TrueCrypt 6.1 - Freie Verschlüsselungs-Software

Systemprogramme TrueCrypt ist ein kostenloses Programm zur Verschlüsselung von Dateien, Partitionen oder USB- Sticks. Das Programm bindet Containerdateien in das System ein, oder verschlüsselt ganze Festplattenbereiche und agiert mittels unter- schiedlicher ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
In ein paar Tagen gibts dann v6.1a ... freut euch schonmal drauf!
 
@upLinK|noW: heul doch :) so ists nun mal bei software, es gibt keine final, immer nur bugfixes
 
2 kleinere Schreibfehler. "Wir haben zudem bereits über die zahlreiuchen Fähigkeiten..." (zahlreichen) und "Weitere Informationen dazu finden sich in unserer Artikel" (unserem). lg
 
6.1

October 31, 2008

New features:

*

Ability to encrypt a non-system partition without losing existing data on the partition. (Windows Vista/2008)

Note: To encrypt a non-system partition in place, click 'Create Volume' > 'Encrypt a non-system partition' > 'Standard volume' > 'Select Device' > 'Encrypt partition in place' and then follow the instructions in the wizard. Please note that this is not supported on Windows XP/2000/2003 as these versions of Windows do not natively support shrinking of a filesystem (the filesystem needs to be shrunk to make space for the volume header and backup header).
*

Support for security tokens and smart cards (for more information, see section Security Tokens and Smart Cards in chapter Keyfiles).
*

The TrueCrypt boot loader can be prevented from displaying any texts (by selecting Settings > System Encryption and enabling the option 'Do not show any texts in the pre-boot authentication screen').
*

The TrueCrypt boot loader can now display a custom message (select Settings > System Encryption and enter the message in the corresponding field) either without any other texts or along with the standard TrueCrypt boot loader texts.
*

Pre-boot authentication passwords can now be cached in the driver memory, which allows them to be used for mounting of non-system TrueCrypt volumes (select Settings > System Encryption and enable the option 'Cache pre-boot authentication password').
*

Linux and Mac OS X versions: The ability to mount a Windows system partition encrypted by TrueCrypt and to mount a partition located on a Windows system drive that is fully encrypted by a Windows version of TrueCrypt.

Improvements:

*

Protection against memory corruption caused by certain inappropriately designed versions of some BIOSes, which prevented the pre-boot authentication component from working properly.
(Windows Vista/XP/2008/2003)
*

During the process of creation of a hidden operating system, TrueCrypt now securely erases the entire content of the partition where the original system resides after the hidden system has been created. The user is then prompted to install a new system on the partition and encrypt it using TrueCrypt (thus the decoy system is created).

Note: Although we are not aware of any security issues (connected with decoy systems) affecting the previous versions of TrueCrypt, we have implemented this change to prevent any such undiscovered security issues (if there are any). Otherwise, in the future, a vulnerability might be discovered that could allow an attacker to find out that the TrueCrypt wizard was used in the hidden-system-creation mode (which might indicate the existence of a hidden operating system on the computer) e.g. by analyzing files, such as log files created by Windows, on the partition where the original system (of which the hidden system is a clone) resides. In addition, due to this change, it is no longer required that the paging file is disabled and hibernation prevented when creating a hidden operating system.
*

Many other improvements. (Windows, Mac OS X, and Linux)

Bug fixes:

* Many minor bug fixes and security improvements. (Windows, Mac OS X, and Linux)
 
@muesli: immer wieder toll, wie man sogar für changelogs ein minus bekommt @winfuture könnt ihr nicht mal sinnvolle maßnahmen gegen diese kiddies hier ergreifen?
 
@muesli: sind halt kinder^^
 
@muesli: die admins verstehen das problem nicht, da sie selbst nicht kommentare bewerten/schreiben. nur wer selbst negativ bewertete kommentare wieder positiv bewertet ärgert sich. am besten man ignoriert die bewertung einfach, und macht sich nicht den ärger den "schaden" der minus-bewerter wieder gut zu machen.
 
@muesli: Ist doch Blödsinn in einem Kommentar das Change log zu posten. Viel übersichtlicher wäre ein Link zu selbigem.
 
@bstyle: stimmt, ein link wär wirklich besser. von mir aus kann gelöscht werden.
 
@muesli: Es ist schade, dass das Bewertungssystem immernoch da ist und weiterhin ausgenutzt wird. Es wurde oft genug bewiesen, dass es keinen Sinn hat. Schon viele User wurde die Funktion entnommen, dass sie bewerten können, aber diese erstellen dann mehrere Acounts und bewerten fröhlich weiter. Es ist nicht richtig liebes WF-Team.
 
@lets_save_the_world: Hat keinen Sinn wie Hans-Werner Sinn?
 
@lets_save_the_world: Warscheinlich sind die Betreiber und Moderatoren selbst noch Kinder, auf alle Fälle nicht sehr gebildet. Das Niveau ist hier so flach das es schlimmer nicht sein könnte.
 
@lets_save_the_world: für besonders bedenklich halte ich das in diesem Forum die frei Meinungsäußerung so massiv unterdrückt wird, jeder sollte das Recht haben auf eine eigene Meinung auch wenn sie den anderen nicht gefällt. Die Kinder die mit Mühe lesen können, können da nicht mal was dafür, aber die WF Betreiber sollten wenigstens mal versuchen Ihren Schulabschluß nachzuholen und vielleicht sich auch mal mit ein paar demokratischen Grundregeln befassen.
 
@brunner.a: lest lieber im Heise Forum die IT News, das hat mehr Niveau und die Betreiber sind schon Erwachsene.
http://www.heise.de/
 
@klein-m: das bleibe ich auch bis hier normale Spielregeln einziehen :))))))))
 
@brunner.a: Zurückhaltung ist das, was hier fehlt. Ich muss nicht auf jeden Scheiss antworten. Und falls doch, dann schlage ich vor mit Fakten zu glänzen und nicht punkten zu wollen mit Vermutungen, Gerüchten und Verleumdungen. Woher willst Du wissen, wer hier Kiddie ist oder seinen Schulabschluss nachholen soll??? (vgl. Post 03-re09) Sorry, das musste ich jetzt loswerden - und werde mich ab jetzt wieder in Zurückhaltung üben.
 
@DasEngelchen: wie anders lässt sich dieses Niveau erklären?
Außerdem ist es einfach meine Meinung und die äußere ich einfach, so wie Du auch. Ich will nicht Punkten sondern ein faires Forum lesen können. Wenn man ältere Beiträge liest sind viele Wertvolle Infos einfach verschwunden. So was ist eine massive Manipulation von Nachrichten bzw. der Lesermeinung und Reaktion.
 
@brunner.a: Du solltest wohl auch nochmal die Schulbank drücken. Oder bist du etwa noch dabei?
 
@lets_save_the_world: das bewertungssystem sollte nur dahin geändert werden, dass die negativen beiträge zwar ausbleichen, aber nicht verschwinden...
 
@muesli: Ziemlich dreist, für so einen absolut unleserlichen copy-and-paste Mist auch noch gute Bewertungen haben zu wollen. (-)
 
@lets_save_the_world: so ein blödsinn... dann dürfte auch keiner deiner meinung zustimmen...
 
@klein-m: Muss doch keiner. mann sollte sich hier normal austauschen können, ohne eine andere Meinung zu bewerten. Denn das ist eine Bevormundung,
 
(dieser text wurde erst ziemlich spät von den mods freigeschalten, deswegen, daher kommt später nochmal ein ähnlichewr text, da ich dachte, dass dieser hier nicht freigesch.alten wird)... @lets_save_the_world: bevormundung ist, wenn man jemand anderes vorschreibt, was er zu tun hat... das hat nicht mit bewerten zu tun... wenn jemand schreibt, sache a roxx und sache b suxx, dann kann ich ich doch bewerten, also meine meinung darüber kundtun, ohne dass ich ihn was vorschreibe... zudem bewertest du auch andauernd leute und ihre meinungen... ist jedem sein "gottgegebenes" recht dinge zu bewerten... ob nun speisen, farben, formen oder auch meinungen... was du meinst, ist, dass man sie nicht zensieren oder löschen darf... da stimme ich dir auch zu, das habe ich auch schon geschrieben, dass sie nicht verschwinden dürfen... natürlich gibt es dinge die ich auch verbieten würde, zb rassistische dinge, weil sie jeglicher logik widersprechen... aber das ist ein anderes thema...
 
@lets_save_the_world: es wird auch für immer dableiben. die idee ist genial... und vorher war es doch genaugenommen das gleiche, nur hat man es nicht gesehen und es gibt leider manche die sich denken "ah der hat ein minus, der komentar muss dumm sein, geben wir halt auch eines "(nehm ich mal an) ohne den komentar zu lesen
 
@Ludacris: Sowas hat in anderen Foren nicht lange überlebt. Weil es nicht sinnig eingesetzt werden kann, aber das wissen wir ja.
 
@brunner.a: faires Forum? Das ist in erster Linie das Nachrichtenportal von WF und nicht das Forum. Ausserdem trennt die Bewertung imho unsinnige von sinnvollen Kommentaren, man kann viel schneller über die Kommentare drüberlesen und sich diejenigen rauspicken, die auch was wert sind... my 2cts
 
1. Wie kommt man auf die dumme Idee, den Changelog als Kommentar zu posten? Das ruiniert die Übersichtlichkeit der Kommentare.
2. Was soll dieses niveaulose Geschreibe über die WinFuture Admins? Hier fühlen sich anscheinend irgendwelche Kiddies unterdrückt, weil ihre unproduktiven und niveaulosen Kommentare immer negativ bewertet werden.
Das Kommentarsystem ist gut, es sollte nicht abgeschafft werden. Wir haben hier immer noch freie Meinungsäußerung. Dennoch muss sich WinFuture an gesetzliche Regelungen halten (Ja Kiddies, ab einem gewissen Alter werdet ihr das auch verstehen).
 
@lets_save_the_world: bevormundung ist, wenn man jemanden vorschreibt, was er zu tun hat... das hat nichts mit bewerten zu tun... es its jedem sein "gott"-gegebenes recht, dinge zu bewerten, b nun speisen, farben, frmen der meinungen... zumal du es auch andauernd machst, meinungen anderer zu bewerten... der springende punkt ist bei der sache, dass man es BEGRÜNDEN muss und nicht nur einfach bewertet... ein weiterer unterschied wäre da noch, das ich extra geschrieben habe, dass die kommentare nicht verschwinden sollen, sondern lediglich ausbleichen... natürlich gibt es da wieder ausnahmen, z.b. r*ssistisches gedankengut, was dem gesunden verstand widerspricht... aber das ist ein anderes thema...
 
@klein-m: Also ich bewerte hier niemanden und wenn es gehen würde (man hat es mir entzogen), würde ich Plusser verteilen. Ich hatte vor meinen Bewertungsentzug fast nur Plusse verteilt. Ich diskutiere gerne mit anderen Usern über ein Thema, aber ich bewerte sowas nicht.
 
@lets_save_the_world: und "+" ist keine bewertung?... ob ich nun die eine seite nur mit "-" bewerte oder die andere nur mit "+", das ergebniss ist das gleiche, die differenz beider werte erhöht sich jeweils um 1, bei einer bewertung...
 
Wenn ich es richtig verstehe, muß man TrueCrypt weder benutzen oder noch dazu brunzdumme Kommentare absondern?
 
@ViXPa: wenn ich es richtig verstehe, hat dein satz weder sinn NOCH verstand?
 
* Ability to encrypt a non-system partition without losing existing data on the partition. -_-_-_- schönschön und die Sache mit den Tokens wurde doch bisher auch bemängelt (also das bisherige Fehlen der Funktion). Kann man denn die nicht-boot-Partitionen automatisch nach dem booten mounten?
 
@monte: Einfach nochmal den ganzen Changelog lesen. Wegen der Token.
 
Ich weiß nicht, was einige hier haben. Winfuture ist eine 0815 Seite für Windows News von Teenagern für Teenager. Denen Journalismus und Rechtschreibung egal sind. Und die einen nicht kritikfähigen Leitungskreis hat. Kennt jemand einen kritikfähigen Teenager ? Ich nicht. Also nehmt es gelassen. Informiert Euch, was es neues gibt. Und wer genauer Informationen möchte, liest dann auf qualitativ höherwertigen Seiten. Ich bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis mein Beitrag gelöscht wird. Ich kenne auch keine Seite, auf der ein Changelog "geminust" wird. Und wenn ein Link zum Changelog da steht, heulen wieder einige Teenager, das er doch den Text hier hätte zeigen können. Also nicht jammern. Winfuture nutzen, zu was es nützt. News-Schlagzeilen-Spickzettel.
 
@Pegasushunter: Ich kenne sehr wohl eine Menge sehr verantwortungsbewusster und gebildeter Teenager die mit offeneren Augen durchs Leben gehen. Ebenso ist es abwertend und pessimistisch die Generation der Teenager einfach so pauschal als nicht kritikfähig hinzustellen. Das einzigste was hier passiert ist die Manipulation dieser Jungen Menschen. Wer Informationen in Form von News veröffentlicht ist auch dafür verantwortlich und offenbar gehören die WF Betreiber zu den Verantwortungslosen Teenagern. Wie ich mitbekommen habe trauen sich viele einfach nicht hier eine Meinung zu äußern weil sie einfach runtergemacht werden. Achtet einfach andere Menschen und deren Meinungen.
 
@Pegasushunter: Im übrigen sollte eben auch Dein Beitrag nicht gelöscht werden. Damit das schwerer wird gebe ich schon mal ein Plus, auch wenn es nicht so ganz meiner Meinung entspricht.
 
@Pegasushunter: jetzt ist eins der Kids aufgewacht und Du hast doch wieder ein Minus dazu bekommen :))))))))
 
@brunner.a: Ich gebe dir mal Nachhilfe. Das Kommentarsystem besitzt eine "bearbeiten"-Funktion...
 
@Pegasushunter:
Vor einem Jahr habe ich Winfuture noch ziemlich geschätzt weil hier in den Kommentaren teilweise recht konstruktive und offene Diskussionen stattfanden - ganz im Gegensatz zu dem geflame auf Seiten wie Golem & Co. Eigentlich schade das es sich nun auch hier zum negativen verändert hat.
Aber wie du schon sagst - einfach nutzen um einen schnellen Überblick zu gewinnen (RSS Feed) um dann nach weiteren Quellen zu forschen falls einen etwas näher interessiert.
 
@leif1981: kann ich nur zustimmen, das klima war vor einführung des bewertungssystems wesentlich angenehmer.
 
Ich kann auf Winfuture auch nicht verzichten! Eben wegen der News. Bei heise steht immer noch nix vom TrueCrypt-Update. Ganz schwach. Ich nutze das Programm nämlich täglich.
 
Schön das TrueCrypt nun auch mit Smartcards/USB Token nach PKCS$11 Standard umgehen kann. Das hatte ich schon immer vermisst. Schade allerdings, dass die Funktion so mickrig umgesetzt wurde. Einfach irgendein File aufs Token schreiben ist ein bißchen Dumpf wenn man schon ne PKI-Umgebung unterstützt. Der Schlüssel muß auf der Karte selbst erzeugt werden und darf dann auch nicht auslesbar sein, sonst macht das alles wenig Sinn. EDIT: Ich kann nicht glauben das es sechs Kommentare braucht bis der erste, der sich mit dem eigentlichen Newsthema beschäftigt, kommt. Traurig!
 
@DennisMoore: Stimmt ja auch nicht. Der siebte ist der erste...
 
@bstyle: Jau. Muß ich gestern überlesen haben. Habs mal editiert :D
 
Ich benutze Truecrypt auch täglich es ist durch unsere Politiker mittlerweile zu einem unverzichtbarem Tool geworden. Wenn ich das nächste mal mein System neu aufsetze würde ich es gerne vollständig verschlüsseln. Jedoch sind mir dort zwei Dinge aufgefallen die mir hoffentlich jemand beantworten kann. Erstens wird es in absehbarer Zeit möglich sein Windows und Linux gleichzeitig über Truecrypt zu verschlüsseln ohne dabei auf dmcrypt ausweichen zu müssen? Und zweitens ich habe gehört wenn man ein Hidden-OS erstellt hat man auf keinen USB-Stick mehr Schreibrechte es sei denn sie sind ebenfalls mit einem Hidden-Volume belegt.
 
Boar, was ein Kiddi mist hier -.- Gibt es hier Moderatoren die sowas evtl mal aufräumen? Kommentare heißt das es Kommentare zu der News oben erwünscht sind, nicht zu dem Bewertungssystem oder sont irgenwas.

1-2 Beiträge hier ham was mit der eigentlichen News zu tun, da hat man echt kein Bock mehr Kommentare zu lesen!

B2T!
Ich finde es echt cool das man jetzt eigene Texte angeben kann oder es auch einfach so aussehen lassen kann als ob der Rechner "frozen" wäre.

Gruss
Nessy
 
@Nessy: Die Kommentare zum Bewertungssystem sind erst gekommen, weil viele Kommentare zum Thema weggeminust worden. Der Rest steht ja da...
 
Das Ihr das Bewertungsystem kritisiert ist ja vollkommen in Ordnung, ich hab daran auch einiges auszusetzen.
Aber dann doch bitte nicht hier, macht lieber einen großen Thread im Forum auf, da findet ihr 1. Mehr beachtung und 2. gehen sinvolle und gute Kommentare nicht zwischen Offtopic Kommentaren unter.

Gruss
Nessy
 
@Nessy: Wenn ich im Forum einen Thread aufmache bekomme ich im Forum einen Bann, nicht nur hier. Es gab im Forum schon 4-5 Threads und die wurden immer geschlossen mit der Begründung, dass die Mods und Admins es wissen und es ihnen egal ist, sie wollen die Sache überdenken. Privat habe ich erfahren, dass manche Mods garnichts damit zu tun haben wollen. Das System ist gescheitert, aber das WF-Team möchte es nicht einsehen.
 
@lets_save_the_world: das WF Team ist arrogant und überheblich
 
@brunner.a: Naja, das würde ich nicht so behaupten und alle über einen Kamm scheren. Nur gibt es leider Komunikationsprobleme untereinander. Je größer der Haufen....
 
@all:Leute ist doch ne ganz einfach Sache, das Bewertungssystem so zu programmieren hat entweder Geld oder Zeit gekostet. Derjenige der es ausgegeben hat möchte nicht dass alles umsonst war. Ist ein unreifes Verhalten, was letztlich zum Untergang der guten Kommentarfunktion von WF führen wird. mfG ExLi
 
kann mir eigentlich jemand sagen wie ich es einstelle das er zum booten den Security-Token benötigt oder geht das nicht ?
 
@Dr-G: Geht nicht. Der Bootcode für den Bootloader ist das Geheimnis von Aladdin und nicht frei erhältlich. Da müssen die TrueCrypt-Macher entweder drumrumprogrammieren oder sich mit Aladdin einigen.
 
@DennisMoore: dann macht die funktion mit den tokens in meinen augen nicht wirklich sinn.
 
@Dr-G: Naja, immerhin befindet sich der Schlüssel auf einem externen Medium, welches zusätzlich PIN-Geschützt ist. Dieser Schlüssel ist i.d.R auch länger und komplexer als jedes Passwort, das man sich merken kann. Für die Containerbasierte Verschlüsselung also schon ne feine Sache. Für Pre-Boot Authentication jedoch (noch) nicht zu gebrauchen. Dafür könnte man evtl. Keyfiles auf normale USB-Sticks kopieren, die der Bootloader lesen kann. Ist zwar nicht das selbe, aber besser ein 512-Byte Binärfile als Passwort als ein 8-Zeichen Klartextpasswort aus dem Kopf.
 
schon traurig dass hier 80% der beiträge zu diesem newsbetrag bezug auf das bewertungssystem nehmen und hier thematisch eigentlich überhaupt nichts zu suchen haben. ********** ich finde truecrypt recht nützlich, eine full-system-encryption benutze ich zwar nicht, aber meine externen platten sind mit jeweils 150gb großen containern geschützt. ich hoffe es gibt irgendwann einmal die möglichkeit daten direkt in containern zu verschlüsseln ohne erstmal den containerplatz zu schaffen. ich hoffe ihr wisst was ich meine. quasi 50 ordner markieren -> create container ....abfrage: wieviel zusätzlichen speicher soll der container noch bekommen.. fertig
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles