Microsoft: Web-Office kommt später als erwartet

Office Der Softwaregigant Microsoft arbeitet derzeit an einer Online-Version seiner Office-Suite. Wie nun bekannt wurde, könnte das Web-Office jedoch noch etwas länger auf sich warten lassen als bislang angenommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Microsoft: Web-Office kommt später als erwartet" war das so unerwartet????
 
@skuZz: hab ich mich auch gefragt :D Naja Herr Sinofsky ist jetzt halt für Windows zuständig, da läuft hier anscheinend nix mehr *g*
 
@sibbl: Ich finde, seit dem der am Drücker ist, sind zumindest die Windows-Effekte nicht mehr nur Projekt (s. Longhorn Projekt Videos) sondern schon Realität...
naja, wen kümmern hier egtl Windows-Effekte :D
 
Ironie ON: Wozu entwickelt ms ein online office? es gibt doch schon eins von google und zwar google docks. Ironie OFF
 
@christi1992: "google docks" ahoi! leinen los! hrhr :D
 
Sorry, ist nur meine besch*** Meinung, aber ich halte ein Online-Office für sowas von sinnlos... Webanwendungen fühlen sich einfach nicht an wie "normale" lokale Anwendungen. Und wenn's das fehlende kratzen auf der Platte ist, ich kann mich da einfach nicht zurechtfinden.
 
Bei so viel WebOffice (Goo..., M$): wen stört da noch eine weitere Variante einer oder mehreren Behörden? Wir wollen alles ins Internet stellen, nach VZs nun auch unsere Dokumente. Da reibt sich einer im Rollstuhl schon die Hände...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen