Berlusconi fordert globale Regulierung des Internets

Internet & Webdienste Im Juni 2009 wird auf der italienischen Insel Magdalena der nächste G8-Gipfel stattfinden. Auf dem Tagesplan wird dann auch eine Forderung von Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi stehen, der eine globale Regulierung des Internets will. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"möchte er jedem Internet-Nutzer eine feste Erkennungsnummer zuweisen lassen"

Ohne Worte, wenn das kommt surf ich wieder mit Rauchzeichen, das steht fest! :)
 
@xcsvxangelx: Ich verstehe gar nicht, was du hast. Auch heute findet man dich über deine IP, egal wie du sie auch unterbinden willst. Es dauert vielleicht länger, aber wenn sie wollen, finden sie dich.
 
@Elvenking: Ja wenn sie wollen - dafür sind aber u.a. gerichtsbeschluss bzw. Staatsanwaltschaft dafür verantwortlich! Und so könnte ja jede Abzockerfirma etc daherkommen, bzw jeder Polizist willkürlich handeln...
Datenschutz adee falls sowas mal kommt...
 
@spache: Das wäre so, wie wenn man jeden CD/DVD Rohlingkäufer gleich als Kriminellen verurteilen würde.
 
@xcsvxangelx: Herr Berlusconi ist ja immer für ein Dummen spass zu haben:-))
Wie wäre es wenn er bei sich erst mal aufräumt?
 
@Elvenking: Wenn sich wollen, dann finden sie nur den Anschluss, nicht aber den Nutzer :-). Kleiner Unterschied. Wenn sie das hier, wie bei Führerscheinen und co. die Nummern Personenbezogen machen und nicht wie bei IPs nur auf den Anschluss, ist es sogar ein gewaltiger Unterschied
 
@xcsvxangelx: Was willst Du erwarten, wenn ein Verbrecher Ratschläge zur Verbrechensbekämpfung gibt, wenn ein Medienzar die "Konkurrenz" Internet regulieren möchte, wenn ein Faschist demokratische Rechte abschaffen möchte. In einer gerechten Welt würde jemand wie Berlusconi schon lange selbst im Gefängnis sitzen.
 
@Motverge: Ja, schon klar, - den, der den PC da benutzt hat, können sie natürlich nicht direkt ausfindig machen. Aber bestimmt wird an diesem "Problem" längst gearbeitet, denn man könnte ja immer sagen, dass man den PC zur besagten Zeit nicht benutzt hätte. Singles werden es in einer Singlewohnung vielleicht etwas schwerer haben.
 
@xcsvxangelx: ich hoffe du hast keine telefonnummer und keine adresse... sonst könnte man ja schauen wo du wohnst und dich beschatten lassen. einen personalausweishatdu hoffentlich auch nicht (ist imho nichts anderes wie ein personalausweis fürs internet, halte ich insofern für sinvoll).
 
Der geliftete Berlusconi ist und bleibt ein Drecksack in allen Belangen! Vermutlich will er selbst das globale Internet kontrollieren. Unglaublich diese Vorschläge fernab von jeglicher Realität!
Nur Frau Reding ist noch von Vernunft. Von ihr hört man immer wieder Positives, was die EU angeht. Daumen hoch für Reding, alle Daumen runter für Berlusconi - raus aus dem Amt und ab zurück auf Ihr Sofa in Ihrem Milliarden-Imperium!
 
@Elvenking: "Das wäre so, wie wenn man jeden CD/DVD Rohlingkäufer gleich als Kriminellen verurteilen würde." Das ist bereits heutzutage der Fall, oder warum glaubst, musst du schon bestimmte Abgaben auf Rohlinge bezahlen?
 
@Elvenking: Das mit der IP ist ne ganz andere Geschichte. Erstens ändert sich die IP ständig, und ihr ist keine Adresse zugewiesen, sodaß es noch mit einigem Aufwand verbunden ist, jemanden zu finden. Allen eine eindeutige Nummer zuzuweisen und das Internet global regeln zu wollen ist ein eindeutiger Schritt zur absoluten Kontrolle und wiederspricht der Freiheit und Anonymität des Internets in allen Belangen.
 
@Candamir: Und bist Du mit Deinem Personalausweis immer auffindbar und ständig kontrollierbar? Hast Du ihn ständig dabei? Hinterläßt er überall seine "Spuren", damit andere nachvollziehen können, wo Du überall gewesen bist (und das natürlich 6 Monate lang)? Nein? Tja, nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. PS: Natürlich weiß man dann auch aufgrund Deines "Personalausweises", wenn Du voriges Monat mal kurz in der PornoAbteilung Deiner Videothek warst.
 
Die haben doch total ein Rad ab... Zum Glück leb ich nicht in Italien, wenn ich sowas les, muss ich mich glatt wieder über manche Politiker, die von der materie keine Ahnung haben, aufregen.
 
@xzandro: Gerade Silvio Berlusconi kommt mit solchen Forferungen. Der hat (bzw. hatte) jede Menge Verfahren wegen Bestechung am Hals und durch einige von ihm eingebrachte "Gesetzesänderungen" hat er seinen Hals aus der Schlinge gezogen. Sollte er mit seiner Internet-ID durchkommen, wird wahrscheinlich derjenige der ein offenes WLAN nutzt (so wie unsere "Sauerlandterroristen"), nicht seine richtige ID eingeben.
 
Tanz den Mussolini....
 
Immer dieser Kontrollwahn -.- Jedem eine fest Nummer geben wird vieles erreichen, aber sicher eher wenig positives...
 
@silentius: Bin da nicht so firm, aber ist es nicht so das beim kommenden IPv6 eh jeder Anschluss seine feste IP behält? Nicht so wie jetzt wo man als DSL Kunde alle 24h ne neue bekommt.
 
@xcsvxangelx: Eine feste Nummer pro anschluss is immernoch was anderes als jedem User ne Nummer zu geben
 
@DataLohr: deshalb die Frage :)
 
@xcsvxangelx:
Nein IPv6 ermöglicht das du deinem Toaster ne Feste IP geben kannst aber in den derzeitigen Spcifikationen für ipv6 im Internet ist unteranderem eine Zufalls IP geregelt. Die IP wird hierbei mit der Mac adresse mittel zufallsverfahren verwürfelt. Denn wenn dann für die IP noch ein Name öffentlich hinterlegt würde beim Provider wäre das das gleiche ^^.
 
Öhm ja klar soweit kommts noch, jeder bekommt ne Nummer bei der geburt und damit kannste dich dann ins StasiNet einloggen und wenn du beim bäcker brötchen kaufen willste musste die auch angeben... ach viel besser, jeder bekommt nen chip! Die Daten werden dann Zentral bei Berlusconi im Büro gespeichert und dieser Überwachungswahn dient natürlich nur der abwehr von Terroristen. Willste ne AK74 im Internet aufm Schwarzmarkt-Forum kaufen haben sie ja schon deine ID .....
 
@DataLohr: Gibts doch schon seit ein paar Monaten. Oder hat hier jemand noch keine Steuernummer erhalten ?
 
nimmt jemand Botoxlusconi ausserbalb italien überhaupt ernst?
 
Globale Regulierung des Internets - am Liebsten will er das Internet kaufen und in seinen Medienkonzern eingliedern. Guter Mann! *Ironie"
 
Supi... auch schön wenn sich mal nicht-dt Politiker international lustig machen. "bislang keine konkreten Vorschläge gemacht" => bin mal auf die Verschläge gespannt. ..........oh. Und er kann dann mal mitteilen, was denn ÜBERHAUPT global geregelt ist. Fällt mir eigentlich nix ein. .......dann ist das Internet halt der Vorreiter einer vereinten Welt. Und wer soll das Internet global regeln. Er? CIA/NSA/Homelandsecurity? :D
 
Dass dieser Faschist mit derartigen Plänen um sich schmeißen würde, war ja nun mehr als vorhersehbar. Ich hoffe auch, dass die anderen da nicht mitziehen werden. Allerdings befürchte ich, dass sowas auf jeden Fall mit der großflächigen Einführung von IPV6 garantiert kommen wird, da man dann ja IP-Adressen bis zum Abwinken zur Verfügung haben wird. :(
 
@DON666: Wenn Ipv6 Adressen nicht dynamisch wie bisher bei den IPv4 Adressen verteilt werden, dann wird dies so kommen.
 
@DON666: (+) Sehr korrekt erkannt. Leider wird es so kommen. Jedoch sollte vorher diesem Faschist mal bisschen der Marsch geblasen werden.
 
lol dem hat wohl wer in Hirn geschissen^^
 
Berlusconi: ein gewiefter Populist, der nicht nur die Medien in seinem eigenen Land kontrollieren will, sondern auch das Meinungsmonopol über das Internet will. Will er sich zum zweiten Mussolini aufschwingen?
 
@RoadRunner88: Vielleicht weiss er nicht wie Mussolini endete :)
 
Berlusconi = Schwerverbrecher will "Verbrecher" jagen...na dann........Fang ma gleich bei dir selbst an dann wirds glaubwürdig
 
Bitte gebt alle euren Personalausweis und eure Ident Nummer ab. Sorgt gleichzeitig dafür, dass die Polizei und jegliches andere Kontroll und Gesetzgebende Organ abgeschafft wird. Achtung: Dieser Text könnte Spuren von Sarkasmus enthalten, lesen auf eigene Gefahr. Mal schauen wie viele negative Bewertungen ich bekommen, weil es euch ja doch nicht passt was ich geschrieben habe...
 
@Candamir: ich gebe dir mal ne negative bewertung. und deinen text habe ich auch verstanden. Aber hey, dann lass dich doch einfach kontrollieren bis zum geht nicht mehr, als wäre es ja jetzt schon nicht genug, und lasse die Grundideen des Internets einfach sterben. Jaaa genauso sollte am besten jeder Denken. Was glaubst du was die bei so einem Internet machen werden?? Keine Ahnung wie viele Leute weltweit Zugang zum Internet haben. Aber glaubst du wirklich die werden jeden einzelnen zur "Terroristenbekämpfung" oder sonstirgendetwas "wichtiges" (natürlich nur für uns wichtiges) kontrollieren??? Wach auf man!
 
@laboon: da geb ich dir aber auch ein minus. wach du mal auf, wirst dich wundern wer und was alles kontrolliert werden würde ....
 
Klingt ja gar nicht so schlecht, wenn zumindest die Italiener eindeutig identifizierbar wären, dann surfen sie vielleicht nicht immer zu schnell oder überholen rechts! Hmm naja, und ich fordere eine globale Regulierung Berlusconis..
 
Hmm, was wohl seine Mafiosi-Kollegen dazu sagen...
 
Wir Deutschen haben Hit-ler 1x gewählt aus Dummheit und Verzweiflung.
Die Italiener Ihren 3x gewählt - Was soll man dazu sagen...
 
Vielleicht findet der Berlusconi für die Gypsys ja doch ne anständige Beschäftigung *rolleyes*. Erfasst hat er Sie ja schon. tt: Völliger Schwachsinn was der Verlangt.
 
spätestens dann melde ich unverzüglich das internet ab ...
 
Der geliftete Berlusconi ist und bleibt ein Drecksack in allen Belangen! Vermutlich will er selbst das globale Internet kontrollieren. Unglaublich diese Vorschläge fernab von jeglicher Realität!
Nur Frau Reding ist noch von Vernunft. Von ihr hört man immer wieder Positives, was die EU angeht. Daumen hoch für Reding, alle Daumen runter für Berlusconi - raus aus dem Amt und ab zurück auf Ihr Sofa in Ihrem Milliarden-Imperium!
 
Was soll diese totale Überwachung, dieser Überregulierung, in Europa bringen? In den "Schurkenstaaten" interessiert das doch keinen die Bohne, und ich möchte mal sehen wie ein "Berlusconi" im Iran das Internet "regulieren" will, oder in Peru, oder in Chile. Zudem sollte man dem Berlusconi lieber mal Fußfesselen anlegen, denn der ist mit seinen dubiosen Machenschaften, oder sollte man sagen Mafiösen (?), auch nicht viel besser als jeder andere Kriminelle. Ich dachte immer das in einer Demokratie der Politiker FÜR das Volk agiert, und nicht dagegen!
 
@The Grinch: Naja, in einem Staat, in dem der Präsi Gesetze durchdrückt, die dafür sorgen, dass seine eigenen kriminellen Machenschaften nicht geahndet werden, sollte man nicht mehr unbedingt von einer Demokratie sprechen. In der Beziehung sind die unserer Regierung um Lichtjahre voraus.
 
Wir Deutschen haben schon mal Leute durch Nummern ersetzt, was dabei rauskam wissen wir doch alle noch und wollen es nie wieder.
 
Globales Internet fordert Regulierung von Berlusconi!
 
Ich fordere die Regulierung Berlusconi!
 
Und die beauftragte Firma heisst sicher MediaSet.
 
Der soll in seinem Italien mal die Mafia regulieren, ehe er mit abstrusen Forderungen den Datenschutz & die Privatspähre eines jeden Internetnutzers beschneiden will. So ein dahergelaufener Dummschwätzer.
 
also da ich leider selbst Italiener bin kenne ich das Treiben von Berlusconi auch ein bisschen besser und wenn Individuen hier meinen dem hätte jemand ins Gehirn geschissen liegen sie wahrscheinlich damit nicht weit von der Wahrheit entfernt. So ein Dilettant in so einer Position ist nur in Italien möglich...leider.
 
Ich möchte mal zu gerne wissen, was die Herren Politiker sich unter Internet vorstellen.
 
@RufusTFirefly: Sowas wie ne riesige , nicht genehmigte Zusammenrottung krimineller und freidenkender Elemente, also das Hass- und Angstobjekt eines jeden "gestandenen" und kontrollwütigen Politikers der heutigen Zeit.
 
Ich möchte nicht wissen wie viele Politiker in Europa insgeheim darüber froh sind, dass Berlusconi vorangeht und ihre feuchten Überwachungsträume unterstützt.
 
@noComment: na wie denn wohl? unser allerbester "Wolfgang S." wird im geiste gar nicht mehr aufhören können darüber abzuspritzen.
 
Hört, Hört, der Duce ist wieder da!
 
@GlennTemp: Berlusconi ist zwar einer der gerissensten (und vielleicht skrupellosesten) Politiker die Italien jemals hatte. Rechtspopulistisch sicher, aber ein zweiter Mussolini ist er (noch) nicht. Wären damals die etablierten demokratischen Parteien in Italien, zum Zeitpunkt seiner ersten Wahl als Ministerpräsident, nicht bis ins Knochenmark korrupt gewesen, hätte er auch niemals die Macht erlangt.
 
Wer zum Henker ist dieser Berlusconi und warum erzählt der soviel geistigen Dünnsch... ?? ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles