USA sollen Rettungspaket für Musikindustrie schnüren

Wirtschaft & Firmen Wie sich inzwischen herausgestellt hat, handelt es sich hierbei um eine Falschmeldung. Der von Herrn Silverman veröffentlichte Artikel, auf den wir uns hier berufen, ist eine Satire der A2IM auf die Machenschaften seiner Kollegen bei den großen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ach die arme MI. Wahrscheinlich müssen wir alle spenden.
 
Jeder sollte ein Rettungspaket bekommen. Vor allem aber ICH! Also, Winfuture. Kohle her, aber zack zack!
 
@jediknight: Besser nicht. Es ist schon eine ziemliche Frechheit, sich unter dem Deckmantel der Finanzkrise sanieren und so aus der selbstverschuldeten Krise manövrieren zu wollen.
 
@localghost: (+) Die Regierungsgelder wecken eben Begehrlichkeiten. Jetzt wollen alle billiges Geld vom Staat. Selbst der Automobilindustrie in Deutschland ist es nicht zu peinlich, den Staat um Geld anzubetteln, was angesichts Milliardengewinnen eine absoute Oberfrechheit ist.
 
@BessenOlli: jo der war gut. von mir ein +. ich will auch einen rettungspaket in milliardenhöhe. hahaha muss echt lachen jetzt hahaha lol
 
@SkyScraper: "Lieber Staat. Da ich keine Lust habe mit meinem Geld vernünftig zu wirtschaften und mal ganz gerne über meine Verhältnisse lebe (woran naaaaatürlich die derzeitige Finanzkrise schuld ist!!!), möchte ich, daß Du für meine Schulden aufkommst und mir obendrein einen fetten Bonus (sagen wir mal ein paar Millionen Euro) dazugibst. Es zahlt ja eh der Steuerzahler, und nachdem Du den Idiot...ähem Normalbürgern in den letzten Jahren Sozialleistungen gekürzt hast, sodaß 100.000e in unserem reichen Land unter der Armutsgrenze leben ("Der Staat muß sparen!"), kannst Du es Dir sowieso leisten."
 
@jediknight: Wie war!

Ich frage mich nur, ob in den USA die Zwangsjacken ausgegangen sind!
 
@jediknight: Die News ist doch ein Fake ...selten so gelacht :-) @WF: überlegt doch mal bevor ihr was veröffentlicht, ob es denn nicht eine Satire sein könnte!?
 
Und jetzt kommt der Steuerzahler ins Spiel denn was die Banken können, können wir schon lange. Als Anhänger der nichtkommerziellen elektronischen Musik lehne ich mich entspannt zurück und hoffe das dieser ganze Verein endlich den Bach runtergeht.
 
@schrittmacher: Ein bisschen zurücklehnen mit Noise, das enstpannt so schön. ^^
 
@schrittmacher: (+) ............ Bekomme ich auch hilfe frau merkel? Mir würden 500.000 reichen. Ich gebe diauch aus und kurbel die wirtschaft damit an =) ^^ [edit] also mal an den minus bewerter : Viel im hirn scheinst du nicht zu haben oder ? @ Winfuture - Wie wäre es mit einem hack wo man angeben muss wieso man negatiev / positiev berwertet ? Das, so denke ich würde einige von echt sinnfreien minus / plus bewertungen abhalten. Denkt mal BITTE (!) drüber nach. DANKE =)
 
@schrittmacher: Stimm dir da zu. Solln die doch zu staubzerfallen. Ich lad Musik bei Jamendo.de ^^
 
@schrittmacher: "Als Anhänger der nichtkommerziellen elektronischen Musik lehne ich mich entspannt zurück und hoffe das dieser ganze Verein endlich den Bach runtergeht."???Wie soll man das denn bitte verstehen.Nichtkommerzielle Elektronische Musik ist bitte was?!Musik die außer Dir keiner hören bzw kaufen kann?
Selbst wenn Du auf irgendwelchen Underground Partys tanzen gehst was denkste denn woher da die Lala kommt?Alles ausm Hobbykeller oder was?Naja denk mal schön das du keine kommerzielle Musik hörst denn sobald du einen Cent für Musik ausgibst ist es kommerziell so einfach.Und auch gute nicht bekannte Künstler würden gerne von ihrem Schaffen leben da kannste aber Gift drauf nehmen.Denn wo kein Label das dich nimmt da auch kein Käufer und dann ist es schwer seiner Kreativität freien Lauf zu lassen wenn man vor Hunger nicht klar denken kann.Was aber nicht heißen soll das ich die MI in ihrem Vorhaben unterstütze nur damit das klar ist.MfG
 
Oh man einige verstehen hier keine IRRONIE und grade mal an die Ihr könnt eure kohle die ihr verdient gleich der MI überlassen. Das eure minus bei mir dumm sind zeigen die +7 bei schrittmacher dem ich voll zustimme und desweiterem von eurer kleingeistigkeit meinen irronischen spruch nicht zu verstehen. Eure minus sagen also aus das ihr das was oben gut heist . Und wie sagte schon Forrrest ? Dumm ist der der dummes tut also BITTE NOCHMEHR MINUS, damit ich und andere hier sehen wieviele dumm elute hier rumhängen *lach* .....
 
@Carp: Auf welchem planeten lebst Du eigendlich?? Der Künstler bekommt vom CD Verkauf nahezu Nichts, für den ist das der Werbeprospekt für seine Konzerte. Gute Künstler erkennen das inzwischen und Handeln, siehe Madonna und viele andere.
 
@Carp: sorry aber du hast keine ahnung von der musik die ich höre, scheinbar hälst du mich für so eine art knicklichtraver oder? Die Hälfte meiner Platten sind White Labels, der Rest kommt entweder direkt aus dem Synthi oder es sind Künstler die noch nie einen Cent von diesen Spinnern gesehen haben, im Gegenteil sie dürfen meist in Sachen Gema noch draufzahlen. Du wirst es kaum glauben aber das was du Charts nennst geht mir sowas von am A** vorbei
 
@IT-Maus: Auf welchem Planeten auf dem wo ich selber versuche meine Musik an den Mann bzw Frau zu bringen und zwar so das ich evtl auch davon leben kann !!Ist das nicht nachvollziehbar?! Nee schon klar !Und Madonna hat es ja auch so nötig Geld zu verdienen auch klar.MfG
 
@schrittmacher: Sag mal wer presst deine Vinyls machen die das alles umsonst aus reiner Freude? Wenn ja sag mal bescheid dann kann ich meine Alben ja bei denen kostenlos pressen lassen und sie schenken mir auch noch 1000 Stück von jedem Album!Bin gerne bereit darauf einzugehen :)!Und habe ich irgendwo erwähnt das du Charts hörst nein!MfG
 
Profitgeile Schweine.
 
@kwisi: öööhh.. ja, da.. haste recht... Leute, es gibt die Common creation , zum Beispiel auf Jamendo.com geile musi dort, jeh mehr ihr CD's kauft und so unterstützt, jeh mehr nehmen die ein und machen kohle damit.. es geht auch anders.. sag ich mal... Jamendo.com liebe Grüße Blacky
 
@Blackcrack: Jaja Jamendo.Es sind ein Paar guten Sachen dabei aber auch genug was jeder 2 hier sich zurechtschustern kann mit einem PC.Wenn ich da die elektronische Musiksparte so höre OMG.Ein bisschen Fruity Loops ein bisschen Reason und fertig ist das Album oder was?Und so ein paar Syntis oder mehr kosten schon eine Kleinigkeit!Kannst dir ja mal ein paar Roland Geräte zB:SH 101, Juno, TB303 etc oder andere zulegen!Gibt sehr nette Sachen zum Musik produzieren.Aber da benötigt man nicht nur 3-4 Stück um die Vielfalt zu gewährleisten in der Musik.Dann weißt Du aber das da 10000 Euro gar nichts sind.Aber das hat ja ein Hobbymusiker mal kurz so rumliegen.Echt immer diese Träumereien und ich weiß wovon ich da spreche.
 
@Carp: Klar, schmeiss mal alles in einen topf und rühr mal drin rum.. geh bei Jamendo auf meinen account und klicker dich mal n bisschen rum, da hat echt geile E-Gitarrenmusik, Piano und sonst noch so alles.. http://www.jamendo.com/en/user/Blackcrack
Du kannst ja versuchen mieß zu machen was Du willst, aber im endefect zählt das ergebniss.. und das.. das ist sicher nicht das, was Du versuchst zu probagieren .. es gibt auf Jamendo durchaus gute Musik ! Ich würd mal den Arbeitsgeber wechseln..MI?... harharhar... liebe..grüße.. Blacky
 
@Blackcrack: Jaja so kann nur einer reden der vom Musik produzieren, geschweige denn vom Musikerdasein keinen blassen schimmer hat!MfG
 
@Carp: ja,ja.. oder ..jo klar.... , geh auf meinen Account und viel Spaß beim Musik hören, saugen, verteilen..öffentlich vorführen..und so weiter..... liebe Grüße Blacky http://www.jamendo.com/en/user/Blackcrack
 
@Blackcrack: Musik öffentlich vorführen du weißt aber was das bedeutet oder?!Sicher nicht!Aber ich lass es lieber viel Spaß weiterhin auf Jamendo und gut ist.Kannst ja noch 3 mal Werbung posten mir soll es egal sein!
 
naja die probieren es überall *archivvonwinfuturedurchblätter*....

mehr kann man dazu nich sagen^^
 
Fordern kann er viel....aber die Chance das die US Regierung hier etwas macht halte ich für sehr gering. Die haben ganz andere Probleme als die Musikindustrie.
 
Also den ganzen Blödsinn kann kann die MI doch nicht ernst meinen oder? Kommt mir wie eine verdammt schlechte April-Ente vor...
 
So kann man es auch machen. Rechte an Werken verkaufen, Geld einsacken und dann den Staat die Rechte zurückkaufen lassen. Seufz...
 
Typisch für die Musikindustrie, erst mal die Taschen voll hauen und nicht auf neue Medien reagieren. Später Künstler in dummen Shows fördern und anschließend fallen lassen sobald ne neue Staffel kommt. Das keiner mehr Musik von irgendwelchen "Stars" kaufen will, die es morgen schon nicht mehr gibt ist doch klar. Die echten großen Künstler haben schon lange gemerkt, dass Konzerte die zukünftige Einnahmequelle sind und nicht nur die Plattenverkäufe. Mal sehen, was die sich noch so ausdenken um an unser "Bestes" zu kommen...
 
Wenn die Musikindustrie unbedingt Geld braucht, dann sollen sie mal bei ihren Musikern hausieren gehen, die immer mehr aberwitzige Gagen bekommen.
 
@DS: das sind, wenn überhaupt, 5 prozent der musiker die richtig gut verdienen. der rest geht fast leer aus.
 
@DS: Was für Gagen bekommen die denn?Was denkst du denn bitte wovon ein hauptberuflicher Musiker leben soll vom Daumen nuckeln oder was?!Man man und dann immer dieses ich höre keine kommerzielle Musik.Ja klar 50 Euro für Internet bezahlen und nen Rechner für 500 Euro stehen haben und Musik kostenlos im Netz beziehen aber blos nicht mal zu einem Konzert oder eine CD bzw Vinyl kaufen schon klar super tolle Logik!MfG
 
@Carp: Kennst du den Begriff "brotlose Kunst"? Es gibt einfach viel zu viele Musiker, Buchautoren etc als das alle von ihrer Kunst leben können. Deshalb lernt man besser 'nebenbei' noch einen soliden Beruf oder schließt ein Studium ab, damit man im Notfall ein sicheres Standbein hat. Leute zum CD kaufen zu schicken ist - sorry - lächerlich. Welche Musik ich wann und wie höre und für was ich mein Geld ausgebe lasse ich mir bestimmt nicht von irgendeinem dahergelaufenen Hinterhofmusiker vorschreiben.
 
(a) Musikrechte teuer zurückkaufen, (b) günstige Kredite vergeben, (c) US-Radiosender zur Austrahlung der Musik der MI zwingen, (d) weltweite Austrahlung der MI-Musik finanzieren (e) die liegengebliebenen Platten dem Einzelhandel abkaufen. Also wenn sich die US-Regierung darauf einlässt und als Gegenleistung nur "mehr Selbstbewusstsein für US-Bürger" rausschaut, dann gratuliere ich herzlichst zu diesem Coup der MI. :)
 
"Rock 'n Roll habe letztlich mehr für den Fall der Sowjetuni*n getan als die CIA, so Silvermans Argumentation. "... geil... ich kann nicht mehr... nicht dass das system sche*sse war oder die wirtschaft marode... nein r'n'r hat es hingebogen... genial... was kommt als nächstes?... r'n'r hat die mauer zum fall gebracht?... r'n'r hat die nazis besiegt?... r'n'r hat die rassendiskriminierung aufgehoben?... r'n'r hat saddam hussein im loch gefunden?...
 
@klein-m: We Built This City On Rock N Roll ^^
 
@JackDan: hat auch schon ein paar jahre auf dem buckel... :-)
 
@klein-m: Neiiin. David Hasselhoff hat mit "Looking for Freedom" die Berliner Mauer zu fall gebracht, behauptet jedenfalls Hasselhoff. Und wer sind wir ihn in Farge zu stellen, genauso wie die allmächtige Musikindustrie.
Das erinnert mich gerade alles ein bisschen an "Yvan Eht Nioj " Simpsons Fans werden wissen wovon ich spreche.
 
@RoadRunner88: :D...
 
Ohja, genau die Drecksäcke die jeden anzeigen brauchen das Geld -.-'
 
Meiner Meinung nach sollten die Rettungspakete EINZIG UND ALLEIN für Dinge verwendet werden, die zum Leben benötigt werden bzw. Dinge die die Wirtschaft stützen.... da is die Musikindustrie wohl sehr weit entfernt! Absolut schwachsinnig!
 
Verspäteter Aprilscherz?
 
ach gottchen, ist das ganze geld etwa für anwälte draufgegangen und zur bestechung von regierungsbediensteten.
 
Der Herr ist wohl nicht mehr ganz bei Trost. Subventionen hat die Musikindustrie nun wahrlich nicht verdient. Neue Alben unterdrücken (=Musikvielfalt verringern), Radiosender verpflichten US-Musik zu spielen? Und in Deutschland hört man bekanntermaßen so wenig Musik aus der USA, das muss dringend gefödert werden. Was eine Schande, dass man hier in Deutschland hin und wieder auch mal etwas deutsches zu hören bekommt.
 
@DBZfan: deutsche music ist eh schrott. außer sido *ugly*
 
Diese Forderung als bodenlose Unverschämtheit zu bezeichnen, wäre eine eine mindestens ebenso unverschämte Verniedlichung. Und überhaupt ist es hinterfragenswert, was das bitteschön für eine Gesellschaft sein soll, in der Unterhaltung einen dermaßen überhöhten Stellenwert geniest.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Unterhaltung hat einen gewissen Stellenwert (hatte es immer und wird es immer haben), aber bei weitem nicht so hoch, wie es die MI gerne hätte (oder hier schildert). Die Forderungen zeugen auf jeden Fall von Größenwahn im Endstadium. Psychologische Betreuung wär da das bessere Mittel (und für die US-Regierung sogar noch günstiger ^^)
 
@zwutz: Diese News hatte für mich einen hohen Unterhaltungsfaktor. Also bitte liebe MI stellt weiter sollche Forderungen ich bin davon nur amüsiert, solange keiner auf solche Forderungen eingeht.
 
Ich bin gerade vor Lachen fast vom Stuhl gefallen ... so einen Quatsch liesst man nicht alle Tage ...
 
@e-foolution: Lustig ist es trotzdem nicht.
 
@kwisi: da hast Du recht, aber es ist schon so schmerzhaft sowas in den News lesen zu müssen, daß mir mein kleiner Zeh so weh tut, daß ich schon wieder lachen muss.. eehhh Du verstehst ?! *roflmaohuhhahahaaoaoaoaohohohoh...* liebe Grüße Blacky
 
loool also bei so einer meldung komm ich einfach nicht drum herum meinen senf zu lassen. also ich glaube die haben es angesichts der vielen schicksale vieler familien deren erspartes oder pensionen davongeflossen sind am wenigsten nötig sich auch noch an den steuerzahlertrog zu setzen.
eine frechheit die zocken eh schon an allen ecken und enden mit gebühren ab. denen gehört mal sowas an dien den allerwertesten getreten ...
 
"und die Kultur im Ausland stärker beeinflussen zu können. " __> ´s hackt wohl!!!
"...frei war der Weg für Comic-Strips, für Coca, Jeans und Kartoffelchips, Europa endlich nun erfuhr: Amerikaner = Hochkultur..."
 
@ReBaStard: Naja du siehst doch aber was hier nicht alles angenommen wird!Ich sag nur Halloween!Rummelpottkinder kommen an Sylvester kaum noch an unsere Tür aber zu Halloween muss ich schon säckeweise Naschis für die Kids kaufen.Echt schade das sich das Blatt so wendet aber was soll man machen die Deutschen sind halt keinen Tick besser als zB die Amis!MfG
 
Und als nächstes fordert die Musikindustrie die Legislative in jedem Land der Welt, damit die Raubkopierer eliminiert werden können.....
 
@ixer2006: vergiss die Gema und GEZ nich... es iss ja nich nur alleine die Amerikanische Musikindustrie.. Bei der Gez wird ja Gefängnissstrafen von nicht unter 20 Jahre gefordert wenn es jemand wagt einen unangemeldeten Radio rennen zu lassen, denn wir sind ja alle Verbrecher.. die u.U. abgeschl. gehören, aber eher geschlachtet, da ja keine Milch fließt und keine Bienchen mehr fliegen*lol* lieb Grüße Blacky
 
Aaaaahahaha, danke für den geilen Lacher am heutigen Tag
 
*PRUUUUST* ich werd nicht wieder ... was haben wir gelacht!!!!
 
"Rock 'n Roll habe letztlich mehr für den Fall der Sowjetunioun getan als die CIA, so Silvermans Argumentation"
Muhahahahaha O.o wieso ist U.n.i.on ein nicht erlaubtes Wort?
 
@Smoke-2-Joints: "das wort un ion wird gefiltert, um sql injections vorzubeugen. ist eine sicherheitsmaßnahme, dass hier niemand die db hackt..." zitat ein wf-user...
 
Hahahahahahaa!!!!! Wo soll ich denn jetzt anfangen zu lachen und wo soll ich aufhören (kann ich den jetzt wegen von ihm verursachter Magenkrämpfe verklagen) ?? Als erstes mal der Name SILVERMAN Der Kerl bestätigt doch nur die These dass die Medienindustrie von Zionistenpropaganda durchsetzt ist. Nichts gegen seine Herkunft aber Seine Argumentation bestätigt doch schon sehr diese ganzen Verschwörungstheorien Oh man :-D Und dann noch: "Rock 'n Roll habe letztlich mehr für den Fall der Sowjetun-ion getan als die CIA, so Silvermans Argumentation." Hahah wie blöd ist der eigentlich. Ich hoffe der vergisst dabei nicht Rambo. Der ja im alleingang Afghanistan befreit und den Vietcong besiegt hat. Ja die USA haben den Vietnamkrieg doch gewonnen. Fragt Silverman ... ähhh Rambo. Und jetzt kommts. Es waren ja nicht die Alliierten die den zweiten Weltkrieg gewonnen haben Es waren Strumpfhosen, Kaugummis, Coca Cola und Zigaretten (fast hätte ich Schokolade vergessen). Ich habe selten so gut gelacht wie heute, vor allem so nachhaltig und andauernd. Danke Silverman, vielen dank: You made my day. :-D Was ich derweil aber bedrückender finde ist dass er anstrebt eine gewisse Quote beim Abspielen von amerikanischer Musik einzuführen. Hat es sowas nicht mal in der DDR und in anderen Regimen gegeben? Quotierung in Medien gleich welcher Art bedeutet Zensur. Und sowas sollte sich eine Nation die sich liberal und freiheitlich gar demokratisch nennt nicht leisten. Ich glaube das reicht schon mit Fox News und deren politischer beeinflussung.
 
Jetzt drehen die völlig am Rad "Musikindustrie" wäre angeblich wichtig für die "nationale Sicherheit". Ja ne, is' klar! Der ist aber echt krass auf Drogen, der Silverman!
 
@Fusselbär: Isser nicht goldig, der Silverman? Vielleicht spekuliert er drauf, dass Bush als kleine fiese Rache für Obama's grandiosen Wahlsieg dem Steuerzahler noch eins auswischen will und der MI 20 Mrd. Dollar zusagt :-)
 
...um's mit BADESALZ zu sagen: "Da muss ich grad amol lache...." http://tinyurl.com/2hkyn9
 
Wie komm ich in das Jamendo.com Bonusprogramm? Hab gehört da gibts 10€ für jeden WF Kommentar mit Schleichwerbung :D
 
@All: nich doch bei so nem Beitrag minusse verteilen, sowas iss doch auch kunst.. die sicher auch unter CC steht.. nuja, eher fällt.. @freach: Ne, aber dafür kannste noch 10 Lieder mehr runter laden und dann platzt deine Festplatte vielleicht, probier's mal aus.. mehr als 1 Terrabyte werden sicher zusammen kommen :) da kann ich dir dann die Terrabytefestplatte von WD empfehlen : http://tinyurl.com/wdterrahd viel spaß beim zu tode saugen.. hehehe.. liebe grüße Blacky
 
Hm finde er hat recht, wir sollten alle für die Musikindustrie spenden, denn nur sie (und die GEZ/GEMA) sind in der Lage den Weltfrieden auf lange Sicht zu gewährleisten .. außerdem ist den Entwicklungsländern geholfen, denn die können noch einiges lernen von 50 cent und Co.. ^^
 
Da wollen wieder welche auf Staatskosten Party feiern. Sahen ja wie gut das bei den Banken ging. Erst mal Milliarden Hilfe kassiert und davon mal erst mal kräftig Party gefeiert. Wen interessiert das ja auch. Die Welt zahlt ja. Man selber ja nicht!
 
Sorry, ich finds klasse. Auf der einen Seite fordert er, dass mindestens! 50% der Lieder im Radio aus Amerika kommen, damit ausländische Musik nicht die Oberhand bekommt, andererseits will er die Kulturen andere Länder masgeblich mit der amerikanischen Musik beeinflussen? Also wenn das nicht total daneben ist.....Aber als wenn das alles wäre. Warum fordert er nicht gleich die Verstaatlichung der Musikindustrie? Sorry, aber als Kaufmann muss ich ganz ehrlich sagen, dass seine Forderungen lächerlich sind!
 
Ja klar, und am besten auch gleich Milliarden für jeden Bürger, nur falls die Privatgeschäfte nicht so laufen, dann wäre man praktischer Weise gleich abgesichert.
Nur noch Wahnsinnige unterwegs oder was?
 
Ja klar, und am besten auch gleich Milliarden für jeden Bürger, nur falls die Privatgeschäfte nicht so laufen, dann wäre man praktischer Weise gleich abgesichert.
Nur noch Wahnsinnige unterwegs oder was?
 
Ich habe einen Vorschlag für die Musik-Industrie wie währe es mal mit, nicht mehr soviel Geld für Angebliche Musiker ausgeben und mal auf ein paar Millionen Partys verzichtet! :-)
 
Da ich Musik für etwas essentielles uns so mit unabdingbares halte sollen die amis mal Kohle rausrücken ^^ ODER die MI lässt einmal die ganzen unnötigen HipHop-Labels weg und schon haben sie wieder eine positive Bilanz ^^
 
oh gott der typ is mal richtig kaputt im kopf....
 
Das is mit Abstand die lächerlichste News, die ich seit WOCHEN gelesen habe. Die "MI", unfassbar - fehlen einem echt die Worte!
 
Ich weis grad nicht ob ich lachen soll über diese Aroganz oder einfach nur weinen.
Mir war auch mal so das man leute die völlig plem plem im kopf sind eigendlich in die klapse steckt?
 
Ich konnte den Artikel gar nicht am Stück lesen, das ständige Köpfschütteln behindert einen da schon sehr stark. Ist das jetzt ironisch gemeint, oder hat der Mensch einfach einen an der Waffel. Finanzspritzen für eine Unterhaltungsindustrie, US-Quote von 50% ... der Rock'n'Roll hat die Sowjetu_nion zu Fall gebracht und man will diePrämien der Manager nicht erhöhen. Zu hart, echt! [offtopic] W T F Un-ion ist ein nicht erlaubtes Wort? Sind die Admins hier bei den Linken oder was haben die gegen die CDU?
 
"Voice of America" soll die Kulturen im Ausland stärker beeinflussen, so fängt es an
und wie es endet das wissen wir doch alle.
Realitätsverlust scheint bei den U.S.-Amerikarnern ansteckend zu sein.
 
Ja ist denn heute schon der 1. April?
 
@monte: ne der 11.November :P
 
Also mir kommt das vor als ob er das Satirsich meinte, denn wenn das ernst ist sollte man sich mal über den Geisteszustand mancher MI-Vertreter sorgen machen.
 
Kohle abgreifen wo es geht. Respekt.
 
Was kann der Staat dafür wenn die lieben Musiker nur noch Schrott Produzieren.Das ist bei uns so und bei den Amis erst recht.
 
Heute ist aber nicht der 1. April, oder? Achja, Faschingsanfang, alles klar!
Edit: Ok, da ist mir schon jemand zuvorgekommen...
 
Alter ! Die haben Kenny getötet !!! IHR SCHWEINE !!!!
 
das ist echt heftig.... solche leute dürfen Firmen oder Konzerne leiten? oh man .... ich würde raten die Medikamente abzusetzen !!! also bei der Meldung kann man echt nur noch lachen.... aber irgendwie hab ich doch bissl angst das es noch so einen wahnsinnigen an einer anderen Stelle gib der diesen Vorschlag dann unterschreibt.... und wenn das passieren würde... ich wüßte garnicht was ich machen sollte... scheiß auf Terror.. aber solche Leute machen mir viel mehr angst.... vor allem solche Leute in Führungspositionen ..... hilfe !!!!!
 
Das ja wirklich witzig!!! Die arme Madonna verhungert und stirb gleich. Die kann kein Kleid für 10000 $ mehr leisten. Ich finde es wirklich frech so was zu fordern. Was passiert, wenn Madonna statt 1000000 $ nur noch 1000$ bekommt? Ich glaube, wir werde es nicht merken. Ich wollte nur ein sagen. Die Musikdarsteller bekommen viel zu viel!!! Irgendwann muss diese Blase auch platzen. Und es wird gerecht.
 
Das könnt ihr nicht machen schaut mal Leute was so ein Haus was echt luxuriös ist kostet schon mal 20 oder 100 Millionen und Klamottenkosten für jeden Tag so hunderttausend.
Also ab zu Bank und spenden was das Zeug hält ich will ja schließlich auf eure kosten Leben.
Und ein Lied singen ist ja auch echt anstrengend, dafür muss man schon 500 Millionen bekommen.
Außerdem braucht ihr nicht so viel Geld.
 
Also das sich diese Geldsäcke nicht schämen solche Aussagen zu treffen ?

Machen Milliarden und weil sie mal ein paar Millionen im Jahr weniger haben müssen sie die Mitleidstour fahren ?
Echt Arm !

Und an den Deutschen geht es dann auch wieder aus.
 
Einfach unglaublich, hat denen einer ins Hirn gesch.....?
 
HA HA HA
Emfehlung für Winfuture.d:

Geht mal auf die Seite:
http://www.bernd-kling.de/wenn-die-satire-zur-nachricht-wird/41

Dort seit ihr Titelthema, da ihr auch noch ne Satire zu einem " seiten Artikel aufgeblasen habt

HA HA HA
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles