Sparprogramm: Ungewisse Zukunft für Alice DSL

Wirtschaft & Firmen Seit geraumer Zeit versucht die Telecom Italia den angehäuften Schuldenberg abzubauen. Heute wurde ein neuer Geschäftsplan vorgestellt, der den Verkauf des Großteils des Auslandsgeschäfts beinhaltet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
verkauft einfach alles...
 
Alice ist sowieso der größte Dreck. Das einzig gute ist, dass es keine Mindestvertragslaufzeit gibt. Da konnte ich nochmal schnell raus. Da hat einfach nichts geklappt. Jetzt seit einem halben Jahr bei der Telekom und alles funktioniert perfekt.
 
@Jolka: Dito :)
 
@Jolka: habe keine Probleme mit Alice und andere die ich kenne auch nicht. Bei keinem anderen Anbieter würde ich einen so schnellen anschluss bekommen. Die wollten mir alle nur 6000er geben. Jetzt lade ich bei Alice mit 1,6MB was ca. 13000er DSL ist. Und habe auch sonst keine Probleme. Und ich habe einen Monat Kündigungsfrist. Das gibts auch fast nie.
 
@Jolka: Ha - super, das war bei mir genau andersherum !
 
@Jolka: ... blub . das ganze rumgeblubber welcher anbieter denn so top ist, ist völlig banane . vorallem weil es meist regional beding ist wer besser oder schlechter abschneidet .... hier in GE ist das eindeutig 1. telekom ... 2. alice ...3. keiner :-)) ...100000000. arcor ! ich kenne aber andere nutzer in anderen städten welche auf arcor schwören .... ich jedenfalls nicht weil die hier kein bein anständig auf den boden bekommen . jedenfalls wenn's um isdn & dsl 16k geht .... naja vom service und der kundenfreundlichkeit mal völlig abgesehen :-)))
ok ... aber auch wenn es leute gibt welche was zu meckern haben .... alice hat wie schon oben zu lesen ...keine min.-laufzeit .. außer man nutzt handy u./o. das tv angebot .... da hat man es bei anderen anbietern schwerer wenn einem was nicht passt ... 2 jahre sind lang :-)
 
@brause: Habe trotz Simkarte keine Mindestvertragslaufzeit (wer sich ein Handy Subventionieren lässt natürlich schon. selber schuld^^). Genau das gleiche bei TV, entweder Reciefer kaufen und dadurch keine Mindestvertragslaufzeit haben oder damit leben das man dann eine hat. Aber man hat wenigstens die Wahl, wo hat man die schon? RICHTIG NIRGENDS ohne das es wer weiss wieviel extra kostet. Bei absolut fast allen anderen sei nur gesagt ZITAT:2 jahre sind lang :-)
 
@brause: Kann Dir nur Recht geben. Ich hatte miese und mieseste Erfahrungen mit Arcor und der Telekom (genau in der Reihenfolge) und bin mit ALICE eigentlich ganz glücklich. Vor allem die quasi nicht vorhandene Mindestvertragslaufzeit ist ein K.O.-Kriterium für SÄMTLICHE anderen Anbieter. Nie wieder 2 Jahre Zwangsehe...
 
@Jolka: bin mit Alice zufrieden, habe nie Probleme gehabt!
 
@Jolka: (-) bin seit jahren bei alice damals hansenet und es funzt einfach
 
@Jolka:
Die Knebelverträge der Telekom grenzen an der Legalität. Aus den Verträgen rauszukommen ist fast unmöglich. Beispiel: Wer umzieht, muss einen neuen 24 Monatsvertrag abschliessen, oder bezahlt fleissig für die alte Wohnung weiter. Oder: Wenn 2 Telekomkunden zusammenziehen, bleiben beide Verträge erhalten usw usw. Ich habe meine Lehre gezogen: NIE WIEDER T.
 
@Jolka: (-) für allgemeines Gepöbel. "Der allerletze Dreck" hat die fairst Kündigungsfrist auf dem Markt bei dem besten Preis (16er Leitung/Flat + analog Telefon/flat für 25,- Euro). Gescjhwindigkeit geht bei mir in Ordnung: noch nie ne Störung. Bei mir: TOP!
 
@tomsan: Beste Kündigungsfrist stimmt, bester Preis nicht. Da ist Kabel Deutschland nochmal nen Stück besser. Weiß auch nicht woher Du die 25€ hast, da die Alice Fun Flatrate 29,90€ kostet. Sollte man als Neukunde die Freimonate nutzen, dann hat man übrigens auch 24 Monate Vertragslaufzeit bei Alice. Zum Thema Kabel Deutschland: Kostet 29,90€ mit 20Mbit bzw. aktuell für 32Mbit.
 
@dehaase: ...kabel deutschland ist aber kein klassischer telefonanbieter und ist in weniger gebieten verfügbar als alice :-) außerdem bieten die sowie auch unitymedia das "programm" auch nur in technisch dazu ausgebaute gebiete an ... sprich "digital-mediatauglich" ... ich z.b. könnte "nur" unitymedia nutzen ...wenn es denn hier auch ausgebaut wäre was es bislang nicht ist obwohl ich mitten im stadtkern wohne . unitymedia hat derzeit auch 20mbit für 25.- euro incl. tel und die ganzen programme. jedoch kenne ich hier leute welche dies nutzen und damit noch mehr probs haben als mit ihrem alten anbieter :-) ... die liste ist lang ... erspar ich mir und euch :-))
 
damn, warte derzeit auf Freischaltung meines Vertrages. Na hoffentlich wird dass was. Ansonsten -> Keine Vertragsmindestlaufzeit :-)
 
Sollen nun 9000 stellen weltweit abgebaut werden oder sind davon mal wieder nur die deutschen betroffen????
 
@303jayson: weltweit steht doch da
 
@303jayson: Ja und ich glaub auch kaum dass die in Deutschland überhaupt 9000 Mitarbeiter haben ^^
 
naja ich kann über alice net meckern.. habe glatte dsl 15400 und keinerlei ausfälle
 
@camfrogfunraum: Aye, dito.
 
@camfrogfunraum: Datenrate oder Leitungskapazität?
 
Welch reißerische Überschrift.
 
Entgegen vieler Erfahrungsberichte von anderen Nutzern bin ich mit Alice DSL (bzw. Hansenet) sehr zufriden. Mein Weg führte mich von der Telekom zu Tele2 (was ich absolut nicht empfehlen kann) und schließlich zu Hansenet. Bei Hansenet gab es bisher kein einziges Problem (verglichen mit ewigen Zerrereien mit Tele2), die Prudkte gibt es zu einem guten Preis und die zusätzlichen Leistungen des Unternehmen können sich eigentlich auch sehen lassen. Auch die Tatsache, dass man nicht über einen langen Zeitraum vertraglich gebunden ist stellt aus meiner Sicht einen großen Vorteil dar, den man bei Telekom-Tochter Congstar nur zu einem viel höheren Preis bekommt.
 
@Chief Asoyo: Bin ebenfalls glücklicher Alicekunde^^. Hauptgrund: Mindestvertragslaufzeit. Hatte als erstes Arcor. Nur schererreien. Dann über Kabel Unitymedia, lief super bis ein Umzug ins Haus stand. Tja keine Verfügbarkeit. Sonderkündigung hat ewig und 3 Tage (+sehr viel Geld) gekostet. Unitymedia hat tatsächlich behauptet die hätten nie was bekommen?! TROTZ einschreiben. Erst ein Anwalt konnte den die Hölle heiss machen. Bekannter der bei Westkabel arbeitet (also eigentlich für Unitymedia) lässt auch kein gutes Haar an den Verein. Die Kunden werden von vorne bis hinten verarscht was die versteckten Kosten angeht. Jetzt bin ich bei Alice, und was soll ich sagen. Es läuft, keine Ausfälle seid 8 Monaten. Unkomplizierte Vertragswechsel möglich (zumindest Online, Telefonisch ka, bei Arcor "konnten" sie Telefonisch gar nichts für Bestandkunden. Einfach immer Online gewechselt und es ging komischerweise doch was sonst nur für "Neukunden" reserviert war). Support ist wie bei absoluten jeden Provider schlecht (gibt natürlich noch grottenschlecht wie bei 1und1^^). Und sollte Alice mir doch mal auf den sack gehen, what happens, kündige ich einfach völlig Unkompliziert. Wo hat man sonst diese Freiheit ohne dafür ordentlich blechen zu dürfen?
 
Hi,

ich hab seit langer Zeit Hansenet und nur einen Ausfall in der ganzen Zeit. Ich hab momentan DSL 16000 incl Telefonanschluß und ca 13000 kommen an. Für 29,90 € find ich das mehr als in Ordnung. Von mir aus kann es so bleiben. Falls nicht, was wäre die Alternative ? Telekom, damit auch meine Daten auf dem freien Markt landen ???
 
@BigBoernie: hehe alledings bist du möglicher weise auch woanders nicht sicher^^
 
Ich hatte mal was mit ner Italienerin. Bin dann aber auch wieder zurück zu ner Deutschen gewechselt... Italienerinnen sind einfach zu teuer. Schuhe und so.
 
@yobu.: Nur mit dem Unterschied das die Italiener(rin) in DE mit einer der günstiges DSL 16.000er anschlüsse anbietet. für nichtmal 30&$8364: habe ich DSL 16.000 Flat, Telefonflat udn ne Handykarte mit Flatrate ins eigene Netz. Das bietet mit In Berlin kein zweites telekommunkationsunternehmen für diesen Preis.
 
@Kalimann: Doch! Kabel Deutschland...sogar noch günstiger.. 29,90€ für aktuell 32Mbit!
 
United Internet und Versatel... Ohje, beides Unternehmen mit welchen ich sehr viel negative erfahrungen gemacht habe. Da steht früher oder später ein zwangswechsel an.
 
keine vertragslaufzeit ist aber nur noch für bestandskunden 1 monat kündigung... Neukundenaktion bei Bestellung bis 31.12.2008. Nur für Kunden, die 12 Monate keinen AOL oder Alice Anschluss hatten. 24 Monate Mindestvertragslaufzeit, danach kündbar 4 Wochen zum Monatsende. bin aber echt zufrieden als seit jahren... wenn sich was ändert würde ich eh zu kd gehen...
 
@derders: lese genauer, es ist auch ohne mindestvertrag möglich, allerdings ohne die angepriesenen konditionen wie keine grundgebüren in den ersten 5 monaten usw.
 
Super geschickt wenn man bei einem 37 Milliarden schweren Schuldenberg etwas für 3 Milliarden verkauft! Das reicht doch bestimmt auch :-)!!!
 
Ich möchte mich nur an die wenden die absolut keine Ahnung haben. Ob Alice oder andere, 99% der Probleme gehen von der Deutschen Telekom aus, das weis ich aus Telekom internen Quellen. Bin selbst seid Anfang an dabei, und noch nie Probleme gehabt.
 
@Laika: Das weißt du aus telekominternen Quellen? lol... Danke, dass ich so spät am Abend nochmal herzlich lachen durfte. Geil... Gute Nacht.
 
@Sponger: Nach der beispiellosen Serie von schweren Datenpannen hat er sich die "telekominternen Quellen" wohl aus dem Internet besorgt :D
 
@yobu.: Achso, du meinst du Quelle namens Guugle (Name von der Redaktion geändert)... :)
 
@Laika: Ganz clever, gut, wenn man weiss, das Hansenet teilweise ein eigenes Netz betreibt, also wie soll da die Teled... mit drin stecken? Soviel zum Insiderwissen....
 
Ich weiss nichtso recht was ich mit Alice anfangen soll, als Kunde fühle ich mich extremst verar.... Kundenbetreuung (Account und Technik) sind sehr unhöflich, haben mich schon mehrmals aus der Leitung geworfen, weil sie sich nicht mit dem Problem beschnäftigen wollten, und sehr unfähig. Außerdem hatte ich eine Terminlieferung "in 2 Monaten", sie haben Alice bereits in einem Monat aktiviert, und ich durfte dann 1 Monate 2 Verträge bezahlen, eine Lösung des Problems war unmöglich (da mich die Kundenbetreuung dauernd aus der Leitung geworfen hat... "ich kann ihnen nicht helfen"- klack -neuer anruf "blabla ich weiss sie können nicht, wer dann... ich nicht" - klack"). Außerdem sollte ich laut Vetrag die ersten 2 Monate kostenfrei nutzen können, Alice hat trotzdem bereits nach einem Monat eine Rechnung geschickt. Abgesehen davon ist die Leitung schnell und stabil. Habe schon alle anderen Anbieter an meinem Standort probiert (1&1, Arcor, KabelDeutschland)... außer KabelDeutschland sind alle Hotlines unfähig und unfreundlich, wobei bei allen die Leistung der Leitung extrem schwankt, von Stundenlang gar nichts über gaaaanz langsam bis zu üblichen Geschwindigkeiten. Einzig die TKom habe ich noch nicht getestet, aber mit denen will ich eh nichts mehr zu tun haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte