PDC: AMD bringt ersten Grafiktreiber für Windows 7

BUILD (PDC) Microsoft zeigt derzeit auf der PDC sein kommendes Betriebssystem Windows 7. Obwohl der offizielle Betatest noch nicht einmal begonnen hat, veröffentlicht der Chiphersteller AMD jetzt den ersten Grafikkartentreiber für das neue System. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ach so schnell? nvidia und intel ruleZ!
 
@hjo: Wenn man nichts zum Thema zu sagen hat, einfach mal die Fre... halten.
 
@hjo: Was ist das schon wieder für eine Fanboy Aussage...AMD denkt mit, damit man die BETA besser testen kann liefern sie schonmal funktionierende Treiber. Finde ich gut.
 
@alexey2k: Finde ich auch gut! Und das ganze erspart dem User dann beim endgültigen Release des BS den Ärger mit Beta Treibern und Systemabstürzen.
 
@de_blob: du meinst wohl eher, dass die zum release das betastadium erreicht haben? also bislang sind die vista treiber immer noch regelmäßig ziemlich verbugt von AMD.
 
@LoD14: echt? welche bugs zum beispiel? bringen die das system zum absturtz wie damals die nvidia treiber? klär mich auf
 
@LoD14: Das ist zwar blödsinn was du da erzählst, aber macht nichts. Natürlich gibt es keine fehlerfreien Treiber, aber stell es nicht so da, als ob nur ATi / AMD mal fehlerhafte Treiber hat. Was ist denn mit den ganzen Fehlern in nvidia Treibern, die seit Generationen durchgeschleppt werden? VRAM Bug z.B.? Sowas wird natürlich immer gerne von bestimmten Personen verschwiegen, gell?
 
@LoD14: Also ich hatte in Vista noch keine probleme mit den catalyst treibern
 
@LoD14: komisch , meine HD3870 schnurrt unter vista 64bit tadelos, was für tolle bugs solls denn da geben?
 
@Conos: ich hab aufgehört zu zählen wie oft meine 8600m gt in the witcher abgestürzt ist... neuester whql treiber win vista 32bit
 
@Schnubbie: wenn es den perfekten treiber geben würd dann wären einiger user nicht alle 6 monate auf der suche nach ner neuen Graka und der Kunde könnte ja glücklich mit seinem produkt sein und das will niemand der etwas verkaufen will :) aber LoD14 hat gewisser maßen schon recht denn am anfang von vista und ati treibern hatte ich mehr probleme als bei nvidia obwohl auch nvidia keineswegs gute arbeit leistete und die fehler sind und waren dann doc recht häufig bluescreens im zusammenhang mit treibern... auch jetzt überzeugen mich die ati treiber nicht wirklich wenn man schon zu fast jedem game einen hotfix brauch damit es eben nicht zum bluescreen kommt aber ich denke auch das die entwickler eines spieles mehr dazu beitragen könnte wenn man eklusivrechte nicht einfach so an einen hersteller vergeben würde aber dann sind wir wieder bei dem punkt mit dem glücklichen kunden :)
 
@alexey2k: frag mich blos wozu man in der beta jetzt scho nen treiber braucht. Windows 7 bringt standardmäßig scho ne Menge an Treibern mit (außer Realtek musste ich feststellen). Zum Testen geht auch der mitgelieferte Grafik-Standard-Treiber von MS ... zu mehr brauch man die Beta doch eh noch net. Oder sind die Treiber scho für die DX10.1-Features die in späteren Builds noch folgen (oder sind die bei 6801 scho dabei? Merk bisher blos dass des Ding allgemein flotter is ... kann auch an dem jungfräuligem Zustand liegen)
 
@Sohoko: vielleicht sind die kunden auf der suche nach mehr power (ob es nun nötig ist oder nicht)?... ati und nvidia haben beide "universaltreiber"... da bekommt nicht jede graka ihren "eigenen" treiber...
 
@sibbl: Ich glaube du versteht den Sinn einer Beta nicht?!?! Die wird ja gerade deshalb ausgeliefert das Treiber/Software/Hardware..... getestet werden kann/darf/muss. Einen Treiber braucht die Beta vielleicht nicht, aber sie wurde ja zu diesem Zeck ausgeliefert, weshalb ich deine Aussage nicht verstehen kann!
 
@Eichel65: ja des Betriebssystem ist vielleicht zu 20% fertig und die AMD-Treiber werden noch 10x geändert - wieso jetzt schon testen, obwohls dann eh noch anders wird?! Lieber erstmal das OS testen
 
@sibbl:
Du Experte! Wie soll man ein neues Betriebsystem testen wenn es keine Grafikkartentreiber gibt?
Vieleicht im VGA Modus mit 800x600 Auflösung?.....kann mir nicht vorstellen , das sich das bei einer Aero ähnlichen Benutzeroberfläche gut macht.....
 
Ist doch gut. Sollte sich Creative vielleicht mal ein Beispiel daran nehmen. Nach deren grossartigen Vista Support.
 
@bash: Jo! das wär ein Ding. Die haben für anständige Vista Treiber ja ewig gebraucht...habe meinen erst irgendwann vor ein paar Wochen bekommen - den ersten 'guten'.
 
@alexey2k: Seh das mal so, die wollten dir insgeheim einen Tipp geben, damit du bei XP bleibst :D (war nur Ironie...ich distanziere mich von dieser Aussage blablabla^^)
 
@alexey2k: die haben ja noch immer keine Vistra Treiber! Ich muss gefuschte kX Treiber nutzen, wodurch Micro und Serial Port FLACH FALLEN!
 
@bash: da hast du aber mal 100 % recht !
 
Ich seh nicht wirklich ne Leistung darin, wenn man bedenkt, dass laut MS alle Vista Treiber auch unter 7 funktionieren sollen.
 
@Corleone: naja, immerhin müssen die gravierenden änderungen der neuen taskleiste ünterstützt werden...
 
@Corleone: Wenn ich es richtig verstanden habe soll ein großer Teil der grafischen Berechnungen für die OS-Oberfläche von die GPU geleistet werden. Also - da werden wohl einige Anpassungen an den Treiber gemacht werden müssen.
 
Hier weren die Treiber für Windows 7 zum Download gegeben, obwohl die wenigsten Windows 7 (Beta) haben. Ich denke, hier haben maximal 0,2% aller Nutzer die aktuelle Beta-Version.
 
@nikivista2005: hat schon immerhin 85 downloads und 3gb traffic oO
 
na ob die Hersteller aus Vista lernen? Vielleicht sind ja diesmal die Treiber 1 Jahr vor dem Betreibssystem fertig und nicht 1 Jahr danach ^^
 
"Lediglich die Grafikkarten, die auf dem Grafikchip RV730 basieren, finden in dieser Treiberversion noch keine Unterstützung. Dies betrifft die Modelle Radeon HD 4650 und Radeon HD 4670."

Schade,.. :(
 
@m4r1uS: schade² - nutze ne 3650, aber hab ja auch kein windows 7 :D
 
Und was heißt das nun für mich als Radeon X800 Nutzer? Wird mein Produkt nicht mehr unterstützt oder kann es mir egal sein, da es eh nur die Vorabtreiber für Win7 sind?
 
@davidsung: ich befürchte das wird wie bei nvidia unter vista. die haben ja auch erst ab der 6000 reihe support, obwohl die fx5xxx reihe genug leistung für aero gehabt hätte. für meine x1950pro schauts auch düster aus, aber mal abwarten. aber ich selbst werde windows 7 eh überspringen. bin mit vista mehr als zufrieden und werde wohl ab windows 8 wechseln. man muss ja nicht jede windows version nutzen :) spätestens zu windows 8 ist eh ein neuer rechner angesagt :) aber nur für 7, werde ich mir keine neue grafikkarte kaufen.
 
@Erazor84: wenn du derzeit einen neuen rechner benötigen solltest, würde ich zuschlagen, denn so schnell wird sich da, meiner meinung nach, leistungsmäßig nicht groß was ändern (wenn dann jedoch ne intel cpu). außer dir sind, je nach karte, 25% mehr an leistung bei einer grafikkarte wichtig. eine spürbare verbesserung jedoch hängt wiederum sehr von monitor-art und -größe ab. ansonsten, denk ich mal, wird ein aktueller intel grafik-chip, auch für w7 ausreichen.
 
@davidsung:

vermutlich laufen unter Win7 die Vista Treiber, neue wird es wahrscheinlich auch geben aber erstmal abwarten, kann doch jetzt noch keiner genau sagen
 
Kann ich Far Cry 2 dann jetzt schon mit Crossfire spielen?
 
@TomX: Geil, 3x MINUS. Das war's mir wert :-D
 
keine anständigen Linux Treiber aber schon für Windows 7. Ich denke, dass momentan mehr Leute profitieren würden, wenn bessere Linux Treiber (stabiler, leichter zu installieren, als opensource) ATI bereitstellen würde.
 
@zivilist: Ich denke nicht dass der geringe Linux-Markt die Priorität von Windows 7 übertreffen kann. Wenn Windows 7 nun erscheint werden 80% der nvidia/Ati-Kunden einen Treiber dafür oder eine andere Windows-Version haben wollen ... und die wirst du nicht beruhigen können indem du ihnen einen super funktionierenden Linux-Treiber vorhälst.
 
@zivilist: ich weis zwar nicht wo genau dein problem mit den linuxtreibern liegt aber auf meinem ex-macbook (x1600 GPU) mit ner nativen 8.04er ubuntu-version auf der platte (efi unterstützung sei dank) und auf meinem Desktop (mit ner 4850) sind es genau zwei befehle inner konsole und der treiber läuft einwandfrei! derweil kämpf ich mit meiner neuen surfstation (NV 8200 IGP) noch darum mal endlich die native auflösung meines monitors zum laufen zu bekommen, geschweige denn den treiber überhaupt zur arbeit zu bewegen. soviel zu den angeblich "linux-freundlichen" NVIDIA-Treibern. da gefiel mir ATI bis jetzt ne ganze ecke besser!
 
Eine neue Grafikkarte extra für ein Betriebssystem zu kaufen finde ich eh irgendwie ein bischen Haarig. Zu den Treibern. Jaaaa es ist teilweise echt zum Haareraufen mit den Dingern. Es gibt Leute die haben garkeine Probleme und andere hingegen sind froh wenn sie ihr Graka mal anständig zum laufen bringen. Und wie schon angedeutet wenn Hersteller wie Ati oder Nvidia eben Referenztreiber bzw. Gesamttreiberpakette für alle Karten herausbringen kann es nicht gleich auf allen modellen Eins A funktionieren. Wir sollten da alle bischen nachsichtiger sein mit den Herstellern. Meiner Meinung liegt das Problem auch an der Flut an neuen Karten die ständig rauskommen. Zu den Betatreibern und Windows 7 ... ich finde es auch gut das sich AMD da gleich mal ranmacht und Betatreiber released.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte