Valve und FBI wollten Hacker mit Jobangebot ködern

Hacker Fünf Jahre ist es nun her, dass der Quellcode für das Valve-Spiel Half-Life 2 im Internet aufgetaucht ist - noch bevor das Spiel selbst auf dem Markt war. Der Code soll bei einem Einbruch in das Firmennetzwerk geklaut worden sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Ich hab zwar den Banktresor aufgebrochen, aber nur um zu sehen, wie viel Geld drin is... Das da nachher die echten Diebe das Geld mitgenommen haben, ist nicht meine Schuld"___ Tja, pech gehabt. Wer so nen riesen Bockmist baut, muss sich nicht wundern. Und das Valve da mit zur Initiative gegriffen hat, kann man nur verstehen und Begrüßen. Man erinnere sich an den Aufruf von Gabe an die Community damals. Schliesslich ist denen durch den geleakten Source-Code damals genug Schaden entstanden.
 
@Slurp: Welcher Schaden? Valve veröffentlichte ein schönes Spiel das ansich reibungslos läuft. Also wo ist der Schaden?
 
@Slurp: das möchte ich auch wissen. welcher schaden?
 
@QUAD4: Hmm, vllt die Ausfallkosten durch Half Life 2? Das Spiel sollte schon über ein Jahr früher veröffentlicht werden. Das halbe Spiel musste umgeschrieben und umgecodet werden. Ergo: Massig mehr Produktionskosten. Vom Imageschaden durch diese Verzögerung gar nicht erst zu sprechen (Valve Time, etc).
 
@Slurp: na und. episode 1 und 2 kam auch veil später raus. episode 2 sogar über ein jahr wenn nicht 2. ich lerne in letzter zeit immer mehr das offizielle aussagen lügen sind. ganz besonders bei politiker und leute aus der wirtschaft. die erwartungen an hl2 waren riesig. vieleicht kam das spiel aus diesem grund nicht pünktlich raus.
 
@Slurp: du meinst, weil das FBI deutschen Boden offiziell nicht betreten darf, um zu suchen/zu verhaften, ist so eine Intrigenscheisse mit Valve erlaubt? Generation Verarschen&Mobbing oder was?
 
@Slurp:
Bist wohl selbst leitender Angestellter bei Valve?
Wieviel Drogen muss man sich einwerfen, um solches Zeuchs von sich zu geben???
 
@Slurp: Bin der Meinung, das dies nur veorgeschoben wurde, da sie einfach noch nicht fertig waren.
Verstehe nicht was das damit zu tun haben sollte, den der Sourcecode is noch immer meht oder minder der gleiche!!
 
@Slurp: aber als ob sie es ohne den hack früher veröffentlicht hätten!
 
@Slurp: Lacher... was musste den de Umprogrammiert werden? Nix... es war einfach eine Demonstration das Valve mind. 1 Jahr hinter dem Zeitplan hinterhinkte. Sonst nix. Ich fand es als Demo recht nett, und es hat meine Vorfreude auf das fertige Spiel nur erhöht.
 
Das war doch 2003 - warum wird das wieder aufgewärmt?
 
@Aspartam: Weil bislang immernoch nicht alle gefasst sind... ganz einfach
 
@Slurp: Es geht in der News nicht um alle, sondern nur um den einen Hacker, und das der in die USA gelockt werden sollte, wurde 2003 schon mal berichtet. Lesen -> *denken* -> posten.
 
Leute, die Story ist doch wirklich uralt!!
 
Das FBI ist die Bundespolizei - kein Geheimdienst.
 
@Rhodos: "Zu den traditionellen Hauptaufgaben des FBI gehört auch die Aufklärung und Verfolgung von Spionage gegen die USA, so dass das FBI nicht nur eine Polizei- und Strafverfolgungsbehörde ist, sondern auch zur US-Nachrichtendienstgemeinde gehört. Mit der Aufgabe Spionageabwehr entspricht das FBI den deutschen Verfassungsschutzämtern, denen aber eigene Polizeibefugnisse fehlen."
 
@Rhodos: Verstehe nicht warum es dafür (+) gibt. Wie mein Vorredner schon gesagt hat, ist die Aussage schlicht falsch. Das FBI hat ganz explizit geheimdienstliche Aufgaben und ist auch Teil der "Intelligence Community" und arbeitet in diesem Rahmen auch mit den anderen 15 Geheimdiensten an den gemeinsamen Lageberichten. Um es daher noch einaml ganz klar zu sagen: Das FBI ist auch ein Geheimdienst.
 
@bash: shut up
 
ihr checkts nicht oder ? er weist nur auf die missstände hier im forum hin, die "admins" löschen die komentare zwar, aber an dem drecks bewertungssystem wird nichts verändert. beispiel, computerbase.de hat so ein bewetrtungssystem auch eingeführt, nach protest der user nach 3 tagen wieder abgestellt, also wo ist das problem ?
 
@Strappe: Super, das gehört hier aber 1. nicht rein und 2. will ich hier nicht so einen Mist lesen müssen. Ist das verständlich?
 
@Ypsu: wo gehört es denn dann hin? ins kritik-forum ja scheinbar auch nicht, denn da werden posts dazu entweder gesperrt, oder man wird mit "vllt in v5" abgespeist
 
@Slurp: Und du meinst es ändert sich was, wenn man jetzt radikal alle News zuspammt? Wenn die Seitenbetreiber so ein System einführen und es nicht wieder ändern wollen, dann ist das ihre Sache. Seine Meinung kann man natürlich dazu äußern, aber bestimmt nicht, indem man hier so einen Mist veranstaltet. Mit sowas würde man bei mir auch nur auf taube Ohren stoßen. Eine vernünftige und sachliche Diskussion würde da schon eher was bringen.
 
@Strappe: Jo, das was wir wahrscheinlich "nicht checken" ist, das du offenbar genauso behämmert bist wie er. Und "das Problem" sind solche Spaten wie du oder er... erstens hat sein Spam wenig mit seinem Unmut zur Bewertungsfunktion zu tun - sondern deutet bestensfalls darauf hin, das man die Kommentare in der Zeichenanzahl limitieren müsste - was wohl kontra-produktiv wäre, zweitens hätte die Bewertungsfunktion sich längst normalisiert, wenn es nicht solche Vollidioten wie euch gäbe, drittens kann man seinen Unmut auch auf vernünftige Art kund tun und viertens gehört das nichtmal annähernd hier her. In die 10 anderen News, die er damit vollgespammt hat übrigens auch nicht. Ein Idiot wird nicht weniger zu einem Idiot, nur weil es noch größere Idioten als ihn gibt...
 
@Ypsu: nicht verwechseln.. mein comment soll keinenfalls ne entschuldigung für so ne kinderkacke sein...
 
@diddi47: ...Amen!... Und sonst alles klar bei dir? Heut mal keine Anti-Depressiva genommen, oder nur vergessen? ..Husch Husch, zurück in die gepolsterten Gemäuer....
 
Anders als allgemein angenommen, wurden Patienten in Weichzellen niemals über längere Zeit eingesperrt. Sie kamen nur während ihrer Anfälle dorthin, da andernfalls eine sehr aufwendige, mehrstündige Betreuung durch zahlreiche Pfleger notwendig gewesen wäre. Ein Patient, der in die Zelle verbracht wird und sich ungehindert bewegen kann, bricht bald wegen eintretender Erschöpfung zusammen und muss danach sofort zu weiterer Versorgung aus der Zelle genommen werden. Die Zellen sehen keine Ernährung und keine Hygiene vor. Ansichten, nach denen ein Patient in der Zelle dauerhaft untergebracht werden könne, sind falsch.
 
@diddi47: Mwhahaha, bist echt voll durch, aber amüsant xD Selten musste ich beim Lachen pissen...Freischaffender Künstler, wa? ^^ Ansonsten könnt ich mir den Anfall von Schreibwahn nicht vorstellen *g*
 
Harninkontinenz ist doch kein Grund sich zu schämen. Man sollte es nicht unbedingt jedem erzählen oder an die große Glocke hängen wollen, aber Harndrang und Aufmerksamkeitsdrang gehen wohl öfter, als man meinen sollte, einander her
 
@Ypsu: "Und du meinst es ändert sich was, wenn man jetzt radikal alle News zuspammt?" - Bei heise hat das funktioniert.
 
Ich will sicher nicht motzen, aber in letzter Zeit fällt mir auf, dass dieverse Meldungen mit einer Zeitverzögerung von mehreren Tagen hier eintrudeln. "News" im Sinne von "Neuigkeiten", sind das dann aber keine mehr.
 
Winfuture... Win future... Gewinne Zukunft. Noch immer warten die Verantwortlichen dieser Seite darauf, dass es eines Tages einmal soweit sein möge... vergebens
 
@Der_Heimwerkerkönig: heise.de hats auch erst heute in den News stehen. Vielleicht war das die Quelle?
 
@Celas: Wahrscheinlich, die meisten deutschen Portale schreiben ja regelmäßig von Heise ab. Ich habs hier vor zwei Tagen gelesen, und die waren wolhl auch nicht die ersten: http://derstandard.at/?id=1226396670080
 
@Der_Heimwerkerkönig: Waren es ja auch schon vorher meist nicht...die Seite ist ein einziger Witz geworden, auf der nur noch kleine Trolle rumwühlen. Scheinbar ist das größte Hobby der meisten User hier die z.T. sinnlosen News zu kommentieren.
 
@diddi47: Leseempfehlung: http://tinyurl.com/66w56k - Einziges Manko: der Autor glaubte noch an die CO² Propaganda.
 
Nunja, ich habe diese News schon vor Jahren gelesen, aber inzwischen sollte man einfach nur noch drüber lachen...... ein deutscher junger Mensch, der die amerikanische Bundespolizei und VALVe noch dazu mal so richtig verarscht hat
 
Ob der Hacker wirklich so unschuldig ist wie er tut ist nee andere Frage , es ist genauso wahrscheinlich das er mit seinem Online-Bruch geprahlt hat und als Beweis hat er die Daten mit anderen geteilt.
 
@~LN~: schuld oder unschuld spielt bei den amis keine rolle. ein hoch auf den überwchungsstaat, von dem wir auch nicht weit weg sind, wenn nicht schon da, inoffiziell.
 
@QUAD4: Schuld oder Unschuld spielt bei den Amis genauso eine Rolle. Vor allem, da er ja schuldig ist. Allein wegen dem Einbruch hat er eine Strafe verdient
 
Irgendwie stand exakt das schon in der PC Games vor einigen Jahren...
 
@mibtng: ja vor 3 Jahren....hieß dort damals...die Akte Half Life....rest siehe [10]
 
was für eine News....die ist nun 3 Jahre alt....das ist seit 3 Jahren bekannt........sämtliche PC Spiele Magazine berichteten über den Vorfall.....auch das Valve den "Hacker " eingeladen hat. Er wollte übrigens nur kommen, wenn auch seine Eltern mitdürfen :-) Es war von Valve geplant, dass der Typ in die Staaten kommt. Die Polizei dort war so vorbereitet, dass die ihn am Flughafen der Amis abgreifen. Davon hat unsere Polizei Wind bekommen und hat ihn erst gar nicht in die Staaten einreisen lassen und hat ihn hier geschnappt.
 
??? sind die nicht dadurch erst so richtig bekannt geworden? oder war das bei dem vorherigen teil... hmm
 
Der Junge ist cool, er hat mit mir 2007 seine Ausbildung beendet :D Ich konnte es damals garnicht glauben, das er es ist. Aber hier steht's ja wieder Schwarz auf Weiß (Vor / Nachname) ^^
 
gestern noch terrorist, heut im dienste des staates...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Videos zum Thema

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles