SSD-Verkäufe: Toshiba will 50 Prozent Marktanteil

Speicher Der japanische Elektronik-Konzern Toshiba hat sich für die kommenden Jahre ein ehrgeiziges Ziel gesteckt. Das Unternehmen will zum weltgrößten Hersteller von SSD-Platten werden und einen Marktanteil von 50 Prozent erreichen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bis die SSD-Preise für den Endverbraucher erschwinglich werden, vergehen bestimmt noch 2 Jahre und bis dato ist die aktuelle Technik überholt und veraltet. Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten und das ist auch gut so!
 
Nichts dagegen, intensive Kämpfe um Markanteile bedeuten immer enormen Preisfall :)
 
Ja die Zukunft naht sehr, denn wenn diese SSD Hardware sich durchsetzt und Intel den USB 3.0 endlich freigeben, dann hat man SPEED ohne Ende!
 
@phoenix0870: Bis du ein Board mit USB 3.0 support hast, werden die Anforderungen an Datenmengen auch schon gestiegen sein und du wirst nach mehr SPEED schreien.
 
@phoenix0870: Ich bin der Meinung, die Spezis sind schon lange abgesegnet. Oder lieg ich da falsch? Denk das liegt an den Mainboardherstellern, das auch einzuführen.
 
@HardAttax: Intel hatte es etwas verzögert um sich selbst , zeitlich gesehen, ein Vorteil zu verschaffen. Vor 2010 oder 2011 nix USB 3.0 auf dem Massenmarkt.
 
@MarZ: Wie in einem Artikel hier vor längerer Zeit erwähnt, hat Intel den USB 3.0 allen Entwicklern und Interessenten die Specs zur Verfügung gestellt...
 
@moremax: Wie man überall lesen kann hat Intel es unnötig rausgezögert.nv und amd haben sich schon beschwert.
 
Wir werden es sehen, wann endlich USB 3.0 kommen wird, aber wenn es kommt, dann werden HDD und LAN nicht mehr gebaut werden.
Dann sind solchen Bremsen im System nicht mehr vorhanden.
USB 3.0 übertrifft so viele Sachen im PC.
Man muss nur lesen unter Google.
Mich hat es sehr beeindruckt!!!
http://www.n-tv.de/1056062.html
 
@phoenix0870: Klar Lan wird in den nächsten 5 Jahren nicht mehr verbaut ich freu mich dann schon auf die ersten USB Netzwerke alle 5 m ein aktiver USB Hub und maximale Netzwerk längen von 50 m ^^

Lesen ist zwar ne tolle Sache aber mitdenke ist noch um einiges besser...

Außerdem redest du hier über Technologien die seit Anbeginn des PC vorhanden sind so was verschwindet nicht in ein paar Jahren so was dauert ein Jahrzehnt oder mehr bis Magnet Platten weg sind dauert es mit sicherheit noch 20 Jahre bist du wirklich sagen kannst ok jetzt ist es weg
 
@-Revolution-: "Außerdem redest du hier über Technologien die seit Anbeginn des PC vorhanden sind" <__ ja und nein... Zwischen T-Base und RJ45 hat sich auch einiges getan - sei es Bauart und Speed.. *mal in Zukunft blick* __> Da gibts dann für Phoenix0870 ein LAN v2 oder so *gg*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beiträge aus dem Forum