Entscheidung: Heimliche Onlinedurchsuchung kommt

Datenschutz Nach langen Verhandlungen hat sich die große Koalition heute auf eine Novelle des BKA-Gesetzes geeinigt. Darin wird unter anderem die heimliche Online-Durchsuchung erlaubt. Die Regelungen sind vorerst bis Dezember 2020 befristet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auf Wiedersehen Demokratie und Freiheit!!!
 
@Dirty007: Und Hallo Stasi 2.5 ....
 
Irgendwie fühle ich mich jetzt gleich viel "sicherer". Ihr auch?
 
@phunkydizco: Allerdings. Zu wissen, dass der Staat jetzt 80 Millionen Menschen unter Generalverdacht stellt, um Terroristen zu fangen, von denen nicht mal sicher ist, dass es sie gibt. Das nenne ich mal Hingabe an die Staatssicherheit!
 
@Dirty007: Ich werde jedes Mittel in Kauf nehmen, damit die nicht an meine Daten kommen. Sitzen en paar Beamte beim Kaffee und schaun sich schön Bilder von meiner Freundin an. Gegen Terror, dass ich nich Lache.....klar die Terroristen sind ja auch täglich mehrere Stunden mit ihrem Rechner online wo die Pläne für Anschläge drauf sind!!! Natürlich werden sie sich auch untereinander per IM unterhalten, wo jeder Satz geloggt wird. Diese Regierung is fürn Arsch.
 
@Dirty007: War doch klar :`( . Jetzt "hilft" dann nur noch sich nen zweiten billig pc zu kaufen und da ausser sein win oder linux + office nichts drauf haben.[ironie on] evtl ist das auch noch als "sicherheitsmassnahme" von der steuer absetztbar? Anwalt für steuerrecht hier ?[ironie off]......[edit] Nen (-) ??? Wolfgang ist unter uns *rofl*.
 
@MadDogX: nict zu vergessen, dass Terroristen vom Staat erzeugt und ausgebildet werden, siehe Beispiel, Bin Laden CIA Ausbildung. Terroristen sind immer dann gut wenn man WaffenBudgeds durchsetzen oder Kriege führen möchte. Dann sterben unschuldige und, dann möchte die zivile Bevölkerung auch geschützt werden, ZIEL ERREICHT GAME OVER
 
@Dirty007: fehlt nur noch das sie heimliche hausdurchsuchungen machn.
erst ausspionieren ob jemand da ist, wenn keiner da heimlich einbrechen. könnten ja terrorristen drin wohnen. der deutsche "Staat" wird immer bekloppter
 
@Dirty007: ich würde mal sagen die Tendenz ist KLAR, diese ganzen Phantasien mit totaler Überwachung und Strich Codes in der Haut wird eines Tages Wirklichkeit werden. Ich meine die treffen Entscheidung wie Überwachung um vor Terroristen zu schützen, wer schützt uns denn vorm Staat, der in meinen Augen wesentlich schlimmer ist als jeder Terrorist. Ich weiß nur eines, im Moment entscheiden 10% gegen 90% in Deutschland und sicherlich auch in anderen Ländern. Ist ja eigentlich ein Witz das ein Häufchen Elend in Deutschland über Millionen von Menschen entscheidet. Ich sage nur eins, erinnert Euch an die DDR, Wir sind das Volk, dass sollten sich die Menschen mal klar machen und schon wäre solch ein Humbug Geschichte:-)
 
@Dirty007: aber eines bleibt wie beim alten, die terroristen, also ob die weniger werden, es soll auch welche geben die sich in die luft jagen ohne infos darüber am pc zu haben. mal schaun vllt wirds sogar noch schlimmer.
 
@Dirty007: Die Demokratie hat absolut funktioniert. Die Mehrheit der Bürger ist dafür...
http://tinyurl.com/5bddpx
*** ja, ich habe den blauen Pfeil vergessen ***
 
@Jevermann: Laut der ard. ich möchte nicht wissen wo die die umfrage gemacht haben bestimmt im bundestag
 
@Dirty007: Die original Umfrage ist von Infratest dimap. Die sind eigentlich sehr seriös. Natürlich werden auch Rentner, etc. berücksichtigt. Hier ist das Sicherheitsbedürfnis, das durch solche Methoden erreicht werden soll, um einiges höher. Aber die gehören halt auch zu den Bürgern unseres Landes.
 
Ich behaupte mal, dass mindestens die Häflte der 58 Prozent keine Ahnung von den Schutzmechanismen haben die Terroristen einrichten können um der Onlinedurchsuchung zu entgehen. Sie verzichten voller Unwissenheit und ohne Not auf wichtige persönliche Rechte. Fast wir in Amerika. Außerdem kommt es auch immer auf die Fragestellung an. Ich könnte z.B. fragen "Sind Sie dafür eine Onlinedurchsuchung auf Computern zu ermöglichen um Terroranschläge zu verhindern" oder "Sind Sie dafür Onlinedurchsuchungen auf den Computern eines jeden Bundesbürgers zu ermöglichen?". Da bekommt man sicherlich unterschiedliche Ergebnisse.
 
@DennisMoore: Das mag sein. Es ändert aber nichts daran, dass die Demokratie entgegen der Aussage von Dirty007 doch funktioniert hat. Inhaltlich bin ich ganz bei dir, aber man kann halt nicht behaupten, dass gegen den Willen der Bürger gehandelt wurde.
 
@Jevermann: Nein, die Demokratie hat nicht wirklich funktioniert. Zur Beteiligung des Volkes an der Regierung zählt auch, dass das Volk aufgeklärt wird welche Vor- und Nachteile bestimmte Maßnahmen haben. Der Großteil der Menschen kennt aber oftmals nur die vermeintlichen Vorteile bzw. erfasst die Tragweite der Nachteile nicht.
Zum Teil sind daran die Regierung und die Medien schuld, zum Teil aber auch das Volk selbst, welches Fußball und das abendliche Bier für wichtiger befindet als Politik.
 
@Jevermann: Wenn die Meinung der Befragten durch die Fragestellung manipuliert wird, hat das nichts mit Demokratie sondern mit Meinungsmache zu tun.
 
@TiKu und DennisMoore: Ein bisschen paranoid seid ihr aber auch, ne! Manipulierte Fragestellungen, verschwörerische Machenschaften von Regierung und Medien. Ihr wickelt euch nicht zufällig Alufolie um den Kopf, damit eure Gedanken nicht abgehört werden können, oder?
 
@Jevermann: Desinformation und Suggestivfragen müssen nicht Absicht sein, deshalb kannst du dir deinen unsachlichen Kommentar stecken.
 
@Jevermann: doch das kann man denk mal an die letzte wahl in bayern, ich glaube das ist kein zufall das die CSU so derbe verloren hat, das spiegelt die meinung des volkes wieder, ich bin fest davon überzeugt das die naechsten wahlen in deutschland BÄNDE sprechen werden, denn eins ist auch klar eine volkspartei die auf anhieb von 0 auf 10 % hochschiesst ist kein zufall, ich hoffe nur das nicht zuviele zu den rechten wandern denn die gefahr besteht leider auch.
 
@Jevermann:
Also, wenn ich was mit Terror zu tun hätte würde ich jedem meiner "Brüder" nen Dongle der mit 256bit AES verschlüsselt ist zukommen lassen der als Key zu einer gecrypteten Datenbank dient. Die Datenbank wird dann zwar übers netz übermittelt, aber eben verschlüsselt, dann, auf nem nicht an netz geschlossenen pc überspielt und mit dem Dongle geöffnet......Naja, wenn ich ich schon weiß wie man Daten unleserlich macht was wissen dann diese Brüder mit CIA Ausbildung???? Hat onlinedurchsuchung einen Sinn bei denen? lässt sich ein "007" so auf die Schliche kommen? Nun ich denke eher weniger :)
 
hahah lol, wenn man den rechner durchsucht verletzt man immer private inhalte !

aber lebensgestaltung ???? was das ?

gestalte ich jetzt mein leben am pc oder was ist damit gemeint ?
 
@Homeboy23do: schaue the sims *fun*
 
@Homeboy23do: Du Drops, es geht hier um ONLINE! Wenn du deine Daten alle so freigibst dass man sie offen sehen kann ist es deine Schuld. Ich hab sowieso keine Ahnung wie hier einige darauf kommen man könnte bei einer ONLINE - Durchsuchung Bilder von Freundin oder Freund sehen Oo ... ich will ganz ehrlich ni wissen wie sicher die Rechner der betreffenden personen sind ^^! Ach und die Privatsphäre hört in dem Moment auf, in dem du etwas wissentlich veröffentlichst! LG
 
Die schaffens doch eh net bei nem Linux einzubrechen..
 
@TamCore: Vielleicht ist die Linux-Version des Bundestrojaners ja OpenSource ^^
 
@TamCore: ist theoretisch auch nichtmal notwendig.
 
@Kalimann: Richtig, weils bislang noch keine OpenSource für Terroristen gibt. Flight Simulator war ja glaub ich auch nur für Windows...
 
Ist eine Online-Durchsuchung eigentlich möglich wenn man seine komplette Festplatte z.B. mit TrueCrypt verschlüsselt ?
 
@RegularReader: Sie janem damm zugriff auf dier von dir vershclüsselten daten, kurz: ja! Nur ob es denen was bringt, ist die andere frage. wiederum würde man sich durch die verschlüsselten maßnahmen verdächtig machen.
 
@Kalimann: Ich finde an "Schutz der Privatsphäre" nichts verdächtig. Außerdem können sie einem mit verschlüsseltem Datenmüll nichts nachweisen, sollen die doch glauben was sie wollen.
 
@RegularReader: das kommt drauf an, wenn die dich in echtzeit scannen ja, weil du dann angemeldet bist, die andere seite ist natürlich wer bekommt nicht mit wenn die festplatte rödelt und die i-net verbindung plötzlich daten sendet, mal schaun was kommt.
 
@RegularReader: letztentlich stehst du unter dem Staat, unter der Regierung. Wenn du nicht aktib gegen diese Entscheidung vorgehst, solltest du vorlieb mit dieser entscheidung nehmen und dich unverdächtig verhalten. denn zu scützen hat man nur etwas, was man zu verbergen hat, sonst braucht man es nicht zu schützen. und wenn die auf deinem rechner sind, sind sie es ja nicht just 4 fun sondern haben indizien. wenn man dann noch auf verschlüsselte daten antrifft, lässt sich das nicht im sonnenlicht dastehen.
 
@RegularReader: Sie können alle Daten sehen die duch auch sehen kannst. Die Verschlusselung von Containern oder Partitionen läuft ja transparent. Am Ende hilft wohl nur sich für Internetdinge einen extra Rechner zu beschaffen und für vertrauliche Daten einen anderen zu benutzen der nicht Online ist.
 
@Kalimann: "denn zu scützen hat man nur etwas, was man zu verbergen hat" Man kann auch Daten schützen, um bei einem Diebstahl zu verhindern, dass diese Missbraucht werden. Das müssen nichtmal hyperwichtige Dinge sein. Von daher ist es eine logische Maßnahme. Anzunehmen, dass nur illegales und gefährliches Material verschlüsselt wird, ist in meinen Augen nicht richtig. Denn es ist schon ärgerlich, wenn der Rechner verschwindet, aber noch ärgerlicher, wenn der Dieb dann auch noch an persönliche Daten kommt.
 
@Kalimann: wenn du bei deiner Schreibweise bleibst: "Sie janem damm zugriff auf dier von dir vershclüsselten daten, kurz: ja!" hast du bei einer Online- Durchsuchung nichts zu befürchten. Da braucht man ja Dechiffrierungs- Experten.
 
@Kalimann: Nur weil ich nichts zu verbergen habe bedeutet das nicht das ich es gut finde das ich ausspioniert werden könnte. Es ist und bleibt einfach mein Privatleben. Wenn ich mir z.B. fünf mal am Tag einen runter holen würde ist das mit Sicherheit nicht strafbar, aber ich hätte trotzdem keine Lust das ein paar BKA Beamte das wissen oder sich eventuell noch darüber lustig machen. Genau das ist nämlich das Problem. Es sind Menschen die dahinter sitzen, die das auswerten, und logischerweise wissen sie nicht ob die Daten kriminaltechnisch relevant sind bis sie gesichtet wurden. Sprich selbst wenn ich nur aus versehen in das Raster fallen würde, es würden immer noch Informationen von mir an Personen gehen die ich nicht kenne, von denen ich nicht weiß was sie damit machen, und ich offenbare mich einigen Personen von denen ich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht will das sie mich kennen lernen.
 
Denkt jetzt hier jeder das er betroffen ist aus dem grund das dem gesetz zugestimmt worden ist?
 
@Kalimann: Ich hab ja noch nie so eine scheiße gelesen... Genau wegen dieser Art zu denken ist das alles möglich, nur weil Leute wie Du einfach nicht ihr Hirn benutzen können!!! Ich habe ein Recht auf meine Privatsphäre und habe auch das Recht, diese zu beanspruchen OHNE etwas verstecken zu müssen. DIE haben NICHT das Recht, meine Daten oder ähnliches anzusehen. Wenn ich nun erfahre, dass die feinen Herren und Damen sich doch so ein Recht einräumen, dann schütze ich mich im Rahmen meiner Möglichkeiten. Ich kann nur eindringlich davor warnen, diese Denkweise aufzugreifen! Leute, nehmt nicht alles hin und wehrt euch! Gebt auch nicht diesen bescheuerten Floskeln hin wie: "Ein unbescholtener Bürger hat ja nichts zu verbergen und dadurch auch nichts zu befürchten..2 Blödsinn
 
@Kalimann: Ich denke nicht, dass ich betroffen bin. Muss ich das Gesetz deswegen gut finden? NEIN! Denn ich bin kein Egoist. Du offenbar schon!
 
und wann darf ich mal bei den herren und damen der regierung daheim rein wenn die net da sind und mir mal alles so anschauen? bin mal gespannt wie das alles so weiter geht bis mal wieder ein hohes tier mit seinem auto in die luft fliegt oder wer erschossen wird...
 
@MaloFFM: Dann sind sie selber Schuld, die Politiker.
 
@MaloFFM: so im RAFstil?
 
Wie wollen die das denn machen? Ich weiß, die Frage ist ein wenig naiv, aber wie verschaffen die sich Zugang zu meinem Rechner? Der ist ja nicht ungeschützt. Und was ist mit nicht Windows-Betriebssystemen wo es noch komplizierter wird?
 
@Keith Eyeball: Auch bein nicht Windowssystemen ist es theoretisch nicht komplizierter. Eon Lösungsansatz für das Problem zum aufspielen des Trojaners war ja mal das in deine Wohnung eingebrochen wird, ein "Experte" die Software aufspielt und alle wieder verschwinden. Ich weiß nicht ob dieser Ansatz wieder verworfen wurde, aber alleine das es den gibt, so mit einbrechen usw. zeigt ja schon wie lächerlich das ganze ist. Erinnert irgendwie an Hollywood-Filme. Vielleicht erscheint ja auch einfach nur eine Meldung auf dem Bildschirm... "Sie sind verdächteig, um sich möglichewrweise zu entlasten installieren Sie die Software jetzt [countdown]"... Ich meine, das unsere Politiker nicht sonderlich weit denken ist ja bereits bekannt. Von daher werden die sich schon irgendwas lustiges einfallen lassen haben.
 
@Keith Eyeball: bei 90 % (oder auch mehr) werden die keine probleme haben die programme aufzuspielen. aber halt die 10 % wo es interessant wäre, werden sie nicht schaffen. es gibt viele möglichkeiten seinen rechner wirklich sicher zu machen. im schlimmsten fall läuft eine firewall die mit iptables arbeitet und bei jedem packet fragt. mit wireshark kannsch auch noch nachschauen was wohin will. ich glaube eher dass das ganze nach hinten los gehen wird und die "trojaner" den falschen leuten in die hände fallen.
 
@Keith Eyeball: die dürfen sich ja auch zugang in deine wohnung verschaffen und dann installieren die die entsprechenden tools direkt an deinem rechner...

ich persönlich benutz ein tool womit ich vorm booten nen 40 stelliges pw eingeben muss und nach 3 misslungenen versuchen wird der rechner bis auf weiteres gesperrt...
 
@Ave: ganz schön verdächtig :P^^
 
@Ave: Wenn se ne Kopie deiner Platte ziehen hilft das wenig. Ist diese Verschlüsselt, werden se beim ersten Einsteigen nen (Hardware-)Keylogger installieren ohne dass du es merkst. Sicher ist ein "echter Terrorist" doch nur, wenn er seinen Laptop immer mitnimmt und nicht aus den Augen lässt :)
 
@Flanders: Öhm... Um nen Keylogger installieren zu können brauchen die Herren erstmal Zugriff auf mein OS. Und das ohne das BootPW oder TrueCrypt PW für die gesamte Festplatte zu kennen, wird ein wenig schwer oder? Gleiches gilt für einen Trojaner. Der muss erstmal installiert werden. Und auch ein Experte wird das nicht in 3 Stunden machen können. Meine Platte ausbauen fällt auf (z.B. Kratzspuren auf dem Lack der Schrauben meines Notebooks) und wenn man sie kopiert... bringt ja nix, da mehr als gut verschlüsselt. Bis das geknackt ist bin ich zu Staub geworden.

Zumal ich ja Terrorverdächtige Aktivitäten ohnehin nur mit einer Linux Live-CD machen würde, die nichts auf dem System hinterlässt und alles mit irgendwelchen Mail- oder sonstigen FTP/Serverkonten etc.

Oder anders ausgedrückt. Wer kein PW hat und seine Daten nicht verschlüsselt (als Terrorist), der hat es nicht anders verdient, als dass die Polizei ihm eine Reindrückt.
 
@Candamir: Die installieren keinen Softwarekeylogger, die pflanzen nur sone Art Wanze an deine Tastatur.
 
klingt logisch, was manche so schreiben. die verschaffen sich natürlich erst zugang zur wohnung, um den rechner zu knacken und dann ne online durchsuchung zu machen.

also ich hab ma irgendwo gelesen, dass sie vom provider die gesendeten und empfangenen datenpakete bekommen und diese analysieren.

das sie nen richtigen trojaner benutzen kann ich mir nich vorstellen.
 
gerade folgendes auf ner anderen Seite gelesen: "Demnach sei jede Online-Durchsuchung ein sorgsam programmiertes Unikat. Es müssten stets verschiedene Virenscanner, Firewalls und Spyware-Filter umgangen werden, die natürlicher einer Anpassung durch Programmierer bedürfen."

__> es gibt also keinen programm mit dem man in jeden pc eindrinen kann. die hacken sich quasi in jeden computer rein. das wird aber nich bei jedem klappen.
 
Willkommen Stasi 2.0
 
Ich warte nur noch auf den moment wo Deutschland von Microsoft fordert ihr Betriebssystem weniger Sicher zu gestalten, weil die Windows-Firewall BundesTrojaner.exe blockt um nach außen zu kommunizieren.. :D
 
@Black-Luster: Die Windows Firewall blockt keinen ausgehenden Verkehr :) solange kann der Bundestrojaner rausfunken wie er will, wenn er einmal drauf ist :)
 
Demokratie, Demokratie...., das, was wir in der Schule zu dem Begriff Demokratie gelernt hatten, und das, was dieser aussagt, steht entgegen dem, was wir in unserem Land haben. Demokratie=die Macht geht vom Volk aus. ___ Wenn das Volk allerdings so dumm ist Führungspersonen zu wählen, welche sich dann über den Willen des Volkes stellen, und quasi gegen das Volk handeln, dann ist das Volk leider selbst schuld. Jedenfalls ist das, was wir haben, keine Demokratie. Monarchie, oder noch besser Diktatur wäre da schon näher dran, denn wenn man gegen unserer Obrigkeiten handelt, wird man ja auch abserviert.
 
@KamuiS: da möchte ich dir doch mal die frage stellen, von Demokrat zu Demokrat, was würdest du wählen und warum würdest du die von dir gewählte wahl wählen. Denn ich glaube es ist egal was man wählt, es kommt immer der gleiche müll bei raus. EDIT: Ach entschuldige bitte, ich hab erst später gelesen das du Schüler bist, du kennst ja wählen nur aus der Theorie.
 
@KamuiS: Hm, aber wen wählst du, wenn dir keiner der Kandidaten/Parteien zusagt? Bei der Wahl in Deutschland gibt es ja leider keine Nein-Stimme.
 
@King_Rollo: Doch. Wenn man nicht hingeht. Und da die Wahlbeteiligung nie besonders umwerfend hoch ist, wählen ziemlich viele Leute mit dem symbolischen Nein.
 
@KamuiS: Diktatur is etwas zu krass ausgedrückt. Mit Monarchie liegst du gar nicht so falsch, würde es aber eher eine Konstitutionelle Monarchie nennen :D Das Problem ist nunmal dass wir nicht eine Person sondern immer eine Partei wählen. Im Wahlkampf versprechen sie uns das Blaue vom Himmel und dann haben sie 4 Jahre lang Zeit zu tun was sie wollen. Das des nicht immer gut geht haben wir oft genug gesehn und mehr mitsprache hat das volk nunmal kaum.
 
@Kalimann: Wenn ich Dir eine Antwort geben darf: Entweder Du wählst eine Partei der Besitzstandswahrung, oder nicht. Aus der Perspektive hat alles - für mich zumindest - wieder Sinn!
 
@Gnahhh: Und genau diese vier Jahre sind mit ein Problem. So können sich die Führenden immer wieder herausreden. Es ist kaum möglich in dieser Zeit wirklich etwas zu tätigen. Das sah man ja bereits mit der Schröder Agenda. Die Handlungen werden auf Jahre hinaus "vorgenommen", und die nachfolgende Führungspartei schmeißt einfach wieder alles über den Haufen. Dann gibt sie vier Jahre lange der vorherigen Partei, und den davor regierenden Parteien die Schuld für die anherrschende Missere, - und legt wieder ein Konzept vor, das weit in der Zukunft "bearbeitet" werden soll, quasi darauf wolle sie hinarbeiten, - und nach vier Jahren ist wieder alles vorbei, und es beginnt von vorne. Also ich fand die lange Amtszeit von Kohl garnicht mal so schlecht. Und wäre er so schlecht gewesen, wie ihn manchner immer wieder hinstellen, wäre er nicht so oft gewählt worden.
 
@DennisMoore: Joa und mit deinem Symbolischen Nein hilft du diejenigen wo wenigstens ein paar Stimmen haben: CDU und SPD. Ich bin kein Fan der NPD oder der Linken, ironischer weise brauch man so krasse Parteien als Gegengewicht , dass die "Volks-"Parteien wieder anfangen zu denken ... Und auf die Bedürfnisse derrer eingehen die sie auch wählen. Guckt man sich den Zulauf der Linken an, der verlust und die Zerstrittenheit der SPD oder das wahldebakel der CSU, stellt man fest, dass diese Umstürze nicht durch "Nicht-"Wählen erreicht wurden sondern durch Protest-Wahlen der anderen Parteien !
Ich mach hier kein Aufruf für die NPD, aber beteiligt euch doch einfach mal Aktiv. Das Gleiche bei Protesten, je öfters sie aufkommen, desto mehr gehöhr bekommen sie. Durch eine Online-Petition erreicht man garnix. Also wenn euch was nicht gefällt in Deutschland, dann versucht doch Aktiv etwas daran zu ändern. Von nix kommt nix ...
 
@KamuiS: Naja da Kohl, 2 Blackouts (Kampf-U-Boot-Blaupausen nach Südafrika, Steuergeldverschwendung (offiziell ca. 60 Mio)), Marionette von FJS und alles für die Großverdiener. Ich zumindest bin froh, dass er weg is. Und man stellt ihn nicht schlecht hin, er war schlecht für den Otto-Normal-Verbraucher. Lobbyistenschmeichler.
 
@mwr87: Du wirst aber doch sicherlich zustimmen, dass es in Deutschland EGAL ist, wen man wählt, wenn es, so wie jetzt, eine große Koalition gibt. Aus meiner Sicht dürfte es so etwas nicht geben. Und wenn eine Partei 33,2 Stimmen erreicht, und die andere Partei erreicht 33,3 Stimmen, dann ist die Partei mit 33,3 Stimmen der Sieger, und die anderen Parteien müssten für die nächsten vier Jahre eine Sendepause einhalten. Das wäre gerecht. Und allgemein sollte man große und kleine Koalitionen verbieten, denn es gibt dann eh nur unnötigen Streit. Und das es nicht funktioniert (zumindest die Große) sehen wir ja derzeit. Die SPD schiebt die Schuld auf die CDU, und umgekehrt. Nur eine Partei an der Spitze, ähnlich einem Monarchen, und schon hätte man den Schuldigen für Fehler. Aber genau das wollen die Politiker ja verhindern, dass ein genauer Schuldiger ausgemacht werden kann. Und ihre Immunität tut ihr weiteres dazu. Eine Große Koalition ist Betrug am Volk !!!!
 
@KamuiS: als wenn wir in einer demokratie leben würden... die macht geht von den lobbyisten aus und nicht vom volk... das volk ist denen doch scheiss egal... für die zählt nur der profit ... das nunmal ein hauptbestandteil unserer gesellschaft...

man möchte behaupten das wir menschen das geld "erfunden" haben damit es uns dient und nicht umgekehrt...

die lösung wäre wohl eine resourcenbasierte gesellschaft wie es der gesellschaftsingenieur und zukunftsvisionär jaques fresco entwickelt hat, allerdings wird es wohl leider nie dazu kommen... vorher schlagen wir uns wohl eher alle die köpfe ein ...
 
@KamuiS: Solange man Politiker nicht wieder abwählen kann, wäre eine Verlängerung der Legislaturperiode töricht.
 
@TiKu: Und die vier Jahre, die sie für uns "arbeiten" ist Verschwendung, denn sie arbeiten ja nur in ihre Tasche, da ohne Folgen. Man sah es ja bei Kohl: "ich sag nix."
 
@DennisMoore: falsch!... stimmzettel ungültig machen... nicht wählen gehen ist das falsche...
 
@King_Rollo: Es ist doch völlig egal, wen man wählt. Die kleinen Parteien schaffen ja kaum 10%, und die beiden großen Parteien schließen sich zusammen. Und welcher Wähler hat da gewonnen, - derjenige, der die CDU gewählt hat, oder der, der die SPD gewählt hat ? - Die Wähler beider Parteien haben verloren. Warum soll man da wählen gehen ?!?! - In einer Koalition, egal ob groß oder klein, sind die Parteien mehr mit dem Streit untereinander beschäftigt, als mit der sinnvollen Führung des Landes !
 
@klein-m: Mit nicht wählen komm ich wenigstens noch in eine Statistik. Hab noch nie von einer Statistik über ungültig gemachte Wahlzettel gehört. Von Nichtwähler Statistiken aber schon. Dummerweise hat das bei den großen Volksparteien aber immer nur kurzfristige Auswirkungen. Kurz nach der Wahl heißt es immer "Wir müssen was gegen die Politikverdrossenheit tun", aber 4 Wochen später ists schon wieder vergessen.
 
@DennisMoore: du bist dann aber in der statistik der wahlbeteiligung... ist doch wohl klar... überlege mal... alle wahlberechtigten gehen "wählen" und machen ihren stimmzettel ungültig... wahlbeteiligung=100%... doch keiner vom system wurde gewählt... bleibt aber alles nur ein traum... :-)
 
@klein-m: genau so sieht's aus - nicht zur Wahl gehen hilft nix, es werden bei der Auswertung nur Stimmen herangezogen, die abgegeben worden sind.
Stimmzettel ungültig machen, man zählt als gewählt und "klaut" den Parteien eine Stimme.
 
und so wird das wichtigste Medium der Neuzeit zum persönlichen Risiko... Mal schauen wieviele Terrorakte sie verhindern und wann man diese Gesetze für irgendwelche Copyrightverstöße missbraucht.
 
@silentius: Genauso wie diese ganz Körper scanner.
 
@silentius: 0 Terrorakte und 347845956 Verstöße gegen Urheberrechte ^^
 
@DennisMoore: Das eher.
 
@DennisMoore: xD...und das schon beim 1. Rechner!!! *muhaha*
 
@silentius: Das wird so kommen, wie mit dem Maud-System. Über eine solche Landesführung kann man sich doch nur ärgern. Sie will alles ausspionieren, aber teilt dem Bürger, z.B. in den Gammelfleischfällen nicht mal mit, welche Firmen dies waren. Da ist ja genug Schweigegeld in die (vermutlich privaten) Kassen geflossen. Vielleicht sollte man die Führung auch mal mit der freiwilligen Abgabe von Geschehnissen nerven. Den Herrn Schäuble anrufen:"Herr Schäuble, ich war gerade auf der Toilette. Melde keine besonderen Vorkommnisse !" :D
 
@silentius: Copyright ist auch der schlimmste Terror unserer Zeit. :)
 
demokratie ist dieser mist schon lange nicht sondern vetterwirtschaft und lobbyismuss nixht mehr und nicht weniger.

im prinziep helfen gegen diesen bullshitt nur folgende dinge.

anonym surfen, unregistrierte handykarten prepaid, augen auf was hinter einem geschieht und vor allem das maul in der öffentlichkeit nicht zu er öffnen.

eben wie in der guten alten DDR. nur unsere StASI ist topmodern und hat noch viel geld als budget.
 
Wenn das ganze System verschlüsselt ist, frage ich mich, wie die einen Trojaner aufspielen wollen, wenn nicht irgendwie übers Internet.
 
@LVido: na is doch einfach....wenn Du den PC runtergefahren hast, und aus der Wonung bist, stürmt danach eine Spezialeinheit Deine Bude. Mit Kältespray werden schnell Deine Ram Bausteine behandelt und versucht dann noch versucht nen Key auszulesen. Danach wird an der Decke über dem PC eine Mini Kamera eingebaut. Zusätzlich positioniert sich 24 Stunden eine Drohe an Deinem Fenster und zeichnet alles auf. Ist der Akku der Drohne leer fliegt sie zur Ladestatation -zeitgleich startet einen neue aufgeladene Drohne, damit die lückenlose Überwachung gewährleistet ist. Du kommst dann abends nach Hause, wunderst Dich warum so komische Kältespary Spuren in Deinem Wohnzimmer sind. Dann fährst du den PC hoch und denkst Dir...komsch heute morgen hatte ich doch noch 4 GB Ram, jetzt nur 256MB.....nachdenklich schaust Du aus dem Fenster als dich die Drohne anlächelt....und schon ist sie fertig, die heimliche online Durchsuchung :-)
 
@LVido: Es gibt ja noch andere Möglichkeiten. Wenn sie merken, daß sie an deine daten nicht ran kommen, wirst du zur Klärung von irgendwelchen Nebensächlichkeiten zu einem intensiveren Gespräch in die Türkei (nur beispielhaft) geflogen. Es könnte auch sein, daß das Jugendamt plötzlich Zweifel an deiner Fähigkeit zum Erziehen deiner Kinder hat und entsprechend einschreiten muß. Es könnte auch ein Arbeitskollege rein zufällig ein weißes Pulver an deinem Arbeitsplatz finden. Es gibt eine Menge Möglichkeiten wie man dich von der Last deines Paßwortes befreien kann.
 
Das Leben der Anderen....

DDR RELOADED.......!!!!
 
@AtzeX: Und diesmal ganz Deutschland. "Geil ey"...
 
@AtzeX: Ohje, dann wird ja die Bananne noch krümmer.
 
@blupp1: krümer?....nee, is klar.
 
@Forum: Verzeihung mein Herr.
 
In dringenden Fällen darf der BKA-Präsident (auch ein Terror-Wahnsinniger !) die Online-Durchsuchung anordnen, OHNE richterlichen Beschluss. Daraus wird eine Dienstvorschrift, dass alle Durchsuchungen dringenden Fälle sind, da es ja angeblich um Terrorabwehr geht. Zudem ist der Datenschützer, wie auch das BKA, dem Innenministerium unterstellt. Was für eine Kontrolle soll das denn bitte sein ? Auf Wiedersehen Rechtsstaat, willkommen totaler Überwachungsstaat. Wann stoppt endlich jemand diesen Terrorkranken Schäuble ? In Deutschland gab es bis heute keinen einzigen Terrorakt. Die bestehenden Gesetze reichen offensichtlich völlig aus.
 
@holom@trix: Ganz einfach: Der Herr Schäuble macht so lange, bis er echt mal nen scharfen Sprengsatz unter seinem Rollstuhl hat. Dann hatte er seinen Terror.
 
@holom@trix: solang in Deutschland alle rumheulen und die Wahlbeteiligung so bescheiden ist, braucht sich niemand wundern.
 
@holom@trix: "Wann stoppt endlich jemand diesen Terrorkranken Schäuble ?" Jeder wahlberechtige kann das tun....wenn er es nur tun würde.
 
Coole News Überschrift..."Entscheidung: Heimliche Online-Durchsuchung kommt". Gibt es auch online Durchsuchungen die nicht heimlich sind?
 
@Forum: http://www.teamviewer.com/de/index.aspx... :-)
 
@klein-m: hihi :-) Kenn das Tool. Spart einem häufig einige Fahrten zu Freunden oder Eltern :-)
 
"Dazu gehört die bundesweite Rasterfahndung, die vorsorgliche Telekommunikationsüberwachung inklusive VoIP-Telefonie, die Abfrage von Verbindungs- und Standortdaten sowie der Einsatz von Mini-Kameras und Mikrofonen für einen großen Lausch- und Spähangriff." Für irgendwas muss der Staat doch auch sein ganzes Geld ausgeben. Halt, moment, er hat ja eigentlich kein Geld, sondern Schulden...
 
Neue Sicherheitssoftware/Hardware muss her um das zu verhindern. Ansonsten nur virtuell surfen mit VirtualPC/VMWare oder Alternative.
Es wird bestimmt neue Möglichkeiten geben um das zu verhindern.
 
@space-planet: JETZT hast du dich verdächtig gemacht.
 
@willi_winzig: von mir aus. Ich möchte aber nicht daß jemand auf meinem Rechner "Online-Durchsucht". Beispiel: Wake-On-Lan: PC geht von alleine an aus dem Standby-Modus. Der Typ schaut bei mir nach in meinen Ordnern was ich so alles habe: meine private Bilder, meine Bank-Daten die vielleicht unsicher gespeichert sind, Passwörter für Login usw. Ich finde das nicht Korrekt. Das wird sicher ausgenutzt oder wird sogar schon.
Aber es gibt ja nun mal Leute die jedem die Tür aufmachen, wenn jemand klingelt. Tut mir leid aber das ist Fakt.
Oder: Wenn ich Brief meiner Freundin schreibe, möchte ich daß nur Sie es liest und kein Anderer. Ich denk mal da werden noch viele Gesprächsthemen folgen und ich bin auf jeden Fall gegen die Online-Durchsuchung, das ist deren Problem wie Sie die echten Verbrecher schnappen. Online wird das nichts, weil die echten Verbrecher werden sich absichern. Punkt.
 
@space-planet: Stimmt da geb ich dir recht. Aber es ist doch immer schon so gewesen, die Kleinen hängt man und die Großen läst man laufen.
Und es geht jedem und auch jeden einen Scheißdreck an was auf der Kiste ist.
Das "liebe MFS" war und jetzt haben wir Stasi 2.0 .Na das ist doch was. "kotz" Na das soll der Oberste Terroristenwächter ma laufpassen das nichts passiert.ähhhh na ja "grins" ein Fallschirm................. Ein Autounfall ???? Na villeicht ist da ein kleines Loch im Gehweg und der Rollstuhl............... na wer böses denkt. :-))))

Jedenfalls haben die Strolche kein recht zu schnüffeln,aber Angst deshalb tuen die es ja.
Schönen Abend noch.
 
Sehr g3il: wenn mindestens drei STASI-2.0-Spanner erst mal was zum draufabw1chsen entdecken, beim Spannern und belauschen privatester Intimsphäre, teilen die ihre perversen Freuden mit weiteren Spannern zur fröhlichen STASI-2.0-W1chs0rgie, na wenn das nicht beruhigend ist: für mindestens die nächsten 1000 Jahr..., halt, dank SPD (Spitzel Partei Deutschland?) die nächsten 12 Jahre garantierte Spanner-, Spitzel- und STASI-2.0-Freuden...
 
ich finds gut, denn ich fühle mich bedroht. überall terroristen und mein nachbar könnte auch einer sein. nicht auszudenken. wahrscheinlich ist seine dicke plauze nur ne tarnung und wirklichkeit verbrigt sich dahinter ein sprengstoffgürtel. ich bin dankbar für diese gesetze. in zukunft sollte man die aussenfassden von häusern verglasen und ausleuchten... danke regierung, danke wolfgang, ich fühle mich wieder sicher. freue mich auf die wiedereinführung der gestapo.
 
@willi_winzig: zukunft sollte man die aussenfassden von häusern verglasen und ausleuchten....die brauchst du nicht verglasen, diese werden auch so schon durchleuchtet...pentagon machts möglich Gebäude in Echtzeit zu scannen....schau mal....http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29000/1.html
 
@willi_winzig: aber wenn du dich irrst, trifft es den falschen. Aber wenn du dich besser fühlst, wird ein Unschuldiger gehängt. Willkommen in der Steinzeit.
 
es ist wie in einem Polizeistaat
 
Hat die SED wieder die Regierung übernommen? Ist Erich reinkarniert worden?
 
@metusalemchen: Ja, als Frau!
 
@Fusselbär: ...kam mir gleich so komisch vor "die Perle aus der Uckermark". Frappierende Ähnlichkeit!
 
@Fusselbär: Ha ,alles falsch!!!
Ihr habt ja keine Ahnung, Schäuble ist doch Erich. Nicht als Frau. Nein als Terroristenjäger W.Schäuble. Der spukt hier in Warheit rum. :-) :-)
 
Kaum steht irgendeine Form von "Terror" im Gesetzestext wirds wohl ohne Behinderung durchgewunken... wenn aber irgendwelche Läden ihre Mitarbeiter beobachten kommts groß in der Zeitung und es rollen Köpfe! Aber vielleicht wollten die Leute auch nur evtl. vorhandene Terroristen rausschmeissen...! Ob politisch etwas höher angesiedelte Persönchen davon betroffen sind?
 
Laut einem Bericht der ARD wird die Online-Durchsuchung in zwei Stufen durchgeführt. Demnach ist zuerst eine richterliche Anordnung notwendig. Anschließend werden die gesammelten Daten von zwei BKA-Beamten sowie einem unabhängigen Datenschutzbeauftragten ausgewertet. Dabei wird darauf geachtet, ob der Kernbereich privater Lebensgestaltung verletzt wurde.

Richter sind meist dumm wie Toastbrot und haben keine Ahnung von Technik. Datenschutzbeauftragter kann man über Nacht werden (im Fernsehen sieht ja man auch nur "Experten" die ein Buch über das Thema gelesen haben. Ich kann euch sagen: Die BKA sind Volltrottel, sowas wie Hauptschüler, die gerne am PC sind. Na ja, es lebe die Anti-Viren-Software.

:( Schade das Schäuble nicht umgebracht worden ist, nur eine Lähmung. Echt schade! Ich würde den, der ihn umbringt ein lebelang Rente zahlen.
 
@David_R: würde er mit hartz4 nicht besser bei wegkommen?
 
Es ist ja mittlerweile bekannt, dass die Damen und Herren Politiker an "geistiger Inkontinenz" leiden. Ich bin dafür, dass man für diese Randgruppe die Pflegestufe IV einführt.
 
*gruß für schäuble hinterlass*
 
*task aufschreib* zuhause komplette verschlüsselung einrichten
 
Ich hätte nie gedacht, dass ein alter Mann im Rollstuhl mal so eine Gefahr darstellen könnte...
 
kann mir mal irgendwer einen terroristen sagen der sich in deutschland versteckt?
 
@Ludacris: Wolfgang Schäuble
 
@Ludacris: Nur die paar die sich in irgendwelchen Terror-Camps befinden. (Also nich in Terror-Camps in Deutschland versteht sich^^)
 
@TiKu: ich verstecke mich doch gar nicht
 
@wolfgang.schäuble: Nee, iss klar xD
 
Guten Abend. Bin zwar schon länger hier als gast am schauen, aber heute mal mit kommentar.

Also mit ist diese Onlinedurchsuchung ein Dorn im Auge, sowie dieser Bundestrojaner.

Langsam komme ich mir vor als wenn wir DDR2 sind. Der staat legalisiert seine kriminellen Handlungen des öfteren. Sie schauen also bald auf unsere PC betreiben spionage. Dann finde ich es ne schweinerei, das normale bürger die das auch machen (ich gehöre nicht dazu) die gitterstäbe begutachten können und der staat ist fein raus. Ich würde gut heissen wenn es die divise wäre entweder ganz oder garnicht, oder einer für alle alle für einen. Der staat spioniert also auch die bürger spionieren beim staat oder etc.

Sorry für gegebenenfalls falsche Rechtschreibung.

PS. mir ist relativ wie mein post bewertet wird, lesen tut es trotzdem jeder denk ich :).
 
Ich weiß gar nicht warum ihr euch alle so aufregt wartet doch erst mal ab!

1. Gibt es Menschen die den Bundestrojaner Coden diese werden das mit Sicherheit nicht für sich behalten und wenns nur einer ist! Irgendwei kommt es ins Netz.

2. Genau an dem Punkt setzten dann die Hacker ein die uns Menschen eigentlich immer etwas gutes tun und zwar die Sicherheitslücken aufdecken sinnlosen Kopierschutz umgehen und schließlich eine Abwehr gegen den Bundestrojaner!

3. Jetzt kann uns der Staat mal Kreuzweise und ihren tollen Trojaner in die Tonne haun!

Also System absichern, Firewall einstellen usw.! Am ende wird das Ding ausversehen noch von nen Virenscanner oder so als Virus erkannt! :)
 
@dahoefti: Bei ersten Testläufen der STASI-2.0 im August 2007 ist der "Bundestrojaner" der offensichtlich nur irgendein mit Inbrunst billig Raubkopierter China-Trojaner ist, schon mal wegen galoppiernder Dummheit in STASI-2.0 Kreisen im Ministerium für Gerüchte, Wahrheit und Liebe (vulgo:Innenminsterium) ausgebrochen. Viel gefährlicher sind aber die heimlichen Wohnungseinbruchspläne, die aus dem Windschatten der Wahl des 44. US-Präsidenten heraus bei diesem STASI-2.0-Putsch ebenfalls an die Öffentlichkeit gekommen sind. So sind also klammheimliche Wohnungseinbrüche wie in schlimmer alter STASI Tradition geplant, genauso wie Manipulationen in den Bürgerwohlnungen, das kann von Mini-Videokameras über Spitzel-Mikrofone und ganz sicher auch heimliche "Beweis" Manipulationen reichen. Indem die STASI-2.0 unkontrollierbar klammheimlich "Beweise" unterschiebt, erreicht die STASI-2.0 ihr Endziel nun mal am leichtesten!
 
@dahoefti: 1. Gibt es Menschen die den Bundestrojaner Coden... STOP.
Du sprichst als ob sich jeder mit auskennt. Die meisten haben keine Ahnung daß ihr Rechner ausspioniert wird. Es gibt Leute die wissen nicht mal was ein Router oder Firewall ist. Ich hoffe du verstehst was ich meine, ist nun mal so.
 
Es darf nicht jedermann online durchsucht werden. Dazu gab es heute erst ein Urteil.

ttp://tinyurl.com/5bkgey
 
@pvenohr: Bislang ist absolut nicht erkennbar, dass sich die STASI-2.0 überhaupt noch an die Grund- und Bürgerrechte hält, hingegen ist allzu offensichtlich, dass die STASI-2.0 auf das Grundgesetz und das Bundesverfassungsgericht sch3isst wie sie gerade lustig ist.
 
@all:
eiei, ihr zieht ja alle mächtig vom leder..
um meine meinung kurz zu schildern.-.-.sie stimmt größtenteils mit den verfassern hier überein, die in ihren beiträgen mehr als +4 punkte haben :-D

...möchte nu nicht die zahlreichen nicks aufzählen,wir sind ja hier nicht beim oscar :-D

__-ich finde es schrecklich, daß wir in die 1984-schiene geschoben werden, von ner handvoll wahnsinniger an der macht.
unter falschen vorzeichen die (für sie) richtigen weichen gestellt....das volk ungefragt....wir sind keine demokratie mehr.

__-neben raffgier und geiz,egoismus und neid kommt jetzt noch kontrollwahn und die sucht nach absoluter kontrollmöglichkeit über einen jeden "normalen bundesbürger" dazu ....

__-ARMES deutschland...das gefasel vom kampfe gegen den terror ist so fadenscheinig wie das gesülze von bush anno 2003 "hussein besitzt A und C-waffen"...
alles um mit "legal gemachten" mitteln die totale kontrolle zu erlangen...
neuer biometriepass...zentrale datenbank....zugriff für alle die mit "denen" unter einer decke stecken...dazu noch bald die pflicht, sich nen RFID einsetzen zu lassen (man könnte ja entführt werden!!).... bestimmt auch mit dem argument "kampf gegen den terror"...
am besten noch in afrika heizdecken verkaufen..die sind auch gut gegen den terror !!...
 
@Fusselbär: und wer bitte soll "Stasi 2..0" sein? manche führen sich hier auf wie die Kinder....Stammtischmanier kann ich da nur sagen
 
Gut dass ich nur DSL 384 habe - da biegen die bestimmt ab, anders als bei einer 16.000er Leitung :-)
 
@Sebastian: Die DSL-Bandbreite hat keinerlei Einfluss auf klammheimliche STASI-2.0 Wohnungseinbrüche!
 
sry für den doppelpost..wurde erst nicht angezeigt...liegt wohl an der fülle an beiträgen :-D
 
Ich lebe in Österreich also HAHA ^^
und vor allem weiß ich nicht wieso ihr euch so aufregt!
wenn man nicht gefunden werden WILL bzw. nicht ausspioniert werden WILL kann man dies auch verhindern ^^ jaja was der "Staat" kann, kann Otto-Normal-User schon lange ^^
 
@Peter_Griffin: Du vergisst, das diese faschistoiden STASI-2.0 Allüren sich ausbreiten wie gallopierende Pest. Politiker infizieren sich allzu bereitwillig auch über Landesgrenzen mit diesen Faschistoiden Gedanken.
 
@Peter_Griffin: Nur weil man sich schützen kann, ist es gut, dass antidemokratische Gesetze erlassen werden? Nur weil man auch mit einer schusssicheren Weste rumlaufen kann, ist es gut, wenn per Gesetz erlaubt wird, dass man mit einem MG nach Lust und Laune um sich ballern darf?
 
Glaubt den jemand das sie vorher keine online durchsuchungen gemacht haben? der unterschied ist jetzt nur das sie es mit nem screenshot beweisen DÜRFEN (anstatt können :) ) das du ein neues chartalbum runtergeladen hast
 
Glaubt den jemand das sie vorher keine online durchsuchungen gemacht haben? der unterschied ist jetzt nur das sie es mit nem screenshot beweisen DÜRFEN (anstatt können :) ) das du ein neues chartalbum runtergeladen hast
 
Was soll das haben wir als Bürger von Deutschland gar kein mitsprache recht mehr dachte wir wären eine Demokratie.
Na klar wird sich vorerst daran gehalten wie sieht es allerdings in 8-10jahren aus ob sich dann immer noch datenschützer mit hin setzen werden mag ich zu bezweifeln das gesetz geht klar GEGEN unser Grundgesetz vor ich weiß 1 zur nächsten wahl wähle Lafontaine(oder wie der geschrieben wird) oder gleich die shit npd und Co mich kotzt das an wießt ihr habe die spd gewählt weil ich wollte das sich was mal positiv ändert aber alle sind gleich.
Ändern können wir nun eh nixxxx mehr auser Petitionen an den jeweiligen Petitionsausschuss zu schreiben wie es aber schon krass wie unser Grund gesetz mit Füßen getreten wird
 
Glaubt den jeman das sie das vorher nicht gemacht haben? __ nur jetzt kann man mit nem screenshot beweisen das man das mindestpenzum an mp3 datein aufm rechner hat um 4.000 euro strafe zu zahlen oder wahlweise 10jahre freiheitsenzug
 
Hat jemand mal nicht Lust und Zeit einen "Volks-Trojaner" zu schreiiben? Einen, der Online-Durchsuchungen bei Politikern erlaubt?^^ Wäre ja mal ganz "amüsant", wie Schäuble dann reagiert, wenn der Herr selbst mal unter Terrorverdacht steht, wie jetzt 80 weitere Millionen Menschen auch. Jaja, ich sehe es schon kommen. Das nächste Windows 7 wird mit dem Trojaner ab Werk ausgestattet, und keiner merkts. Schade, Freiheit. Und das am Rande: Sehr geehrter Herr Schäuble, wenn sie diese Kommentare hier lesen, freuen sie sich, spätestens mit diesem Schritt werden sie keinen Moment mehr der Freiheit erleben....
 
@wolfgang.schäuble: ...Mwhahahaha, ich musste mich grad kringeln vor Lachen :D Ich wusste nicht, ob ich vor lachen weinen sollte, oder mich bepissen xD xD xD Du Terrorist, du^^
 
@klein-m: Deine IP-Adresse wurde gespeichert. Meine Stasi-Freunde sind bereits unterwegs zu Dir.
 
@HardAttax: ich erbitte mir ein bisschen mehr Respekt!
 
@wolfgang.schäuble: Ok, Ok, dann bitte: "Sie, Terrorist, sie" .....:P
 
@HardAttax: Na, also - es ***geht*** doch! __R__O__F__L__
 
@HardAttax: bewerb dich doch für den Bundesprojaner.....da gabs mal 2 Stellenanzeigen dazu....
 
China wir kommen....

Terrorabwehr ja ja ja die Musik und Filmindustrie hat wohl große Geldkoffer gebracht.

Wenn ein Terrorist Nachrichten verschicken möchte, dann bestimmt nicht von zuhause. Es gibt soviel Internet Cafes, Anonyme Sim Karten gibts an jeder Ecke zu kaufen usw.

Leider muss wieder mal der brave private Bürger.
Da er mit der ganzen Datenspeicherung leichter entarnt wird wenn er mal zufällig ein Lied runterlädt
 
Da über 90 % der Deutschen Computer-Daus sind und von denen 89% glauben eine Personal-Desktopfirewall wird es schon richten, dürften selbst die inkompetentesten Geheimdienstler ein leichtes Spiel haben. Aber Computerbild wird es schon richten. Thema: So schützen Sie sich vor einer Online-Durchsuchung. Jetzt in Computerbild inklusive einer DVD mit 100 Snakeoil-Programmen die zwar nicht schützen aber ein sicheres Gefühl geben.
 
@Pegasushunter: Glaubst Du Optimist wirklich an einen Prozentsatz von 10% Nicht-DAUs? :-P
 
@JudgeThread: Man ! maul nicht rum! ich wollte ein! mal! nett sein. 2% dürften sich aber einigermaßen auskennen:-)
 
Im Namen des Volkes! Und wer hat mich gefragt? Irgendwie vergessen die Entscheider da oben, wer denn eigentlich ihr Gehalt bezahlt.
 
@Magic12: das Volk bekommt das was es wählt.
 
Also eine überlegung wäre eigendlich. Für uns normalbürger würds meistens was kosten wenn wir dienstleistungen in anspruch nehmen. Die Statu-2.0 Legalisiert ihren illegalen eingriff in die Privatsphäre und durchsucht unsere daten. Dann sollen sie uns auch entsprechend monatlich vergüten das sie unseren service (Durchstöbern nach schnäppchen auf HDD) in anspruch nehmen.
 
Es gibt ja die Möglichkeit den Herrn IM Schäuble mal persönlich zu diesen Grundgesetzvergewaltigungen zu befragen. Nämlich wenn er mal wieder (so wie bestimmt 2 Mal in der Woche) auf dem Krinprinzessinen Weg in Berlin unterwegs ist mit seinem Rollstuhl um sich fit zu halten. Auch Onkel Toms Hütte hab ich ihn schon öfters gesehen. Der hat meistens nur so 2 bis 3 Leibwachen bei. Wenn man jetzt aber mit ner Gruppe von 30 bis 40 Leuten auf ihn wartet muss er sich die Fragen des Volkes wohl oder übel gefallen lassen.
 
Theoretisch könnten wir unser grundgesetz auslöschen. Der harken ist aber laut GG muss jeder deutsche dafür sein. Da sowas niemals passieren wird weil einige es so ok finden, werden wir wohl oder übel das schicksal von 1933-1945 wiederholen.
Ist eine zu hoch gegriffene spekulation aber totalüberwachung war nach dem reichtagsbrand auch gegeben.
 
Vielleicht sollten mann eine Brieftaubenbehörde einrichten, um alle Tauben der Bundesrepublik Deutschland zu überwachen. So könnten ja Terroristen auch untereinander kommunizieren. Oder irre ich mich da.
 
@people: noch schlimmer: Schläfertauben können mit Sprengstoff bepackt ganze Fußgängerzonen hochgehen lassen!
 
heisst das die dürfen erst bei verdacht überwachen oder gleich sofort den trojaner setzten. Naja dan ist ja theroetisch jeder terrorist aber naja was erwarten wir schon von deutschland ? irgendwann werden wir beim kacken gefilmt omg
 
@neo1311: Naja...eher werden wir beim Geschlechtsverkehr gefilmt...und geilen sich damit auf. :/ Schade das viele Bürger die DDR zeit vergessen. Denn wenn sie es nicht vergessen hätten...wäre die Mehrheit gegen dieses scheiß Gesetz.
 
Na wenn sie meinen sollen sie doch ich habe keine angst bin ja kein Teppich BomBer ***Grins***
 
Schön das andere entscheiden dürfen, was privat und was nicht privat ist. klasse.
 
Naja das andere entscheiden dürfen was wir zu machen haben ist nicht erst seit heute so. das war schon immer so. nur heute traut sich gerade mal nur ne handvoll dagegen zu protestieren und das bringt auch nichts. trojaner verbreiten sich von selbst weiter wenn sie einmal zum einsatz kommen. mich würde nicht wundern wenn wir die mauer wieder aufbauen. aber nicht mitten durch sondern drum herum :). alla wir müssen das folk vor dem terror beschützen. wer schützt uns vor terror im eigenen lande???
 
@wishdream: solange es dem volke DIENT, ist es doch auch egal, dass andere leute dinge entscheiden... nennt sich arbeitsteilung... doch wenn politiker 10 "jobs" haben, bei denen sie bei einem schon mindestens 5x mehr verdienen als ein normalsterblicher bei einem, dann fehlt doch irgendwo die relation und die gerechtigkeit... das ist einer der springende punkt...
 
jo solange alle Spaß haben und die Wirtschaft brummt ist es egal, aber wehe es kommen Leute an die macht nach einer Krise die Freiheitsfeindlich (links oder rechts wie es jeder gerne mag) und sich ins gemachte Nest setzen! Mann gefällt nicht mehr also wird man überwacht bis man irgendetwas finden kann. DANKE DEUTSCHLAND, DANKE SPD UND CDU!!!!!!!!! ich muss hier weg
 
@klein-m. Naja es ist nicht das das jemand für das folk entscheidet. Eher das die Politiker gegen das folk alles entscheiden was nicht immer korrekt ist. Ich hab mal gehört wie jemand sagte. Die Demokratie ist auf dem weg, aber noch nicht volendet. Heisst soviel wie. 1949 war der anfang aber da sind wir auch stehen geblieben.

Ich würde mich nicht wundern wenn wir ein 2tes DDR vorgesetzt bekommen. Einige grundlagen sind ja schon gegeben: wie die Onlinedurchsuchung illegalerweise vom Staat oder jegliches abhören von telefonaten oder lesen von emails.

Der spruch "wir sind das Folk" stimmt villeicht, aber die politiker shiten auf das Folk.
 
Also manche lassen hier echt nur quark vom Stapel! Und ich weiß auch nicht was ihr alle nur mit den Terroristen wollt! Um die geht es eigentlich überhaupt nicht! Das ist nur das äußere Erscheinungsbild für die normal Bürger damit diese beruhigt sind! Hauptsächlich geht es bei der ganze Sache um das Kontrolieren jeden einzelnen Bürgers! Filme wie Staatsfeind Nr.1 sind keine ausgedachten Wahnvorstellungen! Das ist alles schon realität! Nur der Statt versucht halt mit der Zeit das ganze noch legal zu machen! Ihr müsst euch darauf einstellen das diverse Behörden und Einrichtungen mehr wissen als euren besten Freunde von euch!
 
Das diese Terrorschiene nur ein vorwand für deren kindischen gedanken ist, denke ich weis jeder in deutschland der klar denken kann. Naja ich sehe unsere alte geschichte mit dem herren österreicher in bezug auf dieses jahrhundert gleich an. Früher waren die deutschen leichtgläubig und wurden in ihren rechten beschnitten. Dann kam der große ammy und sagte hey macht mal n grundgesetz damit ihr den bürgern wenigstens ein grundgesetz vorgaukeln könnt um ihnen die augen Demokratisch zu verwischen. Jetzt ist das grundgesetz so verbohrt das das alles wieder so anfängt. Ich glaub die politiker haben ein hand zum National..... denken.

Ich glaub die spielen zuviel mit der Replay taste und vergessen das wir im nächsten jahrtausend / Hundert sind.
 
Wieso schimpfen wir eigentlich immer auf Guantanamo Bay? Wir haben schon unser eigenes Guantanamo. Ist auch schön einfach zu handhaben, denn wir sind schon alle drin. Vielleicht sollte ich nach China ziehen, weil die sind liberaler.^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles