Obama will US-Breitband-Netz zügig ausbauen

Internet & Webdienste Am 20. Januar 2009 wird der designierte US-Präsident Barack Obama sein Amt antreten. Für seine Amtszeit hat er sich dabei viel vorgenommen - unter anderem einen zügigen Ausbau des Breitband-Netzes in den USA. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm. Jedes Kind soll online gehen können?? Ich könnte jetzt das falschinterpretieren, aber ich lasse es mal. Grundlegend hat er recht. Der Computer ist inzwischen das wichtigste geworden, was es überhaupt gibt. Ich denke aber, dass er sich für eine Krankenversicherung für alle einsetzen sollte.
 
@David_R: Haja, das wird ja sicher nicht das einzigste sein was er machen wird. Diese News passt halt hier her.
 
@David_R:
Muss dir zustimmen. Eine vernünftige Krankenversicherung ist wichtiger. Hatte das Frau Clinton nicht schon angemahnt ?
Danach dann der I-net Ausbau damit die BÜrger besser ausgespäht werden können,wenn er das Gesetz nicht kippt.
Gruss easy
 
@David_R: du interpretierst das ganz richtig. durch das internet kann man jeden leichter überwachen. in deutschland ist das bka-gesetz beschlossen und für europa soweit ich weiss ja auch. es kann nur schlimmer werden. klar bin ich auch dafür schnelleren internetzugang bzw. zugänge aber ich denke nicht das obama so menschenfreundlich ist ohne einen hintergedanken.
 
@David_R: Du weißt aber schon, dass er bis zu seinem Amtsabtritt 99% aller Amerikaner Pflichtversichert haben will. Das ist eines seiner größten Ziele.
 
@QUAD4: Deutschland ist ja auch SED Gedankengut verseucht dieses blöde Linke gedankengut verseucht uns .
 
@overdriverdh21: SED Gedankengut ungleich Die Linke Gedankengut. Oder will die Linke uns überwachen, einsperren oder unsere Rechte nehmen?
 
@DARK-THREAT: Jap so wollen es die Linksradikalen man sah es doch beim Kommunismus bähh diese Linken Radikalen genauso wie rechten alles ecklige Menschen .
 
@overdriverdh21: Was redest du für einen Unsinn? Bin ich radikal, wenn ich eine linke Meinung in der heutigen Zeit habe? Ich bin gegen Datenüberwachung, für Freiheit, für eine sozialere Politik für die Menschen. Und genau für die Punkt steht die Linke. Keiner will den Kommonismuss, da er gescheitert ist, genau wie die kapitalistische Demokratie des Westens. Die "bessere" Form ist die sozialistisch-nationale Demokratie. Aber dafür müssen wir unsere Grenzen im Kopf und auf der Landkarte löschen.
 
@DARK-THREAT: Und schon ist einer in die Falle der Linken gefallen . Naja wer auf so ein Pack wie Ypsilantie ( Mit Stimmenmanupulation ) steht Prost mahlzeit . Die Linke und ihre Wirtschaftszerstörenden Politikvorstellungen sind genauso ecklig gut das ich ein Mensch bin und nicht Links oder Rechts .
 
@overdriverdh21: Na wenn du meinst...... Ich wähle sei seit 2005 und bin Mitglied. Ich glaub da kenn ich mich besser dort aus.
 
@DARK-THREAT: Ist klar " Ich kenn mich besser aus " Vielleicht ein feuchter Traum .
 
Wir sollten wieder Briefe schreiben.
 
@overdriverdh21: Meine güte nervt dein getuhe, das du dich mit allem auskennst. Dark-Threat hat eine andere Meinug dazu und das soll ihm auch gewährt werden, auch wenn ich eine andere habe. Sowas ist Demokratie, ich persönlich bin zwar auhc rot/grün dankbar für die Agenda 2010, andere Meinungen muss man ja wohl auch zulassen und nicht in dieser überheblichen weise sagen, das er in die "Falle" der Linken gefallen ist. Links ist eh ein sehr schwammiger begriff, er heißt nicht automatisch purer Kommunismus und Bespitzelung, er kann auch als sozial gewertet werden. Auch wenn dieser übersozialismus sich, in meinen Augen, als nicht lebensfähig erwiesen hat, denke ich hat die Linke ein paar gute Punkte. Die SPD hat diese Punke auch, nur etwas realistischer.
 
@DARK-THREAT: Linke=PDS=SED=Mauermörder und Diktatur, Glückwunsch zu deiner Entscheidung. Für mich ist die Linke das Gleiche wie die NPD auf rechts
 
@IT-Maus: Du solltest wissen, das die Linke die Vergangenheit nicht ignoriert, sondern es als großen Fehler ansieht, was damals geschah. Und ich wüsste, wenn Erich Honecker und Erich Mielke noch etwas zu sagen hätten.
 
@DARK-THREAT: Also wäre eine NSDAP die Hitlers Aktionen als Fehler erklärt Gesellschaftsfähig? Auch wenn Sie nur deshalb so großartig auftreten kann weil sie das Vermögen von damals verwendet?
 
@DARK-THREAT: Also wäre eine NSD AP die Hit lers Aktionen als Fehler erklärt Gesellschaftsfähig? Auch wenn Sie nur deshalb so großartig auftreten kann weil sie das Vermögen von damals verwendet?
 
@IT-Maus: Viele hätten damals nicht gejubelt, wenn sie nicht gezwungen worden wären, oder die Kinder so erzogen wurden. Das gilt für beide Regieme, oder zB in Nordkorea oder China....
 
@IT-Maus: Um mich mal auf dein Niveau zu begeben: CDU = Zentrumspartei + NSD AP-Mitglieder (Kiesinger, Filbinger) = Hit ler-Unterstützer.
 
@Crypted: "EINZIGE"!
 
Nette Inschrift für nen Grabstein häh: Hat die Hoffnung von 12 Mrd. Menschen enttäuscht, seine Ex-Frauen nicht mitgezählt.
 
@Ubuntu2: 12 Milliarden?! Wie alt soll der Mann werden? Gegenwärtig haben wir um die 6,7 Milliarden Menschen auf der Welt. Tendenzen sprechen von 9 Milliarden um 2050 oO
 
@Slurp: Aha. Dann mal eine Matheaufgabe für das Genie: Am Tag 1 stirbt Person C, am Tag 2 wird Person B von Person A geboren, die auch am Tag 1 schon existierte. Wieviele Personen sind das? Und dann überleg' mal kurz.
 
ändert trotzdem nichts dran, weil nicht jeder mensch plötzlich ein kind bekommt?? Schreibst es doch selbst. Person C stirbt. Bilanz zu vorher = -1. Person A bekommt Person B. Bilanz = 0. Spinner
 
@gonzohuerth: Ich glaube, es geht ihm wohl darum, wieviele Menschen in diesem Zeitraum gelebt haben. Zwar leben am zweiten Tag nur noch zwei, aber insgesamt lebten in dem Zeitraum seines Beispiels drei Menschen.
 
@Ubuntu2: bist wahrscheinlich einfach nur gefrustet weil er net sagt: "alle sollen online-zugänge und PCs mit linux bekommen...". sau dummer kommentar mal wieder von dir.
 
mich würd bei Obama nur interessieren ob er wirklich in der Lage ist, die Finanzkriese - und somit die Auswirkungen auf die ganzen anderen Sektoren - zu stoppen........ Wir genießen zwar momentan sehr günstige Spritpreise die nicht zuletzt durch diese Kriese ermöglicht wurden.... Nein.... auch deutsche Firmen stehen vor dem Aus weil deren US-Konzerne in Finanznöten geraten.
 
@Stefan_der_held: Natürlich kann Obama das nicht.
 
@macabros: Hat doch schon der ChriSSten Bush erledigt .
 
@Stefan_der_held: Obama kann nicht alles alleine schaffen,da sollten alle mit anpacken aber am ende gibt es bestimmt wieder das große gemecker über Obama und 2012 wählen sie dann die Palin -.-
Er ist kein Messias,man erwartet viel zu viel von ihm,er wurde gewählt um amerikanische Interessen zu vertreten und nicht um die welt zu einem besseren Platz zu machen. Aber mit ihm wird sicherlich vieles besser aber längst nicht alles.

@topic: Finde es gut das er es angehen will. Aber ob das die jetztige wirtschaftliche Situation zulässt ?
 
@tobiask: Naja, die Sache ist nur, das sich die USA so eng mit der Welt verknüpft hat (wirtschaftlich und auch politisch..in welcher Hinsicht auch immer), das eine dortige Krise auch immer die Welt betrifft. Ziehen die in eine Friedensmission ("" :)), dann "dürfen" andere mit, haben die dort Probleme in der Wirtschaft, geht das fast nahtlos auf andere Länder über. Wobei man natürlich erwähnen muss, das die USA jetzt nicht unbedingt Schuld haben an der Wirtschaftskrise, aber doch einen Faktor dazu beitragen..
 
Viel wichtiger: http://tinyurl.com/63ols5
Viel Spaß :-)
 
@cmaus: Noch wichtiger, Obama nutzt ein Blackbarry und kein iPhone...
 
@bluefisch200: lies ma genauer...de rhat ein blackberry, aber für musik benutzt er einen iPod (iPod!=iPhone) :)
 
@DasFragezeichen: Meine Aussage hat, wenn du cmaus bissel Beobachtest, sehr viel mit seiner Aussage zu tun...es ging mir nicht darum seine Aussage zu dementieren, es gibt leider Apple User die wiklich einen Gott namens Steve haben...
 
Obama for Kanzler! xD
 
Das Radio benötigte 40 Jahre um alle Menschen der Erde zu erreichen, das TV 13 Jahre und das Internet 4 Jahre! Merkt Ihr was? Keine Verschwörung, nein: Aber wir werden immer Medienabhängiger und Medienfreudiger! Das ist gut solange man es bei positiven Medien beläßt.
 
Sollte nicht erstmal das Stromnetz in den USA auf Vordermann gebracht werden? Ohne Strom auch kein (dickes) Internet. Dickeres Internet ist immer gut klar, aber es sollten Prioritäten gesetzt werden.
 
@zivilist: lol, genau dasselbe hab ich mir auch gedacht.^^ Wie wollen die denn Internet Stabil halten, wenn andauernd das Stromnetz zusammenbricht xD
 
@HardAttax: Naja, ich sehe die Prioritäten erst mal darin, das land auf Vordermanzubringen, was Doublebush ja schön kaputtbekommen hat. Thema Ansehen, Thema Inside Jobs ausklären u.v.m... Könnte aber auch ein Schritt dazu sein. Das selbst die Amerikaner im Internet Nachlesen können Was Bush für ein "Fähiger" Präsident war...
 
Es ist schon Vorbildlich, dass Obama so denkt, da er auch durch das Internet die Wahl und die Sympathien gewonnen hat, in der ganzen Welt. Nur brauch er dafür Investoren und in der Finazkrise wird das schwer sein, die zu finden. Wer ist in den USA die große Telekommunikationgesellschaft? AT&T?
 
Ich finde das gut, Kinder die jetzt kaum Bücher lesen haben immernoch Internet als Informationsquelle, dadurch können die zumindestens lesen....was die Rechtschreibung angeht ist eine andere Frage....
 
@ruhacker: Hm... glaubst du Kinder suchen im Internet Informationene. Onlinespiele ja. INfornetze höchstens für Hausaufgaben, oder?
 
nächste meldung wäre dann "obama lässt sand aufschütten. ganz nach dem motto, unser planet soll größer werden"
 
@willi_winzig: Der ist gut.
 
@willi_winzig: er wird eh schon größer. Stichwort Erdexpansion
 
Ich hoffe nur Obama überlebt lang genug um das Internet ändern zu können. Ich hab da ein ganz blödes Gefühl, dass "nachgeholfen" werde könnte. Erst mal hoffe ich er schaffts zu "seiner Zeit" unversehrt. Ich weiss ja nicht wie abgebrüht die da drüben wirklich sind. :S Sorry, das musst ich mal loslassen.
 
Krankenversicherung für jeden wäre meiner Meinung nach wichtiger in USA.
 
Die USA haben das Internet erfunden?!? Meines Wissens wurde das WWW im CERN erfunden und zwar in Genf in der Schweiz...
 
@Desperado2005: www != internet :)
 
naja, das internet ist eine kerbe im bereich der klassengesellschaft. wenn ich mir vorstelle, dass mein kind (das ich nicht habe) ohne rechner bzw. internet aufwächst...ich würde durchdrehen! nicht weil internet und rechner soll toll sind, nein weil es ohne diese dinge kein chance hat sich der gesellschaft entsprechend zu entwickeln und einen einigermassen vernünftigen job lernen kann.
 
obama soll mal lieber dafür sorgen, dass das stromnetz mal erneuert wird... :-)
 
der stromnetz
 
Der letzte Absatz ist reine Spekulation für eine Neuwahl.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles