Microsoft liefert Activision Blizzard In-Game-Werbung

PC-Spiele Microsofts Tochterfirma Massive ist auf die Vermarktung von Werbeplätzen in Computerspielen spezialisiert. Jetzt konnte das Unternehmen eine neue Partnerschaft mit dem wohl größten Spiele-Hersteller der Welt schließen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Woooow. Neue "ich hab schon bezahlt"-Werbung... Edit: Um es etwas genauer auszudrücken: Ingame Werbung ist gut und schön, teilweise macht es die Atmosphäre authentischer. ABER... Bei vielen Spielen hat der Kunde keinen einzigen Vorteil aus der Werbung. Die Spiele bleiben genauso teuer, wie sie ohne Werbung gewesen wären.
 
@Slurp: Es geht ihnen ja auch nicht in erster Linie darum Geld zu sparen, sondern darum die Jugendlichen wieder mehr zu erreichen, wie eigentlich auch in dem Artikel beschrieben steht.
 
@Gnahhh: Ich weiss nicht ob es falsch ist wenn Jugendliche von Werbung verschont bleiben. Man erinnere sich daran wie schlimm sich die ganzen Jambawerbungen auf die Brieftasche der Eltern ausgewirkt haben. Wenn es was zur Atmosphäre beitragt sicher schön (wenn man auf der Straße ne CocaCola sieht anstatt eine KolakaCola^^ find ich das schon bisschen besser). Natürlich ist Werbung nicht immer etwas schelchtes, ohne Werbung würde man nur schwer erfahren was aktuell so auf dem Markt verfügbar ist und vieles finanziert sich auch durch Werbung. Aber bitte, Jugendliche die selten eigenes Einkommen haben brauchen das nun wirklich nicht. Wenn sie wirklich Werbung wollen, dann müssen sie nur mal für 5 minuten den TV anmachen, da läuft ja eh genug davon^^. Wenn sie es nicht wollen, dann lassen sie den TV aus.
 
@Gnahhh: Kommt drauf an wen du meinst. Klar die Werbeindustrie wil kein Geld sparen, die wollen die Jugendlichen erreichen. Aber die Spielehersteller wollen dadurch zusätzlich Geld in die Kassen spülen. Und diesen zusätzlichen Gewinn, der unter Umständen den Käufer dieser Spiele nervt, wird nicht an den Kunden weitergegeben.
Sowas könnte in langer Sich nach hinten losgehen. Aber mal abwarten und Tee trinken.
 
Das erste mal ist mir Ingame Werbung bei TrackMania aufgefallen... Wer ist hierfür zuständig?
Ich finde das zugemülle mit Werbung nicht störend, aber irgendwie stimmt es mich bedenklich.
Mal abwarten bis es fuer jedes Spiel IngameWerbungBlocker gibt *fg*
 
@casacorupta: Wenns passt find ichs gut! Weils die Spiele einfach realistischer aussehen lässt...nur wenn Beispielweise bei Age of Empires oder anderen Titeln die in der Vergangenheit spielen geht, dann fände ich des eher störend wenn da ein Plakat mit dem neuesten Spiel drauf rumstehen würde. Mein fazit wäre: Werbung so viel Ihr wollt, vorrausgesetzt es passt dazu.
 
Schade, ich hatte mich schon auf ne verbilligte Starcraft II Version mit "XBOXmarines" und "Zergling(sponsored by IBM)" oder Ausrufen ála "Für Ayur! (und snickers)" gefreut!
 
@lumpi2k: Oder ein Feuerfresser mit seinem Ausruf: "Jaaaaahhh! Twix!!!" Toll wären doch auch Missionen, wo man für die Schwarmkönigin ihre wertvollen Gummibärchen mit Smartiesummantelung wiederholen muss. (+)
 
Ingame-Werbung? Wenn ich es jetzt richtig verstehe, dann wird da so ein Massive oder Microsoft-Logo sichtbar ?!

Also in WoW könnte ich es mir gar nicht vorstellen und würde es sich auch nicht gut machen. Passt schon nicht in das Zeitalter, da es zu dieser Zeit noch keine Werbung im heutigen Sinn gab.

Auf den Homepages der Entwickler ist ja schon Alltag.
 
@Andreas78: Nein es wird dann ein Questgeber geben der Bill Gates heißt :P
 
@BSE-asyl: *g* Stimmt, könnte gut sein, Paris Hilton hat sich ja auch schon verewigt. Nur dürfte er dann nicht Bill Gates heißen denke ich, Gill Bates wäre da u. a. möglich, klingt aber eher weiblich. :-)
 
@Andreas78: in WoW wird einfach vieles ausgetauscht. Aus Wasser wird Cola (in allen Varianten mit light, free und co) und das Essen wird mit durch ein 'MC' am Anfang ergänzt. Die Heiltränke und Manatränke werden von den führenden Farma-Unternehmen umbenannt (Aspirin gibt dann +2000 Lebenspunkte) und die Reittiere bekommen ein Fahrzeuglogo auf die Stirn. (beim Kodo passen die Ringe von Audi recht gut um die Hörner). Ob die Zeppeline zukünftig noch ein Werbebanner hinter sich herziehen wird noch diskutiert... aber die MichaelJackson imitate in Unterstadt sind schon fertig designt.
:-)
 
Es gab doch FarCry ne Zeitlang kostenlos in den USA, dafür gabs es bei den LadeBildschirmen kleine Werbeeinblendungen. Bei WoW könnt ich mir beim Ladebildschirm schon vorstellen wie en Org in der MCDoof Filiale steht und sich nen "MC-Oger" bestellt. Ganz im Gegensatz zu Spielen GTA wo die Werbung Ingame als Texturen auf einer Werbetaffel stehen könnte.
 
ein spiel sollte alle 10 minuten unterbrochen werden durch mindestens 5 minuten werbung
 
Mich irritierte die Ingame-Werbung bei CS 1.6. Schon komisch, wenn da in "Dust" oder "Aztec" an den Mauern plötzlich Werbung für Gillette oder Nissan Qashqai gemacht wird.... :\
Weil ja auch in Wüsten- und Aztekenruinen überall Werbetafeln hängen.

Als Bandenwerbung, als Werbung auf Fahrzeugen oder Leuchtreklame ist Ingame-Werbung ok, wenn sie ins Umfeld des Spiels passt. Ansonsten sieht's einfach nur noch kac**e aus. Und in WoW ? Das stelle ich mir klasse vor.
Da trägt dann das Flugtier das Lufthansa-Wappen und 'ne Burg wird mit Plakaten geschmückt. *kotz*
 
In Guitar Hero III ist mir die Tage N95 und Red Bull Werbung auf der Bühne aufgefallen - ist aber dort reichlich egal, weil es dort passt und nicht stört.
 
Und die Spiele werden dennoch teuerer...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen