Freier Mediaplayer Songbird in Version 1.0 erhältlich

Audio Mit Songbird steht seit geraumer Zeit ein freier Mediaplayer zur Verfügung, der jetzt in der Version 1.0 veröffentlicht wurde. Die Software ist quelloffen, plattformunabhängig und lässt sich beliebig erweitern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht ein "wenig" wie Apples iTunes aus. :)
 
@Bono23: genau das war mein erster Gedanke!
 
@Dependent: meiner auch...
 
@Bono23: Und genau das macht den Player uninteressant. Bis Version 0.7 hab ich die Entwicklung noch mit Interesse verfolgt. In der 0.7 hat man dann dieses grottenhässliche Apple-Design eingeführt, seitdem geht mir der Player am A**** vorbei. Irgendwie schade drum, dass man ein gutes Stück Software so verhunzt.
 
@TiKu: "Die Oberfläche von Songbird lässt sich komplett an die eigenen Bedürfnisse anpassen." - Auf der Songbird-Website gibt's dutzende von Themes...
 
@skylight: Entweder eine Software gefällt mir einigermaßen oder ich lass es. Ich fange nicht an, erst nach Themes zu suchen.
 
@TiKu: Mir gehts genau andersherum. Ich habe Sonbird schonmal vor einigen Monaten getestet und damals gefiel mit unter anderem die Optik nicht. Jetzt ist er echt gut geworden. Habe ihn heute richtig unter die Lupe genommen und bin begeistert.
 
hätte nicht gedacht, dass die itunes 9.0 version "nur noch" 12MB hat
 
weiß jmd. wie es mit den resscourcenverbrauch aussieht? ob songbird ähnlich soviel braucht wie itunes?
 
@CuTe91: hatte bis gestern songbird 0.9xx drauf, und muss sagen das es von der handhabung und vom programmstart/verbrauch wesentlich schlechter ist als itunes. hatte auch erst nach einem ersatz gesucht und bin schlussendlich doch bei itunes gelandet.
 
@CuTe91: es ist vergleichbar mit firefox vonner systemauslastung (vergleich wegen beides mozilla :-P). es verbraucht viel zu viel und das ganze programm ist auch viel zu träge, also bis jetzt hat mir jeder player besser gefallen.

aber es steckt viel potenzial drin, vorallem die downloadfunktionen sind sehr lustig. mal sehen was die draus machen
 
@Iceweasel: Gut Ding will Weile haben . . .
 
gStreamer... naja aber ansonsten schauts eigentlich ganz gut aus, plattformunabhängig ists auch =) Ich hoffe mal dass sich XUL noch weiter verbreitet
 
@XP-FREAK: Was spricht gegen gStreamer? Einfacher kann man eine Plattformunabhängigkeit wohl nicht implementieren.
 
@XP-FREAK: Hä? Sind doch zwei völlig verschiedene Dinge! GStreamer ist für die Wiedergabe des Audiosignals zuständig, wobei XUL die Oberfläche in Songbird darstellt. Beide stehen sich doch gar nicht im Wege, wo ist also das Problem?
 
Und welche Codec unterstützt der Player?
 
@Mudder: Songbird supports MP3, FLAC, and Vorbis on all platforms: WMA and WMA DRM on Windows: and AAC and Fairplay on Windows and Mac. || Wäre aber alles auf deren Homepage unter Features zu finden gewesen...
 
Hoffentlich wird es mit PlugIns möglich sein, den Windows Media Player mit SRS/WOW zum abspielen zu nutzen bzw. die exe Datei. Auf diese 2 Effekte kann ich einfach nicht verzichten, da ich keine HiFi Anlage habe. Solange das kein anderer Player bietet, werd ich wohl immer beim WMP bleiben.
 
@Fatal!ty Str!ke: Du verfälscht absichtlich den Klang der Tracks? Naja ok, wers mag
 
@ThreeM: Dieses Problem hatte ich auch mal. Üble Lautsprecher. Da helfen diese SRS/WOW-Geschichten ungemein, um annähernd passablen Sound zu generieren.
 
Ich hoffe auf einen iPod Touch Support. Damit wäre es der erste Player mit dem ich mein Touch unter Linux nativ betanken könnte...
 
Hat das Programm einen Equalizer? Als ich den damals getestet habe, war noch keiner vorhanden.
 
sieht gut aus und ist sicherlich ne itunes-alternative, aber zur verwaltung von großen musikbeständen und zum abspielen unterschiedlichster audio-formate gibt's bestimmt besseres.
 
Ja I-Tunes aber Songbird Braucht keinen Teueren Apple Store Account,
und es Telefoniert nicht nach hause wenn ich das möchte. Rundum ein sehr gutes Programm. Auch bei großen MP3 Bestände.
 
@network: Von welchem teuren Apple Store Account redest du?
 
@network: Seit wann telefoniert denn bitte iTunes nach Hause?
Vieles darf man Apple oder Microsoft nachsagen, aber bitte nich das irgendetwas nach Hause telefoniert, ohne das der Anwender es ausdrücklich weiss.
Bei Google und seinem Chrome-Müll wissen wir ja schon wie's geht.
 
Eine fast perfekte Kopie von iTunes unter Mac (man betrachte mal das Menü und vergleiche es mit der Symbolleiste in Mac OS X).
Aber als ich mir den Namen schon angesehen habe, Songbird, hmmh...bestimmt irgendetwas mit Mozilla, und so ist es.
 
@Jim-Panse: Erinnert mich eher an MediaMonkey in dem man das Menü ähnlich der Oberfläche von iTunes anpassen kann. Aber irgendeinem Aussehen muss man der Sache ja geben. Ausserdem ist es anscheinend möglich diverse Skins/Plug-ins auszuwählen
 
Man muss zugeben, dass diie Optik wirklich stark an Itunes erinnert. ABER Itunes hat bei weitem nicht den Funktionsumfang und vor allem die Plattformunabhängigkeit wie Songbird. Desweiteren lässt sich Songbird erweitern und wer ihn einmal benutzt hat, gibt ihn nicht mehr her. Super Produkt. Nutze Songbird schon länger und bin damit mehr als zufrieden.
 
Hui, ich mag Player ja gar nicht, die meinen, irgendwo hin telefonieren zu müssen. Aber ich nehme an, diese Funktion, wo die Covers der einzelnen Musikstücke nachgeladen werden, kann man abschalten?
 
ist das eigentlich keine rechtsverletzung ? mal einfach apples design klauen? auch wenns nich 100% sind ?
 
nein, es sei denn das Design ist geschützt. da es das nicht ist kannst du es kopieren soviel du wilst
 
Schnickschnack! Guckst Du hier http://tinyurl.com/5nfr4t
 
wen ihr sagt das das da kopiert ist. Dann müsste man ja auch MediaMonkey verklagen oder?
 
hab ihn mal vor ca. einem jahr getestet und muss sagen, dass er mir damals nicht so gefallen hat. find das design jetzt sehr ansprechend, nicht so bunt wie mediamonkey und trotzdem kein iTunes der einem software aufschwatzen will, die man nicht braucht (bonjour, safari, quicktime) ... ich finde der player hat zukunft - an der internationalisierung sollte jedoch noch gearbeitet werden. zumindest eine deutsche homepage erwart ich mir schon.
 
Nach ein bischen rumspielen damit hab ichs für tauglich befunden und damit Exalie erstmal abgelöst :) Adblock Plus funktioniert übrigens auch in Songbird
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles