Microsoft: Websucher leiden unter "Cyberchondrie"

Internet & Webdienste Microsofts Forschungsabteilung hat in einer Studie untersucht, welche Einflüsse und Folgen die Selbstdiagnose von Krankheiten unter Zuhilfenahme des Internets haben kann. Dazu wurden Suchanfragen ausgewertet und die eigenen Mitarbeiter befragt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Künftige Suchmaschinen sollen laut Horvitz und seinen Forscherkollegen in der Lage sein, medizinische Anfragen zu erkennen und ihre Suchergebnisse entsprechend anzupassen." Wie soll das aussehen? Werden nun unter den ersten Ergebnissen die harmlosen Erkrankungen stehen, damit sich die schwer kranke Person nicht all zu viele Sorgen machen?
 
@davidsung: schwer kranke personen gehen zum arzt und suchen nicht im netz^^ aber ich glaube schon das die todesurteile erst auf seite zwei zu finden sind. ich hab vor zwei wochen nach krankheiten Die zu meinem symptom (zuckender kleiner finger an der rechten hand) passen ... von "is nix" bis zu parkinson war da auch alles zu finden. aber oft war der rat "geh zum arzt" zu lesen ... naja ich war noch nicht zum arzt aber mein finger zuckt weiter. ich denk mir wenn noch anderes anfängt zu zucken geh ich ma zum arzt
 
@davidsung: Unabhängig von der Frage über Sinn und Unsinn solcher Forderungen (dazu habe ich mir noch keien Meinung gebildet), als Antwort auf Deine Frage. Es könnte so ähnlich funktionieren, wie bei Wikipedia. Dort erscheinen entsprechende Warnhinweise, wenn man medizinische Themen nachliest. So etwas ließe sich bestimmt auch auf die Websuche übertragen.
 
@davidsung: Deswegen googlen sich schwerkranke Personen auch ihre Diagnosen zusammen, weil sie nicht zum Arzt gehen... Ich bitte dich ~.~ Wenn man weiß was man hat, dann kann man gezielt danach suchen...
 
@(R)MacGyver: wenn du Rechtshänder bist und ständig vor dem Computer hängst ist die Diagnose möglicherweise geklärt: du hängst zuviel vorm Computer :)
 
@zivilist: argh nein nicht doch. alles nur das nicht :) ... also ich sitz nur von morrgends bis abends am pc, könnte aber natürlich jederzeit damit aufhören. hm meinst du eine leichtere maus würde meinem finger helfen?
 
@davidsung: Das hat viel mehr mit Wahrscheinlichkeit zu tun. Wie wahrscheinlich ist es, dass jemand, der Schleim hustet bloß erkältet ist (akute Bronchitis klingt schon wieder so böse, auch wenn's genau das ist^^) im vergleich dazu, dass sich durch eine Pilzinfektion ein Autoimmundefekt ausgeblidet hat, der irgendwas anderes begünstigt hat, was jetzt den Verdacht nahe liegt, dass eine Pulmonalarterienthrombembolie die Diagnose sein könnte? Große Wahrscheinlichkeit (da häufige Verbreitung der Krankheit) = Platz weit vorne, kleine Wahrscheinlichkeit (da nur in 1 von 1 Million Fällen diagnostisch zutreffend) = Platz weiter hinten.
 
@cH40z-Lord: Dabei war mein Beitrag viel weniger ernst als sarkastisch gemeint. Warum hier gleich "herum geminust" wird, kann ich nicht nachvollziehen.
 
Tja ich gehöre Leider dazu, warscheinlich war ich schon dem tode nah, aber mein körper hats hinbekommen seid em geht mir wieder besten aber 14 tage dachte ich , ich sterbe alle 10 Minuten.. naja
 
@Corefice: Oky ich war dann zum Psychlogen er meinte, das sind Angzustände von googlen nach krankheiten.
 
@Corefice: Oky ich war dann zum Psychlogen er meinte, das sind Angzustände von googlen nach krankheiten.
 
@Corefice: du bist unheilbar vergoogelt !
 
Die beste Tehrapie gegen sowas ist, mit jemanden zu sammen zu leben, der raucht, der Alkoholtrink und drogen nimmt.. und dem das scheiss egal ist was sein Körper für macken hat, echt das heilt einen am Schnellsten.
 
Naja aber einen Vorteil hat es ja, wenn man befürchtet ganz schlimm krank zu sein und dann zu einem richtigen Arzt geht und der etwas ganz harmloses feststellt freut man sich wieder :-)
 
So langsam versteh ich, wieso Microsofts Suchmaschine (wie hieß die nochmals?), kein Erfolg wird. Mit solchen Experten wie "Horvitz" wird das nix.
 
Suche: "AIDS"...Ergebnis "AIDS behindert sie nicht besonders. Eine leicht verkürzte Lebensdauer und einige Nebeneffekte sollten ihnen den Lebensspaß nicht verderben." Soll das dann so aussehen?
 
Ich hab mir auch schon Hautkrebs diagnostiziert und nachher war's ne Erkältung... Pff...
 
Ich hatte Bauchspeicheldrüsenkrebs! Dank moderner Suchmaschienen habe ich überlebt!

Richtig googlen ist die beste Medizin!
-Die foschenden Suchmaschienenentwickler
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen