PC-Hersteller kürzen Auftragsvolumen um 50 Prozent

Desktop-PCs Zahlreiche große PC-Hersteller, darunter Hewlett-Packard, Dell, Acer und ASUS haben angekündigt, ihr Auftragsvolumen im 1. Quartal deutlich zu kürzen. Schuld daran ist den Unternehmen zufolge die aktuelle Wirtschaftskrise. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
War doch abzusehen, das das passiert, werden die PC-Hersteller nicht die einzigen sein, denen es so geht :)
 
Wenn ich nächstes Jahr von unser Regierung einen Einkaufsgutschein vom 500 Euro kriege werde ich mir bei MM ein Netbok kaufen , versprochen!
Aber nur dann!
 
@Wlimaxxx: Du hattest mitbekommen das du den Gutschein nur einlösen kannst wenn du 200 Euro zusätzlich noch draufpackst? Genau das ist die Verarsche...
 
@xcsvxangelx: was heisst hier verarschen, wenn das so sein sollte bekomme ich 500€ geschenkt und wenn ich dann noch 200€ drauflegen soll dann mach ich das auch :-) Denn die 500€ lass ich mir nicht durch die lappen gehen. Dann habe ich einen Anlass mir endlich den dig reciever und mein nas zu kaufen :-) best wishes....
sollte ich keien 200€ drauflegen muessen dann spar ich die 500€ *fg*
 
@casacorupta: So und nun erzähl mir mal WIEVIELE Deutsche mal eben 200 euro zum Ausgeben auf der hohen Kante haben und da möchte ich noch gar nicht von den hunderttausenden Harz4 Empfängern reden, die nen Gutschein für nix bekommen im Prinzip. Das zweite Ding ist, wie finanziert man einen 500 Euro Gutschein für 84 Millionen Deutsche? Eben durch Neuverschuldung, Steuererhöhung oder beides. Im Endeffekt zahlst du dir 500 Euro im übertragenen Sinne eh selber. Soviel zu dem Thema... :)
 
@xcsvxangelx: Wenn, dann kommt der Gutschein nur für Erwachsene. Und es gibt keine 84 Mio. Erwachsene hier. Und die paar Milliarden Neuverschuldung ist zur Staatsverschuldung (1562 Milliarden) ein kleiner Tropfen.
 
@Elvenking: Ist mir schon klar das es es nicht 84 Millionen Gutscheine sind, war etwas missverständlich ausgedrückt :) Nun paar Milliarden hin oder her, ich halte einen solchen Gutschein für verschwendetes Geld und sinnfrei...
 
@Elvenking: Genau, ist ja egal wieviel Schulden man anhäuft, aber Hauptsache der Konsum stimmt. Ich hab auch 5000 Euro Schulden, dann machen 200 Euro mehr Schulden auch nichts mehr aus. Irgendwann kommt zwar Peter Zwegat und tritt mir gewaltig in den Allerwertesten, aber auch das ist doch völlig egal. Hauptsache man kann weiter unter dem Motto leben: Dumm ist geil! (Wer die Ironie jetzt nicht findet, der kommt bei Guderian in den Keller) :-) Fazit: Gutscheine sind in jeder Hinsicht völlig sinnfrei.
 
@xcsvxangelx: Mal abgesehen davon dass die den Gutschein eh nicht bringen werden. Aber Hartz4 Empfänger brauchen keine 200 Euro dazu zu zahlen falls es kommt. Und auch wenn man 200 Euro dazu zahlen muss, du würdest dann lieber auf die 500 Verzichten?
 
@Tomarr: gesetz dem fall ich habe keine 200 Euro um sie draufzubuttern wird mir ja nix anderes übrig bleiben, oder?
Harz4 Empfänger brauchen nix draufzulegen?? Das wäre mir neu, habe ich zumindest noch nicht gehört, kann ja sein das mir das entgangen ist.
Allerdings stünde man dann wieder vor dem Dilemma, mit welchem Recht sagt man Harz4 Empfängern zu, dass sie nix drauflegen müssen, ein normaler Arbeitnehmer, der u.U. auch nicht mehr Geld hat muss aber. Blödsinn sowas, sollen das Geld für was sinnvolles einsetzen lieber...

@vollhorst: (++++++++++)
 
@xcsvxangelx: Deine Hartz4 Empfänger bekommen gar keinen Gutschein. BTW ist das ganze Gutschein Gelaber reiner Wahlkampf. Dabei ist doch jetzt schon klar, dass die Gutscheine definitiv NIE kommen werden.
 
@xcsvxangelx: Es gibt derzeit viele Arbeitnehmer, welche trotz Vollzeitjob Hartz4, bzw. eine Zuzahlung beantragen müssen. Aus meiner Sicht ist/wäre es falscher Stolz, diese Hilfe nicht anzunehmen. Und wenn die wirklich 200 Euro draufzahlen müssten, wäre das nicht fair, - genauso wenig fair wäre es, wenn einer Arbeitnehmer, der der über 50.000 Euro Jahresverdienst hat, einen Gutschein erhält. Alle, die unter 20.000 Euro im Jahr verdienen, hätten ein Recht auf diesen Gutschein.
 
@Elvenking: Absolut richtig was du sagst, aber was ist schon fair in diesem Land? :)
 
@Wlimaxxx: Man hat bereits ausgerechnet das es ca. 35 Milliarden kostet. Setze ich die 500 Milliarden dagegen die den Bänkern in den Allerwertesten geschoben werden ist das ein Klaks. Dennoch bezweifle ich das dieser Gutschein kommen wird. Die haben 3 jahre gebraucht um die Kindergelderhöhung von 10 Euro zu beschließen und das macht gerade mal 3 Milliarden aus. Die Rückführung der Pendlerpauschale ist bis heute nicht durch und das macht auch so ca. 3 Milliarden. Leute Leute, denkt doch nicht schon wieder über ungelegte Eier nach. Geld ausgeben was naoch garnicht da ist kann nur der Staat, welcher seinen Haushalt jedes Jahr auf Steuerschätzungen berechnet. Und dann ist es auch so das die Binnenwirtschaft nur gering von diesem Gutschein profitieren würde. Die meisten unserer Konsumgüter (Lebensmittel mal ausgenommen, da die auch keiner von dem Geld kaufen würde) sind Importgüter. das heisst ein bischen bleibt beim Handel. und das wars auch schon. Des Weiteren ist dann ja noch der Steuertrick dabei nicht zu vergessen. Denn wenn man 700 Euro ausgibt, bekommt der Staat ja 133 Euro Märchensteuer. Das bedeutet das man diese von den "geschenkten" 500 Euro wieder abziehen muss. Oder anders gesagt 333 Euro sind aus deiner Tasche geflossen du eigendlich garnicht ausgeben wolltest. Habe es gerade ausgerechnet, die 35 Mill. sind wirklich 500 Euro pro über 18 J. Das heisst die Märchensteuereiname ist nicht abgezogen. Somit stimmt meine Rechnung das man 333 Euro ausgibt die man sonnst gespart hätte!
 
@andreas726: 35 Milliarden kann nicht ganz stimmen, denn die Mehrwertsteuer erhält der Staat ja fast unmittelbar wieder zurück.
 
@Elvenking: Die Zahl stammt nicht von mir, sondern wurde im TV prognostiziert.
 
@andreas726: Klar. Aber man muss sich mal überlegen, die schnüren das 500 Milliarden Paket für die Banken, - und alleine dieser Betrag ist ein Drittel der derzeitigen Staatsverschuldung. D.h. dass wir demnächst , in nicht allzu ferner Zukunft, bereits über 2000 Milliarden Verschuldung haben. Und dann regt man sich auf, wegen den eventuellen 35 Milliarden. Die Politiker sollten auch mal ein Blick in das "Schwarze Buch der Steuerverschwendung" werfen", - vielleicht erkennen sie dann etwas. - Übrigens, ich hätte die Banken untergehen lassen. Wer nicht wirtschaften kann, gehört nicht auf den Markt. Wenn sich die Banken wieder verkalkulieren, wird ihnen wieder geholfen werden. Und wer bezahlt es, - - WIR- - . Mir ist schon klar, dass ein Untergang unserer Banken im ersten Moment auch ein Debakel wäre. Aber so sehr viel schlimmer, wie es derzeit ist, könnte es auch nicht werden. Aber es würde nicht lange dauern, dass andere, ausländische Banken, wieder Ordnung schaffen würden.
 
@andreas726: einer ders begriffen hat.....genau so isses
 
@Elvenking: na und meinst du das du die 35 Milliarden für den Schein nicht auch im Endeffekt selber trägst? Oder denkste da machen Sie dann die "große" Ausnahme. Ist nichts anderes wie ein Kredit den du mit deinen Steuern wieder abzahlst laienhaft gesprochen^^ Also unter diesen Voraussetzungen völlig sinnlos so ein Gutschein und Verschwendung. ENDE :P
 
@Elvenking: Mit den Banken gebe ich Dir auch Recht. Ich würde die auch alle sterben lassen. Genauso auch Opel oder eben andere Firmen. Ungeachtet der Arbeitsplätze. Sorry, aber der kleine Mann muss all seine Schulden bis auf Heller und Pfennig zurück bezahlen und wird dabei noch mehr ausgenommen (Gerichtsmahnkosten, Inkassogebühren, Rücklastschriftgebühren und und...) Ich kenne das aus eigener Erfahrung.
Und eines möchte ich mal klar stellen!!!! Geld ist wie Energie, es kann nicht verloren gehen (wenn keine Abwertung durch die Notenbank statt findet, was ja auch nicht geschehen ist) es ist nur in andere Taschen gewandert. Und die vielen Billionen die angeblich an der Börse verschwunden sind, sind letzlich nur in ander Taschen gewandert. Da könnte man ansetzen, nur da sitzt auch die Macht und somit kommt da keiner ran.
 
@andreas726: Stimme dir zu. Den kleinen Bürger trifft es immer, egal ob die Banken nun geschlossen würden (Arbeitsplätze), oder ob sie Milliarden verschlingen. Das Schlimme ist nur, dass die Arbeitsplätze "nur" einmal verloren gehen würden, die Milliarden jedoch, bei der nächsten Verkalkulation wieder fliesen werden. Ich habe sch eine Rechnung vom Gericht erhalten, über 36 Pfennig (DM-Zeiten). Alleine das Porto war teurer als die Rechnung, Geschweige dem Arbeitsaufwand. Unglücklicherweise vergaß ich den Betrag zu überweisen, und musste am Ende knapp 7 DM bezahlen. Und ist es nicht erstaunlich, dass die Milliardenlöcher der Banken im Grunde von Heute auf Morgen entstanden sind. Bereits beim Verlust der Hälfte der Beträge, hätte man die Bürger (Bankkunden) informieren müssen. Aber das ist nicht geschehen.
 
@Wlimaxxx: Die Gutscheine werden sicherlich nicht an Harz 4 Empfänger ausgegeben. Nur das Arbeitende Volk, dass sich diese Gutscheine auch verdient hat, bekommt den, das hoffe ich zumindest. Dann sind wir gerade mal bei 8 Millionen die den Gutschein bekommen ~ ca. 35.000.000.000 Euro

Mich hat das mit den 8 Millionen Berüfstätigen auch geschockt, ist aber so!
1/10 der Deutschen arbeitet bloss, gu man muss die Kinder Jugenlichen schueler Studnten und alten noch abziehen... echt krank.
wenn ich mein Lohnzettel den Monat anschaue muss ich heulen! Denn obwohl ich in steuerklasse 3 bin wurde mir extrem viel abgezogen.... Wenn ich den Bruttolohn rausbekommen haette dann waer ich jetzt auf den maledieven! best wishes!
 
@xcsvxangelx: die Hunderttausend Hartz4 Empfänger sind von dem 200 Euro Anteil befreit, manche Leut mit ihrem gefählichen Halbwissen immer...Nachrichten bis zu Ende anhören und dann meckern
 
@casacorupta: Wenn deine Miete bezahlt wäre, und du bekämst als Einzelperson 350,- Euro zum Leben, - würde Dir das gefallen, oder würdest Du nach einer Arbeitsstelle suchen, wo du mehr verdienst ?! - Die wenigsten Hartz4 Empfänger sind wohl freiwillig in dieser Situation.
 
@xcsvxangelx: warum -1 ? Der Beitrag ist doch absolut korrekt.
Nur der Vorschlag der Bundesregierung ist absoluter Schwachsinn.
1. Kostet ein Vermögen ujnd muss dann irgendwie wieder übver
Steuerabgaben finanziert werden.
2. damit wird genau das gemacht, was Wlimaxxx sich vornimmt.
Man kauft sich Unterhaltungselektronik, TV, PC etc, die im
Ausland produziert wird. Arbeitsplatzgewinn in Deutschland =
Null !
 
@Elvenking: "Alle, die unter 20.000 Euro im Jahr verdienen, hätten ein Recht auf diesen Gutschein." - Ich nehme mal das du - wenn du überhaupt arbeitest - unter 20.000 Euro Jahreseinkommen hast. Mein Beileid. Dir ist hoffentlich klar das man bei einem Jahreseinkommen von 20.000 Euro wenig bis keine Steuern bezahlt, während die mit einem Jahreseinkommen von 50.000 Euro durch die Progression eine hohe Steuerliche Belastung haben. Du findest es also in Ordnung wenn ich dir deine Playstation bezahlen darf? Weiterhin ist dir scheinbar die Wirkungsweise eines Konjunkturprogramms nicht bekannt, der Staat versucht durch Subventionen weitere private Ausgaben anzuregen. Das Verhältnis 500 zu 200 Euro ist hierbei noch sehr niedrig angesetzt. Hier sind es nur 40 Cent private Ausgaben pro Steuereuro, üblich sind mindestens 60 Cent pro Euro. Man merkt ausserdem das der Vorschlag aus der SPD Linken kam, ALGII Bezieher ebenfalls mit einzubeziehen kann nur von denen kommen. Die genannte Gruppe erhält bereits Transferleistungen und hat somit in der Vergangenheit keinen Anspruch auf diese Zuwendung erworben. Wesentlich gerechter wäre es die Steuertarife rückwirkend anzupassen, so das man bei einem mittleren Einkommen mit der nun kommenden Lohnsteuerabrechnung eben diese 500 Euro erhält. Schade das Leute wie du inzwischen die Mehrheit dieses Landes ausmachen, so das es sich für die Linke lohnt Robin Hood zu spielen, "wir klauen es dem einen und geben es zwei anderen, damit habe ich die absolute Mehrheit". Dieser Populismus zur befriedigung von Minderleistern ist es auch der immer mehr ins Ausland treibt, mit 161.000 Deutschen im letzten Jahr ein neuer Höchststand. Nach meinem Abschluss an einer privat Universät im nächsten Jahr (ja, ich bezahle alle Gebühren aus meiner Tasche) gehöre auch ich dazu, denn ich bezahle deine Playstation nicht!
 
@AndreHH: Schließe doch nicht von meinem Beispiel, auf mich als Person und meine Situation. Ich gehöre zu denen, die wenn sie etwas übrig haben, dies an anderer Personen weitergebe. Du würdest es also eher gerecht finden, wenn so Leute wie der Porsche-Chef, Deutsche Bank-Chef, und die weiteren Top Manager die 500,- Euro erhalten würden, - Personen, welche zweistellige Millionenbeträge im Jahr kassieren ?! - Es gibt ja auch eine ungerechte Reglung, dass die Kosten für Schulbücher übernommen werden, wenn man einen gewisses Einkommen nicht überschreitet. Ist das Einkommen aber nur einen Euro höher, erhält man die Kostenerstattung nicht. Aber Du scheinst ja keinem diese Hilfe zu gönnen.
 
@Elvenking: Natürlich stehen auch einem Herrn Ackermann und Herrn Wiedeking die 500 Euro zu. Bei den beiden wird dies zwar sicherlich nicht den gewünschten Effekt haben, aber es ist doch nur gerecht wenn sie es ebenfalls erhalten. Viele haben eine sehr verquere Vorstellung von "Gerechtigkeit". Leider ist es so das man bei einem mittleren bis gehobenen Einkommen der Depp der Nation ist. Warum sind die Schulbücher nicht für alle frei? Weil der Millionär es dann ja auch "kostenlos" bekommen würde? Nein, er bezahlt sowieso schon alle Schulbücher der ganzen Klasse!!!!
 
@andreas726: Der Unterschied ist nur das die 35 Milliarden Ausgaben sind während die 500 Milliarden lediglich Bürgschaften sind die in Anspruch genommen werden können, für die die Banken ausserdem übliche Gebühren bezahlen müssen. Der Staat gibt also - wenn er es richtig macht - kein Geld aus sondern nimmt noch welches ein. Das gleiche gilt für verbriefte Derivate die z.Z. keinen Marktwert haben.
 
@AndreHH: Du bekommst aber auch sicherlich mit, dass Subventionen, auch wenn sie hier nicht unbedingt so genannt werden, vom Staat auch sehr gerne erlassen werden. Und darauf werden die Banken spekulieren, und sie werden behaupten, dass ihnen eine Rückzahlung nicht möglich wäre, da dies ihr Ende bedeuten würde. Und dann kommt es wieder auf das gleiche heraus, dass man sie auch hätte untergehen lassen können, wie ich unter re:15 schrieb. - - - Und Arbeitslose scheinen für dich keine Menschen zu sein, wenn du Managern den Gutschein zuredest, und dich gegen die Übergabe an Arbeitslose stellst.
 
@Elvenking: Das ist eine Fehlinterpretation wenn du mir unterstellst das für mich Arbeitslose keine Menschen sind (das ist Oskar Lafontaine Niveau, zu versuchen den Gesprächspartner billig zu diffamieren). Natürlich gestehe ich jedem *Bedürftigen* eine *Grundsicherung* zu, jedoch keine Geschenke die vom Steuerzahler zu erbringen sind. Der Staat hat kein Geld, er verteilt nur um. Wäre es also Gerecht wenn ich einem Arbeitslosem seine Playstation bezahlen darf? Bei den 500 Euro reden wir von Konsum, nicht von Grundsicherung.
 
Sinkende Stückzahlen bedeuten doch normalerweise auch steigende Preise, oder? Höhere Preise bei wenig Geld in der Tasche heißt dann aber auch wieder, dass noch weniger gekauft wird... Ich mein wenn die ihre Rechner nicht los werden dann muss man schon die Produktion runter schrauben, aber wenn nun alle großen Hersteller mit einer Verknappung beginnen dann wird das zweite Halbjahr 09 auch nicht besser ausschauen (Stichwort Speicherpreise)
 
@Mudder: steigende Preise werden durch schlankere Unternehmensstrukturen abgefedert....sprich, Leute entlassen.
 
@Forum: Bist du selbständig mit Angestellten oder arbeitest du im Management?
 
@vollhorst: ich bin Angesteller der Vollhorst AG
 
@vollhorst: Hey, du kannst nicht erwarten, dass Forum oder andere von betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen von Großunternehmen Ahnung hat. :-)
 
@Schnittenfittich: Nö, das mit Sicherheit nicht, aber ich kann erwarten, dass man die Klappe hält, wenn man keine Ahnung hat. :-)
 
Es lebe der Konsum, haleluja
 
Jo, Euer Geld bringt euch alle um...hahahah muhahah...
 
Bei uns im Fachgeschäft haben wir momentan auch ziemlich wenig Arbeit, wobei mir Zeit bleibt, hier vorbeizuschauen. =) Hat Positive sowie Negative Aspekte. Es ist natürlich schön, wenn man mal an einem ganzen Tag nichts zu tun hat, doch wird das ziemlich schnell öde mit der Zeit und das die Umsatzzahlen sinken ist dann die Folge. Naja, ein Kunde ist gerade reingekommen. Ich geh bedienen...^^ :)
 
@Goekhan: Und schön mit der linken Hand den Sack Reis festhalten. Sonst fällt er um.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles