Google & Yahoo: Aus für Werbedeal - Chance für MS?

Wirtschaft & Firmen Wie bereits am Samstag vermutet, hat Google die im Juni angekündigte Werbepartnerschaft mit Yahoo abgesagt. Der Grund dafür ist, dass man Streitigkeiten mit der US-Wettbewerbsbehörde verhindern möchte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr gut. Ist auch besser wenn Google alleine die Weltherrschaft erlangt, lästige Partner stören da nur.
 
@RegularReader: Ja finde ich auch.
 
Google an die Macht!
 
Google=Umbrella ^^ müssen nurnoch avira kaufen :)
 
@EmKa262: Umbrella hat alles hergestellt und pöse Waffen entwickelt, Google ist "nur" Software^^
 
@r1u: ja warts doch erstmal ab, noch sind sie nicht mächtig genug aber google weitet sich doch in alle möglichen berreiche aus, ist ne realistische vorstellung das in 15-20 jahren google umbrella-like ist und dann werden wir alle mit dem G-Virus infiziert :)
 
@EmKa262: Hmm sind wir nicht schon lange infiziert? Stichwort Gen-Technik? Montana Konzern? Ganz übler Verein und hat die halbe Welt im Griff bzw bald.
 
@r1u: meinst du die sprühdosenfirma?
 
[Microsoft-Spezialistin Mary Jo Foley, die sich in ihrem Blog fragt, ob die Yahoo-Manager mittlerweile "verzweifelt genug" sind, um das Suchgeschäft zu verkaufen.] Was? Haha :D verzweifelt ? Ich glaub Microsoft verzweifelt weil der kack Suchdienst nichts bringt und die bei YAHOO! sich nen scherz drauß machen und die an der Nase herum führen. Das war es auf jeden fall nicht mit Google und YAHOO!
 
@elecfuture: Na, dann erhell uns doch mal, welche Quellen du für deine leicht abstrusen Annahmen so hast - außer der Tatsache, dass du es gern so hättest...
 
@cgd: Musst mir schon sagen was du haben willst. Das der Suchdienst von MS nichts bringt oder das YAHOO! MS an der Nase herumführt?
 
@elecfuture: Du hast deine 3. Behauptung vergessen: "Das war es nicht mit Google und Yahoo". Und wenn du mir schon die Wahl läßt: Ich hätts gern in umgekehrter Reihenfolge, "das war's nicht" zuerst...
 
@elecfuture: Oha, ich hab's gerad im Heise Online gelesen. Du hattest recht, die An-der-Nase-Herumführerei läuft auf vollen Touren. Sogar Yahoo-Chef Yang führt fröhlich mit: http://tinyurl.com/5vpwt9. Wenn man's nicht besser wüsste, könnte man denken, da sei wer in Schwierigkeiten. Aber da ich ja von dir weiss, dass er nur an der Nase herumführt, muss ich mir keine Sorgen machen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr