Bericht: Apple verliert den Chef seiner iPod-Abteilung

Personen aus der Wirtschaft Der Computer-Konzern Apple verliert einen seiner wichtigsten Manager der letzten Jahre. Mit Tony Fadell verlässt der Chef der iPod-Sparte noch in diesem Monat das Unternehmen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Er war stets bemüht, die ihm übertragenen Arbeiten zu erledigen." ^^
 
@Slurp: Ich denke er war etwas besser, was die Absatzzahlen des iPod's zeigen... hehe...
 
@Slurp: wenn das so in seinem zeugnis steht, dann nimmt den keiner :)
 
@Slurp: "... und war bei Vorgesetzten und Mitarbeitern gleichermassen anerkannt und beliebt" :)
 
Verstehe net, wie kann man den IMB Manager für den Platz von Tony Fadell einplannen, wenn der IBM Manager für im Server Bereich aktiv ist und nicht im MP3 Player Bereich. Passt doch garnicht zusammen. Das ist wie wenn man, BMW Motor Ingenieur bei Mercedes am Platz einer Chef Armaturen Designer einsetzen würde.
 
@LastSamuraj: Das ist so nicht ganz richtig - ein Manager muss nicht zwingend fachliche Kenntnisse haben, dafür hat er seine Ingenieure. Ist das gleiche Spiel wie bei Politikern - die haben auch ihre Berater. Was nicht heißen soll, dass ein wenig Sachverstand nicht hilfreich wäre :-)
 
@LastSamuraj: Think Different :P
 
@collimas: joa ein politiker kann auch locker vom landwirtschafts zum wirtschafts und dann zum umweltschutzminister werden :D wenn er will wird er danach auch noch verkehrsminister.
 
Das Problem ist sicher ein anderes, bei Apple ist es nicht unüblich dass die Manager nach 2 -oder 3 Jahren gehen. Viele gehen wegen "Überhitzung", sogar mehre Leute aus dem Vorstand, haben sich für für eine längere Auszeit entschieden. Apples Strategie war es immer, mit einer schlanken Zahl an Vollzeitbeschäftigten, das Maximum heraus holen. Leider nicht immer zum Gunsten der Kunden. Apple beschäftigt für die Hard -und Software Sparte (die nicht nur aus iLife besteht!), nicht mehr als 25'000 Mitarbeiter. So kann es auch vorkommen, dass gewisse Entwicklungsteams von einem Projekt abgezogen werden, um kurzfristig an einem anderen zu Helfen. Ob dieses System auch in der Zukunft relativ reibungslos klappt, na ja............
 
Ich sag nur: G_E_S_T_A_N_K
 
@r1u: ?!?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich