Microsoft-Aktie überwindet 10-Jahres-Tiefststand

Wirtschaft & Firmen Die Probleme der Wirtschaft schlagen jetzt offenbar voll auf Microsoft durch. Nachdem der weltgrößte Chiphersteller Intel gestern seine Prognosen für Umsatz und Gewinn runter schraubte, reagierten einige Finanzanalysten umgehend. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"überwindet 10-Jahres-Tiefststand"... hm... überwinden würde ich immer oben ansiedeln. Einen Tiefststand würde ich wohl eher unterbieten (wenn man schon so eine Formulierung nutzen will). Zur Meldung: Wird auch bald wieder aufwärts gehen, wie bei allen Firmen. Durchhalten, liebe Aktionäre :)
 
@Runaway-Fanrichtig, die formulierung ist total irreführend und schlicht falsch
 
@Hardcore: Richtig. "Erreicht" wäre das richtige Wort gewesen.
 
@Runaway-Fan: Hm ja ich hab das jetzt so verstanden, dass die MS-Aktie 10 Jahre auf dem Tiefstand war, der nun überwunden wurde ^^
 
Sind wohl noch die letzten Ausläufer der Nachwirkungen von Windows ME :)
 
@wonderworld: Dass wäre eine schlüssige Erklärung :) aber gerade die stimmen ja oft nicht.
 
sollte die aktie noch weiter sinken beleibt ja noch immer die krisenförderung der regierung. :-)
 
Aktien verkommen irgendwie immer mehr zu einem reinen Glücksspiel. Das Apple Beispiel hat gezeigt, dass bereits profane Ereignisse eine Katastrophe auslösen können.
 
Aktien Runter, Aktien Hoch ! Windows 7 und deren anderen produkte machen doch voll bock.
 
Wenn die weiter fallen könnte es tatsächlich interessant werden ein paar Aktien zu kaufen... weil an sich ist Microsoft ja ein wirtschaftlich gesundes Unternehmen (man muss ganz schön aufpassen was man schreibt, damit einem die Fanboys das Wort nicht im Mund verdrehen ^^).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr