bei ISDN gibt es teilweise günstigere Flatrates und eine stabilere Verbindung (im Gegensatz zu EDGE).
 
@DARK-THREAT: 100% deckt D1 ab? soll ich jetzt lachen oder weinen? Da kommst du mal hier vorbei und versuchst mal mit D1 zu Telefonieren :)
 
@DARK-THREAT: wenn man aber neben einem Hotel wohnt, auf dem der Mobilfunkmast steht, dann gibt es dort gar nichts. weder gprs, noch edge, noch umts.
 
Jetzt interessiert mich mal: Für Satellit braucht man ja irgendwo einen Rückkanal - richtig? 1. ist der in der "Flatrate" mit enthalten? 2. Wie ist das mit der Hadware? Bekomme ich die gestellt? Oder muss man die teuer erwerben?
 
@voodoopuppe: Der Rückkanal ist ja nun auch über die Satellitenanlage möglich, daher hast du nur 1MBit/s download, statt viel mehr. Die "Flatrates" werden, auch wie UMTS, gedrosselt (auf ISDN-Speed), solltest du etwas mehr laden wollen, wie 5, 10 oder 20GB. Wieviel weiß ich jetzt nicht in dem "Angebot".
 
@voodoopuppe: Die Hardware wird gestellt (ein großer Karton). Der Hin-und Rückkanal geht über den LNB an der 85cm Schüssel. An den zwei Kabeln RX und TX wird das Sat-Modem angeschlossen. Fertig.
 
@Klitschko: Klingt interessant und für NICHT-DSL Nutzer lohnenswert, für Opa und Oma zumindest mehr als ausreichend.
 
@voodoopuppe: Ich frage mich gerade, wie die das auch über den Satalliten machen, wo es doch früher auch nicht ging
 
@Farthen: Genau aus dem Grund hab ich ja nach dem Rückkanal gefragt.
 
@Farthen:

aber jetzt ist heute :)
 
Inklusive der Gutschrift habe ich bei der Telekom einen monatlichen Preis von 39,95 €. Auch nicht schlecht. Bei der Hardware haben sie einen Partner, Satelco oder so und was der nimmt, weiß ich nicht.
 
Wozu gibts UMTS/HSDPA? - Das liefert in der Realität ähnliche (miese) Bandbreiten, ist hingegen für deutlich weniger Geld zu haben. Hinzu kommt, dass man standort-ungebunden ist.
 
@Der_Heimwerkerkönig: HSDPA liefert sogar bis 3,6MBit/s (und bei manchen bis zu 7,2MBit). Ich persönlich hatte schon über 1280KBit/s, was ich als sehr, sehr schnell empfand.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Und dann überlege mal, wo UMTS/HSDPA verfügbar ist, und wo du überall Satellitenempfang hast .......
 
@voodoopuppe: Wer am Arsch wohnt bekommt eben auch kein DSL..
 
@DARK-THREAT: Dir ist natürlich klar, dass das Laborwerte sind? Die Praxis sieht bei der Mehrheit der Nutzer deutlich anders aus (das bestätigst du ja indirekt selbst). 1MBit ist Standard, wer 2 MBit hat, hat Glück gehabt.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Wenn ich bei einer Signalstärke von nichtmal 1% eine Geschwindigkeit von 1,2MBit habe.... Also ich kann mir vorstellen, wenn ich nun 60-70dBm habe, habe ich eine höhere Leistung.
 
@DARK-THREAT: In Österreich gabs vor einem halben Jahr einen Test des UMTS/HSDPA-Netzes (habe den Link dazu hier auch schon mal gepostet), da bekamen die Tester nicht einmal dann annähernd die höchststmögliche Bandbreite zusammen, wenn sie um 2:00 in der Früh, direkt unter einem Sendemasten des Providers standen.
 
@peer_g: Dafür aber DSL über Satellit ....
 
@Der_Heimwerkerkönig: naja und is auf jeden Fall noch besser als Sattelit! Is ja auch Logo bei UMTS sinds n paar Kilometer Strecke, und bei Sattelit mal so schlappe 70.000!! Mit Glasfaserkabel können UMTS und Co. natürlich nicht mithalten ...
 
Da sind ja die UMTS Flatrate Angebote um längen besser.
 
wenn die Verbindung Astra2connect, das gleiche ist, wie Filiago zurzeit anbietet.Dann kann ich nur vor warnen.
Ich habe Astra2connect 1000kb/s. Zeitweise bieten die nur 256 kb/s.
Der Ärger wäre vorprogrammiert.
 
Genau das was wir brauchen. Noch mehr verbildete im Netz.
 
ja genau, keiner liesst bild, sieht auch keiner porns und selbstbefriedigung kennt auch keiner in der praxis. aol hat selbstverständlich auch niemand benutzt und niemand hat raubkopien. glaubst du winfuture hat im netz n beseren ruf? glaube nicht das winfutureleser eine bessere "schicht" darstellt als bildleser
 
Bei Latenzen, die schlechter als bei GPRS sind, ist es interessant, dass da VoIP mit im Paket ist.
 
Bild dir dein "Netz" ? Also kann man bald selber die Schlagzeilen des Internets entscheiden ?
Für solch ein Angebot ist es viel zu teuer.
 
"Bild" Gläubige mögen sowas,Bild Händy Bild Cam und natürlich total uneigenützig natürlich die Bild Zeitung.Bild nutzt hier die Schwächen anderer..und nicht nur der Telekom. Und Ärger ist auch vorprogrammiert.
 
Was habt ihr eigentlich alle gegen die Bild Zeitung ?

Bild ist die meist zitierte Zeitung. Wer z.B Antenne Bayern hört wird es merken. Die bringen in der Früh nur Nachrichten aus der Bild Zeitung Seite 1.

Und auch so bewegt eigentlich nur die Bild Zeitung was.
Andere Zeitungen informieren nur. Die Bild Zeitung setzt sich aktiv gegen bestimmte Themen ein und deckt auch immer wieder Skandale auf :-)
 
@andi1983: Na und wer ist Gesellschafter bei Antenne Bayern? Na??? Ach, der Axel Springer Verlag....
Bild dir Deine Meinung selbst und glaube nicht, was die Bild schreibt!
 
@andi1983: Sach mal geht's noch? Die Ironie kann ich deinem "Pamphlet" nicht so ganz entnehmen.
 
Super! Ich warte noch auf die "Volks-Socke", "Volks-Kaugummi" oder gar eine "Volksverdummung" ...
 
@Joker_: Der dritte Punkt in deiner Liste wird schon recht erfolgreich versucht unter das Volk zu bringen, du musst dich nur einmal richtig umschauen, dann findest du sie... Dann ist die sog. "Volksherrschaft", die man uns unterjubeln will auch mit anderen Augen zu sehen. Super!
 
Ab jetzt heisst der Werbeslogan nicht mehr "Bild dir deine Meinung" sondern "Bild dir unsere Meinung" :)
 
T-DSL Via Sat Kostet das nur 39.95 €/m und für Hardware gibts doch eh gleich eine Gutschrift.
 
Die Leute auf`m Dorf werden so ausgenommen wenn`s um DSL geht , dass is echt Wahnsinn!
Meine Eltern auf`m Dorf würden bloss per Funk DSL bekommen , Umts und Hdsta oder wie der ganze Schnickschnack heisst geht da auch net.
Funk würde sie auch 50€ im Monat kosten für ne 2000èr Leitung.

Ich persönlich finde die Preise echt Frech!
 
"Im Paket ist auch der Fernsehempfang sowie eine VoIP-Verbindung zum Telefonieren enthalten." omg, die haben wohl keine Ahnung. Über Sattelit sind Pings mit bis zu 240 ms normal, is ja auch ganz logisch! Ich denke da wirds mit Sattelit nicht ganz billig werden. Warum wird da nicht einfach Glasfaser verlegt? Da verlegt man selbst zig-tausende Kilometer durch Ozeane, da gehts doch auch. Sattelit, Sattelit! Das hat sowieso keine Zukunft, Kabel sind einfach besser! Is das gleiche wie mit dem ganzen UMTS-Mist!
 
@legalxpuser: VOIP stell ich mir auch eher suboptimal vor bei der Verbindung. Allein zum Satelliten und zurück braucht das Signal ne viertel Sekunde, bei der Antwort genau das gleiche. Die Infrastruktur am Boden ist da noch nichtmal mit eingerechnet.
 
na da ist mit HSDPA (wenn verfügbar, aber wenn nicht wohl auch in zukunft) besser bedient.
 
@McNoise:
Das Problem ist, viele Leute denken nicht drüber nach WARUM es in diesen
Gegenden kein DSL gibt. Zu "dünn" besiedelt, zum Teil geografisch bedingt, usw.
Meistens sind es aber genau die selben Gründe warum an diesen Orten auch kein
UMTS/HSDPA verfügbar ist, wenn überhaupt EGPRS. Für die Planer gelten vermutlich
Richtwerte wie xy Einwohner pro km² um eine Versorgung zu ermöglichen oder net,
dummerweise gilt das nicht nur für DSL sondern auch den Datenturbo per Handy,
weil die Infrastruktur auch hier entsprechend aufgemöbelt werden müsste.
Ich jedenfalls habe bei fast 100% aller derjenigen die ohne DSL
auskommen müssen festgestellt, das genau dort auch kein
UMTS, oft kein EDGE und manchmal nicht einmal Handyempfang
möglich war, da ich oft meine Hilfe zur Recherche in der Hinsicht
anbiete. Die "alles oder nichts" Theorie ist da leider Realität.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles