Polizei schließt Torrent-Portal mit 400.000 Mitgliedern

Filesharing Die australischen Behörden haben zwei Männer festgenommen, die als Betreiber eines BitTorrent-Trackers gelten und so entscheidend zur illegalen Verbreitung von 14 Millionen Filmen und TV-Sendungen beigetragen haben sollen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Lumpige 33.000 für 14.000.000 files? wie war das noch mit der frau in den staaten die kürzlich über 200.000 dollar pro lied zahlen sollte!!!??? verkehrte welt!
 
@pellewolf: Das nennt sich dann Mengenrabatt :) also 1 File = 200.000 und 10 Millionen Files = 20.000 was sagt uns das? Größere Platte kaufen und mehr saugen :)
 
@pellewolf: "bis zu 10 jahre haft" darüber würde ich mir sorgen machen...
 
@pellewolf: naja, die sollte aber nicht bis zu 10 Jahre in den Knast. Aber hast schon recht, irgendwie fehlt hier die Verhältnismäßigkeit zwischen 3-4 Liedern und 10.000 Tb
 
@pellewolf: Andere Länder andere Sitten, oder besser gesagt "andere Gesetze". ^^
 
@sphings: Hahaha you made my day dude :-DD
 
@pellewolf: naja Amerika ist und bleibt das land der unbegrenzten (juristischen) möglichkeiten ... dort bei den beuteltieren schaut das schon wieder anders aus!
 
Knast UND Geldstrafe steht im Text...
 
@sphings: der war nich schlecht *GG
 
Ja wenn man sich des wirklich man anguckt ist es nicht sehr viel Geld für so viele Files des muss man schon sagen tja die einen haben Glück die anderen Pech xD
 
Die tun mir nicht leid. Wer damit Geld verdient, der darf von mir kein Verständnis erwarten. Da lobe ich mir all jene, die das aus reinem Idealismus machen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: ...was aber an sich auch verkehrt ist!
 
@Der_Heimwerkerkönig: bin ganz deiner meinung, zumal jetzt wieder 3"neue" tracker an den start gehen werden das ist doch immer so das es gleich die nächsten nachziehen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Auch die Idealisten sollten abgestraft werden und mal über ihre Ideale gründlich nachdenken.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ja da bin ich deiner Meinung. Es muss ja wirklich nicht sein sich an illegalen Kopien ne goldene Nase zu verdienen. Aber wenn mal jemand ein mp3 Song tankt sollte man diese Person nicht gleich an den Pranger stellen so wie es die MI gerne will. Am besten noch mit anschliessender Hinrichtung oder so.
 
@Traumklang: Hinrichtung? Sprichst du von einem Lebenslangen Jamba Abo?
 
@toco: konnte mir ein gewisses schmunzeln nicht verkneifen^^. Ne, es macht schon ein Unterscheid ob jemand mit sowas Geld verdient oder nicht. Das beides nicht richtig ist dürfte selbst den größten Leecher klar sein. Da es bei so einer News immer 2 seiten gibt, zum ein die strikt gegen Filesharing von Warez sind und zum anderen diejenigen die es für halb so schlimm halten, wird es entweder a)immer zum streit kommen oder b)ohne streits eine diskussion aufkommen die aber ebenfalls keinen vom gegenteil bekeren wird. Ich stelle die "Ichtestegernvorheralles"-Sparte da. Also erst testen, bei gefallen kaufen wenn man sichs leisten kann. Wenn nicht ist es eh meistens irgendwas was man wirklich nie braucht und von daher nur platz auf der platte wegnimmt. Musik saug ich im übrigen gar keine, kann mich nicht richtig dafür begeistern. Mir genügt das was ich im TV/Radio/Web/Games/Kneipe/Disco an Musik höre. Filme schau ich meist in englisch, und da ich nicht für jeden Film in die USA/UK kann um ins Kino zu gehen kann ich mir höchstens das Vorwerfen lassen. Dies soll jetzt natürlich kein eingständnis dafür sein das ich ein Raubkopierer bin^^.
 
@DennisMoore:
Sehe ich genauso, zumal das ganze weniger mit Ideologie zu tun hat, als viel mehr mit Geiz.
 
@dm04: Naja Geiz? Wenn du nen 1Euro Job hättest und froh bist das du überhaut arbeiten kannst und nicht nur Stütze kriegst. Dann Wette ich kannste du dir nicht eben mal ne DvD oder ne Cd Kaufen!
 
weiß jemand um welchen tracker es sich handelt?
 
@schrittmacher:
Laut TorrentFreak heißt/hieß der Tracker "MovieX".
 
10 Jahre Haft? Mörder und Kinderschänder gehören in den Knast aber doch keine verwirrten Jungendlichen! Die sollen lieber 2-3 Jahre soziale Arbeit leisten und danach was ordentliches lernen.
 
@playrio77: Ja eine Haftstrafe von bis zu 10 Jahren ist echt total überzogen. Aber Geld ist halt mehr wert als ein Menschenleben oder Verhältnissmässigkeit an sich. Das nenne ich Werteverfall.
 
@playrio77: Jau iss schon ne echte sauerei, Vergewaltiger oder Kinderschänder bekommen meist nicht mehr wie 5-7 Jahre und nen "Donwloader" kann gleich solange einfahren als ob er jemanden umgelegt hat^^
 
@Wolf-Online: was fuer ein dummes Geschwaetz...Koennen uns ja mal ueberraschen lassen, wieviel "Jahre" sie am Ende ueberhaupt einsitzen werden
 
@Wolf-Online: mhm bist du sicher dass in australien kinderschänder und vergewaltiger auch nur 5-7 jahre bekommen? kann ich mir auf der "ehemaligen" knastinsel kaum vorstellen :)

wer mit downloads geld verdient soll strafe erhalten. ich denke wer hier und da mal ein lied oder nen film runterlädt, sollte nicht so streng behandelt werden...
is ja auch ein unterschied ob man nen kaugummi klaut oder ein auto.
 
"sichergestellt" statt "sicher gestellt"
ROFL^^
 
Selber Schuld, wer damit Kohle macht muss ja eines Tages auffliegen. Dummheit muss bestraft werden.
 
Warum muss ein Torrent-Portal erst 400.000 Mitlieder ereichen, bis es abgeschaltet wird?
 
@dj_holgie: damit die polizei das als erfolg melden kann...
 
Got own3d
 
10 Jahre für sowas? Wie war das hier nochmal, vor ein paar Tagen? 4 Jahre für 3 Babies im Kühlschrank???
 
Die wollten doch nur warten, bis die Medizin so weit ist, die Babies wiederzubeleben...
 
Ken Guru schliesst Torrent-Portal mit 7.000.000.000 Mitgliedern irgendwo in Afrika. Die können sich alle schon mal warm anziehen. Ich hoffe, ihr bekommt jetzt alle "German Angst" und löscht alle illegalen Downloads und P2P-Clients von euren Systemen und kehrt reumütig in den sicheren Schoss der Content-Mafia zurück.
 
@Ken Guru: was für nen Nonsens labberst du von Quark mit Kirschen?
 
Also 10.000 TB ist schon ne Marke....äh sind das dann 10 Petabyte?
 
@lownoise01: ja,oder 0.01 Exa-byte :D
 
DUNnet : das frage ich mich auch, gehörst er zu den jäger die Irre Firma Sigsoft..nennen, oder Softsupports.. jaja...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte