Gigabytes Atom-Handy: Telefon & PC verschmelzen

Notebook Intel hat zusammen mit dem chinesischen Telekommunikationskonzern Chunghwa und dem PC-Hersteller Gigabyte ein erstes so genanntes "Mobile Internet Device" für den Massenmarkt vorgestellt. Der Gigabyte M528 soll in Taiwan ab Dezember zu haben sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich bezweifle mal ganz stark, dass so ein Teil mit nem 800Mhz Atom schneller ist als ein Smartphone mit nem 500Mhz ARM...
 
@FloW3184: ist sicher schneller wenn sie das OS gut an die plattform anpassen, wie iergend so ein WM Handy
 
@FloW3184: hier greift übrigens nicht das sprichwort: "lieber ARM dran - als ARM ab"
 
@FloW3184:
Das ist sogar gut möglich. ARM Prozesorren sind rein von der Architektur her einiges Effizienter. Aber vergleichswerte oder Benchmark würden mich interessieren.
 
Ich galube nicht das dieses Gerät gut ankommen wird. Normale smartphones reichen doch vollkommen aus
 
@KiNgHaNsI: eine Chester reicht auch nach Amerika, dauert halt ein wenig bis die Strömung einen hintreibt (-)
 
Das Ding wär mir viel zu groß. Die HTC Geräte sind kleiner und nicht unbedingt schlechter.
 
Für ein Mobiltelefon ein Brikett, für ein Computer zu klein ...
 
@The Grinch: Genau. Ich finde die EE Pcs auch schon zu klein.
 
@nothing2say: bei den EEEPcs kann man sich drum streiten. 7" sind für mich auch zu klein beim Display, aber mit den 10ern kann man schon was gescheites damit machen. Kommt halt nur drauf an, zu welchem Zweck man die Dinger braucht
 
@The Grinch: mein erstes Handy war um einiges grösser und konnte ausser telefonieren gar nichts mehr. Für jemand, der oft unterwegs ist und der seine E-Mails regelmässig beantworten oder lesen will, finde ich das Ding bestimmt praktischer als ein Smartphone. Es wird bestimmt Liebhaber dafür geben. Für den modernen Manager wird so ein Gerät ein "haben müssen" sein.
 
@big bidi: hehe mein erstes war ein S$ danach für sehr kurze Zeit ein S6(wer das noch kennt weiß warum :)) Ich persönlich finde es ein interessantes Gerät...auch wenn hier noch zu wenig Infos sind. Ich wollte eh ein OpenMoko und eine OpenPandora bestellen...vielleicht vereint das ja beides...mal sehen :)
 
Modifiziertes bzw angepasstes XP drauf, und das ding wird ein selbstläufer
 
@Wlimaxxx:
Das Ding läuft dann geradewegs in den Keller.......
 
800MHz ,... man wie die Zeit vergeht. Mein erster PC hatte 233MHz und ich war der König mit einer 2GB Festplatte ... heut hat man die x-fache Leistung davon schon in einem "Handy". Ich finde diese Entwicklung toll. Es zeigt, dass für jede Nische auch ein Produkt kommt wenn es Bedarf dafür gibt.
 
@klausing: hi! ich hoffe der kryostase-schlaf war angenehm! :P nee, aber mal so in echt - is wirklich ziemlich erschreckend... :)
 
@klausing: Mein erster PC hatte sogar nur 4 MHz und ne 20 MB Festplatte. Da schafft heute mancher Taschenrechner mehr.
 
@klausing: ja ist gerade etwa 1 monat her da hab ich mich von meinem 300 mhz notebook getrennt :D
 
@klausing: viel verwunderlicher finde ich es das eine playstation 1 noch mit 33mhz und 1mb grafikram auskam und dafür beachtliche spiele auf den schirm zauberte
 
ist es ein handy? => NEIN // ist es ein computer? => NEIN // ist es ein flugzeug? => NEIN // was ist es denn? => es ist... *trommelwirbel* SUPERSCHWACHSINN :)
 
@george_costanza: genau das hat man am Anfang über die Netbooks auch behauptet.
 
@george_costanza: grobi ruled
 
Ich sehe das gerät mehr als Netbook in Kleinformat...für mich der perfekte Ersatz
 
@News...in Europa derzeit für £539.99 zu haben. Mit 3.0MP Cam...Auflösung 800x480 Pixel...nicht zum herkömmlichen Telefonieren zu verwenden...Akku 3.7V 3060mAh....http://www.expansys.com/d.aspx?i=165783
 
ihr sagt das sei schwachsinn, das ist total ok. ich sage dass ich schon ewig auf diese geräte warte. nicht genau auf dieses aber eben doch auf geräte dieser art. ich hoffe da tut sich 2009 einiges. ich bin ein interessierter kunde :)
 
@Matico: richtig, warte auch auf ähnliches
 
klingt für mich sehr interessant. mal schaun, was erste Tests besagen. Auf jeden Fall kann man selbst aus schwachen Smartphones, wie meinem HTC Touch (ELF), mit dem richtigen ROM und der richtigen Software verdammt viel rausholen. Mal schaun, was diese Ding dann alles kann :)
 
Ich würde mir so ein Handy sofort kaufen, da ich schon seit mehreren Monaten mit dem Gedanken spiele mir ein Smartphone zu kaufen, es aber mangels Funktionalität nicht getan hab. Ich bräuchte ein solches Handy nicht nur zum Surfen, sondern auch um Addons darauf Laufen zu lassen, die Webseiten auf Updates checken - das gibts bisher nur für den Mozilla Firefox (Fennec gibts ja noch nicht) oder in irgendwelchen plattformabhängigen Sprachen.
 
Mich würde das Teil definitiv reizen. Ich surfe viel mit dem Handy im Internet. Dafür sollte es wohl perfekt sein. Hoffentlich lässt sich Opera Mini problemlos auf dem OS installieren. Für Mobiltelefone bislang noch der beste Browser. Optisch macht das Phone auch eine gute Figur. Auch wenn es für den einen oder anderen zu groß sein sollte. Wer surfen will, braucht auch ne angenehme Bildschirmgröße.
 
Also mir wäre das Teil dann doch zu groß. Ich nutze dienstlich bedingt den Blackberry 8310 Curve und sehne mich eigentlich nach meinem guten alten K800i zurück.
 
es gibt navigationssysteme mitlerweile mit webbrowser und wlan. touchscreen hat es eh. wo bleibt das gerät ohne navi? ich möchte einfach ein kleines display mit wlan und browser sonst nix, für zuhause im bett oder in der wanne (wär sogar wasserdicht möglich). solche geräte gibts inkl. gps und karten. wieso nicht ohne den ganzen schnickschnack dafür viel günstiger? navis mit touchscreens gibts ab 99 euro, ohne gps, kartenmaterial etc. ist das mit sicherheit für 30 euro machbar, dazu n wlanmodul, n browser drauf. fertig. mehr will ich doch nicht
 
@Nippelnuckler:
jop, coole idee sowas würd ich mir vielleicht auch kaufen...
 
@Nippelnuckler: www.conrad.de und eine "menge Fantasy"! *husch husch* auf gehts!
 
Wenn man gerade Fallout 3 durchspielt, dann denkt man bei der Schlagzeile irgendwie an etwas ganz anderes.
 
@bash: stimmt! Ich denke echt daran das Gigabyte ein PC/Handy rausbringt - sowas verrücktes aber! *rofl*
 
@DUNnet: hrhr :)
 
Die frage ist auch, ob das gerät sonst noch anschlüsse hat, wie z.b. usb 2.0 (eingang) und VGA bzw. DVI. Dann würde ich es als netbook einteilen, sonst als smartphone.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles