Rambus fordert Importverbot für Nvidia-Produkte

Recht, Politik & EU Der Chip-Designer Rambus wirft Nvidia die Verletzung verschiedner Patente vor und fordert für die USA ein Importverbot für verschiedene Produkte des Grafikchipherstellers. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ich blick bei den ganzen patenten net mehr durch... aber okay solange das nicht für deutschland zählt is es noch i.O. jedoch haben die amis dann schon iwie pech da eig fast jeder hersteller diese speichercontroller verbauen öÖ da würd ich dann gern mal wissen wie die preise bei denen steigen werden..!?
 
@Murmeltier89: NIEMAND blickt bei diesen ganzen US-Patenten durch. Die lachenden Dritten (oder Vierten) sind die Patentanwälte, die nur gewinnen können. Rein theoretisch wäre es wohl sogar möglich den Bleistift in den USA neu patentieren zu lassen...clevere Anwälte vorausgesetzt°°° btt: RAMBUS lebt nur nur noch von Lizensierungen und Patentklagen. Entwickeln tun die meines Wissens nach garnichts mehr. Habe irgendwo gelesen, daß das amerikanische Patentrecht reformiert werden soll um solchen Patent-Trollen das Handwerk zu legen. Je schneller, desto besser.
 
@Melonenliebhaber: Ja, in den USA Volkssport. Auch Baufirmen haben mehr mit Klagen zu tun, als mit der eigentlichen Arbeit. Sobald ein Baumangel entdeckt wird beginnen die Olympischen Juristenspiele...Anwalt dort müsste man sein. Allein die horenden Provisionen....
 
@Melonenliebhaber: Richtig! Die gesamte Entwicklung wäre schon Jahre weiter, wären wir nicht mit Hemmschuhen, wie den Patenten bestraft... naja, grenzenlose Gier macht eben blind.
 
@Bösa Bär: da wundert man sich warum die nicht weiter kommen :D die nächste selbsterschaffte - und natürlich umgehend partentierte - finanzkriese rührt dann daher, dass den leuten das geld für die anwällte ausgeht :D jaja USA... das land der unbegrenzten (un)möglichkeiten
 
@Melonenliebhaber: öhm das ist auch der Sinn einer Erfindung... wieso sollte man weiter eine Firma mit Personal und Forschung betreiben wenn man ohnehin ein geregetes (nebenbei bemerkt DICKES) Einkommen hat? Ich sage nur recht so schließlich haben die dafür geschuftet, daher stehen ihnen auch die Lizenzgebühren zu!
 
@Melonenliebhaber: Rambus hat sehr viele Patente. 566 um genau zu sein. http://www.rambus.com/us/patents/innovations/patent_list.html
 
@Melonenliebhaber: Obama will es zumindest versuchen. Na ja das hat er vor der Wahl zumindest gesagt ^^

Rambus Forscht und wartet bis Leute etwas benutzen worauf sie ein patent angemeldet haben. Ist ja Grundsätzlich nicht falsch, oder böse. Besser wäre es nur, wenn sie danach direkt Werbung mit ihrem Patent machen würden. Denn wenn es so läuft, wie es gerade läuft, ist es Innovationshemment.
 
Wenn bereits so "alte" Speicher, wie die DDR betroffen sind/waren, dann fällt Rambus dies aber sehr früh ein, dagegen vorzugehen.
 
@KamuiS: es muss sich ja richtig lohnen
 
@hjo: Habe ich mir auch gedacht. Denn hätte Rambus dies direkt am Anfang gemeldet, hätte Nvidia in irgendeiner Weise noch umschwenken können.
 
@KamuiS: Nur schön lang genug und dann kräftig abkassieren. Je mehr verkauft wurde desto höher der Streitwert vor Gericht.
 
@KamuiS: Es ist ja auch nicht so, dass Rambus und Nvidia nicht schon ein Weilchen verhandeln. Nur zeigte sich Nvidia bis jetzt von der sturen Seite und nun schaltet halt Rambus auf Stur. Mal schaun was Nvidia macht, wenn Rambus das durch bekommt.
 
@KamuiS: Naja, du musst bedenken: Man kann nicht absolut JEDE Platine so genau und schnell untersuchen, um so etwas feststellen zu können. Im Text steht auch, dass es sich wohl um ein erneutes Streitthema handelt, also gab es wohl schon einmal eine Klage diesbezüglich. Von daher denke ich, dass Rambus in diesem Fall sogar ganz legitim geahndet hat.
 
Gut für ATI
 
@jediknight: sicher , nur ich werd mit sicherheit keine ati produkte mehr kaufen, hatte nur probleme mit der Hardware geschweige mit den treibern.
 
@Ide: Aaaaaahja, es sind immer diesselben, sorry, aber es gibt hunderttaussende die überhaupt keine Probleme damit haben, aber macht ja nichts.
 
@Schnubbie: und? wenn er damit probleme hatte darf er auch auf andere produkte ausweichen, was gehts dich an? kauf dir mal akzeptanz.
 
@Hardcore: Und was wünschst du dir noch so? Habe ich davon irgendwas geschrieben? Wohl kaum.
 
@Ide: Jedi meinte nur das es gut für ati ist... hat er wohl auch recht wenn es so weit kommt! Das ist ein riesen Markt, der Nvidia flöten gehen würde.
 
@Ide: Egal was Du dir für Produkte kaufst. Es liegt meist am Anwender. Da ich und viele Freunde und Verwandte ATI benutzen und Nvidia und keiner bis heute irgend welche Probleme hatte, egal ob mit Treibern oder Spielen, wird es wohl doch an Deiner Inkompetenz liegen, dass Du Probleme hast:) Falls Du aber in Zukunft wieder irgendwelche Treiberprobleme hast, kannst Du gerne hier im Help-Forum oder per PM um Hilfe bitten. Ich bin mir sicher, dass eine Lösung gefunden wird.
 
@Schnubbie: Na ja so würde ich es nicht sagen. Bei ATI muss man nur aufpassen von wem man es kauft. Besser gesagt, wer hat es zusammengebaut. Das ist zumindest meine Erfahrung. Und Ich hatte auch schon in einigen Foren gelesen, das viele an Kondensatoren und DVI schnittstellen sparen.
Mit Sapphire hatte ich persönlich, aber noch nie Probleme. Und sie gehören zu den günstigsten.
 
Da braucht wohl mal wieder jemand Geld...
 
@NewRaven: Jo, nachdem fer Rambus Speicher beim P4 komplett gefloppt ist, wird da Schmalhans Küchenmeister sein. Da müssten die ja schon seit Nforce 1/Geforce2 GTS auf ihre Chance lauern. Also so ziemlich 7-8 Jahre !!!
 
soweit ich weiß quängelt rambus schon seit über zehn jahren über die mißachtung ihrer patente und haben auch schon mehrmals recht zugesprochen bekommen. daher muß sich nvidia jetzt nicht wundern... aber da macht man halt mal kurz die geldurne auf und schon haben sich alle wieder lieb - bis zum nächsten mal...
 
@navahoo: Richtig und alle anderen Hersteller haben mit RAMBUS Lizenzen abgeschlossen und bezahlen brav Lizenzgebühren. Aber nvidia zahlt seit Jahren nichts.
 
Ich denke, das NVIDEA mit SPEED an die Sache gehen wollte, aber verstoßen dagegen wohl gegen die Richtlinien.
Was das soll, wird keiner so richtig verstehen.
Die haben in USA schon seltsame Gesetze.
Schade eigentlich...
 
@phoenix0870: In den USA kennt sicherlich jedes Unternehmen die drastisch hohen Strafen für Patentverletzungen. Ob da immer wirklich mutwillig gegen die Richtlinien verstoßen wird, wage ich zu bezweifeln, denn auch Nvidia hat sicherlich gute Anwälte, welche sich mit der Sache auskennen.
 
@phoenix0870: NVID"I"A, mit I, nicht mit einem "E" man man man.. sorry konnt gerade nicht anders!
 
@phoenix0870: Verwechselst du Nvidia nicht mit Nivea ?
 
Da ist mal der Webauftritt: http://www.rambus.com/us/
 
na die "news" kommt aber früh, auf heise.de 07.11.2008 14:42 veröffenticht
 
@Hardcore: dann hättest du sie doch spätestens am samstag einschicken können, oder nicht?
 
@klein-m: Hätte wohl eh nichts gebracht. Ich denke die WF-Autoren werden ebenfalls Heise in den Bookmarks haben und die News schon länger entdeckt haben, sie aber als nicht dringend eingestuft.
 
Wow, die haben ja um die 700 Patente!!!
Sind ja richtig Klagegeil,hehe bin gespannt was dabei rauskommt, geht nun schon über 6 Jahre.
Auf jeden fall wenn die gewinnen, darf Nvidia einige Milliönchen löhnen.
 
@Litt:

Ne die Hersteller. Nvidia liefert ja nur die den GPU und nicht die dazu gehörigen Speicher. Da kann jeder Hersteller sich selber aussuchen was er verbaut. Wenn es um Speicherkontroller ginge, wäre das was anderes. Aber das erfährt man ja hier aus der schlecht recherchierten, abgeschriebenen News mal wieder nicht.
 
"Betroffen sind Waren, in denen Speichercontroller für DDR-, DDR2- DDR3-, LPDDR-, GDDR-, GDDR2- und GDDR2-Chips zum Einsatz kommen. Das betrifft unter anderem verschiedene GPUs, Media-Prozessoren sowie Chipsätze."..... man kanns ja auch umständlich umschreiben.... oder gleich mal "Alles" nennen.
 
@Stefan_der_held: nö... meine hat schon gddr3 und ist 1 jahr alt... :-)
 
Tja, das wirdn hartes Stückchen Arbeit für die Lobby, aber ich kann mir schon vorstellen wer den Streit gewinnt :)
 
Rambus, your license to speed :)
 
War Nvidia nicht schon vor kurzen Opfer eines Patentschtreits? PCI caching oderso? Mir kommt das langsam so vor als würden sich Geier auf ein kränkelndes Tier stürzen. Jetzt wo die Zahlen von Nvidia zurückgehen stürzen sich die Patentverwalter auf Nvidia weil sie nicht mehr länger warten können.
Es könnte ja sein das sie nichts mehr ab bekommen......
Würde mich nicht wundern wenn bald noch eine feindliche Übernahme von Nvidia angekündigt wird...tzzz...tzzz.tzz
 
@X2-3800: ...und zwar von ATI^^
 
@X2-3800: So schlimm wär es nicht, wenn NV übernommen wird. Dann kommt endlich bewegung rein. NV hat schlechtere Hardware als die Kunkurrenz und Treiberprobleme nerven die User.
 
@jediknight: hatte noch nie probleme mit treibern von nvidia... komsich.. anderseits sagen andere leute, dass sie probleme mit ati-treibern haben... also spar dir die treiberkeule...
 
@klein-m: wohl mal wieder ein dummes fanboykind unterwegs gewesen?...
 
"GDDR2- und GDDR2-Chips"

Bitte ändern
 
Wäre kurzfristig nicht schlecht für uns, denke mal das da gute Grafikkartenpreise für den Rest der Welt bei rumkommen könnten, solange nichts in die USA geht. :)
 
Wäre langfristig aber ziemlich schlecht für uns, Monopole zerstören den Markt mein Freund,das ewige hin und her wer verdient mehr belebt den Konkurrenzkampf und fördert Innovationen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles