Guenstiger.de beachtet jetzt auch lokale Geschäfte

Internet & Webdienste Der Preisvergleich guenstiger.de beschränkte sich bisher, wie die meisten Mitbewerber auch, auf Onlineshops. Ab sofort werden bei der Produktsuche auch lokale Geschäfte berücksichtigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Freut mich.
 
Gut für Schnäppchenjäger. Leider schlecht für "den kleinen Laden an der Ecke", der sich nicht so sehr um Online kümmern kann. ....naja.... ich find gut :-)
 
Gabs vor ungefähr einer Woche einen Bericht im TV drüber (soviel zum Thema "jetzt", Gratulation an Winfuture). Der Dienst ist ganz nett, jedoch mit Vorsicht zu genießen, da einige Händler falsche Zahlen (teils über 20% teurer) ins Web stellen, damit die Kunden in den Laden kommen. Dabei wird auf den Effekt "Wenn ich nun eh schon da bin, dann nehm ich das Gerät auch mit" gehofft.
 
@Fallen][Angel: Ja, böses Winfuture, schreibt doch dan wenigstens "Guenstiger betrachtet seit nun gut 6 Tagen und 22 Stunden und 36 Minuten auch lokale Geschäfte"

man man regt euch halt drüber auf meiner Meinung nach gehörst du für deinen Komment noch mehr bestraft als WF für die Überschrift.

Übrigens: Jetzt = in diesem Moment, und da steht ja nicht, "seit jetzt"...

Glückwunsch FallenAngel :)
 
@Unclebence: Ich muss Fallen][Angel zustimmen. Die News ist wirklich nicht sehr zeitnah...
 
@KiffW: Du hättest sie ja früher einschicken können. Hast Du aber nicht gemacht - also halt die Klappe.
 
@Xionic: genau so ist es!
 
Ja hatte ich auch schon öfters.

X Shops durchsucht, Geiszhals.at, Idealo. Preissuchmaschine ect.

Und wo war es am günstigsten? Im Mediamarkt bei uns.

Ab und zu sind manche Dinge doch biller da.
 
@Nania: dann suchst du irgendwie komich. hab noch nie einen artikel im blödmarkt billiger als im netz gefunden...
 
@muesli: gibt es aber. nur weil du sie nicht siehst, heisst das nicht, dass es sie nicht gibt. komiSch. vielleicht bist du zu blöd, den "blödmarkt" richtig zu durchforsten :)
 
@Nania: da kann ich aber auch muesli beistehen. finde zwar nicht, dass dort alles überteuert ist im MM, aber ein paar Artikel fallen mir sofort ein, die ich im Internet deutlich billiger gekriegt hätte nur leider zu spät nachgeschaut habe. Ein Beispiel sind die PC Lautsprecher, bei MM für 50€ und im inet für 20€, schon dreist, genau das selbe wie mit der Sony Alpha 200 im Mai, 600€ bei MM, 400€ im Internet. Soll aber nicht heißen, dass dort alles so ist, nur manchmal haben die schon sehr dreiste Preise. .mfg
 
sehr schön
 
Hab grade meinen neuen Homeserver ausgerechnet.. Im laden hier bei uns in München (Litec, kennen sicher ein Paar) kostet er 208 Euro, mit guenstiger.de gesucht kostet er 222,90 Euro.. Bei mehreren Teilen lohnt es sich auf alle Fälle zu vergleichen, vor allem wegen den Versandkosten!
 
Immerhin gibt es beim Versandhandel ein Rückgaberecht. Muss man im Laden erst aushandeln. Dafür entfallen die Versandkosten, die TheUntouchable ja schon gesagt hat.
 
@TheUntouchable
Bin zwar knapp 100km weg, aber Litec kenn ich. Die sind ok.
 
@crashpat: wen interessiert's???
 
Lief gerade gestern ein Bericht darüber bei SternTV, dabei kam raus das OnlinePreise bis zu 20% günstiger IM DURCSHNITT sind als Lokale Anbieter...
 
@BartVCD: Hm, Onlinehändler haben auch 70% weniger Personalkosten...
Edit: bei ca. gleichem Umsatz/ Größe...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen