Google-Chef dementiert Einstieg in US-Politik

Personen aus der Wirtschaft In der vergangenen Woche ist mit Barack Obama der neue Präsident der Vereinigten Staaten gewählt worden. Nur wenige Tage später hat sich Obama mit zahlreichen Wirtschaftsexperten zu ersten Beratungen getroffen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das klingt, als wäre das ne schande in die politk zu wechseln. viele aus der wirtschaft wechseln in die politik (siehe fdp) lol.... man darf dann nur gespannt sein, wessen interessen dann vertreten werden.^^
 
@willi_winzig: Wessen Interessen dann vertreten werden? Konkretes Beispiel: Dick Cheney wechselte als Vorstand von Halliburton in die Politik (wurde inoffiziell weiter von Halliburton bezahlt), brach den Irak-Krieg vom Zaun und Halliburton, die zuvor kurz vor der Pleite standen (weil sie ein Riesensumme Schadenersatz für von ihnen vergiftete Kinder zahlen mußten), wurde dadurch wieder reich. Interessant war, daß Halliburton schon lange bevor der Krieg ausbrach in Zeitungsannoncen das Personal für den Irak anwarb. Welche Interessen werden da wohl vertreten?
 
google macht einem so langsam angst mit seinem einfluss, also gut finde ich das nicht das die jetzt auch in der Politik mitmischen wollen
 
@black_night: Hast du die News überhaupt gelesen?
 
@black_night: ...und verstanden?
 
Wo kommen denn solche Gerüchte her? Gala, Neue Revue...?
 
die Politiker sind doch schon immer Marionetten der der großen Industrien gewesen... ihr glaubt doch nicht wirklich das die Politiker Loyal sind.... Außerdem haben die Firmen Bestechungsgelder von Millionen doch schon in der Portokasse :) Die lassen uns Arbeiter nur glauben das sie was für uns machen..... Hauptsache denen geht´s gut... nach dem Hotto" nach mir die Sintflut "
 
Naja mit Geheimdiensten arbeiten die ja schon Hand-in-Hand... (siehe jüngstes Projekt mit Google-Earth)..... da wundert mich einfach garnix mehr.
 
@Stefan_der_held: Sehr geheim wenn man die jüngsten Projekte der Geheimdienste kennt
 
google4prez!
 
Würde er zur Heimatschutzbehörde oder einem Geheimdienst wechseln, wäre das durchaus bedenklich. Datenkrake und Staatsgewalt sollten besser vollständig getrennt bleiben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check