Windows Home Server: Probleme durch Nvidia-Treiber

Treiber Wer in Deutschland einen Windows Home Server betreibt, nutzt dazu meist lieber günstig erworbene Low-End-Hardware, statt eines der oft recht teuren Fertig-Systeme zu erwerben. Gerade die Do-It-Yourself Home Server-User haben derzeit aber ein Problem. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Beim Homeserver würd ich mir doch keine Gedanken um Grafiktreiber machen. Da kommen die Standardtreiber drauf und fertig. Das Ding soll still vor sich hin arbeiten und braucht nicht immer die aktuellsten Grafiktreiber. Einfach die mitgelieferten auf CD nehmen und gut is.
 
@DennisMoore: also auch wenn ich auf meinem linux server nichtma X installiert habe ist framebuffer grade bei größeren ausgaben in der konsole recht angenhem...
 
@XP-FREAK: Dafür reicht doch der Standardtreiber. Da brauch ich nicht immer den neuesten. Außerdem würd ich als Besitzer eines WHS überhaupt keinen Monitor anschlieen wollen. Gibt schließlich die Remotesteuerung.
 
Ist die Frage: Ist das Microsofts Schuld oder NVidias...
Vielleicht gibt es auch zu wenig (Beta-)Tester von WHS, die Feedback geben können und das System somit ausgereifter machen?!
 
@zivilist: mhm, also vom Bauchgefühl her würde ich auf NVidia tippen. Sie haben nen Treiber aktualisiert und es treten Fehler auf...Hätte MS was geändert, würde ich die Schuld auch bei denen suchen, hier aber halt bei NVidia
 
@zivilist: Quatsch, was haben denn die Betatests mit dem später erschienenen Treiber zu tun, der einfach bestimmte Funktionen bei älteren Chips nicht mehr unterstützt?
 
@trollhunter: tippe ehr auf nvidia, das problem gibt es ebendfalls bei einer version der quadro-treiber. abhilfte schafft aber die installation einer älteren bzw neueren version der treiber. aber hier scheints ja wegen der nicht unterstützen älteren hw nicht zu funzen
 
@zivilist: Was hat das mit Beta-Test zu tun? Doch wohl gar nichts. Die Treiber, die mit dem WHS kamen, machen ja kein Problem. Erst die neuen Treiber von Nvidia. Ist also ein klares Problem von Nvidia, die leider schon öfters durch sehr schlechte Treiber in die Kritik kamen.
 
@zivilist: Fehlerverursacher dürfte wohl der Benutzer sein...WHS...lol Witzig womit Winzigweich alles Geld machen kann....lol
 
nutzt das dingen überhaupt jemand?
 
@veox: grml schon wieder ein minus. Das war ne ernstgemeinte frage. grml
 
@veox: Habe mal ne Runde Plus verteilt bei diesem Kommentaren.
 
@veox: Na, dann beantworte ich mal deine Frage: Ja, es benutzt jemand.
 
@trollhunter: 1a antwort. grml danke junge junge junge hier werden sie nicht geholfen.. kann von mir aus weggeminus werden
 
@veox: Ich nutze ihn nicht (bin in der Linux-Welt verankert), kenne aber ein paar Bekannte, die von ihm schwärmen, v.a. wegen der Backupfunktionalität^^.
 
@veox: http://www.tty1.net/smart-questions_de.html
 
@Astorek: was mich bei dem ding eigentlich immer gestört hat ist das Softare RAID. Irw vertrau ich dem ganzen System nicht evt auch zu unrecht. Aber das ich weiß nicht. Der HomeServer einfach zu wenig meiner meinung nach. Irw fehlt da ne menge. Naja und deswegen denke ich nicht das er sich so sehr gut verkauft.
 
@veox: Werde mal konkreter, dann gibt's von mit mit Sicherheit auch mal 'ne gescheite Antwort. Das Ding überhaupt schonmal gesehen oder genutzt?
 
@trollhunter: achdujeh. habe grad gesehen da hat sich verdammt viel getan seit dem release. Das Dingne unterstützt ja addins. ne feine sache sowas. uii sogar emailserver geht jetzt.. okay jetzt wird das teil interessant. Gibts auch ne möglichkeit User zuverwalten, AD-like? mit Servergespeicherten Profilen? Kann ich auch ein Hardwareraid nutzen?
 
@veox: Benutzerverwaltung geht meines Wissens nach, allerdings muss jeder Client vorher vorbereitet werden (da die Home-Varianten ursprünglich nicht dafür geschaffen wurden). Ob servergespeicherte Profile und HW-RAID möglich ist, kA...
 
@Astorek: also ich weiß noch aus den anfängen des WHS das er keine Domäne bereitstellen konnte. Scheinbar kann er das jetzt. Hardware Raid müsste eigentlich auch gehen. So wie ich das hier so lesen. Naja jetzt bin ihc heiß auf das teil. Wills mal testen. Aber die 65GB mimale Festplatten größe nervt grad ein wenig. Werde es aber mal auf meinem eeepc ausprobieren :D
 
@trollhunter: nennt sich trollhunter trollt aber selber rum... Sorry - hier geht es um Nachrichten von WF, nicht darum, dass hier jeder seinen persönlichen Kleinkrieg zur Sache bringt! Wer was zum Topic sagen will soll das tun, wer nur rumtrollen will soll gehen! Kindergarten!
 
@kugman: An die eigene Nase fassen und Mund halten bitte!
 
@Schnittenfittich:
nein - weshalb auch. Immerhin äußere ich mich ebenso topic-bezogen. Damit, dass mir dieses ewige rumflamen auf die Glocke geht bin ich definitiv nicht allein. und das muss ja mal gesagt werden. Was hat denn bitte trollhunters Beitrag mit dem Topic zu tun? Nichts! Und das als re:6, wenn schon 5 Antworten vorhergegangen sind in denen quasi das selbe drinsteht. Das ist einfach nur sinnlos!
 
@kugman: Im Grunde genommen aber richtig. Bei einer entsprechenden Frage, kommt auch die entsprechende Antwort. Der Artikel, wie man Fragen richtig stellt, wurde mit einem bestimmten Hintergrund geschrieben. Ob, das alles sein muss, ist Ansichtssache. Darüber aufregen ebenfalls. :-) Und die Frage, ob jemand den WHS nutzt, ist eine rhetorische Frage und diese kann man durchaus als Trollversuch sehen.
 
@veox: warum sollte er kein hw-raid können (hat ja so erstmal nix mit dem os zu tun). erstell dein raid am raidcontroller (bzw im menue des selbigen), binde die treiber bei der installation mit ein und er installiert sich auf dein raidsystem
 
Boar leute wenn ihr vom Intenet anfällte bekommt und meint andere leute anzupflaumen isses wohl besser das mama das modem im wohnzimmer aus macht :)
 
@chris1284: hatte mal gelesen das es nicht gehen soll. deswegen die nachfrage. vor kurzem hieß es auch das sie adobe produkte nicht auf SSD's installieren lassen, war auch nur quatsch. Wollt nur wissen ob da jemand was genaueres weiß
 
@S.F.2: ...sprach S.F.2, der König des Analphabets, besann sich eines Besseren und lernt ab sofort die deutsche Rechtschreibung. Und falls er nicht gestorben ist, lernt er heute noch.
 
Jetz weiß ich warum ich lieber mit bash, putty und co. arbeite ...
 
@S.F.2: Mit bash, putty und solchen Tools kommst Du aber nicht annähernd an die Funktionalität ran. Informier Dich mal.
 
@Timurlenk: Da bist du aber auf dem Holzweg, via ssh auf die Bash heißt, dass du absolut alles machen kannst, was Linux kann. Auch einzelne grafische Programme auf das Display des Clients umleiten:-) Also wieso sollte man damit nicht an die Funktionalität eines kastrierten Windows 2003 Server rankommen?
 
@Timurlenk: Na du scheinst ja ein ganz doller zu sein, wa ? :)
 
@[U]nixchecker: An die Funktionalität schon, aber nicht an den Komfort. Und eine Grafikumleitung an Clients einrichten kann auch nicht jeder.
 
@DennisMoore: Wieso kein Komfort? Mich würds ankotzen wenn ich erstmal er remote-desktop auf die Kiste zugreifen müsste, wenn ich das ganze mit 2 kleinen Zeilen text erledigen kann. Aber man kann die linux kiste auch per Programmierbarer-FB benutzen...oder über das handy per bluetooth...kann das WHS auch?
 
@nati0n: Man muss sich nicht per "Remote Desktop" zum WHS verbinden, für die Clients gibt es eine Console, die installiert werden kann und es gibt ein umfangreiches Webinterface. Aber ich lese schon, dass interessiert dich kein Stück. Du hast nur gelesen "Mircosoft" und schon ist es für dich schlecht.
 
@nati0n: Genau das ist für mich kein Komfort. Für mich muß das Ding laufen, dann hab ich ne Remotesoftware die mir die Verwaltung ermöglicht und fertig aus. Da brauch ich keine Textdatei, keine Befehle, gar nix. Einfach Remotesoftware starten, Einstellungen machen und fertig.
 
Es gibt von Nvidia keine Treiber für den Homeserver. Also wenn interessiert es? Wer selber ein Treiber auf ein nicht vorgesehenes OS bastelt, ist selber schuld. Zumal ich nicht weiss für was ein Homeserver überhaupt mehr als ein VGA Treiber braucht, da man ihn ja übers Netz (Konsole, Connector Software) administriert und nutzt.
 
@JTR: nun, dummerweise passiert das auch, wenn man nur den Chipsatztreiber aktuell halten will und das gesamte "nforce"-Paket (15.24) installiert. Da steht man schnell im Dunkeln. Ist mir auch passiert (Asrock 939NF6G-VSTA).
 
@koech: Ist denn der Nforce Chipsatztreiber für den WHS? :)
 
Never touch a running system. wer nicht hören will SOLL fühlen!
 
@towatai: Gilt gerade für Server (egal ob Daheim oder im Unternehmen) umso mehr... Warum Minus, ist doch die Wahrheit^^ (+)
 
@towatai: Wer sich nicht weiterentwickelt, hat das Nachsehen.
 
@DARK-THREAT: Da sagst du was. Dann solltest du damit mal ganz schnell anfangen!
 
@Schnittenfittich: Ich frag mich jetzt, was das soll?
 
@DARK-THREAT: Mit anderen worten: Er mag dich nicht bzw. deine art nicht. Typischer fall von WF-Trollismuss...
 
@towatai: Naja, ich muss towatai zustimmen.. Erstens ist es auf einem Server total sinnfrei einen Grafiktreiber zu installieren, zweitens sollte man gerade bei Servern vorsichtig mit neuen Treibern und Software sein, da diese eben nicht immer fürs BS gemacht worden sind! und drittens sind bei Servern meistens eh onboard Grafik integriert die noch dazu nicht die neusten sind und deshalb auch nichts von einem Treiberupdate haben da dessen Änderungen meistens NUR für neuere Hardware ist! Aber den sinnlosen Angriff von Schnittenfettich auf Dark-Threat versteh ich auch nicht.. Is deine Gewalt ein stummer Schrei nach Liebe?
 
@S.F.2: Hat mit Trollen nichts zu tun. Dark beweist hier jeden Tag, dass bei ihm immer die anderen und/oder die Umstände schuld sind. Z.B. gestern dieses Leiharbeitergesülze von ihm. Bei ihm müssen sich immer die anderen weiterentwickeln, nur er selbst nicht. Sorry für OT.
 
Die Frage ist nur, woran es genau liegt?
Liegt es an der billigen Herstellung, was man ja auch schon gelesen hatte oder liegt es nur an der Software?
 
@phoenix0870: "Windows Home Server: Probleme durch Nvidia-TREIBER"... was gibt es da nicht zu verstehen?
 
Ich nutze den WHS seit es ihn gibt. Zu Hause ist er die ideale Möglichkeit für konstante Sicherungen zu sorgen. Meine Frau hat überhaupt kein Interesse sich mit Datensicherung und Wiederherstellungsimages zu beschäftigen. Da hier die Sicherung automatisiert abläuft, muss sie sich um nichts mehr kümmern. Selbst der Hardwarewechsel (sie hat sich ein neues, vollkommen anderes Notebook gekauft) ging wunderbar von Statten.
Der WHS ist keine eierlegende Wollmilchsau, mich als technisch interessierten Menschen würden roaming profiles und ADS-funktionalität, oder Exchange auf dem WHS reizen, aber alles in allem ist der WHS ein super Produkt zu einem echt fairen Preis.
OK, ich habe noch ein LTO-Bandlaufwerk eingebaut und eine zusätzliche Festplatte, auf die ich den Server selber sichere. Diese Sicherung geht einmal die Woche auf Band.

Ich würde das Produkt jederzeit wieder kaufen und kann es jedem, der mehr als 2 PCs zu Hause betreibt nur wärmstens ans Herz legen!

Warum man allerdings Grafikkartentreiber installieren sollte, ist mir schleierhaft. An meinem WHS läuft nicht mal ein Monitor, geschweigedenn Tastatur und Maus. Und für den Remotedesktop brauch ich keine NVidia-Treiber.
Wer ohne Sicherung an einem Server rumschraubt muss halt im Zweifel auf die Nase fallen. In der Firma administriere ich über 200 Server. Auch da mach ich nichts ohne einen getesteten und funktionierenden Way-Back
 
@kugman: wie machst du das, den pc ohne tastatur / maus zu starten? hab ich keine tastatur (PS2) angeschlossen, dann gibt das bios eine fehlermeldung.
 
@kugman: Vielen dank für diese ausführliche Werbekampange für M$ :p
 
@THZ: dann stell die meldung im bios ab, bzw. die prüfung. und nen server starteste ja eh nicht jeden morgen und schaltest ihn abends wieder ab, somit würde es reichen den server mit angeschlossner tastatur zu starten und dann wieder abzuziehen (wenns diese funktion im bios zum abschalten der prüfung nicht gibt)
 
@kugman: Du hast Ausfallsicherheit...aber _keine_ Datensicherung.... Es sei denn du schließt die Bänder bei deiner Bank ein!
 
@nati0n: soso - das freut mich aber, dass du genau Bescheid weisst, wo ich meine Bänder lagere. Wenn ich sage, dass ich eine Datensicherung habe, dann hab ich auch eine Datensicherung! Und... nein - sie lagern nicht in der Bank. Da komm ich im Zweifel Nachts um 2 nicht ran! Sie lagern bei mir in der Firma im Datensafe neben den vielen anderen Tapes
 
@kugman: Hehe na das ist auch gut :) Naja bei meiner Bank geht das... :)
 
Mein Server braucht gar keine Grafikkarte bzw. Monitor. Es läuft alles im Textmodus.
Es ist auch keine Tastatur bzw. Maus angeschlossen. Der Rechner soll seine Kraft für die Serverdienste nutzen
 
@bernd59: wenn ich konsole spielen will, bevorzuge ich eine Wii...
 
@bernd59: jau auch geil: will antworten klicken, komme aufs minus. kann aber nicht mehr plus anklicken um es aufzuheben. subba system, WF.
 
@MaloFFM: habs für Dich wieder ausgeglichen :-)
 
Das ist ein Sicherheitsfeature 1!elf Da hat Nvidia zum Schutz der Serverbetreiber vorausgedacht: auf Server gehören keine grafischen Anwendungen, laufen grafische Anwendungen wird remote Login sicherheitshalber abgeschaltet. Das ist ein simples aber wirkungsvolles Sicherheitsfeature dank Nvidia! Auf Servern haben grafische Anwendungen aus Sicherheitsgründen nicht ausgeführt zu werden, laufen grafische Anwendungen ist es kein Server. Ende im Gelände. :-)
 
@Fusselbär:

War ja damals wie mit dem den Datenverlust Bug vor dem Powerpack 1 für WHS. Ua. tauchte der ja auf, wenn man Photoshop auf WHS nutzte. Mein Gott, wer ist so blöd ein Server OS als Client zu verwenden?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles