Ausblick: Ericsson über Handy-Technik der Zukunft

Handys & Smartphones Der Mobilfunkausrüster Ericsson hat ein Konzept vorgestellt, wie Handys in vier Jahren aussehen werden: Sie erlauben schnellere Datenverbindungen und hochauflösende Aufnahmen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hab ein G900 und damit erst mal genug ericsson für die nächsten 4 Jahre!
Diese Firma ist nicht seriös, schlechter Support, schlechte PC-Software und lahme Handys! Selbst die Verarbeitungsqualität ist mittlerweile mehr schlecht als Recht!
Das einzige was anspricht ist das Design!
P.S. Nein, ich bin kein Nokianer!
 
@snooktag: ich hab ein einfaches k530i oder so was. das ist ein handy. ich kann telefonieren, sms und mms verschicken. nicht viel mehr. alles wunderbar und funktioniert. ansonsten hab ich ne digitalkamera und ein PDA kommt die nächsten wochen. klar gibt es fehler seitens der hersteller und die SE misere hab ich auch schon oft erlebt. aber wieso will man auch auf teufel komm raus in einem mini-gerät so viel technik rein packen, das muss doch zwangsläufig schief gehen. handy sollte handy bleiben, nicht zur multimedia-maschine mutieren. dann geht es auch.
 
was ist mit einer perfekt funktionierenden sprachsteuerung? oder viel besser: gedankenerkennung :D
 
@armysalamy: ach besser: die Dinger werden bei uns in de Kopf eingepflanzt. Das Teil kannst du dann mit deinen Gedanken Steuern :D
 
@der Flow: Warum gibts für "der Flow" jetzt Minuspunkte? Ich finde eine Implantation in den Kopf wäre eigentlich der nächste logische Schritt. Handys werden immer kleiner, inzw. hat man das eigentliche Handy in der Tasche und ein winziges Bluetooth-Headset im Ohr - das ganze irgendwann einfach IN den Kopf zu verpflanzen ist sicher in nicht allzu ferner Zukunft möglich - zumindest die reine Telefoniefunktion könnte so komplett ohne externe Geräte erfolgen.
 
@el3ktro: wenn man so dumm ist ,mit sich so was machen zu lassen bitte schoen,es rennen ja schon leute rum die sich freiwillig chips einplfanzen lassen nur um vip zu sein inner einer disco....oder um bargeldlos zu bezahlen !
 
@el3ktro: Ja klar Handy im Kopf, damit das Gehirn schön durchgehend mit Elektrosmog verseucht wird.
 
da wird wohl auch eine neue art akku benötigt werden...
 
@moniduse: Ja, stark anzunehmen. Mein N81 ist nach "normaler" Nutzung schon nach 1 1/2 Tagen leer. Wenn die jetztige Generation Akku schon am ende ist ......
 
@der Flow: früher hielten die normalen handys zwei tage und es ging auch. gehn eure laptops etwa 5 tage non-stop? was erwartet ihr eigentlich noch alles? ein jahr kostenlos telefonieren und dafür dann auch noch geld bekommen wird bald wohl auch noch erwartet.
 
@moniduse: bei den gedanken nicht........
 
@Bazillus: stimmt, die gedanken sind frei...
 
@moniduse: Da bin ich mit meinem Samsung ja gut drann...12h Musik hören + 2h Telefonieren + ca 50 SMS + 24h Stadby und noch andere kleine Sachen und der Akku is leer...
 
@MaloFFM: Ich persönlich erwarte von einem Handy das es 5 Tage Standby hält. Mindestens. Benutze aus dem Grund auch nur noch Sony Ericsson, weil ich damit gute Erfahrungen gemacht habe was die Akkulaufzeit angeht. Habe gerade ein einjähriges Experiment mit einem o2 XDA Comet hinter mir, und es hat mich mehr denn je überzeugt, das "normale" Handys die bessere Wahl sind. 2 Tage Standby maximal waren damit möglich, bei Benutzung 1 Tag. Der 600 Mhz Prozessor da drin hat den Akku einfach überfordert... .
 
@master_jazz: Die Frage ist ob der XDA denn wirklich im Standby war. Beispiel iPhone: Wenn ich es einfach nur herumliegen lasse, hält es etwa einen Tag durch - nur ist es ja nicht wirklich im Standby - es ist z.B. permanent mit meinem Mailserver und mit dem Exchange-Server in der Arbeit verbunden um E-Mails pushen zu können. Es laufen alle möglichen Prozesse wie z.B. der Kalender, der Wecker usw. Was ich sagen will: moderne Smartphones sind ja eigentlich ständig beschäftigt, deswegen kann man wohl kaum von echtem "Standby" (im Sinne von nichts tun und warten bis der User eine Taste drückt) sprechen, entsprechend dürftig sind dann halt auch oft die Akkulaufzeiten. Ich denke mal mobile Energieversorgung ist eines der größten technischen Probleme zur Zeit.
 
@moniduse: Solange der nicht von Sony ist!
 
sony gibt einen ausblick in das jahr 2040: "wir haben ein handy entwickelt mit dem man telefonieren kann!"
 
@kuuhju: Die Folge der Erfindung???? ES IST UNBEZAHLBAR :D hahaha
 
@kuuhju: genau meine meinung :)
 
@MaloFFM: schlecht!
 
12 bis 20 Megapixel omg der Megapixel wenn mehr ist doch schlechter das die das auch nie verstehn. Außer man hat ne wirklich gute Kamera a 2000€
 
@stoeggich: und jetzt versuchst du es nochmal auf deutsch....
 
@stoeggich: Jap. Das Bildrauschen ist unerträglich. Ein Handy ist nunmal keine Kamera. Es ist was für scxhnappschüsse. Und 12 MP ist echt unsinn. Die sollen mal lieber die 3 MP vernünftiger machen.
 
Wenn man sieht wie die Batterietechnik in den letzten 10-20 Jahren fortgeschritten ist kann man unter Garantie sagen dass die Handys 2012 nicht viel mehr Technik intus haben, denn dann würden die Batterien nur noch Stunden halten. Der wichtigste Durchbruch fehlt nach wie vor. Mal ganz abgesehen davon brauch ich keine 12mp-Kamera in meinem Handy, ich brauch ein Handy das gut aussieht, gut in der Hand liegt und sich gut bedienen lässt, auch wenn ich mal nur jemanden anrufen möchte. Ach ja, und ich brauche günstigere Mobilfunktarife, denn sonst können sie sich LTE wo hin stecken.
 
@Islander:
http://www.heise.de/autos/Toshiba-meldet-Durchbruch-bei-wiederaufladbaren-Batterien__/artikel/s/5032
 
@X2-3800: Jepp genau! In Sachen neue Akkus/Batterien gibt es genug Prototypen die alles Bisherige meilenweit in den Schatten stellen!
 
@Islander: Die haben doch schon alles bereits in ihren Forschungsabteilungen - auch bessere Batterien - das Problem iss nur dass er Kunde erstmal mit billigem Schrott versorgt wird solange es geht.
 
wahrscheinlich bauen sie aber noch die gleichen mießen akkus wie heute
 
Damit könnense dann in den Kinos die Filme in HD Qualität aufnehm :)
 
@~LN~: Wozu? Gibts doch auch ohne HD-Handys schon genug :P
 
@~LN~: Wieso sich diese Mühe machen? Es gibt genügent R5-Releases :-) Ausserdem muss man nicht ständig auf die Spacken achten die wegen ihrer Penälerblase aufs Klo rennen müssen, wärend des Films.
 
Alles Unfug, hier ist die Zukunft... http://www.pomegranatephone.com/ :-)
 
@Schließmuskel: Wär nichts für mich. Das Handy braucht zu lange um den Kaffee aufzubrühen. :)
 
Noch mehr Zeit mit Technik unterwegs verbringen? Ich hab nichtmal ein Handy, überall und jederzeit erreichbar sein mag manche befriedigen, mich persönlich stört es. Wenn Kinder in den öffentlichen Verkehrmitteln meinen, Musik oder Videos pornografische Inhalte per Lautsprechen abspielen zu müssen, wird es einfach nur lästig.

Aber da werd ich wohl mit meiner Meinung eher eine Randgruppe vertreten^^
 
@haihappen2k: kann ich dir nur beipflichten !
 
Das ist die Zukunft... Ich denke wir müssen uns langsam an diese "Unart " gewöhnen, da bald Unterhaltungselektronik beinahe in jedenm oft gebrauchten Gegenstand enthalten sein wird. Einerseits traurig, aber wahr...
 
@haihappen2k: Ein Smartphone ist schon ungeheuer praktisch, vor allem die Kombination von GPS, Google Maps und allgemein Internet auf dem Handy möchte ich wirklich nicht mehr missen. Das gute ist, das man immer erreichbar sein KANN, wenn ich mal nicht erreichbar sein will, dann schalte ich das Handy einfach auf lautlos oder gleich ganz aus - ist doch kein Problem. Das mit der Musik in der U-Bahn sehe ich aber genau so - das nervt einfach. Wenn ich Musik in der U-Bahn höre, dann über Kopfhörer, aber nicht so das die ganze U-Bahn mithören kann.
 
@haihappen2k: Zu deinem "Anti-Handy-Comment" kann ich (beruflich bedingt) nur sagen: Leider ist das immer mehr notwendig! (privat sag ich dazu: du kannst das Ding ja auch auf lautlos stellen oder abschalten) ___ Zu dem mit den Oeffentlichen Verkehrsmitteln kann ich dir auch nur zustimmen!!!! (in dem Zusammenhang auch gleich: @s3m1h-44 Du Spacken (ich hoffe ich krieg jetz nich gleich ne Abmahnung wegen der (N)Ettiquette) bist wohl einer von den schrecklich Nervenden!)
 
@haihappen2k: Das hätte sich mit dem implantierten Handy erledigt. Batterie siehe "Matrix" :-)))
 
Die Sollen mal lieber das X1 auf denn Markt bringen anstatt hier über die zukunft zu reden ........... angeblich soll es ja seit 30.10 auf dem Markt sein aber NIX ! Auf dem Deutschen markt nicht erhältlich .....aber HTC hat fast das selbe schon auf dem Markt mit der gleichen Technik und etwas anderes aussehen
 
@Heioko:
also wir haben das schon einige wochen im laden
 
@manuel200882: was heist im Laden bei wem ? und unter welchen konditionen ? HP ??
 
@Heioko:
gibt's schon seit mitte oktober in schwarz bei o2 und in silber bei t-mobile... für durchschnittlich 300€ oder weniger je nach tarif. das nächste mal besser informieren!
 
@Heioko: Mittlerweile ists sogar hier in Leonberg im Saturn. Und der ist nicht gerade bekannt für ne Riesen-Handyauswahl :)...
 
Ob 12 oder 2000 MPixel.. Letzendlich kommt es doch auf die Linse und sonstige Attribute der Kamera an. Also dass man denkt, man hätte die beste Kamera, weil diese 12 MP hat, find ich schon schwach.
 
Es kann hier nicht um Qualität gehen (Handykamera ist keine DSLR-Alternative), sondern um Konkurrenz, Psychologie, es muss eine Illusion geschaffen werden, damit das Produkt verkauft wird.
 
@Muplo: Du scheinst einer der Wenigen zu sein die's verstanden haben, dafür ein +. Dieser Megapixelwahn ist so dämlich. 20 Megapixel und dann immer noch eine Linse mit 3mm Durchmesser. Gibt bestimmt ein sehr schönes Farbrauschen.
 
@Muplo: das ist wie mit dem ram auf den grakas... manche denken auch, weil ihre midrange-graka 1024mb hat, sticht diese die highend mit 512mb...
 
Nur kann man es dann von 20 MPixel auf 5 Runterrechnen und man hat ein gutes Bild :)
 
@fabian86: ich würde eher sagen auf 2 mp. und zum teufel mit diesen minusbewertern!
 
Was dieses Konzept wohl gekostet haben mag...
 
Fehlt nur noch nen Laufwerk und ich kann Windows 98 installiern :D!
 
@TamCore: Jedes moderne Handy hat doch ein laufwerk ala Chipkarte in sich.
 
@TamCore: Es gab Windows 98 für die ARM-Architektur?
 
Hmm 20MPX sind eigentlich ziemlich praktisch - dann benötigt man schließlich keinen optischen Zoom und kann an der Größe des Geräts sparen: denn mal ehrlich - 5MPX reichen vollkommen aus =)
 
Wo ist das Objektiv, bei solchen Kameras.. äh Handys "Ironie"
 
@AlexKeller: Sehnerven anzapfen...
 
ich will keine besseren cams bei 5-8mpx muss schluß sein, es müssen bessere akkus und bessere handytarife mehr.
 
und was soll das bringen wenn der akku nach 20 min leer ist? solange sich da nichts entwickelt können die ganz klar den schmarn behalten!
 
Also mal ehrlich, was iss so sensationell an SonyEricssons Ausblick? Das Handys demnächst von UMTS auf LTE umsteigen iss klar, dass noch mehr Megapixel und somit hochauflösendere Videos der nächste Schritt sind ist auch klar. Und das die Displays höhere Auflösungen bekommen ebenfalls. Vergessen haben sie noch, das bis dort hin jedes Handy GPS und Touchscreen haben wird.
 
Eins fehlt noch: Die Handy der Zukunft brauchen 1100W
 
verstehe ich nicht, htc hat doch schon mobiles die ueber 500 mhz arbeiten, hat das sony nicht?
 
Solange ich damit noch telefonieren und SMS schreiben kann soll es mir recht sein.
 
Irgendwie wurde bei den ganzen tollen neuereungen die Software komplett ausgelassen. Also ich finde es schon ziemlich dreißt das wenn man ein Top Handy 2 Monate nach erscheinen kauft es dann einfach abschmiert und nichtmehr startet. Das ganze ist 2mal passiert(musste eingeschickt werden). Also ich denke das bei dem ganzen fortschritt sich einfach nichtmehr die zeit genommen wird, die dinge zuende zu machen. Sehr schade das dies noch nicht angesprochen wurde.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles