Tchibo schon bald mit günstigen mobilen Datentarifen

Mobiles Internet Der Kaffeeröster Tchibo erweitert im Dezember sein Mobilfunkangebot und bietet erstmals Datentarife an. Dabei setzt das Unternehmen auf das Netz von O2 und unterbietet den Netzbetreiber preislich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Der Kaffeeröster Tchibo..." ja stimmt^^ wie erfinderisch und kreativ man seinen Geschäftsbereich doch ausdehnen kann... :P
 
@loedl: da Tschibo ja überschüssige Ware aus China abkauft, ist ja klar dass es dort nicht nur Kaffee gibt :) find ich aber auch, dass es garnicht in die Sparte zu Tschibo reinpasst. Außerdem werde ich genug schon von allen seiten Abgezockt, außer der DSL-Flat im Hause, brauche ich keinen anderen Internetvertrag,... mfg
 
Mit dem handy gehe ich schon mal nicht ins internet da es immer sehr teuer war.
Das angebot von Tchibo ist ganz aber ich finde man sollte es nur nehmen wenn man es wirklich braucht. Mit einem Laptop und so einer Umts karte ist man wohl besser aufgehoben
 
@KiNgHaNsI: so wie ich das gelesen habe, ist es genau dafür gedacht. denn davon das man diese flatrate mit dem handy nutzen kann, steht nix in der news
 
@KiNgHaNsI: es ist die rede von einem usb stick, also gehts wohl auch nur mit laptops ect. das angebot finde ich preislich sehr fair, vor allem die monatliche kündigungsfrist
 
@I Luv Money: es ist auch indirekt die rede von einer SIM, also gehts wohl ebenso mit handys... Wäre anders auch irgendwie seltsam wenn es nur mit nem UMTS Stick gehen würde, nicht aber mit dem Internen modem des Mobiltelefons, oder? Außerdem handelt es sich bei diesem Angebot um eine Zubuckoption zum bestehenden Tchibo Mobil Prepaidangebot.
 
Wie schon so oft ist Winfuture auch in dieser News ein Fehler unterlaufen: Man muss bei o2 keinen Vertrag abschließen, zumindest keinen der einen für mehrere Monate/ Jahre fesselt. Mit der Genion S Card ist die zubuchung des Internet Pack L von O2 ebenfalls möglich und jeweils zum ende des Monats kündbar. Sicher, es kostet dann zwar keine 20 sondern 25Euronen, dafür hat man dann jedoch noch zusätzlich eine Festnetznummer und einen Service der wohl besser sein dürfte als der eines Resellers. Ich nutze das Internet Pack L bereits seid nem halben jahr als DSL/ Festnetzanschlussersatz. Der vorteil für mich besteht darin, dass ich Bundesweit online gehen kann und nicht auf Hotspots der T-Com angewiesen bin! Allerdings muss man dazusagen, das das Netz von o2 nicht das ausgereifteste ist. wo es kein UMTS gibt, muss man auf GPRS zurückgreifen. T-Mobile bietet da EDGE an, was mit rund 200kbit/s wesentlich mehr surfvergügen bringt
 
@crusher²: wenn O2, dann nimm lieber den Loop Surfstick. Der ist genauso wie der Tchibo ohne monatliche Vertragslaufzeit, kostet aber auch 25€. Bezüglich O2 Netz kann ich nur sagen, dass O2 kräftig am ausbauen ist. In manchen Gebieten gibt es auch schon EDGE und soll weiter ausgebaut werden. Edit: laut dieser Seite: http://www.inside-handy.de/news/13213.html will man bis Ende des Jahres EGDE überall haben wo man kein UMTS hat und überall wo UMTS ist soll es auch HSDPA geben.
 
@crusher²: Genion Card S kostet inzwischen aber 2,50 im Monat wobei wir schon bei 27,50 wären :-)allerdings hat man bei diesem Tarif den Vorteil via Multicard das ganze mit 3 Geräten nutzen zu können :-) Und es gibt wohl inzwischen auch internet Tarife von o2 die mit 3 Monaten Laufzeit recht human ausfallen...LogiTel bietet die zumindest an :-)
 
mmh, da sagt mir das neue Simyo Angebot mit 1GB für 10 Euro mehr zu. Nun müsste E-Plus nur noch HDSPA ausbauen :o)
 
@xeomueller: das interessante ist auch wohl eher die Flatrate für 20€ und somit die günstigste am Markt.
 
bleibt bei kaffee - schuster bleib bei deinen leisten :)
 
Kurze Frage: Handelt es sich NUR um eine Zubuchfunktion zum Tchibo-Handy oder kann man in den Laden marschieren, USB-Stick & SIM kaufen und dann loslegen? So richtig raus kommt das meiner Meinung nach im Artikel nicht. Danke für jede Hilfe!
 
das ist keine News... das ist schlichtweg werbung. aber naja wenn die Bannerwerbung schon geblockt werden kann......
 
@Stefan_der_held: Na, man kanns aber auch übertreiben mit der Werbephobie. Natürlich ist das ne Nachricht, und nicht mal ne unwichtige. Ich wär nicht drauf gekommen, bei Tchibo nach sowas zu suchen, und brauchen kann ich das auch, also gut zu wissen.
 
Also bei Blau.de oder bei simyo bekommt man für 10€ eine 1GB Flat...
Aber 20€ für 10GB ist schon nett.. und das bei der Geschwindigkeit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen