DirSync 2.8 - Ordner & mehr synchronisieren

Systemprogramme DirSync ist ein knapp 260 Kilobyte großes Programm, das zur Synchronisation von Ordnern oder Laufwerken dient. Es lässt sich einfach und intuitiv bedienen und verfügt über eine Reihe von Featues, darunter die Ausgabe detaillierter Informationen über ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hat jemand Erfahrung mit dem Programm? Funktiniert das alles fehlerfrei oder muss ich mit Datenverlust rechnen?
 
@tommy1977: Da du als vernünftiger Mensch mit Sicherheit ein Backup von deinen Daten hast, was spricht dann dagegen, das mal selbst auszuprobieren?
 
@tommy1977: Ich installiere eben ungern irgendwelche Programme, die im Nachgang Probleme verursachen...auch, wenn ich eine Datensicherung habe. Ich wollte lediglich wissen, ob jemand bereits Probleme feststellen konnte, die auch bei anderen Nutzern auftreten könnten. Das nennt man vorbeugende Nachfrage.
 
@tommy1977: Du kannst das Programm bedenkenlos ausführen, es gibt das Programm einmal als self install und einmal als ausführbare Datei ohne Installation. Das SyncDir dass hier angeboten ist das direkt ausführbare Programm. Zum Programm selbst, es ist recht zuverlässig und stabil, außer das bei größeren Dateien die Oberfläche des Programms verschwindet, und es läuft weitaus besser als das Synctoy von Microsoft, wie oft ich durch SyncToy Daten verloren haben wage ich ich gar nicht zu sagen. MfG

Gothie
 
@Gothie: Danke, das ist doch mal eine brauchbare Antwort. Größere Dateien hab ich fast keine. Mir geht es ausschließlich darum, meine Foto- und Musiksammlung mit meiner NAS synchron zu halten.
 
@Gothie: Hmm, bei Synctoy habe ich noch nie Daten verloren. Wie haste das denn geschafft?
 
@tommy1977: Ich benutze diese Programm bestimmt schon seit ca. einem Jahr auf meinem Server und ich bin sehr zufrieden damit. Ich kopiere damit einfach wichtige Ordner von einer Festplatte auf die andere. Ich habe einfach für jeden Ordner eine Batch-Datei erstellen lassen, welche ich per "Scheduled-Tasks" so alle zwei Wochen ausführe. Wie schon erwähnt ist die Oberfläche des Programms während die Dateien verglichen werden nicht erreichbar. Manchmal hat das Programm Probleme mit Dateien die einen extrem langen Namen und somit auch Pfad haben. Ansonsten habe ich bis jetzt noch nie Probleme damit gehabt.
 
@knueppelvoll: Also das Problem ist eigentlich, da SyncToy das Daten in einem Verzeichnis abgleicht, sind diese aber nicht mehr auf Datenträger 1 vorhanden werden dieser auf Datenträger 2 von Synctoy gelöscht. Was mit auch schon passiert ist, das wenn SyncToy Daten abgleich und man schließt zum Beispiel eine anderes USB Gerät an, ist auf einmal der Datenträger weg auf den man sichern wollte, unter Umständen sind dann sogar die Partitionstabellen des Datenträger defekt. Ist mit 2 mal hintereinander mit Synctoy passiert.
 
@Gothie: Also, im Prinzip passiert's dann, wenn der Job in's Leere läuft. Ok, solche Aktionen starte ich erst gar nicht. Ist aber interessant zu wissen und ich werde das mal ausprobieren. Learning by hurting. :-)
 
@Guderian: Scheint so. Dann werde ich Synctoy ebenfalls mal quälen. :-)
 
@tommy1977: Also...nachdem ich hier nichts wirklich Nachteiliges über das Tool gelesen habe, ist es nun doch auf meiner Festplatte gelandet. Und was soll ich sagen? Das ist genau das, was ich gesucht habe! Für eine einfache Synchronisation, welche bei mir wie gesagt aus 2 Jobs besteht (MP3-Sammlung und Fotosammlung) ist das kleine Helferchen vollkommen ausreichend, schnell und sehr intuitiv zu bedienen. Selbst mit der Standardeinstellung erreicht man das Ergebnis, welches man wünscht...nämlich den Abgleich zweier Verzeichnisse. Ich kann DirSync also nur empfehlen.
 
Werde mir das Programm mal anschauen. Wer mehr Funktionen benötigt sollte sich mal das ebenfalls kostenlose Syncback anschauen. Unterstützt auch FTP usw. Download:
http://www.2brightsparks.com/assets/software/syncBack_setup_de.zip
 
@Scorp84: 1. Funtioniert der Link nicht und 2. Ist nicht mal die SE-Version kostenfrei (30 Day-Trial). 3. Hab ich was übersehen oder falsch verstnaden?
 
@tommy1977: Also wegen dem Link: da wir einfach immer ein Leerzeichen vor das DE reingehauen. Und 2. gibts ne mächtige Freeware Version. Einfach auf http://www.2brightsparks.com/ dann oben im Menü Download -> Freeware.
 
kommt noch ne news fürn total commander? "Total Commander - DirSync und noch mehr"
wie würde olli geissen sagen: unglaublich, oda?
 
@zerbmaster: sehr sinnvoller kommentar! es hat nirgends jmd. behauptet, dass es nicht andere apps gibt, welche bereits eine derartige funktionalität als feature/plugin/addin vorweisen können. auch wenns dich erstaunt, es gibt auch andere progs, welche genau das leisten (oder etwas mehr) wie das hier vorgestellte, z.b.: allwaysync... aber du scheinst ja auf sog. bloatware zu stehen - mein tipp: kauf dir nero - die haben das bestimmt auch irgendwo als feature verpackt...
 
moin!

synchronisiert DirSync auch die NTFS-berechtigungen?
 
...und wieder mein Hinweis auf "DSynchronize", wer weiss vielleicht wird Winfuture auf dieses feine Sync-Tool ja auch mal aufmerksam :) - siehe http://dimio.altervista.org/eng/ - habe ich bereits viele Hundert Male benutzt, ohne einen einzigen Fall von Datenverlust.
 
@Basarab: danke! sieht nach brauchbaren progs aus...
 
@Basarab: Wie oben bereits geschrieben würde ich dann noch SyncBack anbieten. Macht auf mich den "erwachsensten" Eindruck von allen Tools und ist auch als Freeware erhältlich.
Download: http://www.2brightsparks.com/

Im Menü: Download -> Freeware
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen