Atari verkündet Übernahme der Cryptic Studios

Wirtschaft & Firmen Der Spiele-Publisher Atari hat trotz seiner angespannten Finanzlage eine Übernahme getätigt, die in Branchenkreisen für Aufsehen sorgen dürfte: Geschluckt wurden die Cryptic Studios. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kurios, also ist das StarTrek-Franchise wieder "zuhause". Ich sehe jetzt noch den Elite Force-Vorspann vor mir, das waren noch Zeiten. - Edit: Ups, nein! Das war ja Activision. Naja, ähnliche Namen, das kann man durchgehen lassen. :D
 
Mhhh City of Heros mein einziges MMORPG das ich je gespielt habe, Star Trek wird es eventuell schaffen, dass ich mal so ein Game spiele...
 
@BEnBArka: Ich weiß nicht. Bei solchen Lizenzproduktionen wie Star Trek und Star Wars war eigentlich oftmals der Name mehr der Bringer als das Spiel selber. Die Umsetzung selber ließ oft eher zu wünschen übrig. Naja, muss man halt mal schauen wie das Star Trek Universum wird. Aber zu große Hoffnungen würde ich mir da nicht unbedingt machen.
 
@Tomarr: Ich weiß nich....du hast im Allgemeinen ja Recht, aber KOTOR 1 und 2 sind super Star Wars Spiele!
 
Ups, ich wusste gar nicht, dass es ATARI überhaupt noch geben tut. Aber bin da auch nicht so zuhause auf diesem Gebiet .... :-))
 
@DavyJones: Es existiert meines Wissens nach nur noch der Name. Die Firma im Hintergrund ist Infogrames, die benutzen nur den Markennamen für ihre Produkte.
 
@Purri: Atari US nicht mit Atari EU verwechseln
 
@DavyJones: Und ich wünsche mir das lied "Frogger" von der gruppe "Atari" :)
 
Star Trek Online sollte doch im 1. Quartal 2009 erscheinen, oder liege ich da falsch?
Im Bericht oben, ist die Rede von dem Jahr 2010.

Jedenfalls, egal wann es nun erscheint, bin ich sehr gespannt auf die Auswirkungen der Übernahme auf das MMORPG.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen