Windows Live erhält Social Networking-Funktionen

Social Media Der Software-Konzern Microsoft stattet seine Windows Live-Dienste mit verschiedenen Social Networking Features aus. Das soll die Nutzer enger an die Angebote binden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
es sitzen heute schon die jugendlichen zu lang am computer un darüber beschweren sich alle und ms will das noch ausbaun? hmm iwann sieht man keinen mehr auf der straße wenn das weiter so geht...
 
@Murmeltier89: Ein wenig Eigenverantwortung darf man auch Jugendlichen zu trauen. (Oder deren Eltern) Das ein Online Angebot ausgebaut wird, ist ersteinmal etwas positives. Ich habe zwar auch nicht den Drang nach Social Networking, aber was solls - gibt bestimmt Leute, die sich drüber freuen.
 
@web189: ich habe nicht gesagt das ich denen keine eigenverantwortung zutraue öÖ oder schreibe ich chinesisch? nebenbei schau ma in die heutige welt wie lange da die leute vorm pc hocken, okay es sind nicht nur jugendliche sondern auch genug erwachsene, die durch sowas ihre ganze familie zerstören und sich von der außenwelt abschotten...Achtung ironie: aber nein das stimmt ja nicht, ich hab keine ahnung von dem was ich schreibe und keine eigene meinung und obendrein bin ich noch blind ...
 
@Murmeltier89: Achtung Wahrheit: Du versuchst doch nur deine eigenen Probleme mit denen anderer zu vertuschen.
 
Also isch bleib bei Feisbuuk...
 
http://blog.mynetx.net/windowslive/windows-live-wave-3-preview-essentials-hotmail-messenger/ zeigt alle Neuerungen in der Übersicht.
 
@MeXXi: Das klingt ja geil "POP access
You can access your Windows Live Hotmail inbox while offline using Windows Live Mail or Outlook with POP access. Anyone can use just about any e-mail application, whether it is from Microsoft or not." POP-Zugriff endlich auch bei kostenlosen Accounts auf Windows Live-Mail/Hotmail.
 
@Alter Sack: Das ist ja mal richtig genial, ich persönlich finde, dass das mal überfällig wurde. So kann man endlich seinen Live Hotmail-Account von jedem E-Mailclient aus erreichen und Mails empfangen
 
Das kommt etwas spät oder? Facebook, Flickr und myspace sind ja schon mehr als fest etabliert und ich glaube es besteht kein genereller Bedarf tausende social networking profile zu haben, auch was den Datenschutz angeht?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!