Intel: Noch schnellere Core i7 kommen im Frühjahr

Prozessoren Der Chiphersteller Intel wird im zweiten Quartal 2009 schneller Prozessoren seiner neuen Core i7-Linie auf den Markt bringen. Damit will man den Phenom II-CPUs von AMD entgegentreten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ok, dann warten wir lieber doch noch, ist ja auch fast immer blöd etwas zu kaufen, was grad erst gelaunched wurde. Grade bei CPUs kann sich in der 2ten Generation ja dann doch wieder sehr viel ändern. Fehler behoben, weniger Stromverbrauch, höhere Taktraten, effizienter und und und....

Dann wart ich noch bis Frühling 09, dann sind die Boards bestimmt auch Bezahlbar mit dem X58express
 
@DerBaer79: Sehe ich genauso. Erst wollte ich auf den P55-Chipsatz warten, aber nen abgespeckter So1160 ohne QPI ist dann wohl doch nix für mich.
 
@DerBaer79: Was COmputerzeugs betrifft ist es nicht fast immer blöd etwas zu kaufen was grad gelaunched wurde, sondern es ist immer blöd :D
 
@DerBaer79: Im Frühjahr ist aber die Heizperiode fast vorbei :).Im Winter hätten die bei der Hitzeentwicklung mehr Sinn gemacht .MfG
 
@DerBaer79: ich find dieses "warteargument" nutzlos: entweder man braucht es oder lässt es. warten tu ich anna bushaltestelle :p btw die 920er laufen schon auf 4ghz, genug oc-potenzial haben die neuen i7 jedenfalls schon mal...
 
@muesli: Die 920 brennen auf default Clock ja schon fast, die haben 0 OC Potenzial...
 
@bluefisch200: update dich ma :) http://www.abload.de/image.php?img=98mrju.jpg http://www.abload.de/image.php?img=3dmark06-sli-1sg80.png
 
@muesli: ach was wetten mein P4 hat mit seinen 3GHz mehr Heizleistung? Also zum Füße-Warmhalten taugt er definitiv :D
 
@DerBaer79: Finde die sache mit den zwei Sockeln totalen Mist. Ich hoffe die Phenom II werden schnell genug, dann kann ich endlich meinen Athlon XP in Rente schicken.
 
hm also ich ha habn nen core2duo 3.2 und der eicht mindestens noch 2 jahre...frage mich wozu der prozessorwahn dienen soll...
 
@kolacell: weil sie die Leute keine 2 Jahre vor die Tür setzen können?!
 
@kolacell: Der Markt richtet sich zum Glück nicht nur nach dir und deinen Bedürfnissen! Stillstand ist Rückschritt!
 
@kolacell: das nennt sich evolution oder vortschritt. nicht jeder kauft sich dann wenn du deine neue cpu kaufst auch eine. stell dir doch mal vor alle 2 jahre gibt es neue cpu`s oder einfach nur schnellere cpu`s, das heisst dann das die preise für deine cpu beinahe stabil bleiben bis dann die neuen kommen und dann sind die neuen soviel besser als die 2 jahre alten die dann natürlich im preis fallen. will wirklich jeder 2 jahre alte technik? also ich nicht. mein q6600 wird zwar warscheinlich auch so ca. 2 jahre in meiner kiste werkeln. sich über schnellere cpu`s aufzuregen hat keinen sinn, dann müsstest du dioch über autos die schneller als der ur-benz fahren aufregen und über 100hz fernseher und tft`s und sogar über kühlschränke. die könnte man ja auch noch wie vor 100 jahren mit eis
blöcken betreiben.
 
@kolacell: Schon mal ein HD Video neu Codiert oder ein aufwendiges 3D -Objekt gerendert? Anscheinend nicht, denn sonst hätte sich deine Frage erübrigt :)
 
@kolacell: Soll außerdem auch Leute geben die froh um jeden weiteren Prozessorkern sind. Softwareentwickler z.B.
 
@DaDDeL2003: Sowas macht auch nicht jeder.
 
@kolacell: Mein 3 Ghz Quadcore finde ich schon viel zu schwach, die momentanen i7 sind mir P/L volkommen daneben, daher freue ich mich über jede günstige Neuerung die viel mehr Leisung bringt...

@DennisMore: Ich glaube für die reichen noch so manche CPUs...schnelle Platten sind da viel wichtiger ,-)
 
@bluefisch200: mit welcher anwendung reizt du denn deinen quadcore aus?
 
@muesli: Das würde ich auch gerne mal wissen!Und nicht nur 20 Sekunden sondern mehr als 1 Std. unter Volllast und das dann natürlich täglich sonst macht es ja null Sinn sich sowas anzuschaffen.MfG
 
@muesli: mit prime...^^
 
@muesli: A la Photoshop, Lightroom und Google SketchUp etc. wobei, arbeiten tu ich nur mit Photoshop und Lightroom, die anderen Anwendungen sind mehr zum Spass...
 
@bluefisch200: Und da laufen alle Kerne unter Volllast und dauerhaft wenn du mit PS arbeitest?
 
@Carp: Nein nicht dauerhaft, aber rendern von Bilder oder Video schneiden, nicht konstant, aber immer wieder...
 
@bluefisch200: Kommt drauf an was man entwickelt. Ich könnt schon noch 4 weitere Kerne brauchen. Bin immer noch bei meinem Datenbankprojekt. Und je schneller die Datenbank arbeitet, desto schneller bni auch ich. Klar, braucht man auch schnelle Platten. Aber die nützen halt nix wenn die CPU nicht schnell ist. Die Mischung machts.
 
@bluefisch200: du weisst aber schon, dass weder ps noch lr quads unterstützen? glaub, du bist einer der leute, die nurn quad aus prestige kaufen, ohne jemals ein unterstützendes programm dafür genutzt zu haben...
 
@bluefisch200: naja gut dann kann man generell sagen jede cpu die länger als eine sekunde braucht um etwas zu berechnen ist zu langsam.weisst du was ich mein? schneller kanns immer sein (weils grundsätzlich um nichts anderes als Zeit geht), trotzdem würd ich sagen heutige cpu's sind im moment im durchschnitt um ein xfaches leistungsfähiger und effizienter als früher, wenn man die mit den bedürfnissen der user von früher und heute verlgeicht..
 
@DSchemhaus: Ja hauptsache immer das neuste ... Mama bezahlts schon ..
 
@muesli: Ja ne ist klar...die Software erzeugt nur so CPU last...
 
@Makaveli: Im CAD/CAM Bereich kann man durchaus deutlich mehr CPU-Leistung gebrauchen. Und das pro Kern, da sich die Berechnungen eines Featurebaums so gut wie nicht parallelisieren lassen und deshalb nur viele Kerne nicht viel bringen. Mit Momentan üblichen CPUs hat man da immer wieder beim Arbeiten, nur durch kleine Änderungen die eine Neuberechnung erfordern, Wartezeiten von Minutenlänge bis in den 30 Minutenbereich wo die CPU am Anschlag läuft.
 
@bluefisch200: für deine genannten anwendungen reicht ein dual locker aus.
 
@muesli: Boah dann nim einen Dual...mag nicht mit nem Depp wie dir diskutieren...
 
@HardAttax: ROFL
 
@S.F.2: ne papa
 
@kolacell: hätte auch @DerBaer79 antworten können. jetzt gibt es hier erst einmal ein dickes plus, für nerds .... ein (+). denn ich habe da so einige zweifel, denn winword, outlook oder ähnliches werden durch multi kernel cpus sicher nicht schneller. bei anderen anwendungen wie zB photoshop hab ich da meine bedenken, denn ich kann keinen wirklichen unterschied erkennen, auch wenn ich bechmarks fahre. ich gehe sogar soweit, daß ich sage das manche anwendungen langsamer werden, da die inter core kommunikation ja nun auch rechenleistung benötigt, und somit standard anwendungen die nur auf einem core ablaufen können sogar noch rechenleistung entzogen wird. übrigens ein effekt den man schon beim 'primitiven' hyper threading beobachten konnte. nicht umsonst war das abschaltbar. so blieben hier zB applikationen auf 100% hängen und der prozessor wurde genau 50% ausgelastet. ob der core i7 das wirklich ausgleichen kann ist unwahrscheinlich. eher scheint es so zu sein daß der core i7 alle cores außer einem dann abschalten kann um diesen dann 20% zu übertakten. ich bin bei leibe nicht fortschrittsfeindlich, aber ich hatte das in der vergangeheit schon zu häufig daß man sich dabei ins knie geschossen hat. besagten effekt hatte ich übrigens schon bei quad cores: und es scheint daß nicht einmal microsoft gewillt ist ihre applikationen auf multithreading umzustellen, da dies einen erheblichen mehraufwand bedeutet. eine bessere bus struktur zB für den zugriff auf festplatten und noch viel wichtiger .. schnellere festplatten währen hingegen ein wahrer segen. die anderen sollen bei medion einkaufen und sich von den cpu specs blenden lassen.
 
Jetzt gibt Intel aber richtig Gas was?
 
Es ist eher anders herum , der Shanghai will gegen den Nehalem antreten und wird vermutlich gerade nur gegen den Yorkfield bestehen können weil ihm die nötige Rechenleistung fehlt.
 
@~LN~: Achtung Shanghai = Phenom, Deneb = Phenom II
 
@~LN~: Du hast keine Ahnung! Aber davon eine ganze Menge :-)
 
Hört sich für mich an als wenn Intel die Phenom 2 (Deneb) fürchtet und jetzt schon zum Schlag ausholt. Mir solls recht sein. So werden beide Seiten was gutes abliefern!
 
Bin ich der Einzige hier, den es aufregt, dass Intel gleich wenige Monate nach der Einführung eines Generationensprungs Prozessoren mit einer verbesserten Version nachziehen will? Diese Produktzyklen werden immer wahnsinniger und verlieren an Sinn.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte