Kopierschutz: EA erneut wegen SecuROM verklagt

Wirtschaft & Firmen Der Spiele-Publisher Electronic Arts wurde in den Vereinigten Staaten erneut wegen der Verwendung eines DRM-Systems verklagt - dies hatte sich das Unternehmen bei der Einführung des SecuROM-Kopierschutzes sicherlich anders vorgestellt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Brav ... bloß nicht alles gefallen lassen!
 
@Rheinfire: EA = Abzockverein das stimmt. Nur hat SecuROM ren garnichts damit zu tun. Schlechte Games liegen lassen, gute Games kaufen.
 
@lets save the world: EA = Echte Abzocke
 
Was versteht ihr eigentlich unter Abzocke? Gibt es etwa EA-Spiele mit verdeckten Kosten?
 
@LVido: Nein, nur gibt es viele schlechte Spiele.
 
@lets_save_the_world: Das stimmt wohl, aber der Begriff Abzocke ist dann in diesem Zusammenhang nicht ganz glücklich gewählt.
 
@LVido: Nunja, EA ist meiner Meinung nach schon schlecht. Sie habe mehrere Publisher geschluckt (Westwood oder Bullfrog) und deren Games sind versauert. C&C ist seit EA die Macht hat nichtmehr C&C.
 
@LVido: In meinen Augen stimmt Abzocke schon.
Sieht man doch besonders deutlich an Rockband US vs. EU
und das Argument Qualität macht nicht diesen Riesen Preisunterschied aus.
 
richtig so für mich is das eh nur spyware was dir mit installieren sowas will man ja nicht unbedingt auf seinem pc bei C&C Alarmstufe rot 3 ist es ja auch nicht besser!
 
@VectraV12: ist bei C&C Alarumstufe rot 3 SecuRom dabei? wollts mir eigentlich kaufen... weil ich bis jetzt eigentlich alle C&C Teile gespielt hab! aber das können die sich dann wohl in die Haare schmieren... und es denken sicher noch mehr so wie ich, die sich abgeschreckt fühlen!
 
@Drnk3n: ja ist es und dann auch noch drm oder wie das heißt und du kannst es 5 mal aktivieren danach mußt du dich bei dem support melden das die dir das spiel wieder freischalten
 
@VectraV12: Das ist so nicht korrekt, wenn du das Spiel deinstallierst wird dir die Aktivierung wieder gutgeschrieben.
 
@patty1971: Tja nur leider nützt dich das nicht wenn die festplatte defekt ist somit ist eine lizenz weg, oder wenn du beim neuinstallieren deines systems, es einfach nur vergessen hast, das so ein dreck drauf ist, und wieder eine lizenz weg , oder probs mit dem rechner support rät systemwiederherstellung, ups und wieder eine weg von den lizenzen, Den das kannst du nicht beiweisen gegeüber EA also dein pech. etc usw
 
@patty1971: Wie oft installiert man ein Spiel neu? In meinen fall nur wenn das Win nicht mehr läuft, ergo ist dann nichts mehr mit Deinstallieren. Also wäre bei jeden mal neues Windows aufsetzen eine Aktivierung futsch, und das seh ich beim besten willen nicht ein. Es gibt genug Viren die ein System bis zur unnutzbarkeit verhauen, Hardwaredefekt kann eine deinstallation unmöglich machen und und und. Genau aus diesen Grund (und den anderen bereits genannten und bekannten) Kauf ich mir keine SecureromSpiele. Wirklich schade um Alarmstufe Rot 3. Hätte es wirklich gerne gespielt aber so garantiert nicht.
 
@VectraV12: Bei Red Alert 3 habe ich aber nichts von SecureROM bemerkt...Crysis War hat es aber engezeigt...bin ein bisschen verwirrt...
 
@Bambus: peinlich?! nee nervig stimmt eher oder meinst du das es bei vista viel besser ist, kaufe mir öffter mal neue sytemekomponenten Mainboard etc. habe zwei lizenzen für meinen rechner und darf auch jedesmal M$ anrufen und seltsame fragen beantworten.
 
@Ide: Weis ned, ich drücke dann einfach immer auf "online aktivieren" dann dauerts 5-10 Sekunden und gut ist...
 
Richtig so, wenngleich SecuROM auch nicht so schlimm wie Starforce ist.
 
kann ja nicht angehen dass wegen so einer Ka**e man sich sein System evtl. zerschiesst, daher finde ich es gut das geklagt wird. - EA hätte einen Käufer mehr bei C&C AR3 gehabt wenn die nicht so einen blöden Kopierschutz hätten.
 
@mega: Nicht nur ein^^. Vor allem, der Kopierschutz bringt nichts (spätestens 24-48h ist Darkcoder schon mit sein ersten Crack fertig). Ergo ist in diesen fällen nur der erliche Käufer der dumme (wie eigentlich immer).
 
Wegen dem Mist hab ich Zur zeit Probleme mit meinem neuen PC,wenn ich Pech hab muss ich alles neumachen.Hab Fallout 3 installiert seitdem hab ich Probleme,was solls das Spiel geht zurück an den Shop wo ich es her hab.
 
@Hecht1: Die Arbeitszeit die du dafür verwendest dein System wieder neu Aufzusetzen solltest du viellecht mal EA in Rechnung stellen. Ich hatte mal ein Spiel mit dem Kopierschutz Starforce installiert. Was ich zu dem Zeitpunkt nicht wusste war dass es die Firmware von meinem LG DVD Brenner zerschoss und ich mir zig Rohlinge kaputt gebrannt hatte. Auch der DVD Brenner selbst war kurze Zeit später nicht mal mehr zum abspielen von CD's oder DVD's zu gebrauchen. Firmware flashen ging auch nicht. kam nur die Fehlermeldung: " Device not found". Ich habe dann der Firma die Starforce entwickelt hat (ist aus Russland) ne Mail geschrieben dass ich den Schaden ersetzt haben will. Sie Schrieben erst nach der dritten Mail zurück in der ich dann androhte mit vielen anderen Geschädigten eine Klage einzureichen auf Schadensersatz wenn ich das nicht beglichen bekomme und den Kaufpreis zurück erstattet bekomme für das verseuchte Spiel. Dann haben sie tatsächlich eingelenkt und haben mir den Schaden ersetzt.
 
@Traumklang: Wow, das hätte ich wohl auch machen sollen. Mir hatte nämlich damals der Kopierschutz von GTA San Andreas mein Memorex-Laufwerk geschrottet. Hatte auch E-Mail-Verkehr mit den Damen und Herren von Take2, aber die wollten mir einfach nicht glauben, dass dieser gottverdammte Kopierschutz solche auswirkungen hat. Da hätte ich wohl doch zu härteren Maßnahmen greifen sollen. Im Endeffekt sind eh nur die ehrlichen Käufer die Ar*chlöcher! Hätte ich mir nämlich das Game illegal besorgt, hätte ich kein totes Laufwerk gehabt. Aber die lieben Spielehersteller und Publisher werden schon sehen, was sie von diesen immer verschärften Kopierschützen haben. Kopierschutz, ja, aber nur das WIE ist hier die Frage! Nicht auf Kosten der Käufer!
 
@Fr3@K: Ja also wenn dir ein Konzern die kalte Schulter zeigt dann drohe ihm mit Sammelklagen oder massenweise organisierten einzelklagen. Das hilft immer. Denn die müssen dann für jeden Fall ihre Rechtsabteilung beschäftigen und das ist oft teurer als dir 350 Teuros zu überweisen. Die Sache war ja die: Ich habe das Spiel Armed Assault damals Zurück gegeben und von denen echt das Geld überwiesen bekommen. Ein Viertel Jahr später kam Armed Assault dann auch in Deutschland raus ohne Kopierschutz. Das habe ich mir dann auch gekauft. Die Foren waren damals voll von Leuten die Starforce geschützte Spiele installiert hatten und die Brenner oder Festplatten waren dann auf einmal unbenutzbar. Das wäre für die richtig teurer geworden.
 
@Hecht1: Ist schon komisch. Ich hab Fallout 3 auch installiert und überhaupt gar kein Problem mit meinem System. Muß wohl extrem abhängig von der zusätzlichen installierten Software sein.
 
wer mit dem kopierschutz nicht einverstanden ist, soll es eben nicht kaufen. aber unbedingt mitteilen braucht ihr das hier auch nicht. wen interessiert es schon, ob ihr euch das game aufgrund des kopierschutzes nicht kauft? keinen!
 
@haschhasch: dich interessiert es evtl. nicht. aber schliesse nicht von dir auf die allgemeinheit. mich interessiert es durchaus und evtl. irgendwelche marktforscher oder ähnl. und wer weiß, vllt kommt (was ich nicht glaube) die kritik bei EA an, dass sie sich mit solchen maßnahmen nur die ehrlichen käufer verprellen, denn die spiele kannst trotzdem saugen und ohne diesen schei** spielen
 
@haschhasch: Hast du ne Ahnung EA... denen geht da massig Geld flöten... Tja wer scheisse baut wird bestraft so ist das.
 
@mega: Ja, es gibt illegale Versionen. Aber wie gesagt sind diese illegal. Zudem bei SecuROM losen Games dieser Art oft Fehler vorkommen (vorgefertigte Fehler).
 
Und wozu das ganze? Hat doch sowieso keinen Sinn, da alles meistens schon vor dem Release ausgehebelt ist. Wo sind bloß die Zeiten, zu denen man im Handbuch ein paar Papierscheiben drehen musste um das Spiel starten zu können :D
 
@s3ntry.de: oder 3. wort ind der 5 zeile auf seite 24 eingeben musste... :-)
 
Ich zitiere mal aus einem Forum

Die Domestizierung des Verbrauchers

Eine Industrie auf Abwegen...

Amazon, 8. November 2008: "Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3" - 47,95 EUR. Ein aktueller Spieletitel, der tiefgründiger nicht sein könnte. Denn was Electronic Arts mit ihrem neuesten Werk vollbracht haben, ist der pure Wahnsinn. 113 Negativrezensionen, dennoch Platz 9 der Verkaufscharts. Sprachlos? Ich werde im Folgenden probieren, die Ursachen etwas zu erörtern und den Marterpfahl der Unterhaltungsindustrie ein wenig ausbauen...
Wo genau liegt mein Problem? Fangen wir mit dem an, was ich in der Einleitung angerissen habe: Electronic Arts - ein Konzern, dessen Vorstand aus lauter halbglatzköpfigen, grauhaarigen Rollstuhlfahrern bestehen könnte. Genauer gesagt: "C&C: Alarmstufe Rot 3". Noch genauer: SecuROM (inoffizieller Trojaner, der bisher von keinem Anti-Virenscanner erkannt wird).

Mir ist bewusst, dass der letzte Absatz mit Polemik gespickt ist. Doch wie soll man Leute erreichen, die Spiele kaufen (Platz 9 der Spiele-Verkaufscharts bei Amazon.de ist kein schlechter Wert), deren einziger Sinn und Zweck darin besteht, den Kunden gnadenlos über den Tisch zu ziehen?
In erster Linie sollte der Kunde das erhalten, was er bezahlt hat: Ein Spiel. Und das neueste Werk von Electronic Arts (im Folgenden: "EA") ist definitiv ein grandioses Spiel mit einzigartiger Aufmachung. Hollywood-Schauspieler wurden für die Rahmenhandlung engagiert, die Grafik ist nicht von schlechten Eltern und auch der Spielspaß könnte besser nicht sein - solange man die gecrackte Version bei einem Kollegen, der einen kennt, dessen Onkel einen Sohn hat, der unter 14 Jahren ist, der das Spiel im Internetcafé heruntergeladen hat, angespielt hat.

Denn beim legalen Käufer dieser "Farce" bestehen die ersten 10 Level darin, sich zu registrieren, seine Eltern bei der GEZ zu verpetzen und 3.750 Autogrammkarten vom Schäuble-Fanbüro zu beziehen. Klingt unglaubwürdig? Naja, wie klingt denn das: Du darfst, nachdem du 50 Öcken für das Spiel auf den Tisch gescheuert hast, jenes gekauftes Medium 5x installieren, wobei die Deinstallationen nicht rückwirkend sind. Du hast das Spiel installiert, angezockt und merkst, dass deine Hardware nicht ausreicht, es flüssig zu spielen? Dann ist nun der Zeitpunkt gekommen, wo du dich über eine verballerte Installationslizenz freuen darfst.

Ja, es kann sogar passieren, dass dieses grandiose Schutzsystem zur Vorbeugung von Raubkopien, deinen Besitz zu Müll verkommen lässt.

Aber wir wollen doch einem der weltweit größten Spielepublisher nichts Böses. Denn schließlich leben die Freunde der amerikanischen Spieleschmiede mit ihren ~3 Milliarden US-Dollars Jahresumsatz (2007) nahe am Existenzminimum. Ich bin mir Sicher, dass, wenn es in Amerika Hartz IV gäbe, ... - ach, lassen wir das.
Es gibt ja noch andere Bösewichte auf der großen, weiten Spielewiese. Um ein paar zu nennen: Ubisoft, Askaron, Take 2k. Dieses böse, diabolische und abgrundtief zu verachtende SecuROM hat sich doch tatsächlich auch bei den gerade genannten Unternehmen in Verbindung mit einem "digital rights management" (kurz: DRM) in die wunderbaren, sehr spielenswerten und ästhetisch anspruchsvollen Spielekreationen dieser Game-Designer geschlichen. Eine Frechheit! Denn die Unternehmen wollen doch nur die digitale Spielekultur revolutionieren und den Käufer in seiner Kaufentscheidung bekräftigen, indem man jene Schufte zur Strecke bringt, die die Frechheit besitzen, ein gecracktes Spiel herunter zu laden.

Aber mal im Ernst: Haben die Freunde der Unterhaltungsindustrie eine zu starke kreative Ader, um sich immer wieder neue Gemeinheiten auszudenken? Wer glaubt an die Wirkung dieser "Kopierschütze"? Hat man nicht gerade erst erkannt, dass DRM der größte Schwachsinn des medialen Zeitalters ist? (Ich möchte in dem Bezug auf die Entscheidung von iTunes hinweisen, wo man Songs ohne DRM erwerben kann, oder auch der Musik "On Demand"-Service von Amazon).

Wer, um alles in der Welt, trifft die Entscheidung, ob und vor allem auf welche Art und Weise ein Kopierschutz eingefügt werden soll oder nicht?

Das Spiel (C&C:RA3) erschien am 30.10.2008. Ebenfalls an diesem Tag, um ca. 1:00 Uhr (MEZ), ist selbiges Spiel im Netz erschienen: Komplett gecrackt, deutsch, spielfertig. Keine Registrierung - nichts. 7GB an Daten, die es zu beschaffen galt. Ich denke so schnell war kein Shop dieses Landes mit der Auslieferung (oder waren auch Spielehändler nachts geöffnet?).
Was ich damit andeuten will: Der Kopierschutz hat grandiosen Erfolg bewiesen. Der Dumme kauft sich das Spiel und der Schlaue... naja. Kleiner Tipp: Er kauft es sich nicht, kann es aber trotzdem spielen.

Ich, für meinen Teil, schließe mich da lieber einer anderen Gruppe mit den Initialien "EA" an: Emotions Anonymous, einer Gruppe, die sich dem Willen, seelische Gesundheit zu erlangen, verschrieben hat. Vielleicht sollte sich da ein gewisser Konzern aus Redwood City mal ein Seminar sichern. Die Rechnung geht auf mich, denn Teilnahmen bei der zuerst genannten Gruppe sind kostenlos.

Vielleicht hat man sich bei dem soeben fokussierten Spieletitel zu sehr auf die Bedeutung des Titels konzentriert: "Command & Conquer" - "anordnen & unterwerfen". Ich verweise da gerne auf den zweiten Teil: "Alarmstufe Rot"!

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und nicht vergessen: "Die Freude und der Schmerz, die stritten um die Wette, wer an das Menschenherz das größte Anrecht hätte. Da trat die Lieb' hinzu und sprach: Oh, lasst das Streiten! Mein ist das Menschenherz, ihr sollt es nur begleiten." (Pauline Hoffmann) - Interpretationen sind jedem selbst überlassen.

Nachtrag:
Es kann passieren, dass EA und auch andere Spielehersteller/Publisher zur Vernunft kommen und einen Patch rausbringen, der das DRM lockert. Es kann passieren, dass das Spiel später uneingeschränkt nachinstallierbar ist. Es kann auch passieren, dass China das bevölkerungsärmste Land der Welt wird...
Dies nur als kleiner Nachtrag, um nicht den Eindruck zu erwecken, dass der Fall eintreten MUSS, dass man sein Spiel später wegschmeißen kann. Aber zum Nachdenken ist die Entscheidung solcher Kopierschütze allemal und da revidiere ich NICHTS von meinem Geschreibsel...
 
@Rivera: Überlegst du eigentlich was du tust? Wie wär es mit einen Link (wenn der zu lang ist dann hau den Link durch tinyurl und poste dann!)
 
@wischi: wird der traffic für winfuture nun zu hoch?... ich fand den artikel lesenswert...
 
@Rivera: (+) vielen dank für diesen, wenn auch langen beitrag. besser könnte ich es auch nicht ausdrücken :)
 
@mega: copy & paste ist nicht schön....
 
@lets_save_the_world: sehe es als zitieren an... und das ist erlaubt... oder nicht?
 
@Rivera: Es bleibt zu hoffen, dass irgend ein "höheres Tier" von EA mal in solche Foren reinschaut (falls die nicht mittlerweile zu dumm dazu sind, was man aber befürchten muss). Die können mich alle mal sehr sehr gern haben! Ich warte bis CC AR3 für 10,- ohne Kopierschutz verramscht wird (falls es mich dann noch interessiert)...
 
dachte, mittlerweile wäre der kopierschutz aus der mode gekommen. bei den ganzen spielen kann man doch sowieso nur mit einem key online gehen, sodass man sich das spiel kaufen muss.
ausserdem hat die spieleindustrie mehr umsatz gemacht als die musikindustrie..
 
Ich kann nur für mich Sprechen: Ich habe den Kopierschutz seit Märt 2007 und die neue Version seit Spore und FIFA09 auf meinem Rechner. Es gibt keinerlei Fehler oder Abstürtze etc. Dieser Kopierschutz tut nichts böses oder sind diese User die "Bösen" (Raubkopierer)? Ich würde als Raubkopierer diesen Kopierschutz nicht mögen, da ich ihn erst aushebeln muss, was Zeit beansprucht...
 
@lets_save_the_world: eine datei austauschen ist zeitaufwändig?...
 
@lets_save_the_world: Klar sind die normalen user die "Bösen"... wieso sonst werden die mit Kopierschutz und Co zugeschi**en? Die "Raubkopierer" kriegen das Ding eh eine Woche vor Release und jeglichen Kopierschutz etc. :)
 
@klein-m: Ja und das Uploaded der Datein. Wenn man gute Spiele etc haben möchte, die vlt ohne SecuROM arbeiten, dann soll man Games kaufen.
 
@lets_save_the_world: sorry, aber auch das uploaden tun die groups schon vor dem erscheinungstermin. und ich könnt mir vorstellen, die jungs zocken das game nicht mal. also wozu so ein KS der dein system negativ beinflußen "kann" ? (nicht muss)
 
ja richtig so!
 
Bei Crysis Warhead wird ja der SecuRom schutz mit dem neuen Patch rausgenommen!! Ich finde das sowiso nur Beschiss, Heute ist wohl alles gegen die leute ohne internet, z.B mein Freund, hat wegen umzug jetzt mal kein internet, na und, dachte er____> kauf ich mir halt ein paar spiele damit der PC nicht so rumsteht und was kaufte er?? C&C AR3, FiFa Manager09, Far Cry 2 und Crysis Warhead^^ alle mitsammen habe securom dabei... tzzz Nicht mal über Telefon kann man das game registrieren
 
@PsP-FreaK_94: SecuRom wurde afaik nur bei Crysis Wars entfernt, aber nicht bei Warhead. Aber das Spiel ist eh fürn Po...
 
Mal so ne kleine Zwischenfrage: Eigentlich sind doch die CDs/DVDs aus dem Netz erstmal 1:1 Kopien der Daten von der Original-DVD + eben Crack drauf. Wenn ich das also installiere, sollte doch eigentlich SecuROm mitinstalliert werden, dass ja sicher nicht nur beim Spielen "aktiv" ist, somit fällt also jeglicher Schutz vor Hardware/Software-Schäden durch die SecuROM Treiber in die Hose, oder täusche ich mich da?
(Sollte dieses Thema der Moderation zu brisant sein, werde ich der letzte sein, der sich wegen einer Löschung beschwert)
 
Ist wie mit dem Terror. Irgendeiner denkt sich aus -=> Die Menschheit muss vor Terror beschützt werden. Jeder Normalbürger denkt sich er ist im falschen Film, wenn er tausende Fragen beantworten muss und er seinen Laptop in Einzelteilen bei der Einreise in ein fremdes Land wiederbekommt. Die Welt ist so voller Paranoia, dass erstmal jeder Böse ist..... Und diese Paranoia kosten dann Milliarden - Billionen US Dollar. Was bringts? Richtig -> Nichts! Kopierschutz das gleiche, es kostet tausende oder Millionen, keine Ahnung aber es bringt wirklich nichts! Sollen sie doch nen 08/15 Kopierschutz draufmachen, dass du ihn nicht mehr mit Nero brennen kannst - jeder Benutzer, der mehr Ahnung hat findet den Crack im I-Net. Also ich würde mir gerne C&C holen, aber ich möchte selbst bestimmen, welche Prozesse auf meinem PC laufen..... also auf das Spiel verzichten *seufz*
 
EA kann den elektronischen Abfall behalten.
 
Ich finde das ganze auch echt nicht gut von EA. Sie haben versprochen die Qualität der Spiele zu verbessern, was man sieht hat es finde ich jedenfalls bei Alarmstuferot 3 geklappt. Aber wieso liefern sie jetzt nur noch Spiele mit "Spyware" wenn man es so sagen kann aus. Ich möchte nicht das ein Spiel in meinem Systemrumfummelt wenn es nicht nötig ist. 8 meiner Freunde wollten sich den neuen C6C teil kaufen, aber nun tun sie es nicht. Ich denke es werden viele so denken, wenn in meinen Freundeskreis das ganze schon so groß ist. EA sollte an der Kundenfreundlichkeit arbeiten mehr und nicht die Kunden fertig machen.
 
@Escape688: wollte auch ra3 kaufen. aber wo ich das mit drm gehört hab, wollte ichs nicht mehr. so einfach ist das. WIR haben die macht und müssen diese öfetr nutzen. sehr gute entscheidungen von deinen freunden.
 
EA muss sich Gedanken gemacht haben! Alle wollen sofort das Spiel haben, der Kopierschutz schafft einen Vorsprung, da viele nicht sofort auf einen Patch warten/zugreifen können.
 
lets_save_the_world?!!!.... du sag mal kann es sein dass du die sache echt ein wenig zu persönlich nimmst??!!!! i
ch meine du bekommst für dein "robin hood" aka "Pro-Copyschutz" gehabe keine goldene annanas von irgendjemandem (die da sein könnten:die spiele publisher,copyschutz hersteller,vertreiber,kaufhaus detective,reinigunskraft,oder dem typen der die toten enten von der schnellstrasse kratzt!!!)...also calm down honk.du wirst hier auf diesem planeten keinen umerziehen,wenn er die möglichkeit hat seine kohle für was anderes auszugeben.anstatt xx Coints für nen spiel auszugeben,was es viell.nach 8 std.zocken nicht mehr wert ist...weil verbugt...oder es wird öde...oder halt wie meine BF2 origs...die teile reißen am inneren rand ein!!!...Toll sehr schön super laut beim spinnen des LWs!
ACH,und meine persönliche meinung zum thema "wenn ihr die spiele alle nur noch klaut anstatt zu bezahlen,ihr schweine..." & "dafür werdet ihr in der hölle schmoren..." ist...MACH doch.Mir scheiß egeal.irgendwann wirft einer ne bombe und der ganze spaß geht von vorne los! glaubs mir,mein kleiner welt verbesserer....Arschlecken & scheiß drauf ist echt ne gute haltung in anbetracht von anderen weltgeschichtlichen ereignissen heutzutage.
 
@John the Revelator: Ähm.....was ist aus diesem Land geworden? 1. Bitte doch den blauen Pfeil klicken. 2. etwas besser schreiben und formulieren (besser lesbar und so). 3. Ist es nicht legitum etwas illegal zu laden, da man dafür bezahlen soll/muss wenn man es nutzen möchte. Wie wäre es denn, wenn ich zur Tankstelle fahre, voll tanke und ohne zu bezahlen weiterfahre? Ich wäre dann kriminell! Die selbe Aktion ist dieses "Raubkopieren", nur denken leider sehr viele User, dass sie dabei anonym wären. Nur ist man das im Internet nichtmehr, und das schon lange. Wie gesagt, wenn man gute Software weiterhin haben möchte, muss man die Entwickler bezahlen, da ohne Geld keine gute Software produziert werden kann. Warum sind manche Games nurnoch schlecht, weil zu viel geladen wird, dann hat der Publisher/Entwickler kein Geld zur Verbesserung/Weiterentwicklung weiterer Games. Leute, kauft Games, wenn ihr wieder gute GAmes haben wollt - es liegt an uns.
 
@lets_save_the_world: naja das mit dem bezahlen an der Tanke ist aber so eine sache... stell dir vor mischen dir was in das Benzin damit du alle 50 Km anhalten musst und die Tankstelle anrufen damit du weiterfahren darfst?!

nene die Industrie stößt den Kunden dauernt vor den Kopf. Kopierer werden auch weiter kopieren ob Kopierschutz oder nicht... Wenn die Preise für den Datenmüll auf nem sinnvollen Niveau wären... sagen wir 5-10 € würden viel viel mehr leute die Spiele kaufen. Aber die Herren in der Chefetage sehen nur oh 1 Mio Downloads... = 50€ x 1 Mio = 50 Mio € gewinn... und schauen dann auf ihr Konto und sehen nur 10 Mio ... und schreien wäää man hat uns 40 Mio geklaut.......da stellt sich für mich die Frage, man programiert 6 Monate und hat dann kosten von 50 Mio € ? oder warum sind die Spiele so teuer? .... ach stimmt damit der Vorstand sich wieder ne neue Jacht kaufen kann für 25 Mio € !!! Meiner Meinung nach ist die Gier bei den Herstellern das schlimmeste... hier fehlt wie so oft das Soziale gewissen.... man sollte die Firmen wieder daran errinnern das sie eine Dienstleistung für den Verbraucher erbringen .... und es eine Ehre sein sollte was gutes !!! also Qualität zu entwickeln. Erst dann werden die Leute auch ihr Geld für Produkte ausgeben... und nichts illegal Downloaden.
 
@lets_save_the_world: boah,du bist aber auch nen typ....ok also zu1. scheiß drauf blauer pfeil.
zu2.wenn du meine worte nachm ersten male nicht so recht verarbeiten konntest????...kein ding.einfach nochmal von vorne beginnen.wenns denn noch nicht tabelarisch,rechtsbündig zum verarbeiten im zerebralkortex liegen sollte?..immer noch kein ding,frag nen kumpel ob er es versteht.wenn ja erklären lassen!

soweit erstmal meine hilfe tips.kostenlos!wohlgemerkt.

ABER nun mal wieder zurück zum wesendlichen...und da mache ich es dir jetz mal in nen paar kurzen sätzen knallhart deutlich,dass du gerade versuchst dich mit nem besen im A.... sorge zu tragen,alle sollen mitbekommen dass du sauberer und reiner strahlst als der simaril eherendils...aber hey,alter ich weis dass du dir nachm pissen nicht immer die hände wäscht!...also bist du dann fasst wieder einer von uns!...fasst!!! der für mich absolute knackpunkt liegt darin,dass ich das glaube u dazu stehen kann was ich hier schreibe...und nicht so überzogen ne problematik schön und gerade zu reden als sei morgen der jüngste tag,u es geht drum die fahrscheine für ne rundreise im himmel zu lösen...ich könnte jetz ech noch stunden lang so weiter machen.aber ich wollte ja fair sein und es dir nicht so schwer machen...ok-bereit???versuche mit fundierten informationen folgendes zu entkräften. " wie kann es sein,dass bei so vielen schwarzen (gamer) schafen,die ja (rund gesch. 40%)umsatz minus wg illegalem Kopieren einfahren.
Es erst vor nem viertel jahr nen spiel released wurde,wo von 100 Mio. (JUP richtig 100 Millionen EURO!!!) Prod kosten die rede war.WENN es doch nach deiner aufassung durch illegale kopiererei es keine software bude mehr geben kann die die nötigen geld mittel hat "40%" nicht bezahlter kopien ihres "Nagel-neuen-innovativen-hyper-pengdiekatzehatnenschießgewehr" games als minus aufm firmen konto zu verkraften! wenn nicht irgendwoher die kohle hersprudelt um sowas durchzuziehen...ganzgleich es keine garantie gibt dass die produktionskosten als barometer für die quallität des spieles steht...die vergangenheit hat doch eins gezeigt,das es auch desöfteren spiele gegeben hat die scheiße programmiert waren und die publisher haben mit absicht den scheiß an die leute gebracht hauptsache kohle machen.und keiner von den typen die da scheiß programmiert hatten,hat gesagt "du cheffe,ick hab hier mal nen jahr rotz geschrieben...jetz wo ich mal drüber nachdenke regt sich mein gewissen und i find wir müssen den gehörnten käufern aka gamers ihre kohle wieder zurück geben!!! also kommen wir wieder dahin zurück dass was du mit deinem slogan "Leute, kauft Games, wenn ihr wieder gute GAmes haben wollt - es liegt an uns..." nix erreichst...ausser meine zeit zu stehlen!!!
P.s gerade erst eine woche ists her aber FALLOUT hat sich mal 4,7mio. mal verkauft. und somit muss ich dir leider in die eier treten, wenn du jetz weiter predigst ... "Leute, kauft Games, wenn ihr wieder gute GAmes haben wollt"... laber bla bla...i muss jetz mal noch eben,dead space zum füttern meiner 360 ziehen.aber keine angst zwecks meiner IP und SEK usw. i nehme mir nen offenen wlan spot von meinen netten nachbarn und die 3-4 verbindungen bündel i dann und ziehe es von nem release group server...sollte max 2,5std dauern bis es unten ist...denk dann an dich.ok??? :-) also hauste...
mfg
 
Ich habe mir schon ewig keine Spiele mehr aus dem Handel gekauft - ist doch heutzutage alles verseucht. Die letzte Enttäuschung war die 10 Jahre C&C Edition, wo ich mit Problemen gerade mal 2 Spiele von spielen konnte, der Rest lief nicht, auch nicht nach ausnutzen aller Tipps. Das ist schon fast Betrug, mal davon abgesehen, was die einem für Trojaner aufspielen und was anderes ist das nicht. Ich hatte FarCry2 vorbestellt, genau wie Spore. Als klar wurde, das beide Spiele mit SecuROM laufen, habe ich selbige abbestellt. Ich verzichte auf Spiele, ich muß das nicht haben - spiele ich ältere Sachen wieder und weiter - Neues gibt es dann nur noch per Steam. Auch keine Dauerlösung, aber funktioniert weitestgehend und man kann die Installationen auch wieder von HDD zu HDD mitnehmen, ohne alles neu installieren zu müssen.
 
Was auf eine Art schade ist man benutzt den PC immer weniger.
Ich bin ausgewichen auf die Xbox360 da gibt es auch ein Kopieschutz aber um den muss ich mich nicht kümmern.

So bleibt der PC nun noch fürs Internet und für meine anderen Programme.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles