Sparkurs: Google-Weihnachtsfeier wird viel kleiner

Wirtschaft & Firmen In Zeiten einer Wirtschaftskrise muss auch ein Unternehmen wie Google sparen. Deshalb wird die diesjährige Weihnachtsparty deutlich weniger opulent ausfallen als bisher. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
was zur hölle soll denn burlesk heissen?
 
@xerex.exe: "Die Burleske (von ital. burla, Scherz, Spaß) ist im Theater und der Literatur eine derbe Komödie und in der Musik ein heiteres Instrumentalstück."
 
@xerex.exe: Na, hat da einer den Thesaurus benutzt, um die original Nachricht zu verändern? :-)
 
@xerex.exe: tja, kommt davon wenn man keine hochwertige tageszeitung (!=Bild..) und keine guten artikel liest...
 
@xerex.exe: vermutlich ist damit Burlesque gemeint...dafür ist Dita von Teese bekannt :)
 
Was für eine Wirtschaftskrise? Ich habe keinen einzigen cent verloren und nur weil General Motors 1 Auto weniger produziert werden solche News gemacht. Alle Jahre gibt es immer wieder solche Finanzkrise und Diskussionen wie "Sollte man das Geld vom Konto abheben, da es unsicher ist". Ist doch alles nur vorgetäuscht durch Großaktionäre. Dasselbe war auch mit der Klimaschutzsache. Jetzt interessiert es keine Sau mehr!

Na ja, ich finde es Schade für die Google-Mitarbeiter.
 
@David_R: Nanana jetzt wirst du aber sarkastisch. Schade für die Google-Mitarbeiter finde ich das überhaupt nicht, da aus dem Text ja hervor geht, dass eine andere Art der Weihnachtsfeier dieses Jahr auf dem Programm steht. Und um Geld muss sich meiner Meinung nach Google überhaupt keine Sorgen machen...
 
@David_R: So oberflächlich würde ichd as aber nicht sehen. Auch wenn es der Industrie vielleicht noch nicht schlecht geht wurden aber eine Menge an Aufträgen storniert oder sistiert. Zudem schließen viel mehr Firmen für längere Zeit über die Feiertage was sie sonst nicht getan haben. DIe Vorboten sind da. Die Frage ist nur wie stark es die einzelnen Bereiche treffen wird.
 
@David_R: Tja das Arbeitsamt wird keine Harz 4 Empfänger entlassen. Oder auf Kurzarbeit umstellen. Von daher hast du schon mal recht und bekommst dein Geld weiter. Aber wenn es dich wirklich interessieren würde dann würdest du nicht so einen Blödsinn schreiben.
 
@David_R: Fehler im Text. Die Wirtschaftskrise folgt erst NACH der Finanzkrise, welche momentan herrscht. Es gibt ein Gesetz, welches sich von selbst aus dem fehlerhaften Geldsystem ergibt: alle 60-80 Jahre wird es eine Wirtschaftskrise geben. Grund: Zins. Nach der FK von 1929 kam mit etwas Verzögerung die WK bis in die späten 1930er. Nach der FK von 1987 wurde durch die Strategien des Alan Greenspan die zu folgende WK lediglich hinausgezögert, nicht wirklich verhindert. Eine hinausgezögerte WK wird schlimmer ausfallen als eine zugelassene. Im Grunde wurde die FK schon durch die Einführung des EURO verzögert. Lehrmittel 1) http://tinyurl.com/58q5c3 ("Fabian - Gib mir die Welt plus 5 Prozent - oder warum überall Geld fehlt "). Der Text zum vorgenannten Film: http://tinyurl.com/6ey48a - Lehrmittel 2) http://tinyurl.com/4dyvle (Vortrag: "Warum die Bankenkrise eine Krise der Geldordnung ist" von Nikolas Hofer) - Edit: http://tinyurl.com/5ezctd und http://tinyurl.com/6zqh6z
 
@David_R: du kennst dich aus.. general motors steht vor der insolvenz und du meinst es is alles super? frag mal die amis drüben die keine häuser mehr haben weil sie nix zurückzahlen konnten, frag mal die ganzen mitarbeiter die jetzt eingespart werden damit die unternehmen weiter gewinn einfahren frag mal andere menschen außer dich selbst..
 
@vires: Ich lass dein Kommentar mal unbewertet, aber Fakt ist. Schau mal wieviele kleine Unternehmen tagtäglich untergehen. Das interessiert keine Sau. Diese Leute kriegen keinerlei Unterstützung - nichts... Wieso ist solch ein Arbeitsplatz weniger Wert als ein Arbeitsplatz bei Opel?
Ausserdem wollen die guten Herren sich hier die Unterstützung holen um sie nach GeneralMotors zu pumpen...da stimmt doch was nicht?

Back2Topic :) So wie ich das gelesen habe, war die letzte Weihnachtsfeier eine Art Rudelbum*** und dieses Jahr läuft die Party mal gesittet ab...Sie werden es überleben :)

Gruss
 
@Pesten: "Wieso ist solch ein Arbeitsplatz weniger Wert als ein Arbeitsplatz bei Opel?" - Weil Lobbyisten von Großkonzernen wie Opel die Politik machen.
 
Gehört bei Skulturen nicht Skulpturen hin?
 
Ich glaub ich hab ein DejaVu, stand hier nicht schonmal sowas?
 
@Nereus: Zu Ostern vllt.
 
Schön für Google, bei uns fällt die Weihnachtsfeier dieses Jahr ganz aus, genauso wie das Weihnachtsgeld jedes Jahr weniger wird. Ich denk mal an das arme Unternehmen Google, wo die Mitarbeiter dieses Jahr "sparsamer" feiern müssen wenn ich die Dezemberabrechnug bekomme, vielleicht hilft mir das ja. Wer Ironie findet darf sie behalten.
 
@OttONormalUser: Wie sagte Doug doch gleich zu Carry in King of Queen's, als sich andere ein Haus an einem See leisten konnten "achso,weil es anderen Personen besser geht als dir bist du traurig" mal im ernst weiß nicht wie alt du bist , aber auf jedenfall hat bei dir das Senile mekern schon angefangen...
 
@Curren: Naja, traurig bin ich (noch) nicht, ich wollte nur verdeutlichen, das die Sparmaßnahmen eben unterschiedlich ausfallen und Google keinerlei Grund hat rumzuheulen, so kommt mir die News nämlich vor. Vielleicht werde ich mit 39 aber wirklich langsam Senil^^
 
mhmm man sieht auch das diie google aktie ganz schön zurückgegangen ist^^

http://www.finanzen.net/aktien/Google-Aktie@pkZeit_100000
 
Ich denke es geht weniger ums sparen, sondern eher darum das Google nicht in ein schlechtes Licht geraten will. Während um sie herum die ganze US-Industrie in den Abgrund stürzt, tausende Menschen in die Arbeitslosigkeit abdriften, feiert Google eine Multi Millionen Dollar Weihnachtsparty mit Eisskulpturen in Kalifornien(!). Würde vermutlich ein schlechtes Licht auf das Unternehmen werfen.
 
@master_jazz: Ich sehe das anders. Sollen jetzt alle Firmen in eine Depression verfallen, weil andere Unternehmen durch Spekulationen und Wetten Milliarden an Geldern verspielt haben? Gerade in Zeiten von Finanz- und folgenden Wirtschaftskrisen müssen wir optimistisch in die Zukunft blicken und durch ein "normales" Leben weiter unser verdientes Geld in die Märkte bringen. Nur so kann Wirtschaft weiter wachsen: wenn Geld in seinem Kreislauf fließt. Und wenn Google in Kalifornien eine große Party feiert, profitieren unzählige Unternehmen davon... Die "Schlechten" sind nun die, die ihr Geld unter dem Kopfkissen verstecken und hoffen, dass Andere die Krise für uns meistern.
 
Dann fallen halt diesmal keine 10 Millionen, sondern nur 8 Millionen an. :>
 
mh... na in dem Fall werd ich dieses Weihnachten nicht zur Google, sondern zur Party des FCB gehen :)
 
Ich hasse Weihnachtsfeiern und wäre froh, wenn unsere ausfällt.
 
@joker0222: Jo, immer nur das Pseudogetuhe und angeblich freundlich sein geht sowas von gegen. Sollen die Leute mal ehrlich sein zu Weihnachten, dann haben noch mehr schlechte Laune.
 
who cares?
 
Und die Google Weihnachtsgratifikation wird ebenfalls gestrichen. Dacia statt Porsche.
 
Und bei uns in der Stadtverwaltung hat es noch nie eine vom Arbeitgeber bezahlte Weihnachtsfeier gegeben, die wurde immer aus Mitteln der Abgabe des Personal (Betriebskasse) bezahlt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte