Nokia: Gestensteuerung für Handys via Ultraschall

Handys & Smartphones Nicht zuletzt durch das iPhone ist die Gestensteuerung für Mobiltelefone derzeit sehr beliebt. Der finnische Handyhersteller Nokia arbeitet nun an einer eigenen Gestensteuerung, die mittels Ultraschall realisiert werden soll. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich würd mir blöd vorkammen vomr handy so zu tun auf was rumzuklicken stell mir das grad bildlich vor wie als wenn du über der tastatur schreibst 5cm und so komm mir dabei aweng doof vor wie denkt ihr darüber?
 
@urbanskater: Schonmal leute an der Ampel beobachtet die per Freisprecheinrichtung Telefonieren und dabei mit Händen und Füßen reden??
 
das ist ja der lustige teil daran. ultraschall wird ja auch für sonar und co verwendet.... das heisst man kann dann nicht mehr nur belauscht und geortet werden sondern man bekommt auch noch ein bild von der umgebung. da wird sich die NSA aber freuen...
 
@seital: The Dark Knight lässt grüssen :)... Zum Thema: Ich glaube kaum, dass sich durch diese Technologie Touchscreens ersetzen lassen. Denn ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ich im Abstand von 5cm dann noch die richtigen Icons usw. auf dem Bildschirm treffe. Aber beispielsweise zum Scrollen, Lautstärke regulieren oder Musiktitel überspringen könnte es ganz praktisch sein (so à la Shake-Control)...
 
@seital: Die NSA!? Würd ich kotzen, jetzt in den USA zu leben *fingerzeig*
 
Ein nächster Schritt in die Zukunft. Man muss sich nur vorstellen, wohin das führt. Denn später gibt es keine großen, festen Geräte mehr, dann wird etwas per Hologramm projeziert und man fingert mt seiner Hand in der Luft herrum.
 
@DARK-THREAT: bissle zu viel tv geschaut oder?
 
@Loc-Deu: Warum nicht? Sci-Fi aus den 50's und 60's wurden teilweise realität. Handys, Touchescreens oder portabele Computer - heute alles kein Problem mehr.
 
@DARK-THREAT: Kirk redete schon in den 70ern mit seinem Computer, und ist die Sprachsteuerung heute auch nur annähernd brauchbar? Deine Aussage hat was von einem Orakel, ebenso könnte Neros Feuer in Rom als der Hinweis auf 9/11 gedeutet werden. Portable Computer gab es zuerst in der Realität und dann in Si-Fi.
 
@DARK-THREAT: vor 50Jahren war die Mirkowelle in StarTrek - das war der Traum von allen! Schwups gibt es das :)
 
@IT-Maus: 1. sagte er 50's und 60's und 2. behauptete er gar nicht, dass ALLES von den sci-fi filmen realität wurde. außerdem sind wir auf dem weg zur sprachsteuerung. als ich mal das mit der sprachsteuerung angesprochen hatte in einem comment, hatten welche daraufhin geantwortet dass in vista angeblich schon so eine funktion sein soll, die aber leider noch nicht ausgereift ist. früher war ja auch eines der hauütziele für vista: die sprachsteuerung.
 
ich würde mich doof vor kommen wen ich ohne das dysplay berühe das ding bediene.
 
@christi1992: Hauptsache das hat dann eine Rechtschreibkontrolle eingebaut.
 
@IT-Maus: Man wird doch mal Rechtschreibfehler machen dürfen. Herr Lehrer.
 
@christi1992: Kann leider nicht beurteilen ob und wieviele Rechtschreibfehler in dem Text enthalten sind. Kenne die Sprache nicht. Deutsch kann es jedenfalls schonmal nicht sein
 
@diddi47: Heul nicht rum! Wayne
 
Nokia sollte lieber an der Herkömmlichen Steuerung arbeiten, da haben die leider genug aufzuholen
 
@IT-Maus: stimmt wenn ich bei meinem N81 ins Menü will o.ä. dann geht selten das Menü auf, eigtl. kommt eher Musik oder ich bin bei Neue Mitteilung gelandet ... die sollten lieber für alles eine einelne Taste machen...
 
Mich würde interessieren ob das überhaubt sin macht von der Akkulaufzeit her! Kann mir vorstellen das der Akku so recht schnell auf 0 geht...
 
Nokia: Zerstörung von Arbeitsplätzen___Nicht zuletzt durch Profitgeilheit ist die Zerstörung von Arbeitsplätzen sehr beliebt. Der finnische Handyhersteller Nokia schließt nun weitere deutsche Fabriken, die mittels Kündigungen abgespeist werden. Wie aus dem Konzept hervorgeht muss die Unanehmlichkeit des Gesprächs mit dem Arbeitnehmer nicht entgegen genommen werden - es reicht aus, eine standard Kündigung mittels Postwegen auszuführen. Eine entsprechende Patentlösung hat sich Nokia schon im Juni 2007 zugesprochen. Einen Vorteil der Entlassungen sieht Nokia vorallem darin, das es mehr Profit und somit mehr Geld für die Manager gibt. Die schließungen sind Nokia- Chefmanager Kallasvou zufolge das beste und wandeln dieses gleich in Profit um. Wann die nächsten entlassungen zum Arbeitnehmer kommen werden ist noch nicht bekannt, Kallasvou erklärte jedoch, dass die Entlassung höchst wahrscheinlich Global einsetzten wird. Man erhofft sich durch die neuartige Umstrukturierung mehr Geld für Manager.
 
@DUNnet: Sag jetzt nicht, du würdest *nicht* in der Situation auch so handeln. Du bist auch ein Mensch... und Menschen sind gierig. Ich finde das verdammte Sozi-Gequassel einfach nur naiv und neiderisch. Immerhin gibt es in der Schweiz eine politische Mitte, die moralisch *und* rational zugleich ist. Es gibt in der Welt nicht genug Kapital, um jeden mit Luxus zu versorgen. Sei lieber froh, dass du versorgt wirst, wenn es dir schlecht geht.
 
@DUNnet: Ersetz' mal Nokia durch "eine beliebige AG".
 
@3-R4Z0R: fortsetzung folgt oder was?
 
@DUNnet: bstyle hat doch Recht, bei jeder AG geht's nun mal darum, möglichst viel Gewinn (für die Aktionäre) zu generieren... Wenn also die deutschen Werke zu teuer sind, ist es nun mal so, dass man sich sich nach einem günstigeren Standort umsieht...
 
@skylight: Ich hoffe Du arbeitest bei einer solchen AG und kriegst das irgendwann zu spüren. Hab dann bitte weiterhin verständniss...
 
Ihr Quarkvögel, es ist ja nicht so als würden sie kein Geld mehr machen! Und einen Manager mit 500.000&$8364: Monatlich oder lieber 250 Leute mit 2000&$8364: Monatlich! Eine Firma hat sozial zu sein, und komischerweise klappt es bei Mittelständischen Firmen immer besonders gut - sobald die Firma aber groß ist wird sie immer unsozialer! Und wenn sich eine Firma in eine AG wandelt hat sie selber schuld - hätte man ja nicht machen müssen! Ich arbeite in einer sehr sozialen Firma, komisch das es da auch trotz Finanzkriesen und teureren Energiepreisen klappt (und die Firma verhaut extrem viel Energie)!
 
@DUNnet: Ich habe nicht gesagt, dass ich nicht für moral bin... eher das Gegenteil. Dein erster Kommentar hat aber extrem Sozial, bzw. fast Kommunistisch geklungen. Ich selber bin in der politischen Mitte, weil da Sozialität und Rationalität sich treffen. Zu viel von dem Einen geht nicht gut, langfristig. Ich finde höhere Löhne für Manager idR durchaus gerechtfertigt (zu hohe Löhne sind dagegen unmoralisch, aber keinesfalls verboten), da die Manager idR sehr viel länger in der Schule gewesen sind, bzw. sogar ein teures Studium haben finanzieren müssen.
 
@IT-Maus: Du hast mich wohl falsch verstanden. Ich bin ganz und gar nicht der Meinung, dass diese Entwicklung was Gutes ist. Und ich habe auch Mitleid mit Allen, die ihren Job verloren haben... Es ging mir nur darum, dass AGs gewinnorientiert arbeiten (müssen). Da reicht es dann nunmal nicht zu sagen, dass die Firma x Mio. erwirtschaftet hat, wenn an einem anderen Standort noch einige Mio. mehr möglich gewesen wären.
 
Das mit dem Lagesensor ist ja schon klasse aber Gestensteuerung via Ultraschall? Wenn ich dann mal die Tastensperre vergessen und eine Mücke fliegt vorbei muss ich dann angst haben die ruft irgendwo an? LOL und Jamba kommt dann auf die Idee nen Ultraschall Programm zu vermarkten "für Schwangere Frauen...jetzt im Jamba Abbo...die Ultraschall Kinderuntersuchung"
 
Und auf der Liegewiese tollen sich die Hunde, die auf einem Nokia-Handy rumkauen.
 
@Ken Guru: die Frequenz dürfte jenseits des für Mensch und Tier hörbaren liegen (schon allein, um es verkaufen zu können). Fledermäuse sollte man sich damit aber wohl eher nicht halten
 
Schön. Ich rufe so schon ausversehen andauernd Leute an weil ich irgendwie den Bildschirm berühre. Tolle Erfindung.
 
omg wer braucht so ein müll feature... wieder eine fehlerquelle mehr, über die sich kunden beschweren werden wenn sie nicht funktioniert. und wenn sie funktioniert dann beklagen sie sich eben über die betriebsdauer des gerätes die ihnen zu kurz ist...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.