Dual-Boot: Entwickler bringen Linux auf das iPhone

Handys & Smartphones Linux gibt es jetzt auch für Apples iPhone. Eine Gruppe von Entwicklern hat es geschafft, das Telefon mit einem Linux-Kernel der Version 2.6 starten zu lassen. Noch steht das Projekt aber am Anfang. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zweck? SInnlos das Ganze.

Wer sollte sich so ein besc...ssen zu bedienenes OS auf einem Iphone laden?

Das Iphone und Touch laufen so optimal wie Sie sind.
 
@Nania: Linux ist ein Kernel, da gibt es nix zu "bedienen". Bedient wird die GUI, die dann läuft, und da gibt es für Linux ungefähr 5 Milliarden verschiedene, einige, die gut zu bedienen sind, und viele die schlecht zu bedienen sind. Aber an die Bedienung von OS X kommt da keine ran, das stimmt :-)
 
@Nania: naja, falls sie es schaffen irgendwann auch linux-treiber zu entwickeln, dann könnte es interessant werden. weil dann hast du ein quelloffenes Betriebsystem auf deinem Handy das nahezu beliebig erweiterbar ist.
 
@Nania: naja linux löst alle von apple künstlich auferlegten fesseln und macht das iphone zu einer endlich vielleicht sogar brauchbaren smartphone alternative. wenn sie es schaffen: active sync zu 100% lauffähig zu bringen (das was das iphone oben hat ist nicht wirklich brauchbar), das iphone als modem brauchbar zu machen, sie es schaffen, dass man ohne goldkäfig appstore programme zu installieren und obendrein videos mit dem teil zu drehen oder gar einen dateibrowser zu integrieren spricht nichts gegen linux aufm iphone.
 
@Nania: Klar hat es ein Sinn. 1. Die tolle Sperre von Apple wäre weg (Man er innert sich an die Progs die Apple sperren kann) 2. Die Kopplung mit Itunes wäre weg (Itunes gibts nur für Windows und OSX) . 3. Könnte man wie der Vorredner sagte das ganze dann als Modem nutzen usw usf.
 
@Nania: nur weil grade in der Anfangsphase noch alles etwas suboptimal aussieht, heißt das noch lange nicht, dass es nicht wesentlich besser werden kann. Schau dir mal das normale ROM fürs HTC Touch an und schau dir dann beispielsweise mal das Manila V8 ROM von EPS an. Meines Erachtens läuft das selbstgekochte ROM besser als das Original.
 
@theoh:
Stichwort -> Jailbreak!. Damit kannst du alles das machen was du aufgezählt hast (auser bei ActiveSync da bin ich mir ent sicher) und das unter dem iPhone OS. Aber ich als Technikinterssierter Mensch werde ich es mir mal installieren, wenn das Projekt weiter voran geschritten ist. Kostet ja nichts und für den normalen Dienst kann man ja das iPhone OS benutzen.
 
@MysticEmpires: Der Jailbreak ist nett, erlaubt aber bei weitem nicht alles. Bindung an iTunes bleibt bestehen. Kein Active Sync.
 
@ThreeM: MediaMonkey 3 ab Build 1190 ist iPhone und iTouch >2.0 kompatibel. Um mein Lieblingsmantra zu wiederholen: iTunes wird nur von denen verteidigt, die MM3 noch nicht ausprobiert haben ^^ Selbst Videos können mit dem Äffchen übertragen werden. Kostenlose Konverter schnibbeln die diese voher zurecht. GO FOR IT!
 
@theoh: bis auf deine active sync wünsche kannst du alles was du geschrieben hast mit cydia oder dem installer realisieren.greez
 
@elbosso: Original Roms sind leider bei HTC Konservativ Programmiert. Also viele dinge zur beschleunigung, sind einfach nicht Aktiv. Bin selbst HTC Niki Fan ... geht einfach brauchbar! Zum Thema ... ich denk das Google Android etc schon recht fein aufn Apple rennen wird. Gopi oder wie auch immer diese Handy GUIs heisn, gibts seit zig Jahren. Von daher ... wird es genug gute Roms geben, die sogar OSX aufn iPhone sauber ersätzen werden. Es ist halt ein Schritt näher richtung freies Phone und ein Schritt näher Apple mal wieder zu zeigen, dass der Markt ihre Spinnerein nicht mit machen wird.
 
@IcySunrise: stimmt nicht... ich persönlich find itunes besser....
 
@ThreeM: Ich benutze iTunes ueberhaupt nicht sondern WINSCP, funzt alles bestens...
 
@root_tux_linux: Inzwischen kann apple nix mehr sperren, stichwort "JailBreak"...
 
@Tomtom Tombody: Jo über Wlan... Das mag für 2 oder 3 lieder Praktikabel sein. Allerdings für mehrere Alben ist das eine qual. Btw, wenn du MP3s per Winscp überträgst, wie sorgst du dafür das diese in die iTunesDB eingetragen werden?
 
Aber da sieht man auf jeden schonmal was für möglichkeiten noch offen sind obwohl ich auch der Meinung bin das das mac os die bessere wahl ist
 
@303jayson:

im Moment ist das noch nix aber mal sehen was da eventuell in Zukunft noch kommt!
 
interessant wäre zu wissen ob sich durch ein anderes Betriebssytem (z.B. GNU/Linux) auch der SIM-Lock aufheben lässt... dann könnte man das iphone auch mit anderen Karten nutzen...
Abgesehen davon wäre es natürlich einfach super ein "richtiges" Linux" auf dem Iphone zum laufen zu bekommen...
 
@zigzagnation:

Nein damit wird ein Unlock nicht möglich sein. Bei den alten 1G oder 2G giebt es ja einen Softwareunlock. Beim 3G wird man wohl mit Linux auch keine Erfolge haben da das Baseband immer noch nicht beschrieben werden kann auch nicht mit Linux.
 
So ein Schwachsinn. Es zeigt aber, was möglich ist. Mehr nicht. Warum müssen die Linux-Freaks immer und über all sich ausbreiten wollen? Scheint bei denen eine echt Herausforderung zu sein.
 
@tk69: richtig, ich denke es geht hier primär auch um die herausforderung. interessanter praxisnutzen wird wohl sowieso erst viel später folgen, wenn überhaupt
 
Die Idee ist ansich brauchbar... nur was bringt es sowas zu Zeigen ohne dass man momentan die "wichtigsten" Funktionen des Telefons nutzen kann (Touchscreen unter anderem).... Schaun mer mal was sich draus entwickeln wird :)
 
Was mich interessieren würde währe ehr, ob es eine funktionierende Möglichkeit/Methode gibt auf andere Smartphones (Ja... sowas gibt es tatsächlich) Linux bzw andere Systeme zu installieren und trotzdem das gesamte spektrum des Gerätes zu nutzen.......
 
Nettes Projekt. Aber der Nutzen ist... nunja... es gibt keinen.
 
Nu fehlt nur noch n laufendes Android und Apple kann schonmal anfangen zu kotzen :D. In Apples politik zählt nämlich nicht wenn man ihnen ein gerät abkauft, denn damit würden die eigentlich schon genug kohle machen, nein, nur die abhängigkeit die dabei mit verkauft wird, denn nur das bringt halt noch mehr kohle... Aber vielleicht wird das iPhone damit brauchbarer?
 
@RocketChef: Dummschwätzer... Die können sich doch son ein NOKIA-Klotz vornehmen... Weiß nicht, wie Nokia damit umgehen würde. Das ist schlicht und einfach grobe Frickelei und Basteln für Freaks, mehr nicht.
 
uh ja, was für ein tolles OS linux doch ist. Mir wird schlecht! Seht alle her, unser Linux geht auch mit dem iPhone. Unterstützt zwar "noch" keine funktionalität, wegen fehlenden treibern (...mal was neues!) aber es geht grundsätzlich.......LOL
- man, im iPhone ist ein 620 MHz ARM Prozessor, wieso sollte das Linux auch nicht drauf laufen. Appel Betriebsysteme benutzen einen Unix Kern. Linux ist auch nichts anderes. Außerdem würde ein Windows Mobile, auch laufen. Und das imho sogar erheblich besser als Linux. Da die treiberfunktionalität wahrscheinlich schon mal gewehrleistet ist.
 
@notme: Windows Mobile au dem Eierphone - Sakrileg. Steve Jobs würde dann wohl einen Tyrannmord begehen:-)
 
@notme: Ja früher haben wir unsere plattenspieler auch noch mit der kurbel aufgezogen und dann die schellack platten aufgelegt.Dann kam die teuflische weiterentwicklung und nun tippst du plötzlich auf einer tastatur und ich kann es auch noch lesen.Alles teufelszeug man sollte alle verbrennen die was versuchen oder entwickeln genau da hast du recht.Und dann schön abgaben an die kirche zahlen damit sie alle anderen technik freaks oder entwickler ans kreuz nageln können!MfG
 
@notme: 1. Was ist denn bitte ein "Unix Kern"? 2. Ohne Treiber tu da auch kein WM. 3. WM halt ich eh für eine Plage. Unstruckturiert, BenutzerUnfreundlich, träge und freezt gerne.
 
@root_tux_linux: WM träge? freezt? Hm, was habe ich dann drauf, was nicht träge ist und nicht freezt?
 
@mcbit: Welches Handy? Bei mir HTC Touch Pro (ARM 528Mhz, 288MB und 512MB): Starten = lahm, öffnen von Apps = träge, paar mal durch Menü (Touchflow) blättern = träge/ruckel, mehrmals hintereinander schnelles App starten/schliessen = freezen (nicht immer), ausklappen/einklappen der Tastatur = träges wächseln der Ansicht und von Benutzerfreundlichkeit keine Spur. Bevor ich mir das gekauft habe, hatte ich mir noch das Samsung F450 und das HTC Touch Diamond angeguckt und da war WM auch träge. Hab zwar gehofft es wäre beim PRO anders weil mehr RAM aber naja. Wenn dus nicht glaubst kannst du dir paar Berichte durchlesen oder mal bei Youtube Filmchen angucken. Selbst wenns flüssig wäre! WM ist nicht für Touchscreen geeignet ständig braucht man nen Stift weil die Menüs so beschissen sind. Wie zum Teufel soll man mit nem Finger auf nen Pfeil drücken der gerade mal 3x3mm ist und wie schon gesagt sowas von unübersichtlich und unfreundlich.
 
@root_tux_linux: HTC Diamond und meiner läuft flüssig, dank besserem ROM:-) Es iegt nämlich nicht am Windows selber. BTW, die Kinderoberfläche Touchflo habe ich als erstes deaktiviert:-) Desweiteren habe ich meinen Diamond mit fingerfriendli-Software ausgestattet, jedenfalls das wichtigste. Da ist zum Scrollen gar nicht nötig, einen kleinen Pfeil zu klicken. Du schimpfst wie immer auf Windows, bist aber offenbar nur nicht in der Lage, es effizient zu nutzen.
 
@notme: 1. es ist KEIN 620mhz ARM Es ist ein 667Mhz CPU die im iPhone mit 412mhz arbeitet 2. Der Linux Kernel hat mit Unix 0 Gemeinsamkeiten. 3. Apple nutzt einen Hybridkernel und keinen reinrassigen Unix Kernel 4. Ich bezweifel Stark das Windows Mobile Treiber fürs iPhone integriert hat. 5. Funktionalität KANN noch nicht gewährleistet sein da es ein Prof-of-Konzept ist. Hier lag das Booten des Kernels im Vordergrund. - Kurz zusammengefasst: Dein Kommentar stinkt.
 
@mcbit: Warum hast du denn das ROM geflasht? Warum benutzt du denn Drittanbieter Software damit WM "Fingerfreundlicher" wird? Ergo ist es eben nicht "Fingerfreundlich". Alleine schon das Menü (Start) ist grauenvoll da mit nem normalen Finger auf anhieb was zu treffen ist sogut wie unmöglich, oder solche tolle mini-Links "Einstellungen" im Common Manager und mit Datum und Zeit einstellen fangen wir erst garnicht an. Ohne Tasten, Stift oder Tastatur kann man ein blankes WM auf nem Touchscreen vergessen.
 
@root_tux_linux: Auf dem PC installierst Du auch die Software, die Dir paßt, warum nicht auch auf dem Handy? Das ROM habe ich geflasht, weil das Originalrom zu überladen war. Es waren Sachen bei, die ich nicht brauchte. Desweiteren habe ich ein getuntes Radioflash drauf, Akku hält länger und besserer Empfang. Das jetzt geflashte ROM ist ja nicht weniger Windows. Es liegt also nicht am Windows selber. Ist wie mit Linux, ohne KDE ist das auch nicht wirklich nutzbar:-) BTW, mein HTC Hermes mit WM5 und nur 64 MB RAM läuft sogar noch flüssiger als der Diamond, würde mich mal interessieren, warum. Allerdings gebe ich Dir recht, dass mit der Grundausstattung WM kein Pokal zu gewinnen ist. Aber das hindert mich nicht, die Plattform für mich so zu nutzen und einzurichten, wie es mir genehm ist.
 
@mcbit: Sag mal ist deine Cam auch so extrem licht empfindlich?
 
@root_tux_linux: im Normalbereich, würde ich sagen
 
@mcbit: also meine verzerrt das bild wenn die beleuchtung schlecht ist. auf anfrage wurde mir gesagt dies wäre bekannt.
 
@root_tux_linux: Bin bisher nicht in die Verlegenheit gekommen, bei schlechten Licht Fotos machen zu müssen. Selbst bei normalem Zimmerlicht macht das Ding aber bracuhbare Bilder. Ich nutze das immer, um auf Arbeit Infos von der Pinwand zu fotografieren, um mir das Abschreiben zu ersparen. Und das funktioniert gut.
 
Gut das die WF-Mausschubser-Kiddies über Sachen schimpfen, von denen sie keine Ahnung haben. Ich wette ihr schimpft auch über Mädels. Das wäre jedenfalls eine logische Schlussfolgerung daraus :-)
 
@Pegasushunter.: Mädchen werden erst später interessant :).Ein gewisses alter vorausgesetzt. Und dann auch nur wenn sie icq installiert haben :).MfG
 
@Pegasushunter.: Mausschubser-Kiddies *rofl* (+)
 
Das ist Blödsinn.
 
Frage am Rande: Weiss jemand ob und wann Android auf das HTC Touch Pro portiert wird?
 
@root_tux_linux: http://www.xda-developers.com/ wollte ich Dir gerade empfehlen, aber die sind derzeit nicht erreichbar. Da tummeln sich die Entwickler rum. Ich warte auch auf Android. Für den Diamond ists in Arbeit.
 
@mcbit: Yoah kenn ich aber jedesmal wenn ich gucke ist das ding down :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles