Extensions for Windows in neuer Version verfügbar

Windows Vor wenigen Tagen ist eine neue Version der Extensions für Windows erschienen. Damit lässt sich der Funktionsumfang von Microsofts Betriebssystem deutlich erweitern. Erstmals unterstützt die Software auch 64-Bit-Systeme. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt zu gut um wahr zu sein. Kostenlos? xD
 
@mike1212: "von der Firma ExtenSoft entwickeltes Paket, welches 50 US-Dollar kostet." falls die frage nicht ernstgemeint war .. sorry ... :)
 
@mike1212: $49.95 USD per user (2 computers)
 
@mike1212: Nutz ein anderes System, da hast du es gratis. :-) Wir schreiben das Jahr 2008: Win kann immer noch nicht serienmäßig PDF's und komfortabel Screenshots erzeugen.
 
@tk69: Ist auch nicht die Aufgabe von Win, und wenn MS etwas integriert, was ihr meint das es reingehört, heulen 3 Hersteller gleich rum und beschweren sich bei der EU. Wo ist das Problem sich aus den 100K Freewareprogrammen für Windows passende Tools zu installieren? BTW, Screenshots kann dein erwähntes System zwar komfortabler als Win, aber um wirklich gescheite zu erstellen braucht es auch dort ein extra Tool, welches ich bis heute noch nicht gefunden habe im Gegensatz zu Windows (Faststone Capture).
 
@Species: Schon mal Skitch probiert? :-) http://plasq.com/skitch
 
Fand das Paket eigentlich recht sinnfrei, da sich jede dieser Aufgaben auch durch Freeware lösen lässt. Für 10 oder 15 Euro wäre es eine Überlegung wert, aber der momentane Preis ist einfach zu hoch. (meiner Meinung nach) EDIT: *huch* ist das Paket plötzlich kostenlos? o.O Ich erinnere mich an einen Preis über 30 Euro, jetzt gibt es allerdings einen kostenfreien Download auf der Seite... verwechsel ich was?
 
@web189: Beim Free-Download auf der Hersteller-Seite handelt es sich um die Trial.
 
@web189: Kostet immer noch 50$. Free Download ist gut. 60 Tage Testversion würde es besser beschreiben.
 
@web189: okay danke euch, hab es nicht getestet, bin nur eben auf der Seite gesurft und hab den Downloadbutton gesehn. :)
 
Das ist doch der Norton Commander, nur neuer, oder ???
 
Was auch ein "Qualitätsmerkmal" für das Produkt darstellt: Davon gibt es kein Warez-Release, keine Serial oder nen Patch. Nichts dergleichen. Sagt einiges aus ...
 
@McStarfighter: Hast direkt nachgeschaut? :-)
 
@szoller: Naja, ich habe so ziemlich alle mir bekannten Quellen überprüft. Sogar Google selbst hat keine Links für dieses Produkt ... :-D
 
@McStarfighter: Liegt vielleicht auch daran, dass es keinen interessiert.
 
@ayin: Tja und nun lies dir den Beitrag von Starfighter nochmal durch. Na fällt was auf? Nein, dann erklär ichs dir. Er meint, das eine Software Qualitativ gut sein kann, wenn sie von vielen Leuten gezogen wird (was sie aber nach seiner aussage nicht tut, weils wohl, na kommst drauf^^, keinen Interessiert.)
 
@Motverge: Das ist reine Interpretation. Es gibt auch sehr viel Schulsoftware die viele Leute interessiert und auch nicht in Tauschbörsen auftaucht.
 
Hmm die deutsche Übersetzung ist ja grauenvoll o_O In der Trial version werden mir gerade mal 8 Extensions angezeigt, die nichtmal wirklich brauchbar sind. Schade eigentlich. Gibt eben doch schon genug Freeware Tools die das besser können. Da sind mir 50$ zu viel um am Ende zu merken, dass ich von den restlichen Extensions auch keine brauchen kann.
 
Hat jemand das Programm getestet? Gibt´s das auf deutsch bzw. existiert eine deutsche Sprachdatei? Ich finde den Funktionsumfang schon hilfreich, besonders wenn sich alles natlos in das System integrieren würde.
PS: der Beitrag von eisteh erübrigt meine Frage :)
 
@Serenus: lies den text dann haste paar fragen schon beantwortet
 
Kennt jemand ne freie Alternative für die Task-Manager-Erweiterung, die die da drin haben?
 
@McStarfighter: weiss nicht genau was die umgesetzt haben, aber "Process Explorer" ist prinzipiell der beste Taskmanager den ich kenne
 
@web189: Naja, du siehst dann auch z.B. im Task-Manager, welche Ports die Anwendungen offen haben und auch welche interne sowie externe IP die zugreifen ... Wäre schon sehr nett zu haben ...
 
@McStarfighter:
Im Process Explorer kann man das sehen, ist aber etwas versteckt: Prozess->Properties->TCP/IP

Was du suchst ist wahrscheinlich eher sowas wie
http://technet.microsoft.com/en-us/sysinternals/bb897437.aspx
TCPView.
 
@McStarfighter: Ich halte Anvir als den besten Freeware Taskmanager.. Schaus Dir einfach mal an
 
Zum dritten Mal: Andere Systeme integrieren solche Funktionen serienmäßig: Wir schreiben das Jahr 2008: Windows hat immer noch kein komfortables Tool für Screenhots und kann nicht serienmäßig PDF's erstellen. Ich finde solche Tools sind wichtig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter