Supermarkt-News: Notebooks und Sega-Klassiker

Handel & E-Commerce PCs, Kameras und Fernseher aus dem Supermarkt: Wöchentlich wechseln die Angebote. Hier sind die kommenden Schnäppchen: Zubehör zum Aldi-PC, zwei Notebooks und Sega-Klassiker. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kuke das eher als elektro schrott an :)
 
@Strappe: Ist doch kein elektro schrott. Mit dem "Sega Klassiker" kommt nostalgie auf, man kann nochmal die alten Sega Spiele spielen

mfg heto
 
@Heto: Es gibt massig Emulatoren für den PC :) Ich spiele lieber diese alten Games wo noch das Spielprinzip und vor allem die Umsetzung, mit damaligen Mitteln teils sehr sehr gute sogar, stimmt. Ich brauch keine Mega Grafik. Wenn ich diese will geh ich raus an die frische Luft und ohne Angst an jeder Ecke nen Scharfschütze zu vermuten... :D
 
@Strappe: Was tust Du? "kuken"??? Braucht man dafür Toilettenpapier?
 
@thefab: Da wird mir auch ganz Angst und Bange, was das sein soll. Sachen machen die Leute hier, unglaublich :-)) ................
 
@Heto: also für 30 Euro isset scho gekauft :) und wenn es nur kurz angespielt und dann in die Vitrine verschwindet ... 30 Euro sind kein Beinbruch für Nostalgie alla Golden Axe...
 
So krass würde ich es nicht sagen, aber ich persönlich würde auch keinen PC bei den großen Lebensmittelhändlern kaufen.
 
@ChristianeIrmgard: die pcs sind mittlerweile 1a aber stimmt es gibt auch gründe die dagegen sprechen.
 
Diesen digitalen Notitzblock finde ich sehr interessant. Frag mich nur wie lange dem seine Laufzeit ist. So könntem an ihn prima in der Schule benutzen und daheim hat man immer alles schön nach Datum sortiert.
 
@mike1212: ???
 
@mike1212: welcher digitaler notizblock?
 
@Nippelnuckler: Auf aldi.de
 
@mike1212:
http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/2827_9243.htm
 
@mike1212: ja, das ist interessant und günstig - aber zu dem, was ich damit machen wöllte (techn. Zeichng.), eignet es sich nicht. Daher doch lieber in gewohnter manier: scannen. :-)
 
das segateil kauf ich mir :) sollten ma son teil mit bestimmten amigaspielen bringen, wär goil
 
@Nippelnuckler: Gibt doch viele Emulatoren für PSP, iPhone usw. dafür braucht man sich nicht extra was neues kaufen.
 
@John Dorian: Deswegen kauf ich mir jetzt ein SchrotIphone für 800 € mit einen DummTeuer 50 €/Mon. Tarif oder Bricke eine PSP . Ja du hast es voll raus .
 
@overdriverdh21: Ich denke, dass "usw" ist in diesem Fall wichtig. Sicher kauft man sich nicht exra etwas - aber wer ein IPHONE, eine PSP, einen DS oder sonst eein ähnliches Gerät besitzt, der braucht sich das Segateil logischerweise nicht kaufen.
 
@overdriverdh21: Nein nein, DU hast es voll raus! Ehrlich. Total voll raus! Ich bricke mir jetzt ein SchrotIMüsli.
 
das acer notebook ist viel zu gross und schwer, vor wenigen tagen in der hand gehabt, nein danke
 
@Nippelnuckler: lol. kauf die nen NETBOOK wenn du was kleines willst
 
oder guck in Dein Höschen. :)
 
@thefab: :-)
 
Wenn es nun irgend wer schafft das Ding umzubauen, das man da auch noch weitere Spiele drauf zoggen kann würde ich es mir auch holen. Auf einer umgebauten PSP lassen sich glaub ich auch Sega Mega Drive Spiele daddeln, wäre dann ja ne günstige Alternative, wenn man nur SMD zoggen möchte
 
Es gibt Billig Hersteller (Acer) und es gibt Schrotthersteller wie Medion. Wann endlich geht die Firma Konkurs? Bekannten ihren Medion von ALDI Schweiz hielt genau 1.5 Monate, danach total Ausfall. ALDI Schweiz hat ohne Aufforderung das Geld zurück bezahlt, wollte das Gerät nicht mal umtauschen oder reparieren (und das soll doch was heissen).
 
@JTR: Warum sollten die Pleite gehen, gibt doch genügend Naps bzw. Leute, die was brauchen um auf YouTube Videos anzugucken und dementsprechend keine Ahnung von PCs haben. Und wenn das Fachpersonal im MM z.B. sagt, dass ist ein Spitzengerät, dann wird das wohl so sein. Also gerade Medion geht es garantiert prächtig und wir dürfen uns auch noch die nächsten 50 Jahre (garantier ich dir, oder zumindest bis zum nächsten WK :) ) an solchen extrem-billigen-Komplett-PCs, die reisenden Absatz finden, erfreuen. (Drüber lachen ist besser als zu heulen).
 
@JTR: Sorry, aber das ist eine ziemlich armselige Aussage. Muss ja nicht alles gleich Schrott sein, was von Medion kommt. Hab mir vor anderthalb Jahren auch ein Medion-Notebook gekauft mit einem klasse Preis-Leistungsverhältnis. Das Ding läuft heute noch einwandfrei und war somit sein Geld wert. Kaputte PCs oder einzelne Komponenten kannst du bei jedem Hersteller haben. Da gibt es sicherlich auch bessere und schlechtere, aber pauschal einen Stempel aufdrücken kann man, denke ich mal, keiner Firma oder nur den wenigsten. Ich kenne keinen Hersteller, wo noch nie gemeckert wurde oder nicht schon kurz nach dem Kauf mal defekte Geräte aufgefallen sind. Und es wird schon einen Grund haben, warum Medion in den vergangenen Monaten ein starkes Umsatzplus erzielt hat und auf Rang 5 der PC-Hersteller in Deutschland aufgerückt ist. Also bitte nicht aufgrund negativer Einzelerfahrungen alles pauschalisieren.
 
@Apolllon: sehr schön geschrieben Apolllon. man sollte sich vor dem meckern über "billig" anbieter mal anschauen was verbaut ist. in den medio-geräten kommen bekannte markenteile rein und zu acer kann ich nur sagen günstig und gut. nicht ales was nicht imens teuer ist hat schlechte quallität.
 
@chris1284: Deswegen liest man in den Prospekten immer "4GB Arbeitsspeicher" (ohne "von", meistens dann 533 noname) und auch so überaus uninteressante Teile wie Mainboard und Netzteil werden garnicht beworben - Mainboards sind meist billige ASRock und besonders die Netzteile sind in solchen Geräten immer "das Letzte" bzw das Erste, was kaputt geht. Hübscher Prozessor und Graka sind ja toll (mittlerweile werden da ordentliche verbaut, früher waren es immer Celerons (die MHz Zahl war ja trotzdem hoch)) - nützt einem aber nichts, wenn das Netzteil bzw das MB die anderen Teile mit in den Tod reißt. __________ Apolllon, wenn wirklich jedes Gerät gleich hops ginge, wär die Marke natürlich nicht so beliebt. Die meisten Kunden benutzen die Geräte ja auch relativ wenig, sodass sie dann 'doch länger leben'. Viele Leute fahren ja auch eine alte Schrottkiste und keinen neuen Mercedes rum und es funktioniert prächtig bzw. sagen wir mnal, es erfüllt seinen Zweck.
 
@monte: ASRock ist keine billig marke und hat schon garnicht schlechte qualli. übrigens werden auch msi boards verbaut. des weiteren ist nicht alles was du nicht kennst noname, zumal bei deinem "marken-ram" sehr warscheinlich die gleichen chips zum einsatz kommen wie bei den "nonames", da es nur ne handvoll chiphersteller gibt. <<Die meisten Kunden benutzen die Geräte ja auch relativ wenig, sodass sie dann 'doch länger leben'.>> kann ich nicht bestätigen, kenne einige leute die medion-pcs ihr eigen nennen. die kisten laufen jeden tag mehrere stundenm das seit jahren und ohne probleme. medion verhält sich auch in sachen suppport sehr kooperativ, könnten sich einige andere "marken-hersteller" ne scheibe abschneiden
 
Das SEGA-Teil ist für diesen Preis total interessant.. 20 Spiele eingebaut - Wenn ich denke was da 1 Spiel früher auch gekostet hat *gg*... Hab hier noch nen Sega Game Gear rumliegen =D
 
@djmythex: meine ich auch, pro spiel knapp über ein euro da kann man doch net mekern :)
 
@djmythex: Jou - das Ding wird gekauft. Seegaaa *schwelg*
 
Wer im Raum Aldi-Süd wohnt hat wirklich Glück! Ich hätte mir das MegaDrive Portable auch gerne gekauft aber leider ist die nächste Aldi-Süd Filiale 110km weg. Die einzige Möglichkeit ist eine Bestellung direkt bei Millenium 2000 (http://www.megadrive-portable.de), was allerdings ca. 56 EUR (inkl. Versand) kosten würde *arg*
 
@Master25: warts ab, in wenigen tagen (oder scho jetz) findest die teile zum selben preis in ebay und später auf amazon
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles