TrayBackup 2.5a - Freeware Datensicherungs-Tool

Systemprogramme TrayBackup ist eine flexibel einsetzbare, zuverlässige Backup-Software, die mit einer Reihe interessanter Funktionen daherkommt. Hauptzweck ist die regelmässige Sicherung von Daten. Man kann sowohl ganze Verzeichnisse inklusive ihrer ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh und keine Verschlüsselung, das macht das Tool nicht so besonders interressant, gerade wenn man Backups auf Shares ablegt sollte ne Verschlüsselung mit dabei sein. Personal Backup ist da eindeutig im Vorteil und ist darüberhinaus auch noch für kommerzeille Nutzung kostenlos.
 
Schade, dass man damit nicht ganze Partitionen/Festplatten sichern/clonen kann ... gibt es für sowas brauchbare Freeware-Tools?
 
@King_Rollo: Ja, da gibt es ein ganz schlankes Tool: Nennt sich DriveSnapshot (allerding ist das nicht ganz Freeware). Ist aber ein Supertool, welches auch hervorragend mit Live-CDs arbeitet.
 
@King_Rollo: Reflect: http://www.macrium.com/reflectfree.asp
 
Habe tray backup auch mal getestet, bin dann auf "rsync" umgestiegen.
Und muss sagen ich habe bisher keine bessere Lösung als rsync gefunden.
Grade dadurch das die Backups inkrementell erstellt werden und rsync mit hardlinks arbeitet, passen sehr sehr viele Backups (100GB) auf eine 500GB Partition.
Und jedes Backup sieht aus wie ein eigenes.

wen es interessiert kann ja mal hier nachlesen:

http://t600.de/56527
 
@Bschorf: Das Tool mach einen ganz guten Eindruck. Ich nutze bis jetzt immer Synctoy für Backups von bestimmten Ordnern, funktioniert einwandfrei bis jetzt. Aber rsync werde ich definitiv mal antesten, vor allem das jedes Backup für sich aufrufbar ist finde ich super....
 
@Bioforge:

ja kanns nur empfhelen, lasse jeden Tag bei 5 Rechnern (beim starten) ein Backup im hintergrund erstellen (auf netzlaufwerk). Benötigt super wenig CPU-Leistung und ghet ratz fatz. Auf einer 500GB-HD sind jetzt ca 60 vollwärtige Backups von jedem Rechner, später fasst er die dann automatisch zusammen in wöchentlich, monatlich usw. Wie man will.
 
@Bschorf: Volle Zustimmung. Habe schon etliche Backup-Tools getestet, aber "rsyncbackup" ist einfach genial. Da kommt kein anderes Backup-Programm ran. Bin jetzt seit etwa einem halben Jahr glücklich Nutzer dieses Scriptes.
 
@Bschorf: rsync backup ist allerdings ein VBS und kann nur in ein einziges Verzeichnis kopieren. Zudem kann traybackup auch geoeffnete dateien sichern (nur keine gesperrten).Vom Speicherbedarf ist rsync allerdings grandios,mir ist allerdings traybackup fuer meine Zwecke lieber......
zudem ist VBS auf allen meinen Rechner deaktiviert .
 
Ich empfehle Acronis True Image!Komfortabler geht es einfach nicht.MfG
 
@Carp: True Image ist nicht fuer taegliche Backups gedacht, sondern fuer Festplatten Images. sichere einmal ne 80GB-Platte. das daaauuuuert...... sogar mit IEEE1394b sind es immerhin noch 2 Std........
Komfortabel ist es allerdings......
@[U]nixchecker: wewr legt denn auch seine backups auf shares ab?? da kannste es ja gleich fuer jeden freigeben........
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen