Alienware: Neues Gaming-Notebook mit CrossFireX

Notebook Mit der neuen Version des M17 steht ein neues Gaming-Notebook von Alienware zur Verfügung. Das Gerät kommt mit einem vierkernigen Intel-Prozessor und zwei Grafikchips. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Design find ich persönlich Optisch nicht ansprechend!
 
@bigbasti87: Muss ich dir zustimmen. Sieht aus wie ein Schlepptop von vor 7 Jahren mit einem Alienkopf drauf. Mehr auch nicht. Für das Geld bekommt man einen HT/PC besser ausgestattet als das hässliche Teil und da hält der Akku auch länger :P
 
@bigbasti87: Ich würde mir zwar aus Prinzip kein Noti als Gaming-Rig holen, aber rein optisch finde ich das Teil gar nicht mal so schlimm. Klar, es sieht ein wenig klobig aus, aber gute Hardware braucht halt Platz. :D
 
@bigbasti87: Die sichtbare Seite des Deckels und die Farbe generell gefällt mir, aber sonst wirken die Ecken und Kanten wirklich klobig... Dennoch einigermaßen ansprechend, das Bild suggeriert auch irgendwie wenig stossanfälligkeit, im Gegensatz zu so manchem Consumer-Notebook...
 
@Astorek: von obne sehr geil.. Aber so der recht is mir zu Globig.. Allerdings taugt das Ding zum zocken wirklich was.. Nur leider nicht in der Grundausstattung xD
 
Mal wieder ein vollwertiger Desktopersatz!
Und Preis/Leistung stimmt auch.
 
@Kawa: Stimmt, hab ich mir auch gedacht und für 1400€ geht der Preis eigentlich auch noch. Beim lesen hätte ich auf deutlich mehr getippt.
 
@Smite: US Dollar != Euro ... In Deutschland wird dieses "Notebook" garantiert keine 1400 Euro kosten. Rechnet lieber mal 200-300 Euro drauf!
 
@upLinK|noW: Und nicht vergessen, dass in den USA die Preise immer ohne Steuern angegeben werden. In Deutschland käme also noch MwSt und Verzollung dazu. 200-300 EUR sind also eher niedrig angesetzt.
 
@der_ingo: computer sind zollfrei, da fällt nur eust an.
 
Es kostet 1300 Euro. Aber wie von Alienware gewöhnt ist das für die Minimalaustattung - d.h. wenn du die oben angegebene Maximalaustattung wählst, bist du mal schnell bei 3000 Euro :-O
 
@upLinK|noW: Alleine wenn man nur den aktuellen dollarkurs beruecksichtigt kostet der schon 2060euro, jetzt noch steuern und zoll...
 
@Tomtom Tombody: O.o wenn man nur den aktuellen Dollarkurs berücksichtigen würde, komme ich auf ca. 1150 EUR ...
 
@Tomtom Tombody: Newb, 1 dollar = 0.80 Euros laut Google, somit müsste der Europreis ja niedriger ausfallen! Wie ste.go schon gesagt hat . . .
 
@Tomtom Tombody: bissle falsch rum gedacht?! :) der Dollar ist weniger wert als der Euro - nicht umgekehrt... :)
 
Das stimmt schon. Aber im Vergleich für die Preise von Alienware hätte ich gedacht das wäre noch teurer.
 
Ist halt bei der Fülle an Komponenten unumgänglich...aber warum die veralteten 3870 Chips?
 
@jafixx91:
wieso ist das unumgänglich? Die können doch die Sachen nehmen und eine etwas hüberschere Hülle dafür nehmen, das er etwas dicker ist geht ja vollkommen ok, nur muss das ding doch nicht wirklich aussehen als ob es 20kg wiegt.
 
@jafixx91: Bei den Notebooks ist die 3870 X2 das zweitschnellste was du kriegen kannst, abgesehn von ner 9800M GT im Sli.
 
@jafixx91:
Gute Fragen, schließlich wird die 4850M/4870M Codename M98 bereits an Hersteller verschickt, wie man hier sehen kann:
http://developer.amd.com/drivers/pc_vendor_id/Pages/default.aspx
...und wieder ein Griff ins Klo für Alienware!
 
@EvolutionVII: Also ich habe da kein M98 bzw ATi HD 4850M/4870M gesehen, nur die normalen HD 4800 Serie, sowie die HD 4870 X2 ... Könntest du die Stelle genauer beschreiben? UPDATE: Also auch nach suchen bei AMD selber und im Netz fand ich keinen entsprechenden Eintrag/Vermerk, dass AMD die Chips bereits ausliefert. Einzig die vendor ID ist bereits bekannt (muss sie sie aber auch, sonst könnte man kaum Test anstellen) und sie ist wahrscheinlich im aktuellen Treiber schon intergeiert: http://tinyurl.com/5gsp2n
 
@Fraser:
The list is of __current shipping hardware__ supported by the current Catalyst Driver.

Wird also bereits an Hersteller geliefert.

Update: Anscheinend hat AMD alle Einträge der M98 aus dieser Liste entfernt. Sry!
 
Einfach nur klobig...und warum bitte zwei 3870 anstatt einer 9800M GTX ??? Dann wäre das ding bestimmt auch billiger. Wenn man dann noch eine Chipsatz Grafik dazu nimmt und Hybrid Power anwendet hätte man auch ein wenig Mobilität. Sorry aber wer kauft sowas ?? Nur zur Info: der extreme Prozessor mit 2,53 GHz ist auch ein Quadcore. Einigermaßen ansprechend ausgestattet kommt man locker über 2500€.
 
@Fintsch86: erst überlegen dann posten. mit einer 9800m gtx, kannst du locker nochmal 300-500$ rauf packen.
 
@Fintsch86: Im Vergleich nVidia vs. AMD/ATi ist letzterer eine Tick preiswerter - in der Performance dagegen nehmen sie sich kaum noch viel Werte/Punkte ab... MfG Fraser
 
"Über die Laufzeit mit dem 12-Zellen-Akku machte der Hersteller bisher keine Angaben"

Das würde ich als Hersteller auch nicht :-)

Habe ein ähnliches Gaming-Notebook. Ohne Steckdose ist man schier aufgeschmissen, aber als Desktop-Ersatz kann ich nur jedem empfehlen, sich so ein Notebook zu kaufen.
 
@Max84: 12 Zellen sind doppelt so viele wie sonst in notebooks ergo wird das schon 1h halten ... mein zu tode geladener akku hält nur 20-30 minuten und die restpower reicht dann am ende ned amal für ruhezustand da machts dann nur noch *zap* und aus isser xD so gesehen wäre das teil eine steigerung für mich ^^
 
Wann kommen endlich externe Grafikkarten auf den Markt, bzw. Laptops mit einem Anschluss um sowas überhaupt zu ermöglichen. Die Grafikkarte ist schließlich der Grund warum Laptops im Grunde keine GamerPCs sind.
 
@Techmage: ja da war doch mal was :-)
 
So ähnlich, sah mein erste Notebook Anno 1998 aus.
 
War aber bestimmt ein kleines Bisschen schwächer ausgestattet - vermute ich mal so ganz dreist :]
 
@WongKit: Aber wirklich nur ein kleines Bisschen. So ein Pentium II mit 233 Mhz ist schließlich ein wahres Geschoss :)
 
Wer sich bei denen ein Noebook kauft sollte es nach eintreffen gründlich auf alle Komponenten überprüfen. Die bescheissen gerne mal die Kunden. Mein Arbeitskollege hatte sich eins mit mir zusammen, zusammengestellt und bestellt, wurde auch wie bestellt geliefert, nur merkten wir erst zu spät das 1GB Ram fehlte, die Festplatte kleiner war wie bestellt und die Grafikkarte eine völlig andere war. Aber auf der Rechnung standen alle bestellten Teile.
 
@patty1971: ....und das habt ihr natürlich erst nach 25 Monaten gemerkt, oder wie ? pff
 
@patty1971: selber Schuld wenn man es nicht am Anfang kontrolliert :) und das sind ja schon Sachen die einem sofort auffallen...
 
1,399 3 Nov 0,7907 1.106 das ist der aktuelle Preis in €...
 
also auf maximale leistung und dem ganzen schnickschnack kommt man auf 4.487,49 € :D habe ich gerade bei denen auffer page ausgerechnet
 
Soso... wieviel solls denn wiegen inklusive dem 12-Zellen-Akku? Soviel wie mein Bleigehäuse?
 
iss doch normal das das ding dicker und schwerer iss, was da alles drinne iss braucht platz, und wenn sli grakas drinne sind auch die kühlung, immer noch leichter als ein lan pc oder ?
mit dso nem ding läuft mann auch net auf der gasse rum :-)
 
wollen die doch Tatsache 140 Euro für Versand lol Alienware ist genauso überteuert wie die Dell XPS Notebooks...
 
@skrazydogz-online: jetz rate mal warum :)
 
Alienware ist genau so ein Sauhaufen wie andere Notebook hersteller!
Der Treibersupport lässt sehr zu wünschen übrig! Ich warte noch immer auf einen die 64bit-Treiber (Vista) für mein m9750.
 
Gaming Notebook? So ein Schwachsinn, das schließt sich doch schon von selbst aus. Sagt doch auch keiner schönes Linux :x
 
@Law90: Nein, da kann ich dir nicht mehr zustimmen. Mit der High-End mobile Grafikchips sind auch Notebooks sehr gut in der Lage, bei LAN Parties zu fungieren. Nicht auf Akku versteht sich, aber das war/ist nur eine Notebookeingenschaft und keine Gamingeigenschaft. Ich seh häufiger Leute auf LAN-Parties oder -Veranstaltungen mit solchen Gaming Notebooks sitzen oder rumrennen. Bisher hat mir keiner von denen etwas negatives gesagt. BTW: Schönes Linux - zum arbeiten und Musik hören und auch Videos oder so schauen ist es nicht schlecht und einen preisgünstige Alternative und vor allem auch für ältere Hardware (keine klare Definition möglich) noch zu gebrauchen (solange 8.10 anpasst oder die Hände von lässt) MfG Fraser
 
@Law90: Achso und dann schließen sich Law90 und Intelligenz wohl genauso aus? Hab in meinem Notebook nen C2D mit 2Ghz, 2GB Ram und ne HD2700 (2600XT) und zocke nahezu jedes aktuelle Game auf Full HD! Klar hab ich keine 100 FPS bei 16XAA, aber du stellst es ja hin als ob sogar Solitär ruckeln würde :)

P.S. das Plus kam von mir, sollte aber eigentlich ein Minus sein ^^
 
Mehr Infos und Bilder hier: http://tinyurl.com/5f4e5o - BTW: dort reden sie von 1.300 - 4.000 Euro... MfG
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles