Aldi bringt gut ausgestatteten Weihnachts-Rechner

Desktop-PCs Pünktlich zu Weihnachten bringt der Discounter Aldi auch in diesem Jahr einen PC in den Handel. Dabei handelt es sich um den "Medion Akoya P7300 D", der ab dem kommenden Donnerstag für 699 Euro erhältlich sein wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
der könnte nach einem 'format c:' äußerst praktisch sein...
 
@RuudschMaHinda: könnt wetten, dass irgendwelche Symantec-Tools dich daran hindern überhaupt cmd auszuführen :D
 
@sibbl: das ganze war bildlich gemeint. natürlich gerade wegen irgendwelcher unerwünschten tools. einfach ne windows cd einlegen, und komplett neu-formatieren oder wahlweise ein open-source betriebssystem oder gar beides. denn vom command prompt unter windows lässt sich die systempartition meines wissens nach nicht formatieren, egal ob mit tools oder ohne.
 
@sibbl: Selbst dann würdest du das auch nicht merken und die Schuld aufs OS schieben.
 
Also ich muss echt sagen das Teil ist im Vergleich zu anderen "BilligPCs" echt nicht schlecht. Besonderst im vergleich zu den Vorgängern bei Aldi etc. Ist nicht das beste usw aber echt nicht schlecht...
 
@MasterBlaster´: Ah ! Du hast den PC zusammengebaut, getestet und kennst den , der den Service für das Teil persönlich übernimmt? :-)
 
@MasterBlaster´: hardware mag durchaus ok sein, aber hoffentlich brauchst du dann den support von medion nicht, der ist nämlich unterste sau... daher würde ich nie mehr was von medion kaufen... egal wie gut das preis leistungsverhältnis ist. man geht als kunde damit einen kuhhandel ein...
 
@Rikibu: Kann ich nicht bestätigen hatte mal einen Monitor von Medion der defekt war. Habe da angerufen und am nächsten Tag wurde er von der Post abholt nach 3 Tagen war ein Tauschmonitor da also echt nicht schlecht.

Denke mal das immer was vorkommen kann.
 
@Rikibu: Auch hier wieder Vermutungen ohne Stichhaltige Beweise.
 
@D3vil: Durch Dich! genauso ist das. Oder was wolltest Du mitteilen?
 
@Rikibu: Du solltest nicht vergessen..., 3 Jahre hast du auch Zeit "Kuhhandel" zu betreiben. Bei sogenannten Premium-Anbietern sind 2 Tage Ausfall soviel wie 18 Tage bei Medion! (Vergleich Garantie/Abnutzung)
 
weiss einer jetzt schon was die für ein Mainboard eingebaut haben?
 
@snoopndh: Gar keins xD
 
@Tito_2000: Verfügen die jetzt über einen 1333Mhz-O2-FSB?
 
xD vier GB Arbeitsspeicher mit 667MHz und dann ein Zitat der Aldi Seite: "Windows Vista® Home Premium 32 Bit mit neuer Media Center Benutzeroberfläche inkl. Service Pack 1 (64Bit Recovery DVD im Lieferumfang enthalten)"
 
@sL!z3r: im Dualchannelmodus reicht das völlig aus , DDR800 oder höher würden den PC nicht schneller machen.
 
@~LN~: haha!
lol, danke :))
@sL!z3r: war auch mein erster Gedanke
 
da sind die 699 aber ein wenig zu hoch würde ich sagen.
 
@aedmin: habe mal ein wenig geschaut: gf96gt-512 (100euro), msi mainboard (50euro), 4gb ram kingston (50euro), prozessor intel q8200 (160euro), brenner samsung (30euro), hdd samsung 1tb (90eur): macht 480euro... dabie ist noch kein gehäuse samt "dockingstation", netzteil, windows, wlankarte, tvtuner und support...
 
@klein-m: kaufst das ganze bei mindfactory, ist auch der support mit drin :P gehäuse mit nt ca 80&$8364:. fragt sich ob man tv-tuner und wlan braucht. und die software die dabei ist hat man meist eh schon zu hause rumliegen.
zumindest steht fest dass es sich bei diesem pc definitiv nicht um ein gutes angebot/ schäppchen handelt
 
@crusher²: ja sicher! wenn man sich bei Aldi einen Rechner kauft hat man ein 32 und ein 64 Bit Vista schon oft zuhause liegen.... LOL
 
Preislich kann ich gerade nicht viel sagen, aber Ausstattung ist doch ganz nett. Und dass kein Bluray drin ist, finde ich gut, Preis/Leistung stimmt einfach noch nicht.
 
Wirklich wieder nur 3GB von 4GB nutzbar? Das wäre natürlich mal wieder eine Farce!
 
@nize: wie meinen?
 
@nize: Mit der beiliegenden 64 Bit Windows Version kann man auch die 4 GB nutzen
 
@mike1212: Bringt nur in dem fall leider nicht viel weil durch den erweiterten Adressraum windows selber auch mehr speicher frisst. Es bleibt also im vergleich zu den 3,x gb auf 32 bit effektiv weniger speicher über den man verwenden kann.
 
@mike1212: Auch mit der 32-bit Version von Vista lassen sich ab SP 1 mehr als 3 GB ansprechen.
 
@Sourcerer: 3,326 GB oder was willst du uns nun sagen.Und wenn du meinst das 4 ansprechbar sind dann sag uns doch mal wie!!Und ich meine nicht das es in der systemsteuerung steht sondern auch benutzt wird!Bin gerne bereit dazuzulernen!MfG
 
@Carp: http://de.wikipedia.org/wiki/Physical_Address_Extension schimpft dich das Zauberwort :-)
 
@Sourcerer: Auch beim SP1 ist es so! Wenn das BIOS von 3 GB spricht, kann Vista sagen was es will... Erst BIOS dann Software.
 
@der Raini: Aber es bleibt reine kosmetik!Deshalb kann man auch drauf verzichten es zu manipulieren bin ich der meinung.MfG
 
@Carp: Aber warum sollte das nur reine Kosmetik sein? Natürlich sind native 64 Bit sinnvoller, aber damit kann man zumindest die aktuelle Umstiegsproblematik (Systeme haben zwischen 2 und 8 GB RAM) mindern. Die Problematik entsteht ja hauptsächlich dadurch, dass SW-Hersteller bei den 64 Bit-Implementierungen auf sich warten lassen, das kommt v.a. häufig bei alteingesessenen Serveranwendungen vor. Ich denke mal, so bis Ende nächsten Jahres werde ich persönlich noch mit einem Umstieg auf Vista (und dann natürlich 64 Bit, vielleicht auch schon Windows 7: mal schauen was das Jahr so bringt) warten. Bis dato fahre ich mit der PAE sehr gut, funktioniert einwandfrei bei Windows XP.
Aber wie gesagt, rein nach den Fakten hast Du natürlich recht, ist schon ein wenig "gefuddelt".
 
@Ripdeluxe: Man könnte aber den Speicher erweitern.
 
ich würd sagen, das ding lohnt nicht.... für 700 ocken bekommt man ein besseres system mit nem E8400, p5q board von asus, 8gb 800mhz ram (wahlweise 4gb 1066er ram) und ner 9800gtx+, dürfte wohl mehr performance bieten als n quad mit altem ram und ner midrange grafikkarte. wenn man davon ausgeht dass da mal wieder ein oem Board drin steckt mit sis oder via chipsatz ist auch in sachen oc nix drin... für die masse ausreichend, für den enthusiasten eher flop
 
@crusher²: wer lesen kann ist klar im vorteil! verbaut wird eine 9600 GT. - Mehr als ausreichend!
 
"802.11n" - Sollte das nicht eher Draft-N heißen, oder wurde der Standard schon fertig gestellt?
 
@diluculum: n ist noch lang nicht endgültig verabschiedet.
 
Gutes Angebot! Gefällt mir! Und da ich selbst noch nie einen Support brauchte und ihn auch nicht brauchen werde, würde ich zulangen, wenn ich eine neue Kiste bräuchte. Ich weiss aber trotzdem, dass der Support von Produkten die man bei Aldi kauft nicht unbedingt schlechter ist als der der anderen Anbieter!
 
@swissweb: Ein wichtiger Support- Punkt: Wenn Du merkst, daß Dir das Gerät nicht gefällt (aus welchem Grund auch immer) kannst Du es zum Tempel zurückbringen, und bekommst Dein Geld zurück. Welcher Hersteller bietet einen vergleichbaren Support, wenn Dir das 100% funktionierende Gerät einfach nur zu zu laut ist?
 
@AWolf: Was machst Du wenn die Firma bei der Du Dein Gerät gekauft hast eine Woche nach Deinem Kauf pleite geht? Ich weiss schon was Du meinst. Aber dieses kleine Risiko würde ich persönlich und evt. auch ein paar andere in Kauf nehmen.
 
667er RAM! Wie ein Porsche mit Golf Motor..........
 
@haxy: JA, der unterschied zwischen 677er und 800er o. 1066er RAM ist gravierend. LOL 677 ist technisch die richtere wahl, da es die hälfte von dem 1333 fsb ist. und nicht unsyncrone 1333 und 800 o 1066. *g
 
@haxy: http://www.hardware-infos.com/tests.php?test=48&seite=1 , Lesen bildet, der Speicher reicht immernoch zu.
 
der preis ist wirklich nicht schlecht! Bei der Bestellung der einzellnen Komponenten kommt etwa zu dem Preis (Mindfactory). Mit Vista. Beim Händler um die Ecke würde er 799 kosten. Allerdings würde man für den gleichen Betrag auch ein aktuellerses System bekommen. zb 800er RAM einen q8400.
 
Wie ist diese Angabe zu verstehen?
32Bit oder was?

"Windows Vista® Home Premium 32 Bit mit neuer Media Center Benutzeroberfläche inkl. Service Pack 1 (64Bit Recovery DVD im Lieferumfang enthalten)"
 
Mal nachgerechnet: Prozessor 163,00
HD 100,00
GraKa 80,00
Speicher 100,00
TV- Karte 70,00
WLAN 20,00
DVD 20,00
Gehäuse 50,00
Vista 85,00
Maus/Tast 40,00
Board 50,00

Summe 778,00
MwSt 147,82
Summe 925,82

Ergebnis: Günstiger als Einzelkomponenten zu HEK!
 
@AWolf: Jungs, was rechnet ihr da? Internetpreise? Ja? Na dann mal Prost. Leute, rechnet mal nach Einstandspreisen. Da kommt ihr, wenns hoch kommt, für das gesamte System auf 450 - 480 (inkl. Support), Rabatte, Boni, Skonti und Bezugspreise. Danach ändert sich nämlich der Verkaufspreis erheblich. Der Rest ist Umsatz.
 
@HardAttax: es geht um den vergleich selber bauen / aldi rechner kaufen.... klar?...
 
Ach die Rechenbeispiele sind doch schön :) - möchte hier mal zu bedenken Geben - viele Kunden wollen keine 10 Rechnungen und Garantiescheine für einen PC - vor allem wenn mal was hinüber geht und andere Teile mit nimmt, wird es sehr ekelig - dann bitte ich zu bedenken - die Leute haben nicht immer einen PC-Shop vor der Tür, und der Laden bei dem ihr Heute gekauft habt - kann Morgen auch Pleite gegangen sein. Ich find des Teil ne brauchbare kombi aus dem Machbaren und dem Massenmarkt - und da Aldi das Teil ja Zeitgleich in vielen Ländern verkauft, muss auch mal die Stückzahl in Betracht gezogen werden - sagen wir mal bei 100 000 PC´s - vergeht von der Bestellung bis zur Auslieferung auch ne Menge Zeit, was in der schnelllebigen Zeit die wir im IT Bereich nun mal haben - doch bissel Rückstand bedeuten kann - oder ? :)
 
@BigFunny: Durch die Masse hat es den netten Nebeneffekt, dass es selbst noch nach Jahren ganze Internetforen gibt, die sich mit genau demselben PC beschäftgen, den man selber auch gekauft hat.
 
@BigFunny: Selber erlebt: Bei einem Komplettgerät war die Tastatur defekt, und hat das Board geschrottet. Der Hotline vor Ort Techniker hat zu Diagnosezwecken noch ein zweites Board gekillt, bis er die Tastatur als Schuldigen herausfand (Gott sei Dank die beigelegte Tastatur aus dem Bundle)
 
Also ich ignoriere mal alle Pro ALDI Meldungen und beziehe mich ausschliesslich auf unsere Technik/er. Wir nehmen pro Woche zwischen 2 und 5 PCs der Marke Medion/Tevion oder wie auch immer wegen Defekten an. In einer Stadt mir gerade mal 80k Einwohnern :) ... Alleine wie oft eine abgebrochene Ecke vom Plastik des Retentionmoduls zum Totalschaden führt weil ALDI gar keine derartigen Ersatzteile anbietet oder die einzelnen Komponenten den Hitzetod sterben weil das Gehäuse null "Perforierung" hat und somit zusätzliche Gehäuselüfter den Wirkungsgrad von null haben. Also ehrlich, manchmal frage ich mich wer sowas entwickelt/entworfen hat?!?
OK, die Problematik betreffend der Adressierung des Arbeitsspeichers ist natürlich kein ALDI Problem sondern wie der bedarfte User weiß eine Einschränkung des OS.

Ach ja, eins noch...@BigFunny, WIR bauen für den Kunden individuelle PCs aus aktuellen Einzelbauteilen nach wunsch und es gibt nur EINE Rechnung :)

In diesem Sinne
 
@Mr. Finch: Freut mich für euch - IHR wohnt aber leider nicht hier nebenan neben uns Kunden - und EUCH hab ich oben auch garnicht gemeint :) - aber macht doch mal im Saarland einen Laden auf, welcher mindestens 8 Parkplätze davor hat, und vernünftig erreichbar ist - macht ihr dann noch gute Preise - jesses ihr könntet hier Millionen verdienen
 
fuer das geld kann man sich nen GUTEN rechner selber zusammenschraube1!diese 9600gt is nichma 1 euro wert...lassen wir die tvkarte weg, die keine sau braucht und nehmen nen amd der billiger u besser ist, wlan blabla quatsch, weg, vista_ ?kotzwuerg____. dann hat man mit ein wenig ahnung nen xp turbo-pc, und nich sone aldi kacke mit tomaten und kaese aufm tower! ....gern geschehn (aber es gibt ja noch genug gehirnamputierte die sone kacke kaufen)....YEAH...hauptsache ne fernbedienung, fuer nen pc der 20 cm neben einem steht
 
@chekka187: Und die Mama von Nebenan ist auch voll der PC Profi... so wie du näää.
Berechne noch die Software dazu, dann die 3jährige Garantie und den Vorortservice über die gesamte Laufzeit... wirste wohl mit deinen paar Kröten nicht hinkommen.
Mal an die Kleinkinder: ich mach mir ja den Spaß draus und drücke eure sinnlosen - wieder hoch. So ein blödsinniges Feature von Winfuture... tztz (ich hoffe ihr drückt mich auch gleich wieder ins + ?) hehe
 
@chekka187: Vermutlich wird der ALDI-Rechner ganz gut funktionieren. Einen Rechner, den Du Dir zusammengaebaut hast, sicher nicht.
 
@chekka187: lol. hoffentlich muss ich keinen rechner kaufen den du zusammengestellt hast
 
@chekka187: Für weniger Geld bekommst Du woanders auch einen guten Rechner. Wenn Du aber Wert legst auf Multimedia (incl. TV und Anschlußmöglichkeit Deines Fernsehers), eine funktionierende Anbindung Deines Handies, ein kabelloses Internet, und ein wenig Platz für Musik und Filme, und last- but not least, wenn Du erfahren hast, wie schnell ein alter Single- Core- Rechner unbedienbar wird, wenn ein Task 100% Prozessorleistung benötigt, ist der Aldi- Techner wirklich OK.

PS: Geh einmal mit Google Earth auf München (incl. 3-d- Gebäude). Ist es ein Film, oder siehst Du eine Diashow?
 
nee nichts mehr von Aldi bzw.Medion früher hatten die mal einen super Support gehabt.Hatte bei meinem ersten Rechner von denen 3Probleme gehabt und die haben sehr schnell reagiert.Ich habe mir vor zwei Jahren ein Laptop bei Aldi gekauft mit Win XP media Center drauf und dem Upgrade auf Vista .Nach der Instalation auf Vista lief das Laptop cirka 3 Monate ohne Probleme und danach nahm das Übel seinen Lauf nur noch Bluescreens.Habe es dann eingeschickt mit den Bildern von den Bluesreens und was haben die Leute von Medion gemacht? Gar nichts sie haben mir wieder XP Media Center drauf gemacht weil das ja lief.Wie ich das Gerät wieder bekommen hatte und das gesehen hatte habe ich direkt dort angerufen und habe sie mal gefragt ob sie noch alle auf der Reihe haben und mich verarschen wollen.Es gab noch das ein oder andere böse Wort am Telefon aber danach war für mich klar kein Medion PC mehr.
Desweiteren haben die auch für ihre verbauten Sachen sehr selten bis keine neuen Treiber zur Verfügung gestellt.
Kann also nur jeden Abraten sich das Teil zu kaufen
 
@n.i.p.: Die wollten Dir nur helfen und Deinen Fehler korrigieren. Und dafür blökst Du sie auch nach an.
 
@kaffeekanne: wenn die ein Laptop verkaufen was Vista Ready ist und es nicht läuft mit Vista und die mir einfach wieder Win XP drauf spielen ist das nicht die Lösung des Problems gewesen
 
Also für aktuelle Spiele ist das Ding nicht schnell genug. Und für alles andere ist es eigentlich zu schnell und zu teuer.
 
@der_ingo: "... für aktuelle Spiele..." - Meinst Du wirklich, dieser PC wird von den Eltern für die Kinder gekauft? Falls ja, so einen Daddy hätte ich auch mal haben wollen...
 
Wenn man einen Vater hat, der ALDI besessen ist und einem so die Hälfte des PCs zahlt, gerne, aber selber schrauben ist immern noch billiger ^^
 
@Chrisber: Absoluter Schwachsinn ... !
 
"Der Arbeitsspeicher fällt mit vier Gigabyte üppig aus, könnte aber schneller angebunden sein (667 MHz)". warum sollte man 800er verbauen der nichteinmal ausgenutz wird? 667 ist genau passend wenn man nicht vor hat zu oc'en
 
Haargenau das die gleiche Ausstattung zum selben Preis wie vor einigen Wochen im Saturn-Markt ...
 
@King_Rollo: War da nicht ne 9300 yorkfield verbaut? und 500gb HDD? Der Tuner fehlte dort auch oder? Zudem sind dort soweit ich weiß nur 2 Jahre Gewährleistung. Korrigier mich, wenn ich falsch liege...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles