Vista-Klage: Ballmer muss vor Gericht aussagen

Windows Vista In der letzten Woche wollte Microsoft die wegen einer angeblichen Täuschung der Kunden durch das "Vista Capable" Logo-Programm laufende Sammelklage noch kurzerhand wegen Formfehlern vom Tisch fegen. Jetzt wird sie aber zu einem echten Problem. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffen wir mal das Ballmer wieder ausrastet und einen Stuhl durch den Gerichtssaal wirft damit sie ihn Zwangseinweisen. :)
 
@root_tux_linux: und was soll das bringen? Wenn, nur mal so angenommen, er in den "Keller" kommt, steht schon der nächste auf der Matte und macht weiter.
 
@Bösa Bär: .. und der echte Chef könnte ja auch noch zurückkommen - Onkel Billy gibts ja auch noch.
 
@222222: Oder so! ,-)
 
@root_tux_linux: www.duden.de
 
@Bösa Bär: Ballmer ist ne Plage und gehört eingesperrt :)
 
@root_tux_linux: dein fanboyzentrum im gehirn wird mir immer wieder bewusst, wenn ich dein nick lese... kannst du den nicht mal ändern?... *würdevollvordirhinschmeissundanbetentu*... und dann immer wundern, dass das geflamme angeht... *zünd*... :)
 
ich weis snicht warum die sich aufregen. man sollte sich doch vorher informieren was die logos bedeuten. "Ein Windows Vista Capable PC bietet standardmässig folgende Features:
* Einen modernen Prozessor (mit mindestens 800 MHz1).
* 512 MB Systemspeicher.
* Einen DirectX 9-fähigen Grafikprozessor." so die aussage zu dem logo. es sagt auch das man darauf vista laufen lassen kann, in welcher version ersteinmal nicht.
des wegen versteh ich diese angebliche irreführung nicht:" obwohl die Systeme nur eine Basis-Version von Vista ausführen konnten" das logo sagt ja nicht mehr und nicht weniger, steht nirgends das man vista ultimate mit allen feature nutzen kann
 
@chris1284: Und es steht eben auch nicht dar, dass man es nicht nutzen kann.
 
@qsiccz98t3hqydx: es steht da geschriben bei ms "Ein Windows Vista Capable PC ist ein neuer PC, der das Logo "Windows Vista Capable PC" trägt und auf dem Windows Vista ausgeführt werden kann." nicht mehr und nicht weniger. zieh ein vista drauf und es läuft. wie oder in welchem umfang ist ja dabei estmal nicht relevant. das logo + die aussage stimmen. du kannst auf der kiste vista installieren
 
@qsiccz98t3hqydx: denken sollten die User aber auch noch! Oder sollte es alles aufgeschrieben werden was geht und was alles nicht geht. Die User wissen doch sonst immer alles besser! Wer klagt da eigentlich? Das sind doch alles Leute, die es wußten, oder vertreten die die ganz Doofen? Oder geht es wieder einmal nur um eine Geldspritze, die man sich bei Microsoft abholen will?
 
@qsiccz98t3hqydx: Das sind die selben Leute, die die Tabackindustrie verklangen, weil rauchen gesundheitsschädlich ist.

Man kann eigentlich erwarten das man sich die Systemvoraussetzungen durchsieht. Dann merkt man auch ob es kompatiebel ist. Das Capable-Logo soll nur zeigen das man Vista zum laufen bringt. Für die volle Funktionsfähigkeit gibts ja noch ein weiteres Logo.
 
@chris1284: In Amerika ist es aber so, dass der Hersteller dem Benutzer das Denken abnehmen muß (Stichwort: Produkthaftung). Die Hersteller eines Föns sollten daher auch besser auf ihre Produktverpakcung schreiben, dass man ihn nicht in der Badewanne benutzen sollte. Oder das man Katzen NICHT in der Mikrowelle trocknen kann. Somit sollte auch MS schreiben das auf einem Vista-Capable PC die Grundversionen "Basic" laufen und Aero nicht.
 
@qsiccz98t3hqydx: Auf meinem Backofen steht auch nicht drauf dass ich keine Hunde drin trocknen soll, auch steht auf meinem gekauften Spiel auch nicht dass es "NICHT" auf einem 486ér läuft. Nur weil etwas nicht explizit ausgeschlossen wird, muss das noch lange nicht als Argument für eine Klage dienen. Aber so ist das in Amerika, da muss auf heißem Kaffee ja auch drauf stehen dass er heiß ist un man sich verbrennen kann :) Da merkt man halt einfach die Dummheit, aber wie man auch merkt schwabbt die bereits massiv nach Europa und macht sich in den Kommentaren wie von qsiccz98t3hqydx spürbar breit :)
 
@rAcHe kLoS: es wurde gesagt in Amerika ........
 
@rAcHe kLoS: Japp xD. Erst werden wir alle "angebl." Fetter von McDoof u. Co., und jetzt sind wir alle "angebl." Terrorgefährdet^^ Das Gesundheitssystem passt sich auch dem amerikanischen näher an und dümmer werden wir auch. (PiSA belegts ja^^). "We all living in America, America is wunderbaar"... Aber btT: Vista verursacht Verstopfung: Ballmer musste mal ganz dringend auf Klo. Ich hasse die Überschriften mit Ballmer macht dies, Ballmer sagt das..., genauso interessant, als wenn in China n Sack Reis umfällt -.-
 
@ all: Ich kann die Leute schon verstehen, die die Klage angestrengt haben. Man muss sich immer vor Augen führen, dass das Leute sind, die keinen Plan von PCs haben! Die sehen irgendwo im Blödmarkt einen neuen PC stehen mit einem Vistaufkleber drauf: dieser aufkleber behauptet, der PC sei Vista-tauglich. Gleichzeitig sehen die selben Leute Werbung für Vista im TV mit tollen Funktionen wie z.B. dem 3D-Flip. Also geht man hin und kauft, um dann festzustellen, dass alles ein Riesenmissverständnis war. Wer wäre da nicht sauer?
 
@King_Rollo: Ich kauf mir auch nicht ein Auto, weil ich die Werbung so toll finde, wenn ich keinen Führerschein habe! Nur weil jeder meint, er müsse einen Rechner haben, bedeutet das nicht, dass man kein Basiswissen mehr benötigt.
 
@King_Rollo: Wer Werbung blind glaubt hats nicht besser verdient. Außerdem wurde (zumindest in DE) auch in den Werbespots auf das Logo hingewiesen und auch, dass man für die volle Vista-Experience ein Premium-Ready-Gerät braucht.
 
[klugscheiss]"Ballmer werden selbstverständlich" - is da net nen "n" zu viel?[/klugscheiss]
 
@TamCore: Ballmer zählt mehr als 1 Person -> Mehrzahl :)
 
Ich habe hier einen Dell PC mit Vista Capable Logo. Die Office-Maschine ist von Ende 2006. Dell C521. -> Kann ich mir etwas erhoffen bei der ganzen Sache? Bin auch etwas sauer das nur XP gescheit läuft. :/
 
@Necabo:

keine Ahnung was das für ein Rechner ist aber Vista läuft doch also hauts doch hin mit dem Logo (mehr sagt das doch nicht aus), was soll sich für dich ändern?
 
Nun, Wenn Ballmer die Sache auch nur ansatzweise bestätigt, dürfte auch für Intel die Luft etwas dünner werden. Da Geld bekanntlich nicht stinkt, traue ich Intel zu Microsoft solange "bearbeitet zu haben" bis sie Schlussendlich nachgaben zugunsten Intels das Vista auch für den älteren Chipsatz geeignet ist.
Diese Mutmaßung von mir beruht alleinig auf diesem Zitat welches aus dem obigen Text stammt: ""....woraufhin die Vorgaben für das "Vista Capable" Logo-Programm zugunsten eines älteren Intel-Chipsatzes gelockert wurden.""
 
@rubberduck: was ja nicht weiter schlimm ist, da man auch auf älteren chipsätzen vista in der grundversion einwandfrei laufen lassen kann
Kommentar abgeben Netiquette beachten!