Revolution im Web? Sun veröffentlicht JavaFX 1.0

Entwicklung Mit einer deutlichen Verspätung hat das Unternehmen Sun am gestrigen Donnerstag seine Skriptsprache JavaFX in der Version 1.0 veröffentlicht. Damit lassen sich so genannte Rich Internet Applications erstellen. Eine erste Beta wurde bereits 2007 auf ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ihr solltet mal Lieber Java für x64 Systeme mit Windows Betriebssysteme veröffentlichen .
 
@overdriverdh21: Gibt es längst... Schaust du hier: http://www.computerbase.de/downloads/software/entwicklung/java_runtime_environment/
 
@overdriverdh21: hm???? und was luft dann schon seit 2007 auf meinem Vista64?.....
 
@Stefan_der_held: Nativ !
 
@overdriverdh21: Nativer als eine 64-Bit VM wirds wohl bei Java nicht gehen. Und die gibts schon. Dummerweise laufen einige Anwendungen mit der 64-Bit Version nicht. Darunter das von mir dringend benötigte Project-X
 
@overdriverdh21: Genau Winfuture veröffentlicht mal was für x64, ihr entwickelt es ja schließlich... !!!!11elf
 
@DennisMoore: ProjectX unter Vista x64 mit der JDK-6u11-Windows-X64 kompilieren. Nach der Installation der JRE-6u11-Windows-X64 werden die .jar Dateien nicht richtig registriert, da muss man dann selber in der Registrierung Hand anlegen.
Siehe http://tinyurl.com/6g569d

Stony
 
War JAVA nicht immer systemübergreifend gewesen ?
 
@Elvenking: boah "war gewesen" hört sich besch....en an und ist doppelt gemoppelt. :) Zu deiner Frage: Ja ist es :)
 
@Elvenking: Was du mit JAVA programmierst ist systemübergreifend. Der JRE , um die Applikationen auszuführen, ist aber nicht.
 
@xcsvxangelx: Plusquamperfekt hatte ich spätestens in der 5. Klasse gelernt...
 
@xcsvxangelx: aba watta will, hasse kapiat?
 
@Elvenking: stimmt, das war das Ding das auf allen Systemen kriecht statt läuft, sozusagen das krasse Gegenteil von Assemblerprogrammen. Und nein, ich brauche nix systemübergreifendes denn ich stelle mir nicht 10 verschiedene System hin.
 
ooooh gestern noch gedacht währe ja cool wenns sowas gäbe.. naja wie der zufall es so will :D
 
@veox: Wie schön wäre ein Sechser morgen im Samstagslotto. "hoff, hoff"
 
@Elvenking: man kann nie wissen :)
 
@Elvenking: Und wie schön wäre es wenn Hoffenheim heute gegen Bayern gewinnt *hoff* *hoff* ^^
 
@DennisMoore: beim Blindkick haben die ja gewonnen :) Also die Ampeln stehen günstig. ^^
 
@veox: tv-total-rules :D
 
Laufen diese JavaFX-Anwendungen dann auch, wenn man nur die normale Java Virtual Machine installiert hat oder gibt es dafür wieder ein neues PlugIn/Runtime Enviroment?
 
@Bib: du brauchst keine zusätzliche anwendung
 
Naja, Java habe ich schon lange nicht mehr installiert, weil es sich mies ins System integriert. Ob das mit JavaFX anders sein wird?
 
Welche(s) Problem(e) hast du denn?
 
@Kirill: Dann hast du also MS DotNet und die Visual Basic Runtimes auch nicht installiert und kannst damit alle DotNet, Visual Basic und Java Programme nicht starten? Da verzichtest du aber auf einen sehr großen Teil an Anwendungen.
 
@Stefan1200: Nur böse Zungen behaupten, dass sich DotNet und VB Runtimes ins System integrieren. In wirklichkeit macht das nur Java! Außerdem stört es noch so unglaublich beim Arbeiten, weil.... man einfach nichts davon merkt!
 
@eisteh: Man merkt nichts davon, aber es stört?^^
 
@tilip: "es stört" war ironisch. Es läuft ja alles im Hintergrund ab, trotzdem scheint es jeden zu stören...
 
prima, dann ham sie jetzt ja hoffentlich zeit mal die java runtimes zu überarbeiten. is n unding, dass jedes mal wenns n update gibt, die einfach zusätzlich zur alten version installiert wird. so häuft sich mittlerweile update 11 - also 11 einträge, wenn man denn alles so belässt, wie es die setup routine vorgibt... echt versager da bei sun... n autoupdate einbaun und dann nicht mal so das man problemlos über eine existierende version installieren kann.
 
@Rikibu: Du kannst eine neue Version problemlos neben der alten Version installieren. Die alte Version wird deshalb nicht gelöscht, damit du mehrere Versionen parallel installieren und nutzen kannst (unter Systemsteuerung -> Java kann man einstellen, welche Version er nutzen soll). Und per Systemsteuerung -> Software sollte selbst ein Computer Anfänger in der Lage sein, nicht gebrauchte Versionen zu deinstallieren.
 
@Rikibu: Dieses Updateverhalten wurde mit 6u10 geaendert.
 
Wow ein neuer Hype am Horizont... Jetzt kaufen wir alle schnell Sun-Aktien...
 
Ich verwette mein letztes Hemd dass das weder erfolgreich noch ein Hype wird.
 
Was mich ein wenig stört ist, dass alle Beispiele die ich im Inet gefunden habe, sich iwie richtig installieren, dh dass sie unter installierter Software sind. Kann aber auch an mir liegen, hab mich noch nicht sooo weit damit befasst...
 
Ich denke Mal JavaFX kommt zu spät. Flash ist schon lange am Markt und Microsoft hat mit Silverlight 2 die Dinge vorgemacht, die Flash fehlen. Die Software-Industrie hat sich schon lange orientiert
 
@Irgendware: Mal ehrlich, wer nutzt schon Silverlight? Ich bin bisher nur einmal auf eine Seite mit Silverlight gestoßen, und das war die M$-Seite zu diesem Vista-Neues-Windows-7-Verarsche-Projekt (Mocacoe wie auch immer, ihr wisst was ich mein ^^). Ansonsten nicht eine einzige Seite entdeckt. Zudem hab ich das auch gar nicht installiert und will es auch nicht. Silverlight wird aus meiner Sicht keinen großen Erfolg haben.
Und zu JavaFX: Java ist für Programme, nicht nur Spielerchen! Flash und Silverlight dienen zu Veranschaulichung von Sachverhalten, aber für komplexere Programme taugen sie nicht. JavaFX ist immer noch Java, was der große Vorteil ist. Zusätzlich sind nun solche Sachen wie bei Flash und Silverlight möglich, was es nur noch attraktiver macht. Schließlich braucht man keine neue Skriptsprache oder so zu erlernen, da es auf Java basiert, weiterer Vorteil. Zudem wird es unter eine freie Lizenz gestellt, somit ist es ohne weiteres für alle verwendbar, und durch Java allein schon lizenzrechtlich unbedenklich, weiterer Vorteil. Ich begrüße JavaFX sehr, es wird sich meiner Einschätzung nach gut neben Flash einordnen, während Silverlight ein Nischenprodukt bleiben wird. Sun tut ja wenigstens was für die Linux- und Solaris-Gemeinde, damit ihre Produkte dort auch laufen, während M$ das bei Silverlight auf Novell abschiebt (der Erfolg wird sich zeigen). Adobe macht es ja auch ganz richtig. Insofern geb ich JavaFX sehr gute Chancen, Flash bleibt weiter so populär und Silverlight wird niemand begegnen.
 
@Irgendware: Silverlight 2 hat Dinge vorgemacht die Flash fehlen? :D Die Softwareindustrie hat sich schon lange orientiert? Auf welchen Planeten lebst du eigentlich? Jeden seine Meinung, aber du kommst mir einfach nur lächerlich vor mitdeinen "Aussagen".
 
wenn alle so denken würden wie du würde nur mit assembler programmiert werden..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles