NASA: Interplanetares Internet erfolgreich getestet

Internet & Webdienste Die US-Weltraumagentur NASA hat nach eigenen Angaben erstmals erfolgreich "interplanetare Internet-Verbindungen" getestet. Diese sollen zukünftig für die Kommunikation mit Raumfahrern genutzt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
E.T. will nach hause surfen :D
 
Aber nicht, wenn er sich im Erdschatten befindet... ^_^
 
@skuZz: ein... E.T. is nur der Finger durchgebrannt.... braucht also nun VoIP und Videotelefonie :-P
 
@Peter_Griffin: Vielleicht weil damit auch die Kommunikation zwischen Astronauten und Erde erfolgen soll, die mal weiter weg sind, als bis zum Mond? Da hilft dann das Satelliten-Netz nichts mehr.
 
@Peter_Griffin: Weil die Satelliten meistens auf die Erde gerichtet sind, zumindest die die noch in Betrieb sind! Und wenn die ISS oder ein Shuttle nicht direkt neben so einem Satelliten herfliegt wird das nix!
 
@Peter_Griffin: Glauben kannste in der Kirche...DAS ist Physik!
 
@Mplonka: da hilft wohl nur wimax :)
 
@MastaGodX: natürlich "astronomisch" :D
 
@MastaGodX: Pong...
 
@MastaGodX: An die Deppen und Minusgeber unter euch: Start->Ausführen->"cmd"->"ping www.google.de"
 
@fredthefreezer: "ping www.google.de -l -f 1500: formati c: overload powersupply"...
 
@FloW3184: hey, hier ist der richtige Pong
 
Antwort von FloW3184 Bytes=32 Uhr Zeit=120000 TTL=999
Antwort von Nigg Bytes=32 Uhr Zeit=3900000 TTL=999
 
Mich würd die max. Übertragungsgeschwindigkeit interessieren!
 
@Mplonka: also ich habe auf chip gelesen das ne strecke von 32 mio kilometer überwunden wurde hier der link http://www.chip.de/news/NASA-startet-Internet-im-Weltraum_33767612.html
 
von welchem planeten hat denn die nasa gesendet, damit es "interplanetar" ist?... ,-)
 
@klein-m: Warum heißt es Interplanetar Rakete, welche die USA zu 1000 lagert, obwohl wir keine Feinde auf anderen Planeten haben :D ?
Vll. beukottieren die Asi-Nauten den dienst :D
 
@DUNnet: haben die nicht lediglich interkontinentalraketen?... ist zumindest mein letzter wissensstand...
 
@DUNnet: Also Interstellar wärn bissl übertrieben :) Wenn E.T. mal kommt würden die uns auch eh nicht helfen :)
Sind nur interkontinental. Zu deutsch: Du kannst damit aus den USA bis nach Russland ballern :) Dabei verlassen sie allerdings die Atmosphäre, das sei fairerweise erwähnt :)
 
@Lost_Echo: danke aber ich weiß was eine Interkontinentallrakte ist! Die haben aber auch Interplanetar under bestimmt auch Raketen die es in 35 Jahren zur Sonne fliegen, falls die zu kalt wird fliegen wir das Öl halt nach oben o.O!
 
Stell mir grad vor BF2 damit zu zocken. Ein schuss abgegeben und zwei minuten warten bis man die Bestätigung bekommt dass man getroffen hat haha. Da macht online Zocken spass kann ich mir denken :-D
 
@Traumklang: Für Rundenstrategie reicht's doch? :)
 
@3-R4Z0R: Ja haha ich dachte auch schon an Spider Solitär im Multiplayer. da braucht man keinen guten Ping. :-D
 
Der Rover kann ja auch Daten nach Hause senden und empfangen...für was haben die noch ein 2 Projekt für das? Und dann nur mit einem Satelitten...viel interessanter wäre Transferrate und halt Ping(man müsste schneller als Licht übertragen um einen guten zu bekommen)
 
Vielleicht interessiert euch das... http://www.tesat.de/news/files/page32_1.pdf
Hab auch meinen Beitrag daran...
 
"Danke Stefan dass du mich auf diese News aufmerksam gemacht hast".... sowas hätte ich doch nun wirklich als kurze Aufmerksamkeit via ICQ vom Newsschreiberlink erwünscht.... :-( naja.... für manche anscheinend zu viel des Guten.
 
Ruhm und Ehre sollen dir gebühren :-)
 
Toll.. Für den erdnahen Raum durchaus sinnvoll, um z.B. endlich direkte digitale Datenübermittlung zu realisieren, die zudem auch noch schneller sein könnte wie bisher angewendete Übertragungsverfahren.
Für den interplanetaren Raum ists schon weniger sinnvoll - und zwar je weiter man voneinander entfernt ist.
Zwischen Erde und Mond ist die Verzögerung noch recht kurz ( wenige Sek.), zum nächsten Nachbarplaneten schon einige Minuten - je nach aktueller Entfernung - und naja.. zur nächsten eventuellen Galaxis mit ähnlich intelligenten und entwickelten Bewohnern sinds dann "nur ein paar" Lichtjahre die man auf eine Antwort warten müsste :-)
Yahoo Messenger mit E.T. ??? Funktioniert wohl nicht so recht.
In diesem Sinne Viel Spass beim "NACH HAUSE TELEFONIEREN"...
 
@berndpfe: Also zuerstmal sind Lichtjahre eine Strecken und keine Zeiteinheit. Und wer sagt das man erst in einer anderen Galaxie Intelligentes Leben finden kann? Bisher haben wir noch nicht auf allen Planeten unserer Galaxie nachgeschaut.
 
Lass mal den E.T mist, es gibt auch noch andere Aliens die man vergleichen könnte... z.B Invader Zim oder Alf ^^ löl
 
Darüber hatte ich mal nachgedacht ... hmm ... burst packets. Datenpakete von sagen wir mal 32MB werden mit einer 32-stelligen ID versehen und "auf einmal" abgeschickt. Der Sender merkt sich nur die ID und die Checksumme und wartet auf die Antwort. Wenn die Antwort (ID+CRC) korrekt sind, wird der temp freigegeben. Oder so... :)
 
Da wird die ISS wohl zum (I)IIS Interstellar Internet Information Service (oder dann station)

:p
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Bresser National Geographic

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.