Microsoft Robotics Developer Studio 2008 ist fertig

Entwicklung Seit zwei Jahren arbeitet Microsoft an einer Entwicklungsumgebung, mit deren Hilfe sich Applikationen für Roboter erstellen lassen. Auf der RoboDevelopment Conference in Santa Clara wurde heute eine neue Version vorgestellt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmm ich denke ich werde es mir mal ansehen.. das ganze projekt ist sehr interessant.. habs letztes jahr auf der cebit gesehen.. sehr interessant
 
Naja für die meisten Leute wird die Software ziemlich sinnlos sein, denn wer programmiert schon selbst Roboter. Aber für Bastler oder eben wo Roboter eingesetzt werden ist es sicher sinnvoll. Werde ich mir auch einmal ansehen.
 
@tienchen: ich :D aber nicht auf diese weise :P
 
@tienchen: Lego Mindstorms oder wie das heißt.
 
@RuNN3r: jop ich hab einen von der fachhochschule technikum wien bekommen und mach beim robocup junior mit :)
 
und wo gibts jetzt den Roboter für zu Hause her? *g* Ne, finds schon gut, dass sich jetzt schon darum Sorgen gemacht wird - in spätestens 30 Jahren wird die Software wahrscheinlich auf so ziemlich jedem Computer sein, sofern das dann noch so heißt :D
 
Ich haette schon interesse an sowas. Ich stelle mir gerade das wie ein erweiteretes Lego Technik Set vor. Wenn es Roboterbausaetze gibt die sich damit dann programmieren lassen wuerde ich mir das sofort holen. Gleich mal auf der MS Seite nachlesen was da so steht.
 
@Falcon: Wenn du irgendwas hast, dann als es (uns?) mich bitte wissen. :)
 
hmmm visual studio... mal gucken wer da nu alles rummklagt =D
 
Ich frage mich gerade welche Firmen diese Software wohl einsetzen werden. die 2 großen KUKA und ABB haben ihre eigene Software von daher wird wohl kaum bedarf für so eine Software da sein. Zudem man sich ja dann noch fragen muss wer die ganzen Programmierer auf die Software schulen soll. In der Industrie wird das wohl nich all so schnell fuss fassen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check