Windows 7: OEM-Partner erhalten neue Roadmap

Windows 7 Microsoft informiert seine Hardware-Partner in regelmäßigen Abständen über das Voranschreiten der Entwicklung von Windows. Dies gilt natürlich auch im Hinblick auf den Vista-Nachfolger Windows 7. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wüßte gern mehr über die Technologiegarantie. Kann ich das Windows Vista durch Windows 7 dann upgraden oder wird das nur für z.B. Vista Versionen geben welche ein halbes Jahr vor Fertigstellung von Windows 7 verkauft wurden ?
 
@Dario: Du kannst immer von Vista auf 7 upgraden, solltest du aber in der Zeit zwischen welle 0 und 4 einen PC gekauft haben, der noch Vista drauf hat, kriegst du das Upgrade kostenlos.
 
@Dario: Also ein jetzt schon vorhandenes oder demnächst erworbenes Vista wirst du nicht kostenlos upgraden können. Ist wie vor der Vista-Einführung, da gab es in den letzten Monaten vor Veröffentlichung beim Kauf eines XP-PCs einen Gutschein für Vista dazu. Nur mit so einem konnte man dann später kostenlos umsteigen. Soll eben verhindern daß sich kaum noch jemand einen PC kauft weil alle aufs nächste Windows warten.
 
ich habe das win 7 mal ausgibig getestet und kann nur sagen das es obwohl eine beta noch war schneller und weniger speicher braucht auch bei anderen sachen reagiert es nicht grad übel aber ich kann nur jeden empfehlen sich selbst ein urteil zu machen
 
@VectraV12: Rechtschreibkontrolle und Zeichensatzkontrolle hat es aber nicht?
 
@IT-Maus: nein.
 
@pool: leider!
 
@VectraV12: "noch war schneller und weniger speicher braucht"...als Vista? Sollte es darauf bezogen sein haut es mich nicht um, weil langsameres und Ressourcenverbratenderes BS gibt es ja nicht. Is kein geflame, nur meine Meinung.
 
Gute Roadmap, ich erkenne das der erste crack nach 45Tagen + 1 Stunde im Umlauf ist.
 
@IT-Maus: Falsch 14 Tage + 1 Stunde ,-)
 
Eine schwedische Version kommt nicht auf den Markt? Interessant... TechARP muss was vergessen haben.
 
@3-R4Z0R: Betriebssysteme gibt es für mich nur in einer Sprache: Englisch. Ganz ohne Übersetzungsfehler und man wird garantiert immer darauf angesprochen :D
 
@VBTricks: Das stimmt...es ist auch irgendwie viel einfach ein Englisches OS zu nutzen...keine Ahnung wieso...
 
@bluefisch200: Zitat: "keine Ahnung wieso" - Antwort: Man darf sich des erhabenen Gefühls sicher sein, als "Profi" zu gelten...
 
@VBTricks: Ich mache das auch immer so (auch das mit dem angesprochen werden), aber mich verwundert das Ganze trotzdem. Bei XP war ja schliesslich die schwedische Sprache auch sehr früh mit von der Partie. Und da ich viele Freunde habe, die ein schwedisches OS verwenden (unter Ubuntu ich übrigens auch), interessiert mich das trotzdem. :-)
 
@VBTricks: Ernsthaft, ich benutze englische Systeme, da ich dafür bei problemen schneller in Internetquellen fündig werde.. wenn man so darüber nachdenkt irgendwie traurig :) Aber das gilt nicht blos für Windows..
 
@.Omega.: Ich grübel bei Problemen auch immer, wie die Fehlermeldung oder die Funktion auf englisch lauten könnte um danach googeln zu können ^^
 
Und Schwedisch? Müsste doch so rein theoretisch in Welle 4 gehören. Oder? ich find's nicht :(
 
@pool: Sieh mal in o5 :-) Bist du denn auch Schwede? ^^
 
@3-R4Z0R: *g* nicht direkt ^^ ... stimmt ich hätte besser die Kommentare lesen sollen, bevor ich was dopple :)
 
@3-R4Z0R: är du?
 
Was man liest nur gute Sachen über Windows 7.
Ich würde auch den PC neu installieren, anstatt zu upgraden.
Komplett neu installieren und auch weniger Speicher soll es verbrauchen, wie es Windows Vista bis jetzt hat.
Vista ist nicht für lahme PC´s.
Windows 7 in meinem Test bis jetzt gut!
Weiter so...
 
@phoenix0870: Jenau.
Hab es momentan auf einem VPC und da läuft es auch schon super. Werde es aber heute mal auf einen der PCs installieren. Und danach wird einiges ausporbiert wie der Superbar unlocker. Aber wie du schon gesagt hast, bisher macht es einen guten eindruck!
 
Ich bin für 7 Versionen von 7. Bei Windows 8 dann 8.
 
@departure: ich bin für ein Minus bei Dir.
 
Ich hoffe doch sehr, dass die unnötige Home-Basic-Version wegfällt. 3 Versionen sind meiner Meinung gut. Eine einzige Version, wie es schon manchmal darüber Diskussionen gab, wäre meiner Meinung nach ein Blödsinn, denn warum soll jemand mehr zahlen, wenn er gewisse Features nicht braucht?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter