Offiziell: Siemens-Chef bestätigt Ausstieg bei FSC

Wirtschaft & Firmen Lange Zeit gab es Gerüchte um die Zukunft von Siemens beim PC-Hersteller Fujitsu Siemens Computers. Nun hat Siemens-Chef Bernd Bischoff die Berichte von Samstag und damit den Ausstieg aus dem gemeinsamen Joint-Venture bestätigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Weiß jemand wie das mit dem Support aussieht? In den nächsten zwei jahren soll ein neues Windows ins Haus stehen, was auf Treiber für die alten FSC-Geräte wartet. Weiß jemand, wie lange die alte Hardware noch unterstützt wird?
 
@jim_panse:
ich denke mal nicht dass es da großartig was zu befürchten gibt. du musst bedenken, fs hat ja nicht nur consumer geräte gebaut sondern auch business-serien. da werden die supportseiten wohl weiterhin aufrecht gehalten. wie es allerdings mit dem zukünftigen support aussieht weiss ich nicht. das meiste ist aber ohnehin von den herstellern (intel, amd, nvidia usw) direkt zu beziehen.
 
@jim_panse: Das ist wenigstens als Mindeststandard die Garantiedauer (-zeit). Garantie / Gewährleistung gilt nicht nur für reine Hardware sondern auch deren bestimmungsgemässe Anwendung und schließt deshalb Support mit ein.
 
Wir haben zum Beispiel teilweise langfristige und sündteure Hardwaresupportverträge für unsere Server bei FSC. Mag sein, daß das zukünftig nicht mehr FSC heißen wird, sondern dann nur noch Fujitsu, aber ich bin sicher, daß es da fast nahtlos weitergeht. Grüße
 
mediamarkt hat abkommen mit FSC und saturn mit acer (daher gibts auch in beiden geschäften kein konkurenzprodukt davon, hat sich die mutterfirma metro so ausgedacht), daher kommen beide marken nicht in frage für mich, eben null service
 
@Hardcore:
Hast ja echt Ahnung! - Auch der Schluß, das es da 0 Service gibt zeugt echt davon.

Ne, mal im Ernst, warum sollte es da keinen Service geben?
Wobei bei MM oder Saturn kaufen muß man wirklich nicht (Flyerangebote evtl. mal ausgenommen), da man fast alles woanders günstiger bekommt!
 
@Hardcore: "...daher kommen beide marken nicht in frage für mich, eben null service...". Verstehe ich nicht. Der Service wird doch auch von den Herstellern gegeben und wenn ich bei Mediamarkt FSC kaufe, bekomme ich da Service und bei Acer dann eben bei Saturn, jeweils also da, wo ich in freier Entscheidung gekauft habe. Wo ist da das Problem ? Zumal ich die Geräte der jeweiligen Firma FSC oder Acer auch ganz woanders kaufen kann !?
 
@Hardcore: also hab vor ein paar tagen noch ein Acer-Notebook bei MM gesehen.....
 
@Hardcore: Das defekte Mainboard meines FSC-Notebooks wurde einige Tage nach Ablauf der Garantie kostenlos innerhalb einer Woche ersetzt. Das ist wirklich ganz übler Support, pfui.
 
Und wird der Markenname bleiben oder ganz in Fujitsu umbenannt?
 
@Der_Heimwerkerkönig: der Name wird ab 1.4.09 12 Monate lang bleiben und danach in Fujitsu (FJ) umgetauft. Genau wie alle Geräte aus unserem Portfolio.

Ich persönlich bin überhauptnicht enttäuscht was die Entscheidung betrifft. Dahinter steht ein riesiges Unternehmen mit einem milliardenschweren Kapital.

Alles bleibt beim alten, die Standorte sowieso. Von daher wird sich an unserem riesigen + made-in-germany absolut nichts ändern! Ganz im Gegenteil. Es wandern sogar Produktionsstätten aus dem Asiatischen Raum nach Deutschland.

Gruß
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen