LCD-Produktion: Samsung stößt in 11. Generation vor

Wirtschaft & Firmen Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung plant den Bau einer LCD-Fabrik, in denen man die bisher größten Glassubstrate verbauen will. Das Werk wird der elften Generation zugeordnet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"der echten Generation" -> "der achten Generation" / "der siebenten Generation" -> "der siebten Generation".
 
@Zebrahead: WF unter immensem Zeitdruck!!!
 
@MastaGodX: Der Leser wird ja wohl darauf hinweisen dürfen...
 
Naja, das "echten" statt "achten" war schon ziemlich verwirrend und es sollte eigentlich im Interesse des Autors sein, solche Fehler möglichst früh zu beseitigen, immerhin bleibt so eine News jahrelang online und im Index von Suchmaschinen. Und solche Kommentare wie meiner kann man ja nach der Korrektur löschen. Der erste Fehler wurde inzwischen gefixt, der Zweite wurde beibelassen :-/.
 
@Zebrahead: nix für ungut, zebra - getroffene hunde bellen halt lieber, statt sich der hilfe anzunehmen. gerade die autoren hier, welche ziemliche schwierigkeiten mit der rechtschreibung haben... (jaja, ich schreib auch alles klein, bla bla)
 
@derLars: Eigentlich beschweren sich hier eher die User, wenn man das Wort Rechtschreibung in den Mund nimmt :-). Und sicherlich ist die Rechtschreibung hier nicht perfekt, aber ich denke trotzdem auf einem guten Niveau. Normalerweise korrigiere ich auch nicht, aber das "echten" hat mich beim Lesen wirklich verwirrt - was gemeint war, merkte ich erst als ich das "siebenten" gesehen habe.
 
@Zebrahead: an der "siebenten" ist nichts falsch....kann man durchaus so schreiben!
 
Wow, die Entwicklung geht voran. Sollten solche Fabriken Standard werden bekommen wir bald die ersten "Schlafzimmer Displays" für unter 100€. Noch etwas Später müssen diese ihrem Preis gerecht werden und haben BluRay gleich eingebaut wie bei den damligen Mini-Röhren Fernsehern.
 
@60KU: Naja, BluRay bzw. HD-Filme bringen auf Minifernsehern wohl eher weniger.
 
@Zebrahead: Ich glaube, er meinte das PRINZIP, nicht aber das Vermischen beider Techniken :-) sollte klar sein, dass BluRay nichts für die alten Flimmerboxen sind.
 
72 zoll O_o da braucht man ja keinen beamer mehr ^^
 
Ich persönlich bin ja dafür das man die Panels gar nicht auseinander schneidet. So 3 Meter sind doch eine wunderbare Größe zum fernsehen und auch zum zocken. :P
 
@Tomarr: Normale Raumhöhe bei einem Neubau ca. 270cm. Dann musst du schon in einem Altbau mit hohen Räumen wohnen, damit du so ein Gerät aufstellen kannst :-)
 
@Tomarr: Zustimm und Sympathieplus wegen dem Trottel der dir ein Minus gab.
 
@Bib: bei monitoren wird die diagonale angegeben, nicht die höhe. wenn dein vorredner also von "3m" spricht, meint er wahrscheinlich die bilddiagonale. die höhe ist dann dementsprechend keine 3m, aber das lernst du dann später in der schule noch :)
 
@derLars: Bevor Du andere Leute blöd von der Seite anlaberst, solltest du wenigstens den Artikel lesen... Zitat: "mit einer Fläche von 3,32 x 3 Metern"
 
@derLars: Ich muss Schließmuskel zustimmen. Ich meinte wirklich die 3 Meter aus dem Artikel. War blos zu faul die Diagonale auszurechnen, immerhin ist das mit der Schule bei mir ja auch schon etwas her. Aber ich glaube wenn ich mir einen Fernseher mit 3m Kantenhöhe leisten könnte dann währe der Altbau drumherum auch noch drin. ^^
 
Also ich persönlich halte nicht viel von Samsung bei den LCDs. Die Bildqualität ist mäßig.
 
Eigentlich nicht. Mein kalibrierter LE46A656 ist toll.
 
@Hakan: öhm... irgendwie... nicht so wirklich!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check